A210 - kleiner Testbericht

Diskutiere A210 - kleiner Testbericht im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Sodele, Dienstag war es soweit: ein A210 stand vor meiner Tür, fertig zum Probefahren.... Erstmal hab ich ihn ein Stück über die Autobahn...

  1. #1 spookie, 15.02.2002
    spookie

    spookie MB-Freunde-Stuttgart

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 C180
    Sodele, Dienstag war es soweit: ein A210 stand vor meiner Tür, fertig zum Probefahren....

    Erstmal hab ich ihn ein Stück über die Autobahn gejagt. Bin ja als C-Klasse Fahrer anderes gewohnt und habe mich langsam an die Top-Spedd rangearbeitet. Die Tachnonadel stand kurz vor 220, da war das Drehzahlende erreicht. Die Beschleunigung bis 170 ist wirklich überzeugend, da hat er dem A190 einiges voraus.

    Anschließend gings über die kurvige schwäbische Alb, über meine kleine Teststrecke am Drackensteiner Hang und an Blaubeuren vorbei. Ich hab ihn wirklich in die Kurven reingeprescht, aber das beeindruckte ihn gar nicht sonderlich. Das ESP schritt relativ spät ein, das wunderte mich eher, bin da schlimmeres aus A140 und A190 gewohnt.
    Die Reifen waren Potenza, 225er Schlappen vorne und 235er hinten, Respekt und das auf diesem Wagen. Unser alter A140 hatte die 225er AMG Schlappen drauf und war damit härter als fast alle GTIs, saugte sich aber an die Straße an, für bestes Kurvenverhalten.

    Jedenfalls ist die Lenkung sehr direkt gewesen, die Sitze halb Leder bieten sehr guten Seitenhalt, absolut ausreichend für normale Menschen. Das Display orange unterlegt kennt man ja schon (wobei mir weiß eigentlich lieber ist).

    Die Schaltung ist absolut einwandfrei und leichtgängig, typisch für eine A-Klasse.
    Aber er hat jederzeit genügend Reserven um Beschleunigen zu können, es gibt auch kein Loch, man muß sich beim Hochbeschleunigen aber mit dem Schalten beeilen, der Motor klingt doch sehr gequält bei den höheren Drehzahlen. Als ich ihn das erste mal startete dachte ich es wäre ein kleinerer Motor, der Klang ist = 0. Viel zu viel Understatement für meinen Geschmack. Diese kleine Kanonenkugel darf ruhig etwas klang haben, aber das ist ja kein Problem.

    Kurzum: Ich finde den Wagen klasse, der Hubraum macht sich hier sehr sehr gut, holt viel raus und läßt ihn zugleich ruhiger laufen. Nur fehlt unbedingt ein 6. Gang, damit er noch ruhiger läuft jenseits der 200er Marke.
    Aber es ist natürlich schon viel Geld für ein bißchen Hubraum und Mehroptik gegenüber dem A190. Wer also Jahreswagen fährt oder alle 2 Jahre wie wir wechselt, für den lohnt sich der A210 nicht, der ist mit dem A190 bestens bedient.

    P.S.: auch dieser A ist nicht zu verachten, oder?
    http://www.fan-gallerie.de/Gallerie/Kompaktklasse/W168/W168_060.jpg
     
  2. #2 Otfried, 15.02.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Spookie,

    aus Deinen Ausführungen entnehme ich, das Du ein Modell mit dem G 168.360 {manuelles Schaltgetriebe} gefahren bis. Bei diesen Wagen ist die 6.000 U/min bei "echten" 215 km/h erreicht. Modelle mit dem G 168.370 kommen theoretisch auch "echte" 230 km/h.
    Das im W 168.035 verbaute AMG Fahrwerk wurde ja speziell auf Bridgestone Reifen abgestimmt. Die ESP Programmierung ist der erhöhten Straßenlage angepaßt und nicht mit der des W 168.031/.033 oder der W 168 – OM zu vergleichen. Am nächsten liegt hier immer noch der W 168.032.
    Der M 166 E 21 ist mit seinen 93 mm Hub im Gegensatz zum M 166.990 {85.6 mm} ja auch wesentlich langhubiger ausgelegt. Seine Stärke liegt mehr im "Durchzug" als im "Hochdrehen".
    Bei einem Treibstoffverbrauch von 9 ¾ - 10 ½ Litern {Version mit G 168.370} auf 100 Kilometern ist er eine wirkliche alternative zu anderen Fahrzeugen. An Steigungen {ie. Irschenberg, Obersalzberg, Roßfeld, Geislinger Steige} kann man auch BMW’s ärgern....... ;)
     
