AMG C63S | Mithilfe erbeten - dieses lästige Geräusch muss weg!

Diskutiere AMG C63S | Mithilfe erbeten - dieses lästige Geräusch muss weg! im Mercedes W205 / S205 / C205 / A205 Forum Forum im Bereich C-Klasse, CLC & 190er; Hallo ins Forum, ich habe seit Besitz meines C63S (S205, EZ 09/2017) ein absolut lästiges Phänomen. Im Innenraum ist fast ständig ein nerviges...

  1. #1 daniel.337, 27.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2020
    daniel.337

    daniel.337 Frischling

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes AMG C 63 S
    Hallo ins Forum,

    ich habe seit Besitz meines C63S (S205, EZ 09/2017) ein absolut lästiges Phänomen.

    Im Innenraum ist fast ständig ein nerviges Geräusch zu hören, es klingt wie ein leichtes Schnarren, Surren, Rattern, Rasseln, Klackern etc.

    Bei jeder Fahrt nervt mich das Geräusch, denn ich höre es sofort beim Anlassen des Motors und auch dann beim Fahren fast ständig. Das muss weg!

    Das Geräusch tritt sofort beim Anlassen des Motors auf, verschwindet dann irgendwann beim Fahren - aber nur dann, wenn ich komplett vom Gaspedal gehe. Nach 1-2 Sekunden ist dann Rueh im Innenraum - und das ist dann sooo angenehm. Passiert allerdings eben selten, denn so oft lässt man den Wagen dann ja auch nicht über etliche Sekunden rollen. Sobald ich das Gaspedal dann wieder berühre, ist der Mist dann sofort wieder vernehmbar, das alles ist absolut reproduzierbar. Es ist auch egal, ob es draußen warm oder kalt ist - keine Fahrt ohne diese "Begleiterscheinung" ...

    Meine Hoffnung, bei den vergangenen Services in der Werkstatt bei Mercedes dieses Geräusch loszuwerden, haben sich bislang leider nicht erfüllt. Zuletzt wurde in der vergangenen Woche noch einiges versucht:

    - Ausbau des Armaturenbretts (wg. eines defekten Lüfters) - hat nichts gebracht
    - Update der Motor-Software für die Einspritzanlage - keine Veränderung
    - Wechsel der Manschette mitsamt Lenkerstange - unverändert

    Das Geräusch verschwindet übrigens auch nicht, wenn ich das COMAND kpl. ausschalte, auch das Ausschalten der Klimaanlage verändert rein gar nichts. Die Vermutung, dass das evtl. an den Antennen des DAB-Radios in der Frontscheibe liegen könnte, ist damit definitiv vom Tisch.

    Ich finde auch das Außengeräusch bei laufendem Motor nicht so ganz prickelnd, da dieses Rasseln akustisch deutlich durchkommt, wenn man vorne neben dem Wagen steht. Und bei geöffneter Motorhaube war ich ziemlich überrascht, wie blöd das dort klingt - das ist ja ein Tackern fast wie bei einem Diesel! Das verdirbt den eigentlich satten V8-Sound so ziemlich!

    Ich bin wirklich der Meinung, dass so etwas bei einem Fahrzeug in dieser Preisklasse - aber auch sonst möglichst auch nicht - nicht dauerhaft der Fall sein dürfte, denn das geht extrem auf die Nerven, denn ständig ist eine gewisse Unruhe beim Fahren mit dabei.

    Nach bald einem Jahr mit diesem Wagen überlege ich nun wirklich, diesen ansonsten schönen Wagen zu verkaufen. Als vielleicht letzte Maßnahme versuche ich es jetzt hiermit, das auch mal in den diversen Foren gepostet.

    Ich habe hier einmal drei Vidoes hochgeladen: www[dot]dropbox[dot]com/sh/gm94841ynkbc6q5/AAA0Y5YeTLaKG4K-lRhe8McBa?dl=0

    Vielleicht habt Ihr ja mal Interesse und Zeit, die Videos anzuschauen.

    Über konkrete Hilfen oder ähnliche Erfahrungen - gerne mit der dazugehörigen Lösung - würde ich mich wirklich sehr freuen!

    Gruß Daniel
     
  2. #2 coca-light, 27.12.2020
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    11.028
    Zustimmungen:
    183
    Fahrzeug:
    210.072
    Servus Daniel,

    konnte das Rasseln gut hören in Deinen Videos.
    Ich würde es verstärkt in Fahrtrichtung links im Motorraum orten.

    Konkrete Hilfe kann ich nicht geben, weil ich den M177 V8 nicht näher kenne.

    Ähnliche Erfahrungen hatte ich mit dem M119.
    Da gab es ein Begleitgeräusch, ziemlich genau wie Deines, welches vom Regenerierventil kam.
    Dieses Magnetventil tackerte exakt wie Dein Geräusch. Es ist bei Modellen mit M119 auch im Motorraum links am Innenkotflügel Nähe der Stirnwand montiert und war ab Werk nicht wirklich akustisch entkoppelt - so hat sich das Geräusch auch in den Innenraum übertragen und war auch von Außen wahrnehmbar.

    Abhilfe gab‘ es in Form von geänderter (gummierter) Halterung - damit war das Tackern nicht mehr wahrnehmbar.

    Nun weiß ich leider nicht, ob es beim M177 dieses Regenerierventil auch gibt und wenn ja, wo es verbaut ist.
    Das Regenerierventil gehört beim M119 zur Kraftstoffanlage bzw. es führt Benzindämpfe ab.


    Ich würde in Deinem Fall versuchen, den Motorraum links so weit wie möglich freizulegen und dort genau abhören - sofern das die Werkstatt nicht schon selbst versucht hat.

    Als zweite Möglichkeit würde ich den Riemen testweise ausbauen und zumindest im Leerlauf prüfen, ob das gesuchte Geräusch hier zu finden ist.

    Mehr fällt mir im Moment aus der Ferne nicht dazu ein.

    Aber eine Frage:
    Konntest Du mal ein Vergleichs-Fahrzeug „probehören“?

    Gutes Gelingen!

    Grüße
    Peter
     
    daniel.337 gefällt das.
  3. #3 coca-light, 27.12.2020
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    11.028
    Zustimmungen:
    183
    Fahrzeug:
    210.072
    ... hab‘ etwas Text und eine Frage ergänzt...
     
    daniel.337 gefällt das.
  4. #4 daniel.337, 27.12.2020
    daniel.337

    daniel.337 Frischling

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes AMG C 63 S
    Ja, ich hatte Ende 2019 einen direkt vergleichbaren C63S für eine erste Probefahrt zum Fahren.
    Heute habe ich mal das Video, welches ich damals aufgenommen hatte, rausgesucht und reingehört - da ist im Innenraum definitiv Ruhe. Und es wäre mir auch sofort negativ aufgefallen.
     
  5. #5 coca-light, 28.12.2020
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    11.028
    Zustimmungen:
    183
    Fahrzeug:
    210.072
    Daniel,

    Du sagst, Du besitzt das Fahrzeug jetzt 1 Jahr.
    Dann gehe ich davon aus, dass Du den C63S als
    „Jungen Stern“ mit Garantie erworben hast.

    Wie wurde bisher die Fehlersuche behandelt?

    Ist Deine MB-Vertretung gut vertraut mit AMG-Fahrzeugen?

    Was mir nicht ganz einleuchtet:
    Das Geräusch ist eindeutig wahrnehmbar und lässt sich annähernd orten.

    Möchte damit nur sagen, dass man das finden kann, wenn man will.


    War das Fahrzeug zuvor in Privatbesitz?

    Bei welcher Laufleistung liegst Du jetzt?

    Hast Du auch mal nach der bisherigen Service- und Reparatur-Historie gefragt, ob dieses Geräusch vom Vorbesitzer schon beanstandet wurde und ob es da bereits „bearbeitet“ wurde?

    Darf ich fragen, welchen Kraftstoff Du tankst?

    Gruß
    Peter
     
    daniel.337 gefällt das.
  6. #6 boogie_de, 30.12.2020
    boogie_de

    boogie_de Stammgast

    Dabei seit:
    21.04.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    s211 200 Kompressor, 163PS, s203 320 CDI, s205 400 4m
    Würde da mal zum Motoren Zimmer fahren, die sind ne echt kompetente Truppe, haben bei nem E63s auch nen Fehler gefunden, den drei andere Werkstätten nicht gefunden hatten, guckst du:
     
    daniel.337 gefällt das.
  7. #7 daniel.337, 02.01.2021
    daniel.337

    daniel.337 Frischling

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes AMG C 63 S
    Moin Peter,

    ich hab die letzten Antworten hier gerade erst gesehen ...

    den Wagen hatte ich letztes Jahr beim Autohaus gekauft, zuvor war der Wagen in privater Hand. Da hatte ich damals gar nicht mehr irgendwas nachgehakt und hatte erst mal noch angenommen, dass es sich irgendwie "einrenken" würde. Merkte aber, dass diese Geräusche im Laufe der Zeit den Spaß am Fahren zunehmend vermiesen.

    Der Wagen hat jetzt 58 TKM auf dem Zähler, hab ihn in knapp einem Jahr dann 16 TKM bewegt. Ich tanke von Anfang an immer und ausschließlich Shell V-Power Racing.

    Gruß Daniel
     
  8. #8 daniel.337, 02.01.2021
    daniel.337

    daniel.337 Frischling

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes AMG C 63 S
    Danke, da werde ich auch mal online stöbern ...

    Gruß Daniel
     
  9. #9 daniel.337, 30.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2021
    daniel.337

    daniel.337 Frischling

    Dabei seit:
    21.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes AMG C 63 S
    So, Update und Abschluss dieses Themas. Ist eine Weile vergangen, aber ich poste hier noch mal dazu, vielleicht hilft es ja irgendwann auch noch mal jemand anderem.

    Nach einem weiteren Anlauf und Recherche konnte in der Werkstatt bei Mercedes die Ursache für diese Geräusche diagnostiziert und ausfindig gemacht werden:

    Die Frontscheibe wurde bereits einmal getauscht vom Vorbesitzer - und leider nicht richtig gut eingebaut.

    An gleich zwei Stellen im unteren Bereich der Frontscheibe war die Kleberaupe nicht korrekt bzw. nicht durchgängig gezogen, jeweils über mehrere Zentimeter.

    Da dort, unterhalb der Scheibenwischanlage, der untere Bereich direkt in den Motorraum führt, ist es dann gar kein Wunder, dass die Geräusche der Einspritzanlage zirkulierend durch diese offenen Bereiche direkt ins Fahrzeuginnere gedrungen sind.

    Also, gestern habe ich meinen Kombi wieder abholen können - und endlich ist Ruhe beim Fahren. Herrlich! So soll es eigentlich normal sein und genau das kann ich jetzt wirklich genießen!

    Gruß Daniel

    MB1.jpg MB2.jpg
     
  10. #10 Diesel*Olli, 31.03.2021
    Diesel*Olli

    Diesel*Olli Crack
    Moderator

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    W222
    Hallo Daniel,

    vielen Dank dafür, dass Du uns an der Lösung teilhaben lässt.
    Immer wieder spannend, was doch so an Fehlern auftreten kann.

    Und nun... viel Spaß und Freude mit Deinem Renner.
     
    daniel.337 gefällt das.
Thema:

AMG C63S | Mithilfe erbeten - dieses lästige Geräusch muss weg!

Die Seite wird geladen...

AMG C63S | Mithilfe erbeten - dieses lästige Geräusch muss weg! - Ähnliche Themen

  1. 2016-2017 C63S Limousine Zuverlässigkeitsprobleme / Reifenverschleiß

    2016-2017 C63S Limousine Zuverlässigkeitsprobleme / Reifenverschleiß: Hallo alle, Ich bin sicher, dass dies eine Million Mal gefragt wurde, aber aus irgendeinem Grund habe ich in diesen Autos ein Muster gesehen....
  2. Umfrage 'Privater Ersatzteile-Kauf und Do-It-Yourself Reparaturen'- Bitte um Mithilfe

    Umfrage 'Privater Ersatzteile-Kauf und Do-It-Yourself Reparaturen'- Bitte um Mithilfe: Hallo zusammen, für meine Bachelorarbeit an der Hochschule Ravensburg-Weingarten führe ich eine Online-Umfrage zum Thema „Privater...
  3. Bitte um Mithilfe: Unterschied Felgen sterlingsilber / titansilber

    Bitte um Mithilfe: Unterschied Felgen sterlingsilber / titansilber: Hallo liebe Leute, ich hoffe mir kann hier einer weiterhelfen. Ich fahre das S203 T-Modell mit dem Sportpaket. Ich habe die 17" Adharaz Felgen...
  4. Initiative Kulturgut Mobilität bittet um Mithilfe

    Initiative Kulturgut Mobilität bittet um Mithilfe: [IMG] Also macht es doch Sinn Wie das Anschreiben unseres Mitglieds Martin Nägele gezeigt hat, macht es doch Sinn, sich mit den...