225 vs. 205er Reifen

Diskutiere 225 vs. 205er Reifen im Anbauteile Forum im Bereich Technik; Hallo ich möchte hier mal meine erfahrung bezüglich der zwei verschiedenen reifengrößen berichten. Ich hatte als erstausrüstung den conti sport...

  1. #1 Benzdriver2002, 21.10.2003
    Benzdriver2002

    Benzdriver2002 Crack

    Dabei seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320CDI
    Hallo
    ich möchte hier mal meine erfahrung bezüglich der zwei verschiedenen reifengrößen berichten. Ich hatte als erstausrüstung den conti sport contact als 205/55 16V. Dieser Reifen war bis ca. 50tkm sehr leise und komfortabel, als das profil fast am ende war, also ca 2,5mm wurde der reifen etwas unkomfortabel was glaub ich normal ist. Bei 60tkm und ca. 1,5mm restprofil habe ich den reifen gegen 225/50 16V als Michelin Primacy gewechselt. Der war zwar der Teuerste, jedoch meinten viele Reifenhändler, dass der Reifen es wert sei, weil dieser reifen mit abstand am längsten hält und einer der komfortabelsten sein sollte. Nun habe ich diesen reifen seit 8500km. Dieser Reifen ist zur zeit genauso "unkomfortabel" wie der conti die letzten 5000km. Ich wusste zwar das der 225 etwas härter auf der strasse liegt, aber dachte gar nicht das der unterschied so gross sein würde zumal gesagt wurde das der michelin komfortabler sein sollte als conti. der E46 BMW von uns mit 225/50 16 von bridgestone ist für mich subjektiv eine spur komfortabler als der michelin, obwohl es umgekehrt sein sollte. Zur kurvenlage und geradeauslauf beim M. spüre ich kaum bis gar keine unterschiede zum conti. Allerdings ist der verbrauch höher unzwar ca. 0,3-0,5liter (Luftdruck vorne 2,2 hinten 2,5). Wie es mit den verschleiß aussieht kann ich noch nicht viel sagen. Wie sind denn eure erfahrungen mit breiteren reifen bzw michelin?
     
  2. Bert

    Bert Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 280 CDI Bj.1/08
    Hi,
    kann nur zu meiner Breitreifenwahl sagen, das der Conti den größten Komfort haben sollte.
    Ich bin zufrieden leider ohne persönlichen Vergleich.
    Gruß Bert
    P.S. Eine Reifengasfüllung kann "homöopathsiche Wirkung" haben. Ich will aber keine Diskussion entfachen.
     
  3. #3 Striezel, 22.10.2003
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    hallo benzdriver,
    bin der meinung das man nur reifen gleicher größer vergleichen kann,
    bei dir wird der lauf- bzw. geräuschunterschied hauptsächlich von dem
    breiten/höhenverhältnis beeinflußt,
    der wechsel bei mir von 235/45 auf 215/55 ist vom fahrgefühl sehr gut
    nachzuvollziehen, ähnlich wie bei dir, ist die lauffläche der breiteren reifen
    um 4 cm größer, bei abnehmender höhe (federndes luftvolumen),
    bei deiner reifenwahl konntest du dir nur anderes fahrverhalten einkaufen
    (fahrkomfort)

    gruss christian
     
  4. #4 IanPooley, 22.10.2003
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    Allgemein gesehen sind die Bridgestone reifen komfortabler als Michelin.
     
  5. #5 Dieselwiesel, 22.10.2003
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Benzdriver,

    kenne den Unterschied zwischen 195/65/15 zu 215/55/16 beides auf zwei W-210er mit Serienfahrwerk und muß sagen das die 195er spürbar komfortabler sind.

    Gruss Christian
     
  6. #6 Matthias, 23.10.2003
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kann zwar nur zwischen 225er-Sommer-Pirelli-Reifen und 205ern-Winter-Conti vergleichen (beides auf 16-Zoll) auf meinem W203 mit Sportfahrwerk.
    Man merkt den Unterschied sehr deutlich. Der 225er ist um einiges härter und unkomfortabler als der 205er. Dank Sportfahrwerk wird alles zusätzlich noch mal eine Spur härter :mad: . Mich nervt an den 225ern am meisten, daß Querfugen völlig ungedämpft und ungefiltert auf das Auto übertragen werden, so daß es richtige Schläge tut und man Angst bekommt, daß das Fahrzeug auseinanderfliegen könnte :mad: . Mit den 205ern ist das viel angenehmer.
    Das mit dem Verbrauch ist auch so eine Sache. Mit den Winterreifen komme ich nun auf Werte, die um bis zu 0,7 Liter unter den 225ern-Sommerreifen liegen :confused: :confused: .
     
  7. #7 IanPooley, 24.10.2003
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    @ Matthias:

    haste deine winterpneus & felgen schon? Soll ich dir welche besorgen? Unsere sind wirklich verdammt günstig geworden & bereits montiert.

    Viele Grüße,
     
  8. #8 Matthias, 24.10.2003
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Deine Frage hat zwar absolut nichts mit den Thema hier zu tun, aber nun gut:
    Am E 55 habe ich schon Winterreifen montiert. Es sind die 5-Speichen-AMG-Räder in Einzelspeichenversion, 245er 18-Zoll-Michelin in V-Ausführung.
    Auf dem W203 sind die Winterreifen auch schon drauf (die oben genannten Contis)...
     
  9. #9 cobraeins, 24.10.2003
    cobraeins

    cobraeins Crack

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Was ? Jetzt schon..? Ich warte immer bis zur letzten Minute - :D
     
  10. #10 Benzdriver2002, 24.10.2003
    Benzdriver2002

    Benzdriver2002 Crack

    Dabei seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320CDI
    Hallo
    bei dem 520i Touring von mein Schwanger mit 235/45/17ZR mit Dunlop 9000 ist es deutlich komfortabler. OK immerhin ist der 5er fast auf e-klasse niveau aber immerhin deutlich komfortabler als die C-klasse ob wohl mit größeren und breiterem reifen
     
  11. #11 Wilfried, 24.10.2003
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Benzdriver2002,

    ich/wir fahren die von Dir angegebene Reifengröße in ZR als Einzel- oder Mischbereifung auf DCX Modellen {u.a. auch im Vergleich zu 235/45 ZR 17} in Standard; MO oder K1 Ausführung.

    Wenn Du einen komfortablen Reifen möchtest, hättest Du Bridgestone oder Dunlop wählen müssen. Der Michelin ist recht hart, weswegen er auch einen langsameren Verschleiß aufweist.

    Wie Bert schrieb, empfehle ich Reifengas. Auch ist die Breite der Felge ausschlaggebend, da ein 225/50 R 16 Reifen auf einer schmalen Felge mehr zusammengedrückt wird.

    Wichtig ist auch die Fahrwerksabstimmung, da die sich verändernde Abfederung durch den Reifen durch eine weichere Progression Federn/Dämpfer abgefangen werden kann.

    Von den Conti hättest Du auf Bridgestone wechseln sollen.

    @ Matthias,

    Pirelli stufe ich als recht hart ein. Winterreifen sind zudem immer subjektiv weicher, wegen der Gummimischung als auch der Profilgestaltung.

    i.e. PA oder PA 2?
     
  12. #12 Matthias, 24.10.2003
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es ist noch der "alte" PA (war damit sehr zufrieden und habe ihn deshalb erneut gewählt :D ).
     
  13. #13 Benzdriver2002, 24.10.2003
    Benzdriver2002

    Benzdriver2002 Crack

    Dabei seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320CDI
    Hallo,
    bevor ich den Michelin gekauft habe, habe ich mich erstmal informiert. Pirelli kam von vornerein nicht in frage so ein schlechten reifen hatte ich noch nie gehabt (P6000). Ich habe dabei eigentlich viel Wert auf Verschleiß Federungskomfort und Geräusche am reifen gelegt. Zu 80-90% der reifenhändler haben mir Michelin empfohlen. Der Bridgestone sollte laut einigen reifenhändlern sehr schnell abnutzen.
     
  14. #14 Wilfried, 25.10.2003
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    ich fahre auch noch den PA auf meinem W 210.074. Auch ich war mit dem Reifen im letzten Jahr zufrieden und erwartungsgemäß sind keine Veränderungen während der Einlagerung aufgetreten. Es sind eben Michelin.

    @ Benzdriver2002;

    ich habe vor einigen Jahren unter anderem Michelin und Bridgestone-Reifen {VA 240/45 VR 415 – HA 280/45 VR 415; VA 225/50 VR 16 – HA 255/50 VR 16} auf einer ca. 22 Kilometer langen Rundstrecke im Vergleich gefahren, als auch schon privat im Straßenverkehr auf verschiedenen Fahrzeugen bewegt, wobei die Aussage gilt: Michelin: längere Haltbarkeit, rollt härter ab, in der Haftung je nach Typ etwas schlechter als Bridgestone. Bridgestone rollen weicher ab und haben durchweg die bessere Haftung, dafür jedoch den höheren Verschleiß.
     
Thema:

225 vs. 205er Reifen

Die Seite wird geladen...

225 vs. 205er Reifen - Ähnliche Themen

  1. E klasse welche reifen größe darf ich fahren

    E klasse welche reifen größe darf ich fahren: Guten morgen alle zussamen, meine frau fährt einen mercedes e klasse 270 cdi w211 Baujahr 2002 wir fahren mit 225, 55,r16 aktuell und wollen auf...
  2. Reifen von Duraturn?

    Reifen von Duraturn?: Hallo! Ostern gehts ja schon wieder los mit dem Reifengewechsle und wir benötigen dann wohl doch mal neue Sommerschlappen. Im Breifkasten hatte...
  3. Reifen vom SL500 auf dem W210

    Reifen vom SL500 auf dem W210: Hallo Zusammen, habe ein Projekt mit einem W210, der bekommt die Reifen vom SL500 VA: 8,5J ET30+255/40R18 HA: 9,5JET32x +285/35R18 Radhaus...
  4. OM606 vs OM613 vs OM648

    OM606 vs OM613 vs OM648: Guten Tag, Mein Name ist Ewoud. Ich komme aus den Niederlanden und ich habe mich heute registriert. Ich habe eine schöne Idee für mein nächstes...
  5. Biete Felgen Rial + Winterreifen Michelin Alpin A4 7,8mm 2013 225/55 R16 S211 W211

    Biete Felgen Rial + Winterreifen Michelin Alpin A4 7,8mm 2013 225/55 R16 S211 W211: Hallo, wegen Umstieg auf Allwetter-Reifen habe ich meine Winter-Felgen mit zwei noch sehr guten Winterreifen abzugeben. Profil ist 7,8mm, Michelin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden