60 A-Klasse-Fahrzeuge mit Brennstoffzellen in der Erprobung

Diskutiere 60 A-Klasse-Fahrzeuge mit Brennstoffzellen in der Erprobung im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi Leute! Stuttgart, 18. Oktober 2002 – Acht Jahre nach der Vorstellung der Konzept-Studie Necar 1 ist es soweit: Mercedes präsentiert die ersten...

  1. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pajero, DC VANEO
    Hi Leute!
    Stuttgart, 18. Oktober 2002 – Acht Jahre nach der Vorstellung der Konzept-Studie Necar 1 ist es soweit: Mercedes präsentiert die ersten Brennstoffzellen-Autos, die in Fahrzeugflotten eingesetzt und von Kunden getestet werden.

    Es handelt sich dabei um 30 Stadtbusse vom Typ Mercedes Citaro, die ab 2003 an Verkehrsbetriebe in zehn europäischen Großstädten ausgeliefert werden sowie um 60 Mercedes A-Klasse F-Cell. Die Pkw werden ebenfalls ab 2003 im Rahmen von Kooperationen in Europa, USA, Japan und Singapur von Kunden gefahren und erprobt.

    20 Prototypen seit 1999
    Seit der Vorstellung des ersten Necar (New Electric Car) im Jahr 1994 hat DaimlerChrysler die Entwicklung der Brennstoffzellen-Technologie vorangetrieben und insgesamt 20 Prototypen vorgestellt. Damit wurde die Machbarkeit des wegweisenden Antriebsprinzips demonstriert. Die Brennstoffzelle fungiert hierbei als elektrochemischer Energiewandler, der an Bord der Fahrzeuge aus Wasserstoff Energie für den Elektromotor erzeugt. Größe und Gewicht der Antriebseinheit wurden seither erheblich reduziert und die Leistung deutlich verbessert, so Mercedes.

    Mercedes A-Klasse F-Cell
    Mit der A-Klasse F-Cell kommt nun erstmals ein Modell auf die Straße, das dem reinen Forschungsstadium entwachsen ist. Die Autos dieser Flotte haben ein spezielles Interieur-Design, bieten gleich viel Platz wie die Serienfahrzeuge und werden unter seriennahen Bedingungen gebaut.

    Hubbert: Mehr Kooperation nötig
    Jürgen Hubbert, im DaimlerChrysler-Vorstand verantwortlich für die Mercedes- und Smart-Pkw: "Damit die Brennstoffzelle in absehbarer Zeit auf den Markt kommen kann, muss vorrangig die Frage des Kraftstoffes und der Infrastruktur in einer weltweiten Initiative gemeinsam mit der Politik, der Mineralölindustrie und der Energiewirtschaft geklärt werden.

    Aber auch die Entwicklungsingenieure haben noch zahlreiche Herausforderungen zu meistern. Hier sollten alle Hersteller stärker kooperieren, um einer Schlüsseltechnologie zum Durchbruch zu verhelfen."

    30 Stadtbusse
    Gleichzeitig präsentiert Mercedes den ersten Bus einer europäischen Brennstoffzellen-Busflotte. Es handelt sich hierbei um eine Flotte von 30 Stadtbussen auf Basis des Mercedes Citaro, die ab 2003 in zehn europäischen Großstädten eingesetzt werden: Amsterdam, Barcelona, Hamburg, London, Luxemburg, Madrid, Porto, Reykjavik, Stockholm und Stuttgart.

    Anspruchsvoller Linienverkehr
    Dabei müssen die Busse sich im anspruchsvollen täglichen Linienverkehr bewähren, bei nordischer Winterkälte genauso wie in spanischer Sommerhitze, sowohl in der Ebene als auch in hügeligen Regionen wie etwa Stuttgart.

    Bereits vor einem Jahr startete Mercedes zusammen mit der Hamburger Versandfirma Hermes eine Kooperation, um den Mercedes Sprinter mit Brennstoffzellenantrieb im Alltagsbetrieb zu erproben. Nach einer Laufleistung von mehr als 16.000 Kilometern übertreffen die Ergebnisse die Erwartungen, so Mercedes. Überzeugt haben dabei vor allem die einfache Bedienung sowie das dynamische Anfahrverhalten, freut sich der Hersteller.

    aus:http://www.auto-news.de/

    Grüße Heinz
     
Thema:

60 A-Klasse-Fahrzeuge mit Brennstoffzellen in der Erprobung

Die Seite wird geladen...

60 A-Klasse-Fahrzeuge mit Brennstoffzellen in der Erprobung - Ähnliche Themen

  1. AKzeptanz induktiver Ladesysteme bei Ober- und Premiumklasse-Fahrzeugen

    AKzeptanz induktiver Ladesysteme bei Ober- und Premiumklasse-Fahrzeugen: Diese Befragung wurde durch den Lehrstuhl für Mobilität, Handel und Logistik und das Center for Mobility Studies an der Zeppelin Universität...
  2. Erlkönig: Zahlreiche Fahrzeuge der kommenden Generation 213 der E-Klasse in Sindelfin

    Erlkönig: Zahlreiche Fahrzeuge der kommenden Generation 213 der E-Klasse in Sindelfin: Die nächste Generation der E-Klasse der Baureihe 213 steht nicht nur fix zur Weltpremiere auf der NAIAS 2016 in Detroit im Januar an, – sondern...
  3. Mercedes-Benz Rückruf für E-Klasse und CLS – 22.000 Fahrzeuge von 07/2012 bis 12/14 b

    Mercedes-Benz Rückruf für E-Klasse und CLS – 22.000 Fahrzeuge von 07/2012 bis 12/14 b: Mercedes-Benz hat nun einen Rückruf für die Baureihe der E-Klasse (BR 212) sowie CLS (BR 218) gestartet. Grund des Rückrufes ist ein mögliches...
  4. Erfolgreichste Markteinführung einer S-Klasse: über 100.000 Fahrzeuge bereits ausgel

    Erfolgreichste Markteinführung einer S-Klasse: über 100.000 Fahrzeuge bereits ausgel: Ein Jahr nach der Einführung in allen Kernmärkten hat Mercedes-Benz weltweit bereits über 100.000 S-Klassen ausgeliefert. Noch nie zuvor gingen im...
  5. Der AGILITY SELECT Schalter : Die Fahrzeugeinstellungen der neuen C-Klasse im Blick

    Der AGILITY SELECT Schalter : Die Fahrzeugeinstellungen der neuen C-Klasse im Blick: Der AGILITY SELECT Schalter in der Mittelkonsole bietet via Fingertipp ein individuelles Fahrverhalten. Wir zeigen einen ersten Blick auf die...