+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree1Likes
  • 1 Post By Unregistriert van-dyke

Das mysteriöse "F" – Fehler Automatikgetriebe - A 210

Diskutiere Das mysteriöse "F" – Fehler Automatikgetriebe - A 210 im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; ...



  1. #1

    Das mysteriöse "F" – Fehler Automatikgetriebe - A 210

    Hallo Forum,

    da ich mich hier belesen habe und mir die Informationen zum Verstehen meines Problems geholfen haben, möchte ich gerne etwas zurückgeben und einfach mal meine Erfahrungen mit dem F-Problem (Notlauf Automatikgetriebe) schildern.

    Mein Auto: A210 Evolution, Automatik, Baujahr 2002, ca. 145.000 km

    Das "F" trat zunächst nur sehr sporadisch auf, ca. jede 50. Fahrt. Meistens, nachdem ich eine längere Strecke gefahren bin, das Auto kurz abgestellte habe (z. B. zum Tanken) und danach weiter gefahren bin. Wenn ich nach dem Auftauchen des "F" das Auto ausgemacht habe und kurz gewartet habe, konnte ich die Fahrt ohne Probleme fortsetzen.

    Leider wurden mit der Zeit die Intervalle, bei denen das "F" aufgetaucht ist, immer kürzer, am Ende bei ungefähr jeder vierten Fahrt. Das Auslesen des Fehlerspeichers direkt bei Mercedes hat dann ergeben, dass es ein Kommunikationsproblem zwischen Wahlhebelmodul und Getriebesteuereinheit gibt (Fehler P0705 glaube ich). Es war auch etwas mit der Lambdasonde – dies sei aber zu vernachlässigen.

    Vorgehensweise Mercedes-Werkstatt: Wahlhebelmodul tauschen, Kosten mit einem kleinen Rabatt 800 Euro.

    Der Hinweis, dass nicht zu 100% gewährleistet werden kann, dass das Problem dann beseitigt ist, ließ mich nochmal zu einer freien Werkstatt gehen. Hier schlug man mir folgende Vorgehensweise vor: Zunächst einmal das Getriebeöl und Filter wechseln, kosten liegen bei rund 180 Euro. Wenn das Problem immer noch auftaucht, ein gebrauchtes Wahlhebelmodul kaufen und einbauen. Da ein Getriebeölwechsel bei mir ca. 80.000 km zurückliegt, stimmte ich zu.

    Das Getriebeöl wurde gewechselt (Zitat: "Das war echt eine Brühe und hat sich gelohnt") und ein paar kurze Testfahrten von der Werkstatt durchgeführt. Problem tauchte nicht mehr auf. Als ich allerdings das Auto abholte, sprang das Getriebe direkt nach dem Start auf F und die gelbe Motorwarnleuchte ging an. Fehler ausgelesen, P0705.

    Die Werkstatt wollte sich nun um ein gebrauchtes Wahlhebelmodul kümmern. In dieser Zeit (ca. eine Woche) wurden täglich Testfahrten durchgeführt – kein Fehler. Die Werkstatt rief mich an und sagte, das Problem taucht nicht mehr auf und ich könne das Auto abholen, bis ein geeignetes Wahlhebelmodul gefunden ist.

    Ich fahre das Auto nun wieder zwei Tage und habe keine Probleme. Auf meine Frage hin, ob es dafür eine logische Erklärung gibt, wurde mit Nein geantwortet. Meine laienhafte Vermutung: Evtl. braucht der Motor ein bisschen Zeit, bis das frische Öl sich verteilt hat? Ich weiß es nicht...

    Die Geschichte nervt natürlich extrem und irgendwie kann mir niemand mit Gewissheit sagen, was an dem Auto wirklich defekt ist und wie es behoben werden kann. Vielleicht taucht der Fehler jetzt wirklich nicht mehr auf. Vielleicht, vielleicht....

    Freue mich über Meinungen, Ratschläge usw...


    Beste Grüße
    Marcello





  2. Standard

    Hallo marcello,

    schau mal hier: [hier klicken] . Dort findest du bestimmt etwas nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Unregistriert van-dyke

    F-Fehler

    Es sind tatsächlich zwei Lötstellen auf der Platine des Moduls, mit dem Öl hat das nichts zu tun.
    Der Fehler taucht eben sporadisch oder öfter auf, das hat was mit Wärme, Kälte, Erschütterung und Feuchtigkeit zu tun.

    Wer ein bisschen was von Technik versteht kann das Modul auf jeden Fall selbst ausbauen und zerlegen.

    Wer nicht löten kann geht mit der Platine einfach nach Conrad oder zu einem Fernsehfachgeschäft, die machen das für kleines Geld.

    http://fs1.directupload.net/images/141127/xlfr6at7.jpg

    http://s14.directupload.net/images/141127/k4zz2pdc.jpg

    Bilder sind von Christian Hollaus (CHS)!
    Dieselwiesel likes this.

  4. #3
    Danke fuer die Bilder, ist schon eine Schande, das das bei heutigen Fahrzeugen noch möglich ist.Nachlöten kenn ich von älteren Modellen, aber von einem 2002 Modell?Die Qualität lässt zu wuenschen uebrig.Und dann der schlechte Service, Teile zu tauschen wo nicht mal Ursache dafuer sind.Ich bin froh um dieses Forum.....Oft davon profitiert, das hier geredet wird.

    Danke an alle und Daumen runter fuer Mercedes und ihren Qualitätswandel...

    Mathias wuenscht ein schönes Wochenende.

  5. #4
    Unregistriert

    Bin Neu im Club

    Hallo,
    ich bin seit Sonntag ebenfalls stolzer Besitzer eines A190 und gleich nachdem ich das Auto angemeldet habe, kam auch schon das “F“ !?!?!
    Das Auslesen ergab den Fehler p0705 und p1856. Sind das die typischen Fehler bei dem Problem mit der Platine oder muss ich mich auf etwas größeres einstellen?

    Danke schon mal im Voraus.

  6. #5
    Vielen Dank für den ausführlichen Beitrag!

Ähnliche Themen

  1. Automatikgetriebe zeiht Fehler an
    Von 2270christoph im Forum A- und B-Klasse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 14:03
  2. Automatikgetriebe Fehler 0743 und 0747
    Von error404 im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 00:20
  3. W163 Automatikgetriebe Fehler 106
    Von Willi Wusel im Forum M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 10:28
  4. W163 Automatikgetriebe Fehler 106
    Von Willi Wusel im Forum Technische Erklärungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 10:28
  5. Mysteriöse Kupplung im SLK 320 - Schalter
    Von tobi944 im Forum CLK & SLK
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 18:32