18"-Hohlspeichenfelge der S-Klasse auf S211?

Diskutiere 18"-Hohlspeichenfelge der S-Klasse auf S211? im Anbauteile Forum im Bereich Technik; Ich würde gerne die 18"-Hohlspeichenfelge, die als Zub. für die S-Klasse lieferbar ist (Code 608= 8/9 x 18 oder Code 646: rundum 8x 18, ET 44) auf...

  1. hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    Ich würde gerne die 18"-Hohlspeichenfelge, die als Zub. für die S-Klasse lieferbar ist (Code 608= 8/9 x 18 oder Code 646: rundum 8x 18, ET 44) auf meinen S211 320 cdi, mit Luftfederung montieren. Habe z.Zt. die Original 8,5 x 17, ET 38 (Code 674) mit 245/45-17 montiert.

    Ist das zulässig oder was muss ich unternehmen, damit´s legal wird?
     
  2. klurzi

    klurzi Frischling

    Dabei seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S320 CDI
    Hi,

    lass es!!!

    Ich habe Sie drauf gehabt, W211 E270 CDi habe Sie vor kurzem erst wieder Verkauft.
    Durch die ET von 44 sieht es nicht gut aus.

    Und vorne kannst du keine Dist. Scheiben drauf machen.

    MFG
    Kurt
     
  3. hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    Kurt,

    Vielen Dank für den Hinweis. Hast Du evtl. ein Bild zum Posten?

    Ich wollte die Hohlspeiche vorne + hinten mit 30 mm / je Achse Distanzscheiben fahren. Nach dem Berechnungstools, was ich hier gefunden habe, müßten auch vorne D.scheiben möglich sein.

    Die Hohlspeichenfelge mit 30mm Dist./ je Achse müßte in etwa so weit rausschauen, wie meine 8,5 x 17"-Felge. Stimmt das so grob? Ohne D.scheiben müßte sie m.E. weit weniger als die Originalfelge rausschauen (d.h. fürchterlich).

    Hattest Du D.scheiben drauf? Wenn ja, wie dick?
     
  4. klurzi

    klurzi Frischling

    Dabei seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S320 CDI
    Hi,

    Foto habe ich leider nicht, da ich das ganze nach zwei versuchen aufgegeben habe.

    Die Brechnung passt schon so, aber in der Praxis geht es nicht .

    Hinten schon , aber vorne bekommst du Vibrationen die du nicht raus bekommst .

    Liegt an den Dist. Scheiben.

    Habe mir dann 8,5 mal 17 vom SL Drauf gemacht mit ET 35 und Hinten Dis. mit 15 mm das war klasse. ( bis der Wagen Gewandelt wurde )

    Jetzt bekomme ich im Sommer Lorinser D93 Verchromt mit ET 30 und auch wieder Hinten 15 mm Dis. Scheiben.

    Nur wie gesagt von vorne lasse ich die Finger weg das gibt keinen.

    MFG
    Kurt
     
  5. #5 Striezel, 06.01.2004
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    kann ich bestätigen, nur kommen die vibrationen nicht von den distanzscheiben, sondern das problem liegt an der zu kurzen radzentrierung an den vorderachsen der benz modelle, man bekommt anschließend die räder nicht mehr zu 100% zentriert, daher die vibrationen,
    soll laut aussage von H&R auch bei anderen modellen so sein,
    abhilfe könnten auch distanzscheiben mit zentrierbund bringen, ab 10 - 15 mm,
    ohne bund ist es unmöglich

    gruss christian
     
  6. hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    Vielen Dank für die Info´s.

    1. Habe meine Wintereifen 225/55-16 auf 7,5 x 16 mit Spurverbreiterungen vorne + hinten montieren lassen. Keine Unwucht, im Gegenteil: vorne ist nun besser als ohne Spurverbreiterungen (mit Mittenzentrierungssatz). Sieht übrigens nicht prollig aus, wie einige im anderen Thread meinen. Reifen stehen nicht über die Radausschnitte über. Kann bei Intersse mal ein Bild reinstellen.

    2. Habe mir AMG IV 8x18 m. 245/40 (VA) und 9x18 m. 265/35 (HA) gebraucht für 1.150 EUR gekauft (mit Conti, haben noch gut Profil, einer ist sogar neu). Ich denke, das ist ein guter Preis. Felgen waren vorher auf einem E55.

    3. Die Spurverb. werde ich mit den 18-Zöllern wohl nicht mehr montieren können, ohne dass Karosseriearbeiten notwendig sind.
     
  7. hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    Die Spurverbeiterungen passen doch auf die 18-Zöller (vorne 20 mm/ Achse, hinten 30mm / Achse). Reifen sind nun bündig, stehen aber nicht über + es waren keine Karosseriearbeiten notwendig.
     
  8. 100173

    100173 Crack

    Dabei seit:
    11.03.2002
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 350 BlueTec
    Hallo hennes,

    ich würde gerne mal Fotos von deinen Winterrädern mit Spurverbreiterung (vielleicht auch ohne Distanzscheiben zum Vergleich) sehen.

    Habe auch die gleichen Sommerräder wie du (Styling IV mit Conti SportContact). Freue mich schon auf den Sommer. Hattest du die 18-Zöller schon mal montiert? Wie ist der Komfort ggü. den Winterrädern?

    Ich einem anderen Thread habe ich mal etwas von neuer Spureinstellung gelesen, wenn man die 18-Zöller drauf hat. Wirst du in dieser Richtung etwas unternehmen?

    Andreas
     
  9. hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    Hier die WR (225/55-16 auf 7,5 x 16 mit Dist. 20mm/30mm je Achse)
     

    Anhänge:

  10. hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    noch eins
     

    Anhänge:

  11. hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    nochmal
     

    Anhänge:

  12. #12 hennes, 18.02.2004
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2004
    hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    Zu den Fragen:

    1. Der Fahrkomfort 18" SR gegenüber 16" mit WR leidet m.E. schon deutlich. Habe Luftfederung, aber trotzdem. 18" gegenüber 17": erträglich schlechterer Komfort.

    2. 18" in Komfortstellung: i.o.
    18" in Sport I: akzeptabel
    18" in Sport II: Straße sollte gut sein (aber man kann ja nicht alles haben)

    3. Keine Spureinstellung notwendig

    4. Keine Probleme (unwucht o.ä.) bei höheren Geschwindigkeiten auf der Auftobahn (bin heute mal kurz über 200 gefahren)

    5. Etwas höhere Spurrillenempfindlichkeit gü. 16" und 17" (m. 245/5-17)


    und jetzt die AMG IV (habe wie bei den WR nur Fotos mit Distanzscheiben):
     

    Anhänge:

  13. hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    und nochmal
     

    Anhänge:

  14. hennes

    hennes Crack

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    K212 (E350Tcdi)
    nochmals
     

    Anhänge:

  15. 100173

    100173 Crack

    Dabei seit:
    11.03.2002
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 350 BlueTec
    Hallo Hennes,

    vielen Dank für die guten Fotos.
    Sieht schon bullig aus. Aus Kostengründen habe ich mich gegen Airmatik entschieden, habe aber das Sportfahrwerk. Bin deshalb mal gespannt, wie das Zusammenspiel mit den 18"-Rädern klappt.

    Andreas

    ... noch 6 Wochen bis zum Sommer ...
     
  16. #16 Julian-JES, 09.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Warum mach DC nicht direkt die Spur so schön breit ???
     
  17. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    Man ist der Fred uralt ;-)

    Ich hol die alte Salami mal ausm Schubfach, da ich meinen 210er "verbreitern" möchte.

    Ich fahre zur Zeit auf meinem 210.225 235/45/17 Reifen/Felgen mit 37er Einpresstiefe. Die Bolzen konnten (wahrscheinlich gerade so, aber beim Fachmann machen lassen) von den 225/55/16 ET 41 übernommen werden. Dennoch möchte ich gerne 10mm Distanzscheiben dranbauen, der Optik wegen. Die Felgen sollen ja demnächst auch im Sommer genutzt werden und da informiere ich mich gern rechtzeitig.

    Kann mir jemand sagen, ob ich da noch etwas beachten muss bezüglich Gutachten, andere Radbolzen, Höchstmaß bzw. weiß, wo es steht? Oder papp ich die Dinger einfach nur dran und gut...

    Im Moment sieht der Wagen wegen den Witterungsverhältnissen jeden Tag mistig aus, aber ich kann ja mal, zwecks visueller Betrachtung, morgen Fotos einstellen.

    MfG Paule
     
  18. #18 X-R230-X, 08.01.2009
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Hallo Paule,
    es gibt Distanzen die mit eigen verbauten Schrauben direkt an das FAhrzeug angeschraubt werden. Dann schraubt man das Rad mit den Schrauben quasi in der Ditanzscheibe fest. Dies soll zusätzlich für weniger Unwucht sorgen. Die Distanzen würde ich nur mit passender ABE vom Fachhandel kaufen!

    Olli
     
  19. #19 popey24, 08.01.2009
    popey24

    popey24 Crack

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C43 AMG 396,4PS
    DS mit Verschraubung gibt es aber erst ab 40mm pro Achse und selbst da sind die Schraubenköpfe schon recht flach.

    Bei 20mm pro Achse nur darauf achten, dass eine doppelte Zentrierung vorhanden ist. Die Schrauben müssen natürlich auch 10mm länger sein. Du hast ja nur etwa 10mm effektives Gewinde.

    Gruß,
    Stephan
     
  20. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    Habe vorhin mal bei H&R wegen Gutachten etc. geforscht. Da gabs dann die Empfehlung DR (also nur aufgesteckt) mit entsprechend langen Schrauben. Man man, bis ich mich da durchgewühlt habe. Breite pro Achse bis zu 30mm, also 10er, 12er, oder 15er Platten gehen laut ABE in Ordnung. Werd mal die Tage n Tüver ansprechen, was der davon hält...

    MfG Paule
     
Thema:

18"-Hohlspeichenfelge der S-Klasse auf S211?

Die Seite wird geladen...

18"-Hohlspeichenfelge der S-Klasse auf S211? - Ähnliche Themen

  1. mal was schönes vom s211/ 320cdi - elegance

    mal was schönes vom s211/ 320cdi - elegance: moin alle - so war ich heute beim tüv - nord zur HU - mein >rennkoffer< hat ohne wenn und aber bestanden - die braune plakette ist zuerteilt...
  2. Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse

    Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse: Hallo, ich werde bald wahnsinnig. Ich habe eine C-Klasse T-Modell mit automatischer Heckklappe. Irgendwann habe ich die Öffnungs- und...
  3. E klasse welche reifen größe darf ich fahren

    E klasse welche reifen größe darf ich fahren: Guten morgen alle zussamen, meine frau fährt einen mercedes e klasse 270 cdi w211 Baujahr 2002 wir fahren mit 225, 55,r16 aktuell und wollen auf...
  4. B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?

    B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?: Hallo Zusammen, brauch mal Euren Rat. Ich hätte gerne einen B200 Turbo aus dem Jahr 2005 145.000km, Preis 6500 Euro. Ist das preislich ok? Was...
  5. s211/320 cdi (vormopf) airmatic drucktank entwässern?

    s211/320 cdi (vormopf) airmatic drucktank entwässern?: moin alle von der ostsee aus schleswig-holstein - wie bei jedem kompressor sollte regelmässig das kondensatwasser aus dem druckbehälter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden