+ Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Anleitung Typenschilder entfernen

Diskutiere Anleitung Typenschilder entfernen im Instandhaltung, Reparaturen & Pflege Forum im Bereich Technik; ...



  1. #1

    Anleitung Typenschilder entfernen

    Hallo Leute,

    ich habe heute mal die Typenschilder entfernt (C200 und Kompressor). Da es sehr gut geklappt hat und der eine oder andere sich fragt wie es am besten geht ohne den Lack zu beschädigen, kommt hier meine kleine Anleitung:

    Ich habe mir folgendes zurecht gelegt:

    1) Haarfön (1800W mit Diffusordüse)
    2) Zahnseide (oder Geschenkband)
    3) Microfasertuch für Fensterreinigung
    4) Poliermittel (Lackreiniger Sonax)
    5) Polierwatte


    Los geht´s:


    Ein Tipp zuerst, nehmt euch Zeit dafür.


    1) Den ersten Buchstaben erwärmen...gut Hand warm, nicht heiß!!! Also so ca. 10-30 sek. mit ca. 10cm Abstand zum ersten Buchstabe.

    2) Zahnseide ca. 30cm lang abschneiden und langsam damit hinter den Buchstaben den Klebstoff lösen bis man den Buchstaben mit den Fingern greifen kann. Den Buchstaben langsam vom Lack abziehen.

    3) Mit dem Microfasertuch (Tuch leicht feucht machen) zuerst den Schmutz auf dem Lack entfernen, der sich evtl. hinter dem Schild gesammelt hat.

    4) Den Kleber der noch auf dem Lack klebt vorsichtig mit den Finger abrubbeln (nicht mit dem Fingernagel).

    5) Mir dem Microfasertuch die Stelle wo das Schild war reinigen bis kein Klebstoff mehr zu sehen ist.


    Jetzt mit 1) wieder beginnen bis alle Schilder entfernt sind.


    Wenn alles entfernt ist mit dem Poliermittel vorsichtig und sanft nach polieren, fertig



    Bei mir hat das genau so funktioniert und sieht perfekt aus. Wer das von euch auch machen möchte, muß sich darüber im klaren sein, daß doch etwas schief gehen kann und ich deshalb keine Garantie für das Gelingen geben kann.



    Gruß Mario

  2. Standard

    Hallo dante_1969,

    schau mal hier: [hier klicken] . Dort findest du bestimmt etwas nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Hallo Mario,

    noch eine Anmerkung zu Deiner Anleitung, wenn man die Typenschilder entfernen möchte, sollte man sich im klaren sein, das es zu Farbabweichungen aufgrund von Witterungseinflüssen kommen kann (tritt nur bei älteren Fahrzeugen auf...).

    Gruß Rhox

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von dante_1969

    Farbabweichungen

    Zitat Zitat von Rhox
    Hallo Mario,

    noch eine Anmerkung zu Deiner Anleitung, wenn man die Typenschilder entfernen möchte, sollte man sich im klaren sein, das es zu Farbabweichungen aufgrund von Witterungseinflüssen kommen kann (tritt nur bei älteren Fahrzeugen auf...).

    Gruß Rhox
    ...das stimmt was du sagst und ist eine sehr gute Ergänzung zu dem Thema...

  5. #4

    Typschilder bei Neubestellung

    Hallo Gemeinde,

    kleiner Tipp für Neubestellungen.

    Die Typbezeichnung kann durch den Code
    - 260 - Wegfall Typkennzeichen auf Heckdeckel
    abbestellt werden.

    Vielleicht nützt es dem einen oder anderen.

  6. #5
    sth
    sth ist offline

    Entfernen? Ersetzen!

    Zitat Zitat von BB_Börnie
    kleiner Tipp für Neubestellungen.
    Die Typbezeichnung kann durch den Code - 260 - Wegfall Typkennzeichen auf Heckdeckel abbestellt werden.
    Was bei mir auch kein Problem war, netter Gimmick:
    ANDERES Typenschild draufmachen lassen ("C180 Kompressor" steht drauf, 230 Kompressor ist drinne... )

    ciao
    Stefan

  7. #6

    Werkzeug

    Hallo zusammen,

    wenn man Typkennzeichen so anbringen will, dass man es nicht sieht (Ausrichtung), gibt es ein Sonderwerkzeug

  8. #7

    Talking

    Zitat Zitat von sth
    Was bei mir auch kein Problem war, netter Gimmick:
    ANDERES Typenschild draufmachen lassen ("C180 Kompressor" steht drauf, 230 Kompressor ist drinne... )

    ciao
    Stefan
    Hallo Stefan,

    wäre da nicht der Schriftzug des C200CDI noch gelungener gewesen

    Gruß
    Frank

    P.S.
    Bekomme meinen nächste Woche und möchte ebenfalls die Typenbezeichnung entfernen. Sie stört mich immer beim Putzen

  9. #8
    Zitat Zitat von sth
    Was bei mir auch kein Problem war, netter Gimmick:
    ANDERES Typenschild draufmachen lassen ("C180 Kompressor" steht drauf, 230 Kompressor ist drinne... )

    ciao
    Stefan
    1,6 D, das wär der hit.

  10. #9
    sth
    sth ist offline

    Zitat Zitat von route 66
    1,6 D, das wär der hit.
    Hatte ich auch überlegt, irgendwas antikes, aber gab es nicht einfach so zu haben - "C200 CDI" wäre noch eine Alternative gewesen, aber "Kompressor" ist einfach schön, und 180 vs. 230 sind ja auch knapp 50PS und 40Nm Unterschied, reicht für den Überraschungseffekt aus

  11. #10

    Thumbs up Habe es auch geschafft!

    Hallo zusammen,

    bin erst zufällig wieder auf unseren "alten" Beitrag gestoßen

    Bin kurz nach Erhalt des Wagens im Januar zu einer Lackierei gefahren und habe mich nach den Kosten für eine Entfernung erkundigt.
    Der Meister meinte, dass ich so mit ca. 50 - 60 € rechnen müsse, da dieses ja sehr vorsichtig geschehen muss.

    Daraufhin habe ich mir meinen Gasheizstrahler, wie die vom Wochenmarkt, in der Garage aufgebaut und zunächst die gesamte Schriftpartie auf der linken Deckelseite erwärmt.
    Nachdem ich schon leicht an den Buchstaben wackeln konnte, habe ich unter Zuhilfenahme eines Föns den ersten Buchstaben weiter erhitzt.
    Anschließend mit der von dante erwähnten Zahnseide an einer Seite "unterfüttert" und anschließend mit einem Fingernagel leicht von Lack angehoben

    Klappte wirklich besser als erwartet

    Nach und nach habe ich dann alle entfernt, mit einem Microfasertuch nachgerieben und anschließend die Heckklappe wieder mit Liquid Glass versiegelt

    Seitdem steht meiner Putzorgie nichts mehr im Wege

    Gruß

    Frank

  12. #11
    Hallo zusammen,

    habe das ganze am Wochenende vor mir. Hab mir einen nicht ganz 4 Jahre alten C 320 zugelegt. Leider ist auf der Heckklappe das Typenschild. Werd mich mal am WE dranmachen. Hoffe nur das es keine allzu großen Farbunterschiede gibt. (359 Tansanitblau-metallic). Werde dann mal berichten.

    MfG
    Günni

  13. #12
    Hallo,

    wie ist das Ergebnis, hast du große Farbunterschiede?
    Ich plane bei meinem 10 Jahre alten das Typenschild
    abzumachen bin mir aber unsicher wegen der Farbunterschiede.
    Hat jemand Erfahrung mit solch alten Schildern?

    Gruß
    Michael

  14. #13
    Zitat Zitat von günni200k
    Hallo zusammen,
    Werd mich mal am WE dranmachen. Hoffe nur das es keine allzu großen Farbunterschiede gibt. (359 Tansanitblau-metallic). Werde dann mal berichten.
    Hallo Günni,

    und? Bilder?
    ist ja nun schon ein wenig her.

    geekus

  15. #14

    Vorsicht W211

    Hallo !!!

    Bei dem W211 ist Vorsicht geboten beim handtieren und erwärmen des Typenschilds via Fön, da der abgesetzte Teil auf demHeckdeckel auf dem sich auch das Kennzeichen befindet aus Kunststoff ist und gegen Wärme allergisch ist. (betrifft nur Limosine)

    Ist bei uns mal einem Auszubildenden passiert, da war dann ein neues Kunststoffteil erforderlich............sehr ärgerlich !!!!

    Gruß, Jens

  16. #15
    Gut, dann lass ichs lieber sein.

    Nacht, geekus

  17. #16
    Ich kann Dante's Erklärung nur zustimmen, so machen wir das auch immer.

    Sind eigentlich alle Embleme bei MB geklebt? Habe mir eine B-Klasse bestellt und möchte gerne das Emblem auf der Fronthaube entfernen. Habe mich aber gefragt ob dieses nicht evtl. gelötet oder dergleichen ist?

  18. #17
    Zitat Zitat von Crazyface
    Sind eigentlich alle Embleme bei MB geklebt? Habe mir eine B-Klasse bestellt und möchte gerne das Emblem auf der Fronthaube entfernen. Habe mich aber gefragt ob dieses nicht evtl. gelötet oder dergleichen ist?
    wo hat die B-Klasse ein Emblem auf der Fronthaube
    Gelötet ist auf jeden Fall nix, die Typenbezeichnungen hinten sind immer geklebt

  19. #18
    Ganz vorne hat es ein kleines rundes Emblem auf der Haube, gleich oberhalb des Kühlergrills mit dem Stern und das ist mir definitiv zuviel des guten... (Stern und Emblem). Das Emblem muss deshalb weg!

  20. #19
    das Emblem ist sicher auch nur geklebt, jedoch vermute ich, dass für das Emblem die Haube ausgeformt ist

  21. #20
    Na dann kann ich ja dann gleich mal einen Thread eröffnen, denn das Ding kommt am ersten Tag definitiv gleich weg!

Ähnliche Themen

  1. Laderaumboden entfernen
    Von aarberg im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 21:27
  2. 290TD Standheizung Anleitung
    Von voyager im Forum E-Klasse & CLS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2004, 10:14
  3. Hintere Kopfstützen entfernen !
    Von volkik im Forum E-Klasse & CLS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2004, 23:33
  4. Typenschilder Kofferraumdeckel -Wie entfernen?
    Von robi im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.12.2002, 13:37
  5. KI Scheibe entfernen
    Von MD-11 im Forum A-Klasse, B-Klasse & Vaneo
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2002, 22:07