Actros 1840 – wer kennt sich aus?

Diskutiere Actros 1840 – wer kennt sich aus? im Grossraumlimousinen & Nutzfahrzeuge Forum im Bereich Andere Daimler-Marken; Hallo, kennt sich jemand mit dem Actros 1840 aus? Was ist von einem Fahrzeug – 10 ½ Jahre alt – mit einer Laufleistung von ca. 1.2 Mio...

  1. #1 Otfried, 17.08.2008
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    kennt sich jemand mit dem Actros 1840 aus? Was ist von einem Fahrzeug – 10 ½ Jahre alt – mit einer Laufleistung von ca. 1.2 Mio Kilometer zu halten? Der Ölverbrauch des OM 501 DE 120 LA liegt laut Unterlagen bei ca. 2-3/Liter 1000 Kilometer. Wo liegt die Verschleißgrenze beim Ölverbrauch?
    Insgesamt macht mir Alter und Laufleistung Sinn – geplant sind jährlich wenige Kilometer mit Auflieger.
    Wo ist der Kraftstoffverbrauch zu sehen – wie geschrieben mit Auflieger, welcher bis zu 3 Fahrzeuge faßt.
     
  2. #2 ProGrisiv, 17.08.2008
    ProGrisiv

    ProGrisiv alter Hase

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202
    ölverbrauch und spritverbrauch wird dir nur der disponent oder fuhfparkleiter einer spedition wirklich nennen können.

    1,2 mio...ansich keine extreme laufleistung, korrosion an den türen sollten beachtet werden, ölverlust über kurbelwelle vorn ist gerne genommen. ebenso bei der lauleistung auch immer mal wieder ein problem mit den düsen bzw steckpumpen, man merkt schnell beim 541er ob er unrund oder nicht läuft...wobei hier das satz gelten sollte, lass ihn leben (soll heißen, der schönste actros 1 wird er nie mehr so oder so)
    ebenso sollte geschaut werden was der antriebsflansch der hinterachse sagt, starker ölauswurf sowie ein deutliches spiel (mehr als 2-3mm) beim hoch und runter drücken, sind anzeichen für starken starken verschleiß. wenn möglich lass dir die sp/hu unterlagen zeigen mit den evtl rep.-berichten dazu.
     
  3. #3 ChromeVanadiumM, 17.08.2008
    ChromeVanadiumM

    ChromeVanadiumM Opel/BMW

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kein MB
    Hi Otfried,

    was hast Du denn da ins Auge gefaßt? :confused: :)
    Der durchschnittliche 'normale' Ölverbrauch eines Lkw-Motors bei 1.200.000 km würde mich aber auch sehr interessieren. Und die Wechselmenge für den angegebenen Motor? :confused:
     
  4. #4 ProGrisiv, 17.08.2008
    ProGrisiv

    ProGrisiv alter Hase

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202
    die wechselmenge müßte bei 32 liter liegen.

    PS: wenns interessiert, die aktuelle generation der 500er motoren hat mit dem biodieselpaket (langzeitölfilter, racorkraftstoffilter etc) eine vorgeschriebene menge von 42 litern.
     
  5. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Beim LKW scheint ja alles etwas üppiger zu sein :D
    Etwas OT, aber mich interessiert was für Wartungsintervalle so ein LKW hat und wenn 1,2 Mio Km eine "eher durchschnittliche Fahrleistung" :eek: ist, was ist dann ein überdurchscnittliche? Hat der Km-Zähler da etwa 7 Stellen oder nullt der sich beim 999.999 Km?
     
  6. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    @E.D.
    Also ich bin hier auch kein Experte, aber die Actros Motoren haben pro Zylinder 2 Liter Hubraum. D.H. ein 6 Zyl hat 12 Liter, der 8er gar 16 Liter Hubraum.
    Die Teile drehen gemächliche 2500 Umdrehungen im roten Bereich und werden zu 90% auf der Langstrecke benutzt, bzw. kühlen nicht aus.
    Ein Actros Motor ist auf min. 1Mio Kilometer entwickelt, und es gibt Exemplare die haben mehr als 3 Mio Kilometer runter.
    Die Motoren haben einen Ölqualitätsensor, wissen welche Ölqualität eingefüllt wurde und richten danach ihren Ölwechselintervall.

    Überleg Dir mal, wen so ein Truck in der Woche dreimal Hamburg - Barcelona fährt.. 1700 km Einfach.. ergibt pro Fahrt 3400km in der Woche 10000km..im Jahr 500.000 km... und meistens werden die teile 4-6 Jahre gefahren...
     
  7. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic

    Danke für Deine Infos.
    Stimmt, so genau hab ich noch nicht drüber nachgedacht. Heißt also folglich, dass so ein Actros - oder jeder andere Schwerlaster - dann auch nach 6 Jahren Abgeschrieben sein muss und dann wohl auch nicht mehr viel her gibt, da der dann wohl auch aufgebraucht ist.

    Interessant - jeden Tag sieht man die Dinger über die BAB fahren und denkt sich nichts dabei was die eigentlich (sowohl das Fz. als auch der Fahrer) so leisten müssen...
     
  8. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Also richtig alte Trucks sieht man häufig bei Schaustellern oder Zirkusleuten. Ich schätze da muss immer viel Arbeit und Geld reingesteckt werden, damit die Fahrzeuge SP und HU bestehen, auch wenn die Jahresfahrleistungen bei diesem Einsatzzweck nicht so wahnsinnig hoch sind.

    Gruß

    Tobias
     
  9. #9 ProGrisiv, 19.08.2008
    ProGrisiv

    ProGrisiv alter Hase

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202

    ich kann dir nur sagen, wir haben gerade einen sehr gepflegten "SK" baujahr 1991 in der halle, welcher aktuell bei 2,9mio steht. die fahrleistung in der zeit ist nicht das enorme, mehr das über diesen zeitraum der haufen immernoch relativ gepflegt aussieht. er ölt zwar etwas, aber die 400er motoren müßen ölen, damals galt noch wo öl drin iss, muß öl rus kommen.
    werden die fzg nach 4 oder 5 jahren ausgemustert, gehen sie sehr oft auf der landkarte nach rechts weiter.

    nur beim actros wäre das schlecht, wie gesagt, süfft vorne die radialabdichtung für die kurbelwelle...ist das umbedingt im auge zu behalten weil wird es stärker, zerstörst du dir die lichtmachine. weil zu 99,9% wird auch der deckel undicht für die radialabdichtung (oft bricht die rechts schraube über der lima) und das öl sucht sich den weg in den generator.
     
  10. #10 CeeJay, 19.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.08.2008
    CeeJay

    CeeJay Guest

    Hallo - mal 'ne bloede Frage:

    Wieso brauchst Du einen 400PS-Actros, wenn Du bloss 3 Autos ziehen willst? Das sind mal grad 6-7t Zuladung im unguenstigten Fall

    Da tut's doch jede andere viel kleinere Zugmaschine genauso ... und mit ein wenig Glueck kriegst Du das unter 12t, d.h. mit Kl.3-FS und ohne Mautpflicht.

    Schau mal

    Ciao,
    Carsten
     
  11. #11 X-R230-X, 19.08.2008
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Ich denke das ist auch eine preisliche Sache. Die "Großen" sind oft günstiger als die mautfreien LKW. Außerdem sind die größeren Motore in aller Regel schon haltbarar als die kleinen.

    In meinem Bekanntenkreis gibt es 2 motorsportaktive Privatpersonen die ebenfalls den Transport über eine Lösung in der Actros Klasse mit Auflieger lösen.

    Olli
     
  12. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    Und wenn man nicht viel fährt, kommts ja auf die Maut auch nicht so stark an..wenn der Laster günstig zu bekommen ist, kann man lange fahren, bis sich die Maut gegenrechnet..
    Und ein Actros sieht auch viiieeel geiler aus !! :D
     
  13. CeeJay

    CeeJay Guest

    ... naja, so'n Actros faehrt aber auch nicht bloss mit destilliertem Achselschweiss.

    Der will versichert, versteuert, gefuettert und gewartet werden.

    Wenn der so billig waer' wuerd' jeder Klempner keinen Transit oder Bulli fahr'n, sondern 'n SK 1838. :)

    Abgesehen davon komm ich mir mit 'nem durchschnittlichen 7.5-Tonner schon vor wie'n Orca im Schwimmbad, sobald's von der Autobahn 'runtergeht. So'n Actros samt Sattel muss sich fahren wie die Yamato.

    Aber wer's kann, dem wird's sicher leichter fallen als mir.

    Ciao,
    Carsten
     
  14. #14 tobic200t, 19.08.2008
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Hallo Carsten,

    muß man alles mit dem Cent argumentieren? ;) :D

    Ich finde dieses Gefährt doch ganz schnuckelig
    [​IMG]
    Quelle: Pagenkopf Fahrzeugbau

    oder Matthias? :D
     
  15. CeeJay

    CeeJay Guest

    ... den Link hatte ich doch oben schon angegeben. Ist auch kein Actros, ist ein Atego, oder?

    Carsten
     
  16. #16 Thomas H, 19.08.2008
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Schnuckelig, sicher ;-)
    Nur haut mit so nem Brummer das Sonntagsfahrverbot in D voll rein.
    Da mußt also Freitags da sei, wo du hin willst, falls über Wochenende was ist und kannst erst Montag bzw.Sonntag Nacht wieder los.

    @Otfried

    Bei 1,2Mio Km würde ich auch mal die Gelenkwelle begutachten.
    Die ist nämlich komplett wartungsfrei und auf ne Ziellaufstrecke von 1Mio ausgelegt.
    Eine Möglichkeit die Gelenke nachzuschmieren gibt es nicht!

    Bei nem Straßenroller hält sie aber meist länger, wir hatten hier schon eine mit 1,6Mio Km, die nach dem schadenfreien Zerlegen der Gelenke noch gut war, aber auch schon welche, die waren mit weniger wie 1Mio an einem Gelenk kaputt.
    Die hätte ich wieder zusammenbauen, wuchten und weiterlaufen lassen können.
     
  17. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    @ceejay

    na na .. das sieht doch ein Blinder mit Krückstock, dass das ein Actros mit langem Fahrerhaus ist.. und hier sogar ein MP2..
     
  18. CeeJay

    CeeJay Guest

    Dann bin ich gerne blind und bekrueckstockt - mit den kleinen Kullerreifen sah das fuer mich nicht aus wie'n Actros. Is aber wohl wirklich einer.

    Das kommt davon, wenn man ueber Dinge redet, von denen man keine Ahnung hat. :)
     
  19. #19 Otfried, 19.08.2008
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo ProGrisiv,

    Danke für die schnelle Antwort, sie gibt mir den ersten Überblick. Bezüglich des Ölverbrauchs war uns ein Wert von ca. 2-3 Liter auf 1,000 Kilometer ersichtlich. Wie schätzt Du diesen Verbrauch im Aufliegerbetrieb beladen ein?
    Bezüglich des „Ölens“ gilt für das Fahrzeug ja, das es zumeist in einer Halle steht und im Jahr nur wenig, mit kaum Last im Auflieger, bewegt werden würde. Wäre hier mit einer Verschlimmerung {Standschaden} zu rechnen?

    @ Emanuel,

    der Digitaltacho zeigt bis 999.999 an.

    @ A190,

    wie Du schon erwähntest, handelt es sich um einen 11.946 cm³ V 6 mit 400 PS/1.800 1/min und 1,850 Nm/1,080 1/min.

    @ Thomas,

    auch Dir danke für die Information mit den Gelenkwellen.
    Das Sonntagsfahrverbot ist weniger das Problem, da man bei 98% der Events ohnehin Freitags oder früher „Einchecken“ muß und Veranstaltungen zumeist Sonntags bis ca. > 18:00 stattfinden. Persönlich muß man den „Brummer“ ja auch nicht fahren ;):D.

    @ CVM,

    ist so eine Idee die maximale Fahrleistung bei „bestimmten“ Fahrzeugen zu reduzieren und genügend Platz zu haben. Unser DBS etwa lief „am Einsatzort“ ca. 74 Kilometer, Ab- und Anfahrt betrugen ca. 590 Kilometer. Der Hänger für den W 164.122 bietet nur einem Fahrzeug Platz, hat keine Schlafmöglichkeit/Küche und erlaubt auf der BAB eigentlich keine größere Vmax.

    @ Carsten,

    theoretisch schon. Allerdings haben wir einen 13.8 Meter langen Auflieger im Auge, welcher Klimatisiert ist, Einbauküche und Schlafmöglichkeiten aufweist und gut 3 Fahrzeuge fassen kann. Das Gewicht an sich ist untergeordnet. Hinzu kommt der Preis eines Actros 1840 in dem genannten Alter und der genannten Laufleistung.
     
  20. #20 ProGrisiv, 21.08.2008
    ProGrisiv

    ProGrisiv alter Hase

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202
    aus erfahrung kann ich dir sagen, grundsätzlich steht sich kein daimler nfz gesund (soll jetzt aber nicht heißen, er wird schlechter durch wenig kilometer) die welche ständig fahren, 5000km in der woche... halten ewig als beispiel aber wie du sicher selber weist, probleme kann und wird es immer irgendwie geben. über den ölverbrauch würde ich mir wenig sorgen machen. beim alten actros merkt man es noch gut, da der auspufftopf die "farbe" in den abgasen nicht zurück hält. sprich ich würd mir erst bei blauem trabantqualm sorgen machen. eher solltest du dir die zylinderköpfe ansehen. die ersten actrosen von 96/97/98 waren eine reine krankheit was die baugruppe 01 angeht. köpfe gerissen, nur wasserverlust wegen den dichtungen usw usw. mitlerweile ist es eine seltenheit bei den 500er motoren gerde jetzt beim mp2. jedoch beim alten actros komt es hin und wieder nocht vor. sie werden aber zu 99% undicht nach außen. dieses zu behebn ist aber kein riesiger aufwand. wenn du den verbrauch von diesel meinst, schätz ich im beladenen zustand mit ca 30 liter...evtl etwas mehr siehe baujahr/laufleistung.

    PS: kein biodisel tanken, der macht nur sorgen!
     
Thema:

Actros 1840 – wer kennt sich aus?

Die Seite wird geladen...

Actros 1840 – wer kennt sich aus? - Ähnliche Themen

  1. Sammelmappe - wer weiß mehr?

    Sammelmappe - wer weiß mehr?: Hallo zusammen. Ich habe seit einiger Zeit eine Sammelmappe bei mir liegen und recherchiere mir die Finger wund. Erfolglos. Bisher, hoffe ich....
  2. Wer kennt Typ und Hersteller dieser Felgen am S500 Coupe AMG 4Matic

    Wer kennt Typ und Hersteller dieser Felgen am S500 Coupe AMG 4Matic: Hallo, schönes Forum hier, möchte am S500 Coupe AMG 4 Matic EZ 2018 die Felgen auf dem Bild haben, die Radhäuser sind schon ausgestellt, die...
  3. Wer kann mir helfen

    Wer kann mir helfen: Hallo Gemeinde . Bin am verzweifeln. Nach Battrietauch am 203cdi Kombi Mopf Bj 03.2004. Nach einem Besuch beim Freundlichen .ESP C1170,1038 Can...
  4. Wer kennt sich mit den Sitzen bei MB genauer aus?

    Wer kennt sich mit den Sitzen bei MB genauer aus?: Ein herzliches Hallo! Ich habe das Problem, dass ich etwas breiter und größer gebaut bin als der Standardmensch bei der Planung von Autos...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden