A 170 CDI und Wohnwagen

Diskutiere A 170 CDI und Wohnwagen im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo zusammen! Wir haben einen A 170 CDI (ohne Automatik) und einen Hymer Eriba Touring Triton Wohnwagen, Leergewicht 800 kg, zGG 1.000 kg. Wir...

  1. #1 Peter P, 26.02.2002
    Peter P

    Peter P Stammgast

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Wir haben einen A 170 CDI (ohne Automatik) und einen Hymer Eriba Touring Triton Wohnwagen, Leergewicht 800 kg, zGG 1.000 kg. Wir fahren natürlich nur Steigungen bis 8 %. Für Alle, die sich mit dem Gedanken tragen, eine solche Kombination anzuschaffen, möchte ich mal kurz unsere Erfahrungen mitteilen:

    Letzte Woche waren wir an der Nordsee, sind so 600 km am Stück gefahren. Der Motor ist für einen Hänger dieser Gewichtsklasse einfach nur Klasse. Er hat mit dem Wowa leichtes Spiel, nie gibt es Probleme, Schade nur, dass es keine 100-km-Zulassung gibt, die geht das Gespann spielend.

    Verbrauch: 8 - 8,5 l/100 bei konstant 90 (nach Tacho natürlich!).

    Also Ihr braucht keine Bedenken zu haben, es geht prima! Eine Empfehlung noch, es gibt natürlich auch andere Wohnwagen mit 1.000 kg zGG, aber die Tourings haben halt den Vorteil, dass sie etwas schmaler und etwas niedriger dank Hubdach sind. Der Bug ist wie ein V geformt, wodurch sich ein unschlagbar niedriger Luftwiderstand ergibt.

    Es grüßt
    Peter
     
  2. #2 Dietmar Lehmann, 26.02.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    Hallo Peter.

    Deinen Beitrag kann ich nur in gewissen Punkten bestätigen.

    Der A 170 CDI ist der beste Zugwagen den wir hatten.
    An Steigungen ist er fast unschlagbar.

    Mich wundert nur der Verbrauch, den du mit dem kleinen Eriba hast.

    Wir verbrauchen mit dem Wohnwagen hinten dran nur - + 7 l
    Eriba Nova Eigengewicht 830 Kg, und 1010 Kg Urlaubsfertig.

    Du schreibst .... Vorteil .... Hubdach....
    ich meine : Das Hubdach ist eine Kältebrücke, ( Stoff zwischen Hubdach und Wohnwagen.) Wir fahren im Frühjahr und Herbst auch in die Ferien und da möchten wir es warm haben.

    Zurück zum Elch. Bisher sind wir an die 10 000 Km mit dem Wohnwagen am Elch gefahren, auch durch die Schweiz und über den Nufenen Pass.

    Grüße

    Dietmar
     
  3. #3 Peter P, 26.02.2002
    Peter P

    Peter P Stammgast

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Verbrauch und Hubdach 100-km-Zulassung

    Hallo Dietmar!

    Das Hubdach verliert weniger Wärme. wenn man rundherum Isomatten zurechtgeschnitten einklemmt. Geht prima, außerdem kann man das Dach Nachts auch zumachen. Aber die Truma 3002 wird mit dem kleinen Innenraum auch ohne die Tricks spielend fertig. Wir hatten für eine Woche eine volle und eine halbvolle 5-kg-Flasche Gas dabei und nicht einmal die halbvolle leergeheizt.

    Viele (wir noch nicht) setzen bei meist pauschalem Strompreis auch schon elektrische Heizlüfter (500-1000 W) je nach Absicherung des Platzes ein.

    Zu dem Verbrauch des Elches muss ich sagen, dass es schon sein kann, dass ich ab und zu ein wenig schneller war, besonders Bergan zum Überholen der LKW, könnte sein. :-))

    Trotzdem sind wir sehr zufrieden.

    Angeschafft haben wir unseren Wowa wegen unseres Hundes, den wir gerne in den Urlaub mitnehmen wollen. Und in Hotels und Ferienwohnungen ist das immer so eine Sache.

    Ach ja, ich wäre dankbar für jeden Tipp, für das Gespann die 100-km-Zulassung zu bekommen! Wir haben ja identische Zugwagen und das zGG des Hängers ist auch gleich.

    Grüße
    Peter
     
  4. #4 Dietmar Lehmann, 26.02.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    Tempo 100 kannste VERGESSEN.

    Der Wohnwagen darf nur 80% Gesamtmasse des Leergewichts des Zugwagen haben.

    Wohnwagen muss Stoßdämpfer haben, und die Reifen dürfen nicht älter als 6 Jahre sein und bis 125 Km/H zugelassen sein.

    TÜV abnahme und zulassungsstelle zusammen ca. 100€

    1175 Kg Leergewicht minus 80 % = 940 Kg. Also zu wenig Zuladung.

    Ich fahre immer so um die 80 - 90 Km/H und da haste auch bei Kontrollen keine Probleme.
    Was ganz entscheident ist: Wir sind auf den weg in den Urlaub und nicht auf der FLUCHT, das wir schnell Fahren müssen.

    Was hälst du davon. Im Sommer ein treffen von A - Klasse Gespannen. Eventuell gibt es ja noch mehr Elche mit Wohnwagen. Bisher habe ich erst 1 Elch mit Wohnwagen auf der Autobahn gesehen habe.

    Gruß

    Dietmar
     
  5. #5 Peter P, 26.02.2002
    Peter P

    Peter P Stammgast

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Treffen

    Hallo Dietmar!

    Ja klar, Treffen ist eine gute Idee! Wir fahren dieses Jahr einige Male durch die Gegend, da machen wir gerne einen zusätzlichen Ausflug! Wir haben schon bei den verschiedenen Clubs (Hessischer Camping-Club, Eriba-Touring-Club, Camping-Friends usw.) geschaut, da sind ja immer Treffen, da könnte man sich doch anschließen und alle A-Klässler auffordern, mitzumachen?

    Ich such da mal was raus! Und jeder Wowa-Fahrer und Camper, auch mit Zelt, könnte sich ja auch mal umschauen und Vorschläge machen.

    Grüße
    Peter
     
  6. Pan

    Pan A 190 L

    Dabei seit:
    23.01.2002
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 L
    Hallo Peter, Hallo Dietmar,

    Danke für die Praxisinfos ...
    wie im Forum beschrieben bekommen wir nächste Woche unseren Elch mit Anhängekupplung.
    Wir haben vor uns im Sommer kostenlos einen Eriba zu leihen und drei Wochen durch Frankreich zu fahren. Bin schon noch etwas skeptisch, zumal es meine ersten Erfahrungen mit einem Gespann sein werden. Werde vorher wohl etwas üben müssen.

    Ich hoffe ein A190L mit Automatik eignet sich auch so gut als Zugwagen für einen Wohnwagen wie ein 170 CDI.

    Wenn uns der Sommertripp gefällt werden wir dann sich noch öfters mal unterwegs sein.

    Gruß
    Pan
     
  7. #7 Dietmar Lehmann, 26.02.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    Hi Pan

    Keine Sorge, auch ich hatte vor vielen Jahren zum ersten mal einen Wohnwagen am Fahrzeug. Jeder fängt mal an.

    Mein erster A war ein A 140 und damit habe ich einen Wohnwagen mit 800 Kg gezogen. ca. 2000 KM und hatte keine Probleme an den Steigungen. Dein A 190 schafft das schon.

    Halte dich an Tempo 80 und du kommst sicher an. ( solange du das Gespann noch nicht kennst ) In Frankreich darfst du 130 Km fahren, aber mach das nicht.

    Viel Spaß mit deinen neuen Elch wünscht

    Dietmar
     
  8. #8 Peter P, 26.02.2002
    Peter P

    Peter P Stammgast

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mut machen

    Hallo Pan!

    Der 190 hat exakt die gleiche Leistung (Nm) wie unser 170, zwar bei höherer Drehzahl, aber das ist nicht so tragisch. Das Tolle am CDI ist halt, dass er praktisch knapp über Leerlaufdrehzahl loszieht und abgeht "wie der Elch". Man gluabt wirklich kaum, dass EINE TONNE dranhängt.

    Aber auch der 190 wird mit besonders mit einem Touring problemlos fertig.

    Grüße
    Peter
     
  9. #9 ThomasJ66, 09.08.2002
    ThomasJ66

    ThomasJ66 Frischling

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI
    A170CDI m. Wohnwagen

    Hallo Peter Pan,
    habe seit 3 jahren 170CDI und will nächsten Sommer mir auch einen Wohnwagen dranhängen. Bin vom Drehmoment her auch vollkommen überzeugt, daß der das ohne weiters packt und die Fahrerei trotzdem noch Spaß macht. Entweder als WW einen Eriba GT oder vielleicht den neuen T@B.
    Nur ist lt. meinen Fahrzeugbrief nur 800kg gebremst möglich, was für den T@B spricht.
    Kannst Du, oder jemand anders in diesem Forum mir helfen, wie ich 1000kg eingetragen bekomme, tendiere nämlich eher zum Eriba. Ist die Eintragung mit der ABE der Kupplung obligatorisch?
    Wäre von einem Treffen von A-Klasse-Gespannen hellauf begeistert, da müsste doch was zu organisieren sein, oder? Muss nur einer den Anfang machen.
     
  10. #10 Calimero, 10.08.2002
    Calimero

    Calimero Frischling

    Dabei seit:
    18.06.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L
    Hallo zusammen...

    Ich habe einen A170CDI L Automatik. Der darf ja nur 800kg ziehen. Gibt es da überhaupt einen Wohnwagen, der für zwei Erwachsene und zwei Kinder, 6J und 3J noch einigermassen geeignet ist??? Würde mir gerne einen zulegen, hab aber noch nix gescheites gefunden. Bin am überlegen mir so einen Faltzelt-Anhänger zu kaufen. Hat da jemand Erfahrung und Adressen???

    Grüße

    Calimero
     
  11. #11 littlemike1005, 10.08.2002
    littlemike1005

    littlemike1005 Guest

    Lustig

    Hallo Leute am Mittwoch kommen meine Eltern aus dem Uralub wieder dann mache ich ein Bild von Ihren Elch mit Wohnwagen und Fahrrädern an der Heckklappe. Ich kann euch sagen das sieht zum schiessen aus.

    Calimero der L darf nur 800kg ziehen oder hast Du Klima und Automatik?

    Weil der A mit Klima und Automatik darf aus Thermischengründen nur 800kg ziehen.
     
  12. #12 G400.cdi, 10.08.2002
    G400.cdi

    G400.cdi Crack

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 168 A 170 cdi L ATM
    Hallo Littlemike,
    ich fahre einen 170cdi L Automatik mit Klima und darf 1000KG ziehen. Bin auch häufig im Gespann unterwegs. U.a. auch mit einem Wohnwagen, einem KIP BJ 1976. Aufgrund der fehlenden Naßzelle und dem ebenfalls fehlenden Kühlschrank fahren wir nur zum grillen an den Nord Ostsee Kanal.
    Als Zugmaschine ist der A aus meiner Sicht nur bedingt geeignet. Der Motor ist okay, aber bedingt durch die Bauart wackelt und holpert Elchi doch ganz schön mit ein paar Kilos hinten dran. Mag sein das ein neuer Wohnwagen bessere Fahreigenschaften mitbringt. Wenn man eine weite Strecke fährt, macht man sich ja auch die Mühe den Hänger perfekt auszubalancieren.
    Wenn mein neuer Firmenwagen da ist (Galaxy) werde ich Elchi auf jeden Fall wenn möglich vom Gspannfahren erlösen.


    G400.cdi
     
  13. #13 littlemike1005, 10.08.2002
    littlemike1005

    littlemike1005 Guest

    Komisch

    Such mal die Beiträge von Dietmar Lehmann ich klauber der hat was zu diesem Thema geschriben müsste unter neuer Elch neuer Ärger stehen.
     
Thema:

A 170 CDI und Wohnwagen

Die Seite wird geladen...

A 170 CDI und Wohnwagen - Ähnliche Themen

  1. A-Klasse W176 Rückfahrkamera Nachrüsten

    A-Klasse W176 Rückfahrkamera Nachrüsten: Hallo zusammen, suche eine Einbauanleitung zum Nachrüsten der Originalen Rückfahrkamera. Wer kann mir da helfen?
  2. Intelligent Light System ohne Funktion 320 CDI T-Modell

    Intelligent Light System ohne Funktion 320 CDI T-Modell: Moin zusammen. Ich habe mir vor kurzem meinen ersten Benz zugelegt. Folgende Problematik: Intelligent Light System ohne Funktion kommt als,...
  3. Navigation A-Klasse 2016

    Navigation A-Klasse 2016: Hallo, ich habe gesehen das bei Amazon SD Karten für 40 Euro angeboten werden. Hat jemand von Euch damit Erfahrung? Funktionieren die überhaupt?
  4. W203 C220 CDI 2004, Öl im Kabelbaum

    W203 C220 CDI 2004, Öl im Kabelbaum: Guten Tag, gestern habe ich mich ins Auto gesetzt und wollte den Motor starten, leider passierte einfach nichts und ich musste die Kiste erstmal...
  5. A180 CDI 7Gtronik Getriebeölwechsel / Ölmänge

    A180 CDI 7Gtronik Getriebeölwechsel / Ölmänge: Hallo ich möchte gerne mein Getriebeöl wechseln mit Filter ich habe ein A180 CDI mit 7 GTronik . BJ.2006 W169 . Ich Wüste gerne wieviel öl ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden