Assyst=>15000km oder 20000km ?

Diskutiere Assyst=>15000km oder 20000km ? im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo an die Fachleute, ich wende mich bewusst an die, die neben dem Wissen auch noch die Kompetenz und die entsprechenden fundierten Quellen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zsunaj

    zsunaj Stammgast

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 CDI 2. Generation 203.007 646.952 OM 646 DE 22 LA red.......
    EZ 02.2005
    Hallo an die Fachleute,
    ich wende mich bewusst an die, die neben dem Wissen auch noch die Kompetenz und die entsprechenden fundierten Quellen haben um Argumente und „Beweise“ hervorzubringen.
    Nun möchte ich mein Anliegen genauer beschreiben.
    Ich war gestern bei „meiner“ DaimlerChrysler Niederlassung (Düsseldorf/Neuss) und wollte nachfragen warum bei meinem Fahrzeug (W203 200CDI EZ 02/05 Mopf ohne RPF) nach der Inspektion Assyst A (21526 km +Restlaufstrecke 4800 km) der nächste ASSYST B auf 15 000 km eingestellt wurde, wobei als Info noch zu bemerken wäre, dass das Öl das Mobil 1 0W40 nach DC Norm 229.5 verwendet wurde und ich nun bei 37700km laut KI 3300km bis nächste ASSYST B habe.
    Es entstand eine rege Diskussion zwischen mir und mindesten 3 Werkstattmeistern, mit allerlei Argumenten und mehr oder weniger fundierten Behauptungen.
    Das Ergebnis war folgendes:
    Die Werkstatt kann und darf, laut Arbeitsanweisung, nur über das KI das im Steuergerät eingestellte Intervall „aktivieren“. Dieses ist bei diesem Fahrzeug auf 15 000km eingestellt.
    Eine Erhöhung des Intervalls auf 20 000km aufgrund z.B. des besseren Öls (229.5) ist im KI nicht mehr möglich bzw. vorgesehen. (Was früher beim W211 E-Klasse möglich war).
    Eine Änderung des Intervalls mittels Stardiagnose wäre zwar möglich, ist aber aufwendig und nicht vorgesehen außerdem bezüglich Garantie, Mobilo Live, … bedenklich, da es „angeblich“ keine Arbeitsanweisung seitens DC dafür gibt.
    Nun meine Frage:
    Gibt es eine Stelle, eine Werkstatt, oder einen Ansprechpartner (vielleicht gibt es hier im Forum einen Werkstattmeister) wo sich meine Werkstatt kundig machen kann und fundierte Auskunft erhalten kann?
    Es steht die Behauptung im Raum, dass in verschiedenen Foren eine Menge Mist und falsche Aussagen gemacht werden!!!
    Eine Frage an die Insider:
    Woher habt Ihr die Info, dass bei Fahrzeugen ohne RPF das Intervall 20 000km beträgt bzw. aufgrund eines guten Öls (Mobil1 0W40 Norm 229.5) diese so eingestellt wird.
    Hoffe auf eine Antwort und danke im Voraus.
     
  2. newC

    newC Crack

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    220 CDI
    Mein gemopfter C ( 220 CDI ohne RPF 04/2004 ) war voriges Jahr beim Assyst A (20.000km) - eingefülltes Öl natürlich Mobil 1 0W40.

    Zuerst auch 15.000km Servicintervall, dann nach meiner sofortigen Urgenz (niemand schraubt an meinem Auto - wenn ich ihm nicht dabei auf die Finger schauen kann) wurde anstandslos die korrekte Ölqualität mittels Stardiagnose eingegeben.

    Wird nicht mittels Stardiagnose die korrekte Ölqualität eingegeben (229.5) so ist der nächste Ölwechsel (nach erfolgter Rückstellung im KI) in 15.000km fällig.

    Daher ist es erforderlich ( übrigens- wie lesen die Herrschaften denn den Fehlerspeicher aus? ), mit der Stardiagnose die Ölqualität zu kontrollieren/einzugeben.

    Zeitaufwand: ( okay ich bin grundsätzlich am PC etwas geübt - dafür kenne ich die Stardiagnose nicht ) - inkl. Initialisierung ca. 3 Minuten.

    Ich würde schleunigst die Werkstätte wechseln - wenn solche Geistesblitze an meinem Auto schrauben würden, hätte ich ein verdammt mulmiges Gefühl.

    Selbstverständliches muss nicht angewiesen werden ! ! !
    Oder gibt es eine Anweisung, daß zuerst das Motoröl abgelassen werden muß, bevor das frische Öl eingefüllt wird?

    Es ist nämlich selbstverständlich, daß dem Bordcomputer mittels Stardiagnose die eingefüllte Ölqualität (die verantwortlich für den Serviceintervall ist) einzugeben ist und zwar die, die beim Service eingefüllt wurde.
    Und die kann, je nach Kundenwunsch (so unsinnig das auch sein mag) einmal ein 229.3er Öl (z.B. Mobil1 5W50) oder eben ein 229.5er (Mobil1 0W40) sein.


    Du solltest bei der Geschäftsführung die inkorrekte Eingabe der Ölqualität durch das inkompetente Servicepersonal bemängeln (auf der Rechnung sollte ja die eingefüllte Ölsorte (und damit die Ölqualität)ersichtlich sein).
    Nachprüfbar ist deine Behauptung sehr einfach durch Anstecken der Stardiagnose - und Auslesen der Ölqualität. :D

    Und dann würde ich mich aber schon noch mal mit der Geschäftsführung unterhalten *ggg*.
     
  3. #3 JackJona, 21.02.2006
    JackJona

    JackJona alter Hase

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C 200 CDI EZ. 03/04 VOR-MOPF
    @zsunaj
    Ich habe einen C200 CDI, VorMOPF mit RPF von 04/04, der Werkstattmeister sagte mir das die Inspektionsintervalle bei mir alle 25000 KM sind, warum das bei Dir kürzer ist, kann ich auch nicht sagen. In 5 Tagen muß ich hin, ich bin mal gespannt was mein Display dann anzeigt.

    JJ
     
  4. #4 Patrick, 21.02.2006
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    ASSYST

    Dies ist falsch! Bei Fahrzeugen mit CDI-Motor ohne DPF beträgt das ASSYST-Intervall 20000 km. Die tatsächliche Laufleistung bis zum nächsten ASSYST kann 25000 km oder auch mehr betragen.


    Ciao,

    P.S. http://www.db-forum.de/forum/showthread.php?t=7455
     
  5. newC

    newC Crack

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    220 CDI
    @Patrick

    Sorry wenn ich dich ein bischen korrigiere - der Basisintervall bis zum nächsten Assyst ist definitiv von der eingefüllten Ölqualität abhängig.
    Und die muß man dem KI halt mitteilen
    Die 20.000km gibt es nur bei 229.5er Motoröl -

    Und einen Intervall von 25.000 km gibt es nicht (kann sich durch Fahrweise, Nachfüllen von Öl,.. ergeben).



    .
     
  6. zsunaj

    zsunaj Stammgast

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 CDI 2. Generation 203.007 646.952 OM 646 DE 22 LA red.......
    EZ 02.2005
    Kann das nur bestätigen.
    Wurde bei mir in der Werkstatt korrigiert, allerdiengs nur weil ich das beanstandet habe und erst nach langer Diskussion mit den "Meistern".
    Schließlich wurde der Fehler zugegeben und richtig gestellt.
    Also bei der nächsten ASSYST selbst darauf achten :mad: .
    Bei 229.5 => 20 000 km
    bei schlechteren (oft von der Werkstatt verwendet)=>15 000 km.
    Als Entschuldigung für die Werkstatt kann ich nur einbringen, daß ich das Öl (Mobil 1 0W40 nach 229.5) selbst mitgebracht habe :) und die normallerweise ihr Öl (Shell??? nach 229.3) einfüllen. :(
     
  7. #7 JackJona, 22.02.2006
    JackJona

    JackJona alter Hase

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C 200 CDI EZ. 03/04 VOR-MOPF
    Zu dem Oel habe ich auch noch mal ne Frage. Ich habe meinen C200 CDI mit RPF in einem Autohaus gekauft, die seit 30 Jahren MB Jahreswagen verkaufen und mit MB Herbrand zusammen arbeiten. Ich habe beim Kauf des Fahrzeuges vereinbart, dass die 1 Inspektion 100,- Euro kosten soll. Bei Herbrand sagte man mir das sie nur Mobil 1 0W 40 verwenden. Im Autohaus sagte man mir, dass sie bei der Inspektion 5W 40 nehmen und das reichen würde und das das auf die Dauer auch billiger sei. Ich möchte aber eine Inspektion, so wie ich sie vorher mit meinem C220 D auch immer hatte, also mit Mobil 1 Oel. Meint Ihr ich kann verlangen, dass das Autohaus Mobil 1 nimmt und das alles für die vereinarten 100,- Euro.

    JJ
     
  8. #8 ravens1488, 23.02.2006
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Richtig, wenn die Ölqualität 229.5 eingefüllt wird, muss sie auch über die Diagnose geändert werden, welchen Sinn hätte sonst das Assyst, wenn die Basisdaten schon falsch hinterlegt sind?!

    Chris
     
  9. zsunaj

    zsunaj Stammgast

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 200 CDI 2. Generation 203.007 646.952 OM 646 DE 22 LA red.......
    EZ 02.2005
    Ich würde auf jeden Fall auf das Öl (229.5) bestehen, weil:
    229.5=> 20 000 km
    229.3=> 15 000 km
    und weil der auch andere Günde für ein sehr gutes Öl sprechen (ich kann mich da auf sehr gute und fundierte Aussagen von "Sternendoktor" in einem Ölforum erinnern. Gut das mag wohl zum Teil eine Glaubenssache sein, 229.3 reicht zwar aus, aber als Fahrzeug reicht ein Fiat Punto auch aus warum dann einen Mercedes?

    PS:
    Die ausgehandelten 100€ Inspektionskosten sind schon sehr güstig, ich würde mit der Werkstatt verhandeln und notfalls das Öl selbst mitbringen, kosten unter 50€ macht zusammen 150€ ist immer noch sehr güstig
     
  10. #10 JackJona, 23.02.2006
    JackJona

    JackJona alter Hase

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C 200 CDI EZ. 03/04 VOR-MOPF
    Wie hoch ist denn der Peisunterschied zw. den beiden Oelen, dann würde ich eventuell den Aufpreis bezahlen, wieviel oel geht da beim Wechsel drauf. Ich versuche aber erst mal das alles für 100 Euronen zu bekommen.

    JJ
     
  11. #11 too-onebee, 23.02.2006
    too-onebee

    too-onebee Stammgast

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 SC 200 CDI
    mit RPF brauchst du 229.31 oder 229.51 oil !!!

    da liegt der unterschied so bei 1,- EUR je liter im laden (229.31 - 229.51)

    bei so ca. 7 litern sind es so ca. 7,- EUR :D :D :D


    bei DC kann es da aber größere unterschiede geben :ah_yeah:


    gruß
    too-onebee
     
  12. Mikele

    Mikele Crack

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK320CDI
    Hallo zusammen,

    der Meister in meinem MB-Betrieb behauptet steif und fest, das Service-Intervall müsse bei RPF-Fahrzeugen unabhängig von der Ölqualität immer auf 15000 km eingestellt werden. Wie bringe ich ihn zur Vernunft? Hat jemand etwas Schriftliches?
     
  13. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mikele,
    sag ihm er soll die Service-Information vom Februar 2006 lesen (ich glaub es war der 01.02.2006) dort steht es eindeutig drin,auch die Auflagen welche erfüllt werden müssen.
     
  14. #14 fwcruiser, 23.02.2006
    fwcruiser

    fwcruiser Mercedesfahrer

    Dabei seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 200 CDI (EZ 02/09) ... vorher
    C 220 CDI W203 Mopf u.
    C 200 K W203 VorMopf
    Also ich habe letzte Woche meinen neuen C220 CDI mit DPF aus Sindelfingen abgeholt. Nach ca. 250 km Fahrt zu Hause angekommen konnte ich im KI das Assyst Intervall mit 19800 km ablesen. :) Das bedeutet doch sicherlich, dass das Intervall bei mir mit 20000 km vorgegeben wurde.
     
  15. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Friedrich,
    die Startlaufstrecke beträgt bei vielen Fahrzeugen 20.000 km,wenn bei Deinem Fzg. jetzt ein Assyst gemacht wird ist die Vorgehensweise genauso wie schon weiter oben beschrieben.
     
  16. #16 tekkie330, 23.02.2006
    tekkie330

    tekkie330 A207M278DE46

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207 M278 BE (E500 Cabrio)
    DC-Norm für Öl

    Woran erkennt man, welcher DC-Norm das Öl entspricht?

    Nach Assyst A bei 22000km (Startwert 20000km änderte sich dynamisch), haben die bei mir auch 15.000 km eingestellt.

    Es wurde Mobil1 0W40 vollsynthetisches Öl verfüllt. Welcher DC-Ölkategorie entspricht dieses Öl?
     
  17. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pat,
    welcher Betriebsstoffvorschrift das Öl entspricht steht meistens auf der Flasche drauf oder hier weiter unten in der Tabelle.
     
  18. #18 fwcruiser, 23.02.2006
    fwcruiser

    fwcruiser Mercedesfahrer

    Dabei seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 200 CDI (EZ 02/09) ... vorher
    C 220 CDI W203 Mopf u.
    C 200 K W203 VorMopf
    Das heißt dann wieder 20000 mit dem richtigen Öl oder wie?

    Ich steh da jetzt etwas auf der Leitung, sorry :rolleyes:
     
  19. #19 tekkie330, 23.02.2006
    tekkie330

    tekkie330 A207M278DE46

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207 M278 BE (E500 Cabrio)
    Danke, heidi :)

    In der Tabelle steht 229.3 und 229.5, heisst also, das Öl erfüllt 229.5 und die Blödnasen in der Werkstatt hätten das KI entsprechend auf 20000km Intervalle programmieren müssen.

    Richtig?
     
  20. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    genau,
    musst halt mal lesen was hier weiter oben steht ;)
    wenn Öl lt Betriebsstoffvorschrift 229.5 eingefüllt wird muss das im Kombiinstrument bestätigt werden und der Intervall beträgt 20.000 km.
     
Thema:

Assyst=>15000km oder 20000km ?

Die Seite wird geladen...

Assyst=>15000km oder 20000km ? - Ähnliche Themen

  1. W 169 CDI ASSYST Plus Zurücksetzung

    W 169 CDI ASSYST Plus Zurücksetzung: Hallo, im Team! Hallo, im Forum!...
  2. M271 MoPf: Assyst Anzeige Position 10 u. 11 - wie damit umgehen?

    M271 MoPf: Assyst Anzeige Position 10 u. 11 - wie damit umgehen?: Hallo alle,:05.18-flustered: auch auf die Gefahr, dass ich gegrillt werde für die 10. Millionste Frage zum Assyst: die SuFu ergab nichts dazu....
  3. assyst zurücksetzen

    assyst zurücksetzen: guten Abend am guten alten 210 er habe ich den Service überwiegend selbst gemacht und dann für mich die Service Erinnerung entsprechend...
  4. W219 CLS 2008 ; Felher code 9204 Das Steuergerät ASSYST empfängt Keine Botschaften

    W219 CLS 2008 ; Felher code 9204 Das Steuergerät ASSYST empfängt Keine Botschaften: W219 CLS 2008 ; Felher code 9204 Das Steuergerät ASSYST empfängt Keine Botschaften Vom Motorraum -CAN-Bus ich hab ein CLS W219 BJ 2008 ;...
  5. Assyst B mit Zusatzarbeiten 190000 km

    Assyst B mit Zusatzarbeiten 190000 km: Hallo! Hat mir jemand eine Info, welche Arbeiten beim Assyst B / 190000 km zu machen sind? Vielleicht kommt jemand ans WIS? Vielen Dank!
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden