Alufelgen, Nabendeckel passen schlecht

Diskutiere Alufelgen, Nabendeckel passen schlecht im Anbauteile Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, habe Heute meine Winterräder aufstecken lassen. Conti TS 810 195/65 R 15 auf "Zubehör"-Alus im MB-Design (ähnlich alte A-Klasse...

  1. #1 Taliesin, 21.10.2005
    Taliesin

    Taliesin Crack

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mercedes 204.049
    (Ex Mercedes: 126.032; 210.025; 203.035; 211.065)
    Hallo zusammen,

    habe Heute meine Winterräder aufstecken lassen. Conti TS 810 195/65 R 15 auf "Zubehör"-Alus im MB-Design (ähnlich alte A-Klasse vor Mopf/Div. Sondrmod.). Da waren dann diese schmucklosen Nabendeckel ohne alles drauf. Also 4x Deckel mit Stern (altes Design ohne Chrom) gekauft. Beim Raushebeln der "glatten fast die Finger gebrochen :rolleyes: , linke Seite die neuen rein, alles prima; rechte Seite klappt icht richtig. Die Dekcel sind ca. einen mm zu groß und passen nur halb/schief in die Nabenöffnung...

    Was ist das denn? Gibts die in verschiednen Größen? Oder sind meine Felgen verschieden?

    Was kann ich machen? Ich sehe mich schon mit Schmirgelpapier zwei Nabendeckel beischleifen :eek: :rolleyes:


    Greetings

    Taliesin
     
  2. #2 ravens1488, 22.10.2005
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Denke eher das es an den Felgen liegt, mit den Deckeln gabs bei uns noch keine Probleme!

    Chris
     
  3. #3 coca-light, 22.10.2005
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Hallo Taliesin...

    ...würde auch sagen, dass es an den Felgen eher liegt.
    Kenne diese Zubehörfelgen, die als Kompletträder bei MB angeboten werden.
    Dass die Nabendeckel von Haus aus recht streng rein gehen, weiß Du sicher selbst.
    Rasten sie nicht ganz ein, oder steht der Rand der Deckel über?

    @chris oder wer es sonst weiß
    Eine Frage aus eigenem Interesse:

    Diese Zubehörfelgen haben ja eine KBA-Nr.
    Also selbst wenn die Dimensionen mit den Originalrädern übereinstimmen, müssen diese Räder dann nicht eingetragen werden bzw. vom TÜV abgenommen werden mit Anbaubescheinigung???

    Ich meine, selbst wenn ein Herstellergutachten beiliegt, reicht das dann offiziell?
    Oder gibt es zu diesen Rädern eine ABE, die dann einfach nur mitgeführt werden muss?

    Das Thema interessiert mich gerade um so mehr, da es ja ab jetzt den alten FZ-Brief?/Schein? nicht mehr gibt und in den neuen FZ-Papieren keine Eintragungen mehr gemacht werden.
    Oder betrifft das nur Neufahrzeuge?
    Also heißt es erst Mal, alle Dokumente von nachträglichen Anbauten im FZ mitführen.

    Viele Grüße
    Peter
     
  4. #4 Patrick, 22.10.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Deckel

    Hallo Taliesin,

    vielleicht ist bei einigen Felgen der Klarlack zu dick in die Deckelöffnung gelaufen? Bist Du sicher, dass die MB-Deckel alle gleich sind (nachgemessen)? Hast Du mal die "alten" Deckel miteinander verglichen?


    Ciao,
     
  5. #5 Taliesin, 22.10.2005
    Taliesin

    Taliesin Crack

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mercedes 204.049
    (Ex Mercedes: 126.032; 210.025; 203.035; 211.065)
    @ coca-light: Die Deckel rasten nicht richtig ein, bzw. nur auf einer "Seite" (wo hat ein Kreis die Seiten...) und auf der andere ist dann ein Überstand. Würden die Dinger richtig einrasten und "nur" gleichmäßig rundum überstehen wär mir das wurst.

    @ Patrick: Ja, hab alle 4 "alten" ausprobiert, passen überall 100% und sind gleich groß. Daß die MB-Deckel gleich groß sind, davon gehe ich mal aus, nachmessen geht nicht mehr, die links sitzen ja drin... und zwar bombenfest... Ist eh eigenartig, daß das Ganze ein links/rechts-Problem ist...

    Bin mittlerweile FAST soweit, daß mir das "Design" wurscht ist und ich die "glatten" wieder einstecke... Problem: Beim Ausbau hab ich zwei davon zerkratzt, war natürlich auch nicht besonders sorgasm ... hatte ja andere :rolleyes: ... Müßte also jetzt nochmal zwei von den glatten kaufen... Gaanz toll. Beim nächsten Auto gibts Stahlfelgen und zwar ohne Deckel...

    (Wundere mich gerade selber was für Probleme ich gerade so habe...)

    Wg. KBA-Nr: Ja, meine Räder haben eine solche, von irgendwelchen Eintragungsvorschriften ABEs oder ähnlichem hab ich nichts gesagt bekommen (Räder wurden bei MB gekauft)

    Greetings

    Taliesin
     
  6. #6 coca-light, 22.10.2005
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    ja Mist! überall ;-)

    ...ja Mist :D überall gleich! :p
    Wo bleibt der Ehrgeiz? :p
    Ist doch in 20 Minuten erledigt? Räder müssten sowieso noch Mal ab, wenn Du auch neue Deckel kaufst.
    Räder ab, Deckel innen schleifen, drauf, fertig :)

    na ja :) sicher gibt´s schlimmeres :D

    Ja eben, ich hab´diese Zubehör-Kompletträder die Tage auch beim hiesigen MB-VT gesehen. Ich kenne einen der Autoverkäufer dort recht gut und habe das Thema angeschnitten bzgl. KBA-Nr. ... Er meinte auch, dass er darüber nichts wüsste, sie verkaufen sie halt und gut ist.
    Ich meine, eigentlich kann´s mir wurscht sein, ich brauche die Räder nicht, weil ich originale Sommer/Winter-Sätze habe, aber interessieren tut´s mich trotzdem!

    Er meinte zunächst, dass ein ABE dabei wäre. Die Frage, ob es sich um ein Teilegutachten oder ABE handle, hat ihn dann selbst verunsichert.

    Gut, es wird schon seine Richtigkeit haben, wenn MB sie verkauft, dass auch alles damit in Ordnung ist.
    Es interessiert mich aber halt genauer, ob das so "gut und in Ordnung" ist :)

    Viele Grüße
    Peter
     
  7. #7 termi0815, 22.10.2005
    termi0815

    termi0815 Crack

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI W211.008 OM646.821 (EZ01/09)
    Der Rennleitung ist es aber vollkommen egal, wo du die Felgen gekauft hast. Die interessiert nur ob es originale Alufelgen sind, und wenn nicht, ob du eine ABE hast oder eine Eintragung per Teilegutachten.

    Sollte da etwas nicht stimmen, so bist du allein, als Halter und/oder Fahrzeugführer, dafür verantwortlich. Und nur du darfst die Strafe bezahlen bzw. bekommst die Punkte ins Flensburg. :eek:

    cu termi0815
     
  8. #8 coca-light, 22.10.2005
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Na siehste!

    ...und genau deshalb frage ich hier nach :)

    Gruß
    Peter
     
  9. #9 stephan62, 03.11.2005
    stephan62

    stephan62 Frischling

    Dabei seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200cdi SC
    Hallo zusammen,

    ich habe mit dem Thema ABE/Teilegutachten öfters zu tun. Dazu folgendes zu Zubehörfelgen:

    Wenn die Felge eine KBA-Nr. aufweist, dann muß immer auch eine ABE vorhanden sein. Darin stehen unter dem Fahrzeugtyp, die Auflagen, die einzuhalten sind.

    Unter anderem auch, ob eine Anbauprüfung beim TÜV oder anderen Prüforganisationen erforderlich ist. Falls dies nicht der Fall ist, dürfen die Felgen ohne weitere Prüfung gefahren werden.

    Ohne KBA-Nr., aber mit Teilegutachten ist in Regel immer eine Anbauprüfung erforderlich.

    Falls euer Fahrzeugtyp gar nicht in der ABE/Teilegutachten aufgeführt ist, geht eine Begutachtung nur über eine Einzelabnahme. Die geht allerdings nur beim TÜV (alte Bundesländer) oder DEKRA (neue Bundesländer). Das kostet aber richtig Geld und sollte in jedem Fall vorher mit dem Sachverständigen abgesprochen werden.

    Noch kurz was zu den Nabendeckeln:

    Die Qualität von Zubehörfelgen ist insbesondere bei den Preigünstigen sehr unterschiedlich. Verschieden dicke Lackierungen (bis zu 1mm dick) sind mitunter normal. Da kann schon sein, dass ein Deckel nicht passt. Eine KBA-Nr. ist übrigens kein Qualitätsmerkmal, sondern bedeutet nur, dass die Felge für den Strassenverkehr zugelassen ist.

    Viele Grüße

    Stephan
     
Thema:

Alufelgen, Nabendeckel passen schlecht

Die Seite wird geladen...

Alufelgen, Nabendeckel passen schlecht - Ähnliche Themen

  1. A250 Aussetzer, schlechte Kompression

    A250 Aussetzer, schlechte Kompression: Hallo, mein A250 (90.000KM) läuft nur noch auf 3 Zylinder Seit ca 2 Monaten habe ich beim Beschleunigen aus ca 120 km/h starke Vibrationen im...
  2. Vito w639 111cdi springt schlecht an?!

    Vito w639 111cdi springt schlecht an?!: Hallo allerseits Sternfreunde, Ich fahre einen Vito W639 111 cdi mit om646 Motor bj 2007 116ps! Leider springt er nach einen Injektorwechsel (1....
  3. Alufelgen 8.5 x 18 ET 30 für W210

    Alufelgen 8.5 x 18 ET 30 für W210: Hallo und guten Abend, Ich bin seit heute in diesem forum und ich habe mich schon versucht im Internet schlau zu lesen aber ich hab leider nichts...
  4. Farbton für Alufelgen A2114013002

    Farbton für Alufelgen A2114013002: Hallo zusammen, ich habe an meinen Felgen ein paar größere Kratzer und möchte diese beseitigen. Kann mir jemand sagen welchen Farbton ich für die...
  5. W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen

    W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen: Guten Tag ich habe seit Oktober 2019 einen Problem unzwar wenn der Motor kalt ist und ich es morgens starte (kaltstart) habe ich folgendes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden