+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

W 210, Klimaanlage undicht. W*****einlich der Verdampfer. HILFE

Diskutiere W 210, Klimaanlage undicht. W*****einlich der Verdampfer. HILFE im E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz; ...



  1. #1

    Question W 210, Klimaanlage undicht. W*****einlich der Verdampfer. HILFE

    Erstmal begrüsse ich alle hier, den ich bin hier neue !

    Und gleich zu meinem Problem. Habe im Oktober 2003 einem Rentner mein jetziges
    E-Klasse, W 210 (E230), abgekauft. Nun war bis jetzt alles tip-top, aber mit den
    warmen Tagen wollte ich natürlich die Klima benützen - Pech gahabt - keine kalte
    Luft.
    Also fahre ich zum ATU (Auto Unger) und lasse die Anlage auf Dichtigkeit durch-
    checken. Folge - nach Aussage vom Mechanicker, ist der Verdampfer undicht, er
    meinte, es sind zur 70% die Dicht O-Ringe an den Anschlüssen undicht. So, aber
    so einfach an das Teil ranzukommen ist es leider auch nicht, um die Dichtungen aus-
    zutauschen.
    Nun meine Fragen : hat jemand damit schon Erfahrung ???

    und könnte mir jemand vieleicht ein guten Tipp geben ???

    Ps. ich möchte wirklich nicht zur Mercedes Werkstatt fahren, denn die bauen gleich
    ein neuer Verdampfer ein (Teilekosten 476 Euro plus MwSt) und es kommen noch
    eine Unmenge von AW`s dazu.
    Es gibt bestimmt eine günstigere Lösung, bevor ich das Teil austausche !?!?

  2. Standard

    Hallo Wladimir,

    schau mal hier: [hier klicken] . Dort findest du bestimmt etwas nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Hallo und willkommen im Forum!

    Der Erfahrung nach sage ich eher es ist zu 70% der Verdampfer selbst, denn an die Dichtringe kommst du ja von aussen über das Expansionsventil hin!

    Chris

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von Wladimir
    Vielen dank erstmal für die Antwort, Ravens1488 !

    Ich habe von einem Händler aus ebay 2 Angebote für ein Behr Verdampfer- 195 Euro
    und für ein Nachbau Verdampfer - 130 Euro. Kennt jemand diese Nachbauteile, ob die
    zuferlässig sind und ich keine Probleme beim einbauen kriege.
    Aber jetzt gehe ich ran und versuche mich an den Verdampfer durchzukämpfen.
    Wünscht mir Glück, den ich ich glaube da muss einiges abgebaut werden.

  5. #4
    Kauf lieber das Qualitätsteil, denn das Armaturenbrett baut man nicht gern 2mal aus!

    Chris

  6. #5
    Hi ravens1488

    Armaturenbrett - das klingt wirklich aufwendig. Meinst du damit das, was ich denke, also die ganze Küchenzeile von links nach rechts?


    Gruß
    Einstern

  7. #6
    jup, die ganze Wohnwand muss raus...

    Chris

  8. #7
    Themenstarter
    Avatar von Wladimir
    Nun ist es soweit, dass ich den Reparaturhergang vertigbeschreiben kann.
    Die dichtungen waren nicht am Verdampfer selber undicht, sondern an der
    Verbindungsstelle von den 2 Leitungen die an den Verdampfer gehen. Dieses
    Kupplungsstück sitzt genau an der Wand zwischen Motorraum und Kockpit (Lenkradhöhe).
    Es wurden nur die Dichtungen da gewechsellt und Die Trocknerflasche auch, weil nach einem
    Längeren Stillstand gehen auch dort die Dichtungen kaput. Nun habe ich endlich Kalte Luft wieder.
    Aber das ist noch nicht alles. So wie es kenne, wenn man die Klima einschaltet (Manuele Klimaanlage), hört und spürt man gleich, dass die Gebläse stärker wird. So habe ich früher bei meinem C-Klasse gehabt und auch jezt bei E-Klasse, selbst das es keine kalte Luft kamm. Jetzt macht es die Gebläse nicht mehr. Obwohl vor 2 Tagen hat es sich nochmal eingeschaltet nach 10 minuten Fahrt. 3 Wochenlang davor, Gestern und Heute hat es aber nicht gemacht.
    Weiss jemand was für Bauteil dieses Stärker lüften einschalten lässt und wenn ja woran kann es liegen, das es jetzt nicht mehr macht ???????????????????

  9. #8
    die Lüfter schalten sich normal nur an wenn es etwas wärmer ist.

    Chris

  10. #9
    Themenstarter
    Avatar von Wladimir
    Weiss nicht, denn selbst wenn ich die Klimaanlage an den nicht so warmen Tagen einschalte, spührt man, dass es stärker blasen tut (sofort), beim ausschalten auch sofort normale Stufenstärke. Vor 3 Tagen war es auch sauheiss und es hat trotzdem sich nicht eingeschaltet.
    Wenn es eine Temperatursonde geben sollte, die das eventuell beeinflusst (wenn üerhaupt es der Fall ist), wo finde ich die ???

  11. #10
    Hallo,
    dein Posting macht mir etwas Hoffnung. Habe einen E230 Bj. 1996, Modellreihe 1997 und eine Undichtigkeitin der Klimaanlage. Mercedes hat es durchgeprüft und gesagt, Armaturenbrett müsste raus und Kosten von 1500,--, evtl auch mehr. Ein Schrauber, der echt in Ordnung ist, hat die Angaben bestätigt von Daimler und gesagt, er würde da nicht drann gehen. Wenn man nach 14 Jahren erstmals ein Armaturenbrett ausbaut, weiß man nie, was dann so alles passiert. Er meinte Finger weg, du hast ja noch ein Schiebedach.

    Hast du Infos, wie man das Armaturenbrett selbst ausbauen kann? Wie waren deine Erfahrungen? Ist das schaffbar für einen geübten Heimwerker?


    Zitat Zitat von Wladimir Beitrag anzeigen
    Nun ist es soweit, dass ich den Reparaturhergang vertigbeschreiben kann.
    Die dichtungen waren nicht am Verdampfer selber undicht, sondern an der
    Verbindungsstelle von den 2 Leitungen die an den Verdampfer gehen. Dieses
    Kupplungsstück sitzt genau an der Wand zwischen Motorraum und Kockpit (Lenkradhöhe).
    Es wurden nur die Dichtungen da gewechsellt und Die Trocknerflasche auch, weil nach einem
    Längeren Stillstand gehen auch dort die Dichtungen kaput. Nun habe ich endlich Kalte Luft wieder.
    Aber das ist noch nicht alles. So wie es kenne, wenn man die Klima einschaltet (Manuele Klimaanlage), hört und spürt man gleich, dass die Gebläse stärker wird. So habe ich früher bei meinem C-Klasse gehabt und auch jezt bei E-Klasse, selbst das es keine kalte Luft kamm. Jetzt macht es die Gebläse nicht mehr. Obwohl vor 2 Tagen hat es sich nochmal eingeschaltet nach 10 minuten Fahrt. 3 Wochenlang davor, Gestern und Heute hat es aber nicht gemacht.
    Weiss jemand was für Bauteil dieses Stärker lüften einschalten lässt und wenn ja woran kann es liegen, das es jetzt nicht mehr macht ???????????????????

  12. #11
    Zitat Zitat von Hermi Beitrag anzeigen
    Wenn man nach 14 Jahren erstmals ein Armaturenbrett ausbaut, weiß man nie, was dann so alles passiert. Er meinte Finger weg, du hast ja noch ein Schiebedach.
    Hallo und willkommen im Forum!

    So was geiles hab ich auch selten gehört! Alleine machen ist nicht ganz einfach, ist doch relativ viel zu schrauben, da der Keizungskasten ja auch raus muss!

    Chris