Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    Administrator Avatar von Patrick
    Registriert seit
    04.06.2002
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.976
    Blog-Einträge
    1

    Lightbulb Automatische Getriebe mit Wandlerüberbrückungskupplung

    Hallo!

    Dank des tollen Links von Mercedesfahrer habe ich heute ein interessantes Diagramm für das AG 722.9 ("7G-TRONIC") gefunden!

    Im Forum wurde in diversen Threads die Thematik der zuschaltbaren Wandlerüberbrückungskupplung (kurz WÜK) diskutiert. Beim neuen AG 722.9 kann die Wandlerüberbrückungskupplung in allen sieben Vorwärtsgängen zugeschaltet werden.

    Hier das Betriebsfeld der Wandlerüberbrückungskupplung ("Torque Converter Lock-up Clutch") des AG 722.9.



    Legende:
    A: WÜK offen
    B: WÜK schlupfend
    n: Getriebeabtriebsdrehzahl
    d: Fahrpedalstellung

    Laut MB gilt für die WÜK des AG 722.9 folgendes:

    • Die WÜK kann nur noch die Zustände offen, offen->schlupfend, schlupfend->offen und schupfend annehmen
    • Die WÜK ist in den Fahrstufen 1 und 2 offen, wenn die Kombination Getriebeabtriebsdrehzahl/Fahrpedalstellung im Bereich A liegt
    • Die WÜK ist in den Fahrstufen 1 bis 7 schlupfend, wenn die Kombination Getriebeabtriebsdrehzahl/Fahrpedalstellung im Bereich B liegt
    • Bei einer Getriebeöltemperatur von mehr als 140 °C wird die WÜK geöffnet.


    MB gibt vier Beispiele an (Fahrgeschwindigkeit 72.4 km/h, Modell W 220.075, M 113.960, MJ 2004).

    Hier noch die Übersetzungen und der Abrollumfang der Serienbereifung:

    Getriebe W 7 A 700:
    - i-1 = 4.377
    - i-2 = 2.859
    - i-3 = 1.921
    - i-4 = 1.368
    - i-5 = 1.000
    - i-6 = 0.820
    - i-7 = 0.728

    Hinterachsantrieb:
    - i = 2.65

    Abrollumfang Bereifung 225/60 R 16:
    - U = 2062 mm


    Beispiel 1:
    • Motordrehzahl: 1303 1/min
    • Wandlerturbinendrehzahl: 1258 1/min
    • Schlupf: 45 1/min
    • Getriebeabtriebsdrehzahl: 1533 1/min
    • Fahrpedalstellung: 24%
    • Zustand WÜK: schlupfend
    • Fahrstufe: 6
    • Typischer Fahrzustand: Konstantfahrt ("Cruise")


    Beispiel 2:
    • Motordrehzahl: 2859 1/min
    • Wandlerturbinendrehzahl: 2832 1/min
    • Schlupf: 27 1/min
    • Getriebeabtriebsdrehzahl: 1471 1/min
    • Fahrpedalstellung: 53%
    • Zustand WÜK: schlupfend
    • Fahrstufe: 3
    • Typischer Fahrzustand: Beschleunigung mit Halbgas


    Beispiel 3:
    • Motordrehzahl: 4476 1/min
    • Wandlerturbinendrehzahl: 4338 1/min
    • Schlupf: 138 1/min
    • Getriebeabtriebsdrehzahl: 1520 1/min
    • Fahrpedalstellung: 100%
    • Zustand WÜK: offen->schlupfend
    • Fahrstufe: 2
    • Typischer Fahrzustand: Kick-down


    Beispiel 4:
    • Motordrehzahl: 1169 1/min
    • Wandlerturbinendrehzahl: 1270 1/min
    • Schlupf: -101 1/min
    • Getriebeabtriebsdrehzahl: 1524 1/min
    • Fahrpedalstellung: 0%
    • Zustand WÜK: schlupfend
    • Fahrstufe: 6
    • Typischer Fahrzustand: Rollen mit Geschwindigkeitsabnahme / Abbremsen



    Ciao,

    P.S. Es ist anzunehmen, dass die gleiche WÜK-Charakteristik bei der "neuen" Version des AG 722.6 verwendet wird, oder?

  2. #2
    Administrator
    Themenstarter
    Avatar von Patrick
    Registriert seit
    04.06.2002
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.976
    Blog-Einträge
    1

    Lightbulb AG 722.6 "alt"

    Und hier noch einmal das Betriebsfeld der Wandlerüberbrückungskupplung für die Version des AG 722.6 "alt", i.e. mit zuschaltbarer WÜK in den Fahrstufen 3 bis 5.



    Legende:
    A: WÜK offen
    B: WÜK schlupfend
    C: WÜK geschlossen
    n: Getriebeabtriebsdrehzahl
    d: Fahrpedalstellung


    Ciao,

  3. #3
    D2B
    D2B ist offline
    Registrierter Benutzer Avatar von D2B
    Registriert seit
    07.04.2002
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.205
    Hallo Patrik
    wo ist der unterschied zwischen 722.6 alt und neu ?

    Gruss D2B

  4. #4
    Administrator
    Themenstarter
    Avatar von Patrick
    Registriert seit
    04.06.2002
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.976
    Blog-Einträge
    1

    Lightbulb AG 722.6

    Zitat Zitat von D2B
    Hallo Patrik
    wo ist der unterschied zwischen 722.6 alt und neu ?

    Gruss D2B
    Hallo!

    Alt:
    - Wandlerüberbrückungskupplung zuschaltbar in Fahrstufen 3-5
    - z.B. BR 202, 210, 203 (vor Mopf), ...

    Neu:
    - Wandlerüberbrückungskupplung zuschaltbar in Fahrstufen 1-5 (keine "geschlossene" WÜK mehr möglich?)
    - z.B. BR 211, 203 (Mopf), ...


    Gut Nacht,

  5. #5
    D2B
    D2B ist offline
    Registrierter Benutzer Avatar von D2B
    Registriert seit
    07.04.2002
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.205
    Hallo Patrick

    Du schreibst:P.S. Es ist anzunehmen, dass die gleiche WÜK-Charakteristik bei der "neuen" Version des AG 722.6 verwendet wird, oder?
    Soviel ich weis gilt dies nur für das 722.9.wenn Ich zeit finde,werde Ich mit dem DAS eine Probefahrt durchführen.

    Gruss D2B

  6. #6
    Administrator
    Themenstarter
    Avatar von Patrick
    Registriert seit
    04.06.2002
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    10.976
    Blog-Einträge
    1

    Question AG 722.6 "neu"

    Zitat Zitat von D2B
    Hallo Patrick

    Du schreibst:P.S. Es ist anzunehmen, dass die gleiche WÜK-Charakteristik bei der "neuen" Version des AG 722.6 verwendet wird, oder?
    Soviel ich weis gilt dies nur für das 722.9.wenn Ich zeit finde,werde Ich mit dem DAS eine Probefahrt durchführen.

    Gruss D2B
    Hallo D2B!

    Das Problem ist, dass ich für das AG 722.6 "neu" keine Einführungsschrift oder sonstigen technischen Beschrieb finden kann. Kannst Du mal schauen?

    Beim AG 722.6 "alt" wurde noch zwischen "schlupfend" und "geschlossen" unterschieden (siehe Diagramm oben). Da aber immer ein minimaler Schlupf benötigt wird, um die Übertragung von Schwingungen zwischen Motor und Getriebe/Antriebswelle zu verhindern, ist es wohl nur eine Definitionsfrage, wann man von geschlossen oder schlupfend spricht. Beim AG 722.9 ist sogar ein Schlupf von nur 27 1/min. möglich, dies ist recht wenig. Allerdings hat die WÜK des AG 722.9 bereits Torsionsdämpfer (in Umfangsrichtung verbaute Druckfedern).

    Es fällt auch immer der Begriff "geregelter WÜK-Betrieb" ...


    Gut Nacht,

  7. #7
    D2B
    D2B ist offline
    Registrierter Benutzer Avatar von D2B
    Registriert seit
    07.04.2002
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.205
    Hallo Patrick
    meinst Du etwa den Wechsel vom W/S zum C/S als altes/neues 722.6 getriebe ?
    Wenn ja hat sich bei der WüK nichts geändert es gibt ja beim 211 beide Ausführungen.
    Oder sind dir andere änderungen bekannt?

    Gruss D2B

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    38
    Schön, die WÜK-Kennlinie muß ich doch morgen glatt mal abfahren (ohne daß die Hinterräder schlupfen )

    Mich würde allerdings auch interessieren wie so eine schlupfende WÜK aufgebaut ist. Ich stelle mir das als zwei reibende Beläge vor die aber auch dem Verschleiss unterworfen sind. Oder ist da mehr High-Tech dahinter?

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Mercedesfahrer
    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    1.604
    Zitat Zitat von Lagerschaden
    Mich würde allerdings auch interessieren wie so eine schlupfende WÜK aufgebaut ist.
    Hier ne Graphik:

    Mit freundlichen Mercedesgrüßen,

    Mercedesfahrer

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    38
    Gibt's dazu noch ein Zoom? Oder ist das einfach nur eine Mehrscheibenlamellenkupplung die schleift? Das Ding muß ja immerhin die Differenzdrehzahl * Drehmoment * nochwas an Leistung 'verheizen'. Deshalb die meine Frage wie es da mit dem Verschleiss aussieht.

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Mercedesfahrer
    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    1.604
    Lagerschaden, der Zoom ist oben im von Patrick angegebenen Link. Dort die unter 722.9 gelistete .pdf Datei runterladen.
    Mit freundlichen Mercedesgrüßen,

    Mercedesfahrer

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    38
    Nein, ich meinte speziellen einen Zoom der WÜK ohne den restlichen Wandler. Dessen Aufbau und Funktion kenne ich. Ich will nur wissen wie die WÜK aufgebaut ist damit sie einen ständigen Schlupf überlebt. Und das finde ich in den PDFs (die ich mir schon gestern abend aus Wissensdurst runtergeladen habe) leider nicht.

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Mercedesfahrer
    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    1.604
    google...

    Mit freundlichen Mercedesgrüßen,

    Mercedesfahrer

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Mercedesfahrer
    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    1.604
    Mit freundlichen Mercedesgrüßen,

    Mercedesfahrer

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von Mercedesfahrer
    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    1.604


    Mit freundlichen Mercedesgrüßen,

    Mercedesfahrer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

LinkBacks (?)

  1. 20.08.2012, 08:56
  2. 19.08.2012, 10:50
  3. 02.04.2012, 16:52
  4. 02.10.2011, 21:36
  5. 02.10.2011, 21:03
  6. 16.04.2011, 07:18
  7. 07.04.2011, 10:20
  8. 01.04.2011, 13:13
  9. 19.03.2011, 12:30
  10. 18.03.2011, 21:13
  11. 18.03.2011, 20:24
  12. 18.03.2011, 18:20
  13. 18.03.2011, 17:36
  14. 02.02.2010, 21:06
  15. 02.02.2010, 21:05
  16. 19.02.2009, 23:44

Ähnliche Themen

  1. G 168.370 – Probleme, ihre Behebung sowie die eingebauten Steuerventile
    Von Otfried im Forum A-Klasse, B-Klasse & Vaneo
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 19:10
  2. Unsanftes runterschalten bei W210 E420
    Von Bugfix im Forum E-Klasse & CLS
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 19:14
  3. /8
    Von Otfried im Forum Daimler-Benz - Geschichte & Oldtimer
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2003, 12:59
  4. hakeliges Getriebe
    Von Daimler Paul im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.06.2003, 12:03
  5. W 202 - Problem mit automatischem Getriebe
    Von tommm im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2002, 14:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.2.1