  3. #3 spookie, 15.02.2002
    spookie

    spookie MB-Freunde-Stuttgart

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 C180
    Danke für Deinen professionellen Kommentar.
    Kann mit den ganzen Zahlen zwar nichts anfangen, aber wird schon stimmen. Ich fahr halt gern - welche Motornummer drauf steht weiß ich eigentlich net ;)
     
  4. Peter

    Peter Stammgast

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ex A 140 Avantgarde,ex CL 200 K,ex A 150 C Elegance,seit 2 Jahren Audi
    Hallo,

    ich hatte gestern das Vergnügen, einen nagelneuen A 210 Automatik von der NL zum Händler zu überführen.

    Die Ausstattung war vom Feinsten. Lamellendach, Navi, Sitzheizung.... alles drin, was schön und teuer ist.

    Die Optik des Autos hat mir wirklich sehr gut gefallen. Auch der Innenraum ist Klasse. Das Leder der Teilledersitze war deutlich dunkler, fast schwarz, als das Leder " schiefergrau ".
    Sehr empfindlich erschien mir das Alcantara der Sitzmittelteile.
    Es war fast weiß und ich möchte nicht wissen, wie es nach einem Jahr normaler Benutzung aussieht.

    Da der Wagen erst 3 km auf der Uhr hatte, konnte ich es nicht über's Herz bringen, die Leistung des Motors zu testen.

    Leider hat der Elch das Fahrziel nicht aus eigener Kraft erreicht, da bei km-Stand 53 die Automatik auf " F " schaltete und nicht zu überreden war, den Kraftschluss wieder herzustellen.

    Die letzten Kilometer habe ich dann am Seil hinter einem Vito zugebracht.

    Ich denke, der A 210 ist für Freaks ein schönes Auto, aber ich persönlich finde ihn zu teuer.
    Mit ein paar Extras liegt er in einer Preisregion, wo es auf jeden Fall eine gute C-Klasse als Jahreswagen gibt.

    Ich würde mir dann eher einen gut ausgestatteten A 190 kaufen und auf das AMG-Plastik verzichten.
    So viel schlechter kann der A 190 auch nicht laufen.

    Gruß
    Peter
     
  5. #5 Julian-JES, 16.03.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hi

    war heute bei 4 DC Händler

    und mir ist aufgefallen, das diese roten Zierstreifen, welche ja auf den Pressefotos waren, Gott sei Dank weg sind !!!
     
  6. #6 Katharina, 18.03.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    serienmäßig ist der rote Seitenstreifen für den V/W 168.{1/0}35 vorgesehen. Jedoch kann er ohne Aufpreis entfallen. Bei den 035iger Elchen, welche ich bisher sah, wurde auch darauf verzichtet.
     
  7. #7 Otfried, 18.03.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Peter,

    hier liegt bei einem NW ja schon der bekannte Fehler der Getriebesteuerung vor. Hierzu schrieb ich ja vor langer Zeit folgenden Artikel: http://www.db-forum.de/showthread.php?threadid=65&highlight=Probleme
    Normalerweise läßt sich Elchi jedoch durch abschalten und rebooten des Systems zum weiterfahren überreden.

    Mit dem Alcantara, welches es bisher schon bei Designo gab, habe ich seit 9/99 keine Probleme, das die weißen Flächen jedoch schneller verschmutzen sehe ich am W 210.074 meines Vaters.
     
  8. Peter

    Peter Stammgast

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ex A 140 Avantgarde,ex CL 200 K,ex A 150 C Elegance,seit 2 Jahren Audi
    Hallo Otfried,


    ich habe mir Deinen Thread mal angesehen.

    Das Getriebe des A 210 schaltete auf "F ", nachdem ich aus Fahrstufe 5 vor einem Kreisel warten musste.

    Ich habe dann den Motor ausgeschaltet und den Wagen neu gestartet.
    Die nächsten fünf Kilometer war dann auch alles paletti.
    Nach einem Überholvorgang schaltete er dann wieder auf " F" und danach ging garnichts mehr.

    Ich bin nur froh, dass mein Vorfall offensichtlich kein Einzelfall ist, denn ich muss zugeben, dass es mir schon sehr unangenehm gegenüber der DC-Werkstatt war, dass gerade bei mir der Neuwagen liegengeblieben ist.


    Gruß
    Peter
     
  9. #9 Julian-JES, 20.03.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo,

    gestern habe ich noch diesen Thread gelesen mit dem "F"

    und heute war unser A 170 CDI (Automatik) dran!

    Jetzt geht er wohl wieder. Hoffentlich wars nur ein Einzelfall !!!

    Woran kann es liegen?
    Was ist der Grund für so einen Mist!

    Sensorfehler wie bei DC in Melbourne?
    Denn die Elektronik kann ja nit kaputt gehen.
     
  10. #10 Julian-JES, 20.03.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Otfried,

    habe mir eben nochmal den anderen Thread durchgelesen und muss noch eins anmerken:

    Kurz bevor ich das Getriebe auf F umschaltete wurde ein Fahrzeug vor mir von einem Festinstallierten Radar geblitzt!!!

    Könnte das die Ursache sein?
     
  11. #11 Otfried, 21.03.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Julian und Peter,

    nach längerem hin und her, wie in dem Thread beschrieben, wurde bei meinem Elchi das Getriebesteuergerät getauscht. Angeblich wären die "neuen" Geräte besser abgeschirmt. Wenn ich nun die Erfahrungen von Peter mit einem neunen W 168.035 lese, bin ich etwas verwundert. Meine beiden Fahrzeuge sind BJ 3Q1999, die Fehlerbehebung liegt nun auch schon 1 ½ Jahre zurück. Liegt der Fehler in mangelhaften Zulieferteilen?
    Interessant fand ich auch, das bei mir die Ventile der Getriebesteuerung getauscht wurden, sowie eine andere Software eingespielt worden ist.

    @ Julian,

    ich weis nicht welches BJ Dein Elch ist, sollte er ca. 6-7/99 seine hätte er dasselbe BJ wie mein Elchi, also auch einen Teil derselben Elektronikbauteile eingebaut.
    Hier würde die fehlende "Abschirmung" zum tragen kommen.
     
  12. #12 Julian-JES, 21.03.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Otfried,

    jo is 7/99!

    Ich nehme an es lag an dem vordermann der den Radarblitz aufgrund erhöhter Geschwindigkeit auslöste. Heute lief er wieder einwandfrei. Ich hatte dieses Problem mit dem F sonst noch nie, hoffe, dass es nie wieder vorkommt.

    Leider funktioniert das Nokia 3110 immer noch nicht obwohl nun die neue Halterung angebraucht wurde!

    Entweder der Stecker im Handy ist hinüber oder ein Fehler im Mercedes-System???
     
  13. #13 spookie, 21.03.2002
    spookie

    spookie MB-Freunde-Stuttgart

    Dabei seit:
    20.12.2001
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 C180
    Fehler im System bei dem alten Modell sicher nicht.


    Aber was bitte hat das noch mit dem A210 zu tun? Muß man denn in allen Foren hier so abdriften, kann man denn kein neues Thema anfangen?

    Meine Güte, ist schon schwer oder?????
     
  14. #14 Otfried, 22.03.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo spookie,

    ich verstehe Dein Problem nicht, meine Fahrzeug, ein W 168.032/M 166 E 21 hat genau dieselben Schwierigkeiten wie der von Dir gefahrene W 168.035?

    Letztendlich lebt ein Forum ja von verschiedenen Aussagen – oder nicht? Nichts für ungut.
     
  15. #15 Chrsitoph, 25.03.2002
    Chrsitoph

    Chrsitoph Crack

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 W203
    A210 Test

    Hallo,

    als Fahrer eines gechipten A170 bin ich Durchzugskraft im mittleren Drehzahlbereich gewohnt.

    Ebenso fahre ich öfter einen A160 und kenne den A140 sowie A170 mit 95PS

    Testfahrt A210 Automatik:

    Für ein Auto mit 140PS fand ich den Durchzug sowie die Beschleunigung eher entäuschend.

    Ob s an der sehr sanft schaltenden Automatik lag??

    Auf meiner täglichen Strecke schaffe mit meinem A170 Chip-schätzungsweise 115PS- ca. Tacho knapp 200kmh mit dem A210 hatte ich ca. 207kmh bei doppelt so hohem Verbrauch (übrigens haben beide die gleiche Reifengröße und es war windstill -falls jetzt einige "besserwisser" argumentieren wollen.

    Bei Kickdown dreht er die Fahrstufen stets bis knapp 6000Umin hoch irgendwie nicht so schön, der manuelle Eingriff ist eher spielkram und wäre am sehr griffigen Lenkrad besser positioniert.

    Natürlich ist der Sprint 0-100 deutlich besser als in meinem Diesel auch der Motorsound ist ansprechender. Aber in den relevanten Drehzahlbereichen 2000-3500Umin. ist die Mehrleistung relativ bescheiden.

    Zur Optik:
    Die roten Streifen würde ich als erstes abmachen, Innen sehr nett mit Aluoptik. Erst ein Facelift und jetzt wieder optisch vor MOPF (Kühlergrill mit 3 Leisten - Entfall der Seitenleisten) jedoch schöne Klarglasleuchten mit Diadem-Blinkern- auch die Blinker im Spiegel stehen Ihm sehr gut wie auch dieser erweiteter Heckspoiler.

    Aber auch dieses Modell für € 28000,- klappert (wieder jede A-Klasse) und die Fensterheber (2fach) sind primitiv ohne Tipschaltung.

    Interessant wäre jetzt noch die Versicherungseinstufung.

    Mal unter uns für € gibt es sportlichere Auto mit ähnlichen Nutzwert - vielleicht C-klasse Kombi Jahreswagen.

    Kaufen würde ich jedenfall keinen A210

    christoph
     
Thema:

A210 - kleiner Testbericht

Die Seite wird geladen...

A210 - kleiner Testbericht - Ähnliche Themen

  1. W203, C 180 K, 2002, kleine Klima, Stellhebel, Bedieneinheit, Lüftungsregulierung

    W203, C 180 K, 2002, kleine Klima, Stellhebel, Bedieneinheit, Lüftungsregulierung: Hallo. Ich habe die Tiefen des Internets weiß Gott noch nicht ergründet und war auch noch nie in Foren tätig. Soll soviel heißen : "entschuldigt...
  2. Navigationsgeräte - Wo findet man gute Testberichte?

    Navigationsgeräte - Wo findet man gute Testberichte?: Kennt ihr die Ergebnisse solcher Tests und wo kann ich sie nachlesen? Wenn ich bei Google "Navigationsgeräte Test" eingeben, wird verschiedenes...
  3. Interieur Design ist bei Mercedes-Benz Perfektion bis ins kleinste Detail

    Interieur Design ist bei Mercedes-Benz Perfektion bis ins kleinste Detail: Bei den Interieur Designer von Mercedes-Benz steht die Bipolarität aus traditioneller Handwerkskunst und Hightech im Mittelpunkt, denn ein...
  4. Viele kleine weiße Pünktchen im GLK Auto verteilt

    Viele kleine weiße Pünktchen im GLK Auto verteilt: Hallo, ich fahre einen GLK von 2009. Momentan sind immer kleine weiße Pünktchen ca Stecknadel groß die sich im Auto verteilen. Nach der Fahrt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden