Umfrageergebnis anzeigen: W463 Final Edition - Ausstattungswünsche

Teilnehmer
61. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Langzeit-Robustheit wichtiger als noch mehr High-Tech Gimmicks?

    32 52,46%
  • Final Edition sollte 320 CDI Motor haben?

    15 24,59%
  • Neue Aussenfarbe: Graphitgrau?

    4 6,56%
  • Neue Lederfarbe: Tabac?

    10 16,39%
+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 40 von 40

W 463 Final Edition

Diskutiere W 463 Final Edition im Umfragen M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse Forum im Bereich M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse; Zitat von teddy F. Und siehe da, der 320 CDI passt doch. Trotzdem, ich finde der G320CDI wird zu teuer. T. Hallo Teddy, nein, der ...



  1. #21

    Lightbulb OM 642

    Zitat Zitat von teddy F.
    Und siehe da, der 320 CDI passt doch.
    Trotzdem, ich finde der G320CDI wird zu teuer.

    T.
    Hallo Teddy,

    nein, der R6 OM 648 wird gar nicht mehr eingesetzt. Es handelt sich hier um den "neuen" V6-Motor OM 642 DE 30 LA.


    Ciao,

  2. Standard

    Hallo teddy F.,

    schau mal hier: [hier klicken] . Dort findest du bestimmt etwas nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    Wieso kennst Du den Preis de G 320 CDI schon ???

  4. #23

    Question GL 320 CDI oder G 320 CDI?

    Zitat Zitat von Julian-JES
    Wieso kennst Du den Preis de G 320 CDI schon ???
    Vielleicht verwechselt Teddy den GL 320 CDI mit einem G 320 CDI?!

    Zum G 320 CDI habe ich nur diese Info gefunden:

    http://autotelegraaf.nl/vanonzeredactie/?id=40899


    Ciao,

  5. #24
    Zitat Zitat von Patrick
    Vielleicht verwechselt Teddy den GL 320 CDI mit einem G 320 CDI?!

    Zum G 320 CDI habe ich nur diese Info gefunden:

    http://autotelegraaf.nl/vanonzeredactie/?id=40899


    Ciao,
    Doch bei ams online steht auch ein Artikel (die haben aber von mir abgeschrieben

    Ja das kann sein. Der GL 320 CDI ist gerade mal 4t€ günstiger als ein 221 !

  6. #25
    Jetzt ist er bestellbar der G 320 CDI. ER hat jetzt neue Scheinwerfer vorne mit BiXenon und sogar Abbiegelicht.

    Leider hat er noch das alte Comand ohne DVD und auch kein neues KI bekommen...
    Aber 7G-Tronic

    Weiteres auf meiner Homepage

  7. #26

    Talking G 320 CDI

    Habe es gerade entdeckt! War das Lenkraddesign vorher schon so oder ist das auch neu?


    Gut Nacht,

  8. #27
    Nein ich meine, er hat das W211 Lenkrad schon was länger. Interessant ist ja quasi, dass es nun nur noch für ihn produziert wird, weil der W211 MOPF ja nun das C219 Lenkrad hat.

    Vorher hatte der W463 doch das MOPF210er Lenkrand...

  9. #28
    Das Lenkrad gibt es in der G-Klasse schon seit mehr als 2 Jahren...

  10. #29
    Einfach ein tolles Auto und wenn ich mal im Lotto gewinne steht der sicher auch in meiner Garage! Daher hoffe ich, das Mercedes diesen Wagen noch sehr (!) lange im Programm hält.

    Andererseits stellt sich mir trotzdem Frage warum der sich überhaupt so lange im MB Programm behauptet und auch immer noch eine regelmäßige Modellpflege bekommt. Schließlich dürfte der doch aus wirtschaftlicher Sicht nun nicht zu den Umsatzbringern gehören.

    Das MB den nur aus Tradition oder Nostalie (die Erinnerung an einen noch aus dem vollen Geschnitzen Benz, vielleicht) im Programm lässt, glaube ich kaum. Oder anders gefragt, rechnet sich der G überhaupt noch für MB?

  11. #30
    Ich glaube der hat ne super Marge...

    Im Nov 06 wurden in D 131 W463 zugelassen.
    Mehr als vom R230 (123).
    Selbst ein 6er BMW hat nur 3 mehr als ein W463. Und dabei ist der W463 so alt
    Gut jetzt ist er ja ziemlich frisch mit NAG2 und OM642... Fehlt noch der M273

  12. #31
    wie sehen die Stückzahlen als Puch G aus?
    bzw. die Versionen fürs Militär, THW uvm.?

    Gruss Christian

  13. #32
    Zitat Zitat von E.D.
    Andererseits stellt sich mir trotzdem Frage warum der sich überhaupt so lange im MB Programm behauptet und auch immer noch eine regelmäßige Modellpflege bekommt.
    Der W463 ist eigentlich ein ständig totgesprochenes Fahrzeug inerhalb des DCX Konzerns gewesen. Meine Mum fährt die Dinger jetzt mittlerweile seit Jahrzenten und ich weiß noch als es diese Snderserie des G als 500 GE mit dem M117.965 (der 500GE fehlt übrigens im BRV) herausgebracht wurde hat uns der Verkaufsleiter hier in Ddorf sehr bestimmt gesagt, dass dies wohl die letzte Zivilentwicklung am G sien wird. Gelohnt hat sich der G vor DC vor allem als 461 und Militärversion, welche sich weltweit sehr gut verkauft hat. Ohne die militärischen Abnehmer wäre der G wohl längst schon lange wirklich beerdigt worden. Die GW Verkäufer waren früher immer etwas rustikale Typen (jedenfalls kenne ich es so) welche sich auch im unimog Bereich tummelten und vorher LKW verkauften. Gerade mit dem 500GE bekam der G aber einen leichten Hauch von Lifestyle und wurde in der Zivilen Version immer beliebter.
    Mir persönlich entzieht sich das meinem Vorstellungsvermögen aber so erfolgreich wie der G in seinen wenigen derzeitigen und vor allem sehr hochpreisig erhältlichen Versionen war er noch nie! Mal schauen ob der GL diese Entwicklung bremsen kann?!?

    Olli

  14. #33

    Lightbulb Puch G

    Zitat Zitat von Dieselwiesel
    wie sehen die Stückzahlen als Puch G aus?
    bzw. die Versionen fürs Militär, THW uvm.?

    Gruss Christian
    Den "Puch G" gibt es schon länger nicht mehr ...

    BR 460/461/463 Unterschiede / Merkmale


    Ciao,

  15. #34
    Angeblich ist aber dann im Jahr 2010 leider endgültig aus (wegen Fußgängerschutz).

    Bisher konnte man keine Auswirkungen von GL auf G bemerken...
    Durch den G 320 CDI wurde das Geschäft belebt.
    Teilweise waren Monate in D dabei wo der 463er über den 230er Neuzulassungen war...

  16. #35
    Zitat Zitat von Julian-JES
    Angeblich ist aber dann im Jahr 2010 leider endgültig aus (wegen Fußgängerschutz)....
    Nicht angeblich, sondern wirksam verabschiedet...

    Vom 1. September 2010 an dürfen die Mitgliedstaaten aus Gründen, die den Fußgängerschutz betreffen, für einen Fahrzeugtyp
    - die EG-Typgenehmigung oder

    - eine Betriebserlaubnis mit nationaler Geltung nicht mehr erteilen,

    wenn er den technischen Vorschriften von Anhang I Nummer 3.1 oder 3.2 nicht entspricht, es sei denn, Artikel 8 Absatz 2 der Richtlinie 70/156/EWG wird geltend gemacht.
    wie sinnreich...

  17. #36
    ich liebäugel ja auch noch mit nem guten alten G350 ;

    aber ist ein G überhaupt schnell genug um einen fussgänger zu verletzen ?!

    spätestens dass nashorn-ähnliche , boden erbebende anrauschen des G sollte jeden fussgänger warnung genug sein...

    hier mal ein G im chrashtest...

    http://youtube.com/watch?v=alBSYDSO8bg

  18. #37
    Zitat Zitat von pillchen
    Nicht angeblich, sondern wirksam verabschiedet...



    wie sinnreich...

    ja das verstehe ich nicht komplett.

    EG Typengenehmigung ist das nicht nur für neue Modelle die auf den Markt kommen... Das würde den 463er ja nicht betreffen...

    Betriebserlaubnis ist doch nur für Fahrzeuge die keine EG-Typengenehmigung haben also z.B. so ein Brilliance oder ???

  19. #38
    Zitat Zitat von Julian-JES
    EG Typengenehmigung ist das nicht nur für neue Modelle die auf den Markt kommen...
    Moin,

    ich bin da kein Spezi auf diesem Gebiet, denke aber, auch Bestandsbaureihen, wie der 463 haben 'ne EU-Typzulassung.
    Die ist ja spätestens mit dem Einbau des "neuen" 320CDI's in die Karosse erforderlich geworden.

    Entscheidend scheint mir aber die Aussage aus dem Link zu sein:
    Diese Stufe der Richtlinie nimmt noch Rücksicht auf technische Machbarkeitsprobleme, während in der zweiten Phase ab 2010 Ausnahmebereiche ersatzlos gestrichen werden;
    Die erste Stufe (2005) sah eine Neubewertung der Fahrzeuge mit Ausnahmen (die auch für den 463 gelten) im Fußgängerschutz für die NEU-Erteilung der Typzulassung vor.
    Die Ausnahmen fallen ab 2010 ersatzlos weg & damit auch die Typzulassung für den W463, was dann neu in den Verkehr gebrachte Fahrzeuge angeht.

    Womit zumindest die Nutzung als reiner (privater) PKW und nicht als kommunales / BOS Fahrzeug entfallen würde.

    Sprich, wenn der 463/461 weiter gebaut wird, dann womöglich nur noch "für die Truppe"...


    Darum liebäugel (was heißt liebäugel, ich hab' ja schon 'n Vorvertrag unterschrieben) ich ja auch grade jetzt mit so einem Teil:
    - Noch stimmt der Preis

    und die Aussichten ab 2011 ein (dann sehr) begehrtes Gebraucht-Kfz sein Eigen zu wissen, könnte sich auch noch als positiv erweisen...

  20. #39
    meines wissens bezog sich diese einschränkung nur auf den verbau von sogenannten bull-fängern...

  21. #40
    Zitat Zitat von mephisto7
    meines wissens bezog sich diese einschränkung nur auf den verbau von sogenannten bull-fängern...
    Hi,

    das habe ich vergessen zu erwähnen, genau an die Dinger habe ich noch während des Erstellens des Beitrages gedacht.

    Die sind aber seperat zu betrachten & haben, bzw. hatten 'ne eigene ABE oder Anbauteilegutachten.

    Insofern gilt das nicht.

    Wenn man sich die noch rel. junge Baureihe aus dem PSA-Konzern, den C6 anschaut, dann wird dort auf die erfüllten Anforderungen (2010) des Fußgängerschutzes bereits jetzt erreicht zu haben, verwiesen.

    Nur, um die Kurve zur Realität zu bekommen, die dort gestellten Anforderungen sind ähnlich speziell, wie die Crashtests in ihrer einheitlichen (vergleichbaren) Durchführung.
    Das reale Unfallgeschehen stellt die erworbenen Crashwerte häufig auch auf den Kopf und ausgerechnet das rel. unsichere Auto erweist sich als Überlebensraumerhalter.

    So ist's auch mit den Fußgängern, eine derartige Kollision wird auch mit dem modernsten Auto immer ein Verletzungsrisiko mit u.U. letalen Ausgang in sich bergen.

    Insofern irgendwo auch wieder ein Beispiel für die Überregulierungswut der Eurokraten...