"Auto" und Lebensdauer von Xenon-Lampen?

Diskutiere "Auto" und Lebensdauer von Xenon-Lampen? im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Über die Lebensdauer von Xenon-Lampen wurde hier schon diskutiert. Ich frage mich, welche Auswirkungen es auf die Lebensdauer hat, wenn das...

  1. Stony

    Stony Frischling

    Dabei seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180TK (S203)
    Über die Lebensdauer von Xenon-Lampen wurde hier schon diskutiert.

    Ich frage mich, welche Auswirkungen es auf die Lebensdauer hat, wenn das Licht häufig an- und kurz darauf wieder ausgeschaltet wird. In der "Auto"-Stellung des Lichtschalters geschieht dies häufig, wenn man unter einer Brücke herfährt, in die an sich ausreichend beleuchtete Tiefgarage fährt etc.

    Holgi C200K hat am 4.10.2002 gepostet, er habe irgendwo gelesen, daß die Häufigkeit des An- und Ausschaltens von großem Einfluß auf die Lebensdauer der Xenon-Lampen sei (damit hier niemand behauptet, ich hätte die Suchfunktion nicht benutzt ;) ). Leider ist diese Frage damals aber nicht vertieft worden.

    Weiß jemand genaueres?

    Gruß,
    Stony
     
  2. #2 Patrick, 09.10.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Xenonscheinwerfer

    Das muss ich jetzt loswerden! Warum lässt Du das Licht nicht an? Ich fahre seit ich meinen Wagen habe mit Licht, sobald ich die Garage verlasse. Daher mache ich mir auch keine Gedanken über das Ein- und Ausschalten der Xenons. Genau das hatte mir nämlich auch Sorgen gemacht, als ich die AUTO-Stellung mal probiert habe! Hier gibt es nämlich sehr viele Tunnels!!! :D
     
  3. Stony

    Stony Frischling

    Dabei seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180TK (S203)
    Aber sicher doch! :)

    Äh, beantwortet das meine Frage? ;)

    Du hast natürlich recht. Allein schon aus Gründen der Verkehrssicherheit sollte man auch tagsüber mit Licht fahren.

    Obwohl es für die Lebensdauer der Xenon-Lampen natürlich am besten wäre, sie überhaupt nie einzuschalten. :D

    Das Dauerlicht kann man im KI einschalten, oder? Nicht daß ich noch eine Sehnenscheidenentzündung in der linken Hand bekomme vom ständigen Lichtschalterdrehen. :rolleyes:
     
  4. #4 Patrick, 09.10.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Xenon

    Hi Stony,

    natürlich habe ich Deine Frage nicht so ganz beantwortet! Aber das war Absicht, hehe! Ich versuche immer mehr Leute von der Licht-An-Aktion zu überzeugen, und hier war es nicht ganz so auffällig! :D Klick einfach mal auf das Bild in meiner Signatur.

    Ich denke, MB hat sich Gedanken zu Xenon und Lichtsensor gemacht. Gerade in der Schweiz müsste man sich wegen der vielen Tunnel ja sonst Sorgen machen! Licht an - Licht aus - Licht an - ...

    Häufiges Ein-/Ausschalten wird sicher einen gewissen negativen Einfluss auf die Lebensdauer der Xenon-Brenner haben, jedoch müssten diese selbst dann noch erheblich länger als entsprechende Halogenbirnen halten und damit eigentlich viele, viele Jahre.

    Hier einige Daten:

    Xenon / Halogen
    Watt (W): 35 / 55
    Candela (cd): 202'500 / 67'500
    Lumen (Lm): 3'200 / 1'550
    Temp. (K): 4'300 / 3'200
    Opt. Farbe: Weiß / Gelbweiß
    Lebensdauer, ca.: 3400 Std. / 350 Std.


    Hier ist schon die nächste Licht-Generation (LED)!

    http://www.valeo.com/pdf/led_ext_gm.pdf
     
  5. Stony

    Stony Frischling

    Dabei seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180TK (S203)
    Du hast mich überzeugt. Ich habe auf Dauerlicht umgeschaltet. Bekommst Du jetzt eine Fangprämie für einen neuen Bekehrten? ;)

    Ob ich das aber im Sommer auch so lasse, weiß ich noch nicht. :rolleyes:
     
  6. #6 Dieselwiesel, 10.10.2003
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Stony und Patrick,

    wisst ihr zufällig den Preisunterschied zwischen einer Xenon-Birne und einer Halogen-Lampe?
    bzw. den Preis einer Xenon-Birne

    Bei Xenon ist ja beim Ausfall einer Xenon-funzel:D, meist der Wechsel beider Sinnvoll wegen der Lichtfarbe.

    Meine Xenon sind jetzt 6 Jahre alt und immer noch die ersten drin.

    Gruss Christian der tagsüber ohne licht fährt:p
     
  7. Stony

    Stony Frischling

    Dabei seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180TK (S203)
  8. #8 Otfried, 10.10.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Stony,

    Patrick hat ja die technischen Daten der theoretischen Lebensdauer der Xenon Lampen bereits beschrieben. Ich habe seit 9/99 {ca. 91.000 Kilometer} in einem Fahrzeug Xenon Lampen und bisher damit noch keine Probleme. Wie von Patrick beschrieben fahre ich jedoch zu 90% mit Licht, die Strecken belaufen sich i.d.R. auf 57 Kilometer oder 450 Kilometer.
     
  9. #9 Patrick, 10.10.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Prämie?

    Nö, bekomme nix dafür! Aber vielleicht rettet es irgendwann einmal ein Menschenleben, ist doch auch was schönes! :)
     
  10. molchi

    molchi Crack

    Dabei seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c 220 cdi t-mod.
    Patrick, wo Du gerad die Tunnel ansprichst!

    Ich hatte schon ein Xenon-Problem bei Tunnel!
    Auf kurze Zeit an-aus-an und plötzlich leuchtete nur noch ein Ablendlicht.
    Die Störung wurde mir angezeigt und ich sollte den Service aufsuchen.
    Beim darauffolgenden Stopp und einer kleinen Pause leuchteten wieder beide Ablendlichter!

    Ist bislang zweimal aufgetreten.
    Jetzt hab ich die Vermutung