A 170 cdi Automatisches Getriebe

Diskutiere A 170 cdi Automatisches Getriebe im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Nachdem ich mit meinen A 170 cdi und AKS nur Probleme hatte, habe ich der endlosen geschichte eine Ende gemacht und mir ein neuen Elch gekauft....

  1. #1 Dietmar Lehmann, 01.02.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    Nachdem ich mit meinen A 170 cdi und AKS nur Probleme hatte, habe ich der endlosen geschichte eine Ende gemacht und mir ein neuen Elch gekauft. Soll nächste woche da sein.

    Nun meine Frage:
    Wer hat Erfahrung mit dem A 170 cdi Automatisches Getriebe und Wohnwagen?

    Dietmar
     
  2. #2 Julian-JES, 01.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.650
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    HI,

    ich habe nur sehr gute Erfahrungen mit dem A 170 CDI Automatik gemacht.

    Die Automatik hat ne super Software und schaltet immer ruckfrei und zum richtigen Zeitpunkt.
     
  3. #3 Michael, 01.02.2002
    Michael

    Michael Autofahrer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 180 CDI - W246
    Hallo Julian,
    bei meinem 170 CDI sieht das aber ganz anders aus. Er war 9 x in der Niederlassung. Hat ein neues Getriebe bekommen, neue Software, eine neue Schaltbox und vieles mehr. Aber korrekt es ist innerhalb von 12 Monaten nicht gelungen, diesem Getriebe einwandfreies Schalten beizubringen. Ich habe es jetzt aufgegeben. Er fährt, bleibt nicht stehen und ich bin bei Daimler nicht der Depp. Selbst Neuwagen haben die Macke meines CDI: Er schaltet vom 1. in die 2. Stufe, aber bleibt öfter im Wandler hängen und schiebt die 2. Stufe nur für wenige Sekunden rein, oft ganz ruckig und geht dann sanft in die 3. Stufe. Die Wandlerüberbrückung arbeitet oft nicht, egal bei welchem Tempo (ob 60 km/h oder 180 km/h), auf Gaswegnahme reagiert das Getriebe immer mit Leerlauf (Drehzahlmesser zeigt 750 U/min). Bei einem Auto mit einem Neupreis von über 50.000 DM sind diese Mängel nicht mehr peinlich, sie sind scheinbar Methode. Und das mein Tempomat bei diesem Getriebemurks nicht korrekt funktionieren kann, hat selbst der Meister begriffen. Aber was soll's. Wenn er es auch mit Teiltausch nicht hinkriegt und Neuwagen auch diese Mängel haben...
    Alle von mir gefahrenen CDI waren so.
    Ich habe das problem auch dem Custumer Service beschrieben. Aber gebracht hat das auch nix, außer: ich war beschäftigt.
    Insgesamt fahre ich den CDI ja gern und werde ihn wegen der Macken auch nicht verkaufen. Obwohl DCX mir ein gutes Angebot gemacht hat. In letzter Sekunde konnte ich widerstehen.
    Otfried hat diese Getriebeprobleme m schon einmal gut beschrieben. Und sie existerien noch immer...
    Das die Konkurrenz es besser kann zeigt der neue 307.
    Grüße aus Berlin
    Michael:D
     
  4. #4 Julian-JES, 01.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.650
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    HI Michael,

    unserer ist BJ 9/99 und wir haben keine Probleme. Wir sind hochzufrieden mit Tempomat/Automatik.

    Beim Gaswegnehmen bleibt er im Gang und wenn die Turen zu gering werden schaltet er runter.

    Gerade die Software ist ein Meisterstück. Schaltet immer weich und ruckfrei, und überspringt keine Fahrstufe.

    Die müssen das doch beheben können! Frag doch mal im Werk Rastatt nach.
     
  5. Juerg

    Juerg Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Bei meinem A170 CDI L, 6.2001 hatte ich anfangs sehr grosse Probleme mit dem Wandler. Es brauchte verschiedene Werkstattaufenthalte bis der Wandler gut funktionierte (Vorher war er so wie Michael es beschrieben hat). Mir wurde auch verschiedentlich erklärt das dies normal sein soll.... Zum Glück blieb ich hartnäckig :D Nach 2 Monaten und verschiedenen Werkstattaufenthalten wurde irgendetwas in einer grösseren Aktion ausgewechselt und seither läuft der Automat ohne Probleme. Die Schaltvorgänge sind fein und absolut ruckfrei. Die Software passt sich immer meinen Wünschen an (ruhiges cruisen, sportliches fahren...). Bei Bergfahrten werden die Drehzahlen automatisch höher gehalten (Motorbremswirkung). Bei Tempomatfahrten schaltet der Automat bei stark abfallenden Strassen von selber zurück um die Geschwindigkeit zu halten.

    Ich würde auf jeden Fall wieder einen Automat nehmen!

    Gruss, Jürg

    PS: Ich bin, abgesehen von den Anfangsproblemen, zufrieden mit meinem Elch und haben den Kauf bis jetzt nicht bereut!
     
  6. fcoppi

    fcoppi Stammgast

    Dabei seit:
    05.01.2002
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W168.008, R170.435
    Automatik

    Bei unserem A170 CDi von 9/2000 läuft die Automatik einwandfrei. Weiche Übergänge, richtige Schaltpunkte, also sehr komfortabel. Wie es für die Mercedes Automatik eigentlich typisch ist. Deshalb für mich: nur noch Automatik! Allerdings immer mit Tempomat und Limiter, die gehören einfach dazu.
    Mit dem ziehen von Lasten habe ich noch keine Erfahrungen. Wenn die Gartenabfälle zur Sammelstelle gefahren werden müssen, leihe ich mir mal einen Anhänger. Dann werde ich erste Erfahrungen machen.
     
Thema:

A 170 cdi Automatisches Getriebe

Die Seite wird geladen...

A 170 cdi Automatisches Getriebe - Ähnliche Themen

  1. "Automatisches Spiegelanklappen" lässt sich im Menü (MBUX) nicht finden, in der BA schon!

    "Automatisches Spiegelanklappen" lässt sich im Menü (MBUX) nicht finden, in der BA schon!: Bei meinem B 200, Bj. 12/19 ist in der BA zwar beschrieben, wie man das ein- oder ausschaltet, aber im MenÜ (MBUX) findet sich dieser Punkt unter...
  2. automatisches Licht neu einlernen??

    automatisches Licht neu einlernen??: Ich habe mal eine technische Frage zu meinem w245. Lässt sich das automatische Licht neu einlernen? Für meinen Geschmack schaltet es ein wenig...
  3. 5- Gang Automatik im 200 K automatisches Bremsen

    5- Gang Automatik im 200 K automatisches Bremsen: Hallo Leute ich hatte gestern mit meinem Schwager eine Diskussion. Er ist Taxifahrer und fährt eine aktuelle E-Klasse mit Automatik (Diesel, habe...
  4. A208,Automatisches Verriegeln der Türen bei Fahrt

    A208,Automatisches Verriegeln der Türen bei Fahrt: Hallo Sternfahrer, habe seid gestern meinen A208 (CLK 320 Cabrio) und studiere nun die Bedienungsanleitung sowie das Auto an sich....
  5. Automatisches Öffnen/Schließen Fenster defekt

    Automatisches Öffnen/Schließen Fenster defekt: moin zusammen, ich habe (mehr durch zufall) wieder ein elektronik-problem an meinem tee gefunden. das fenster hinten links lässt sich zwar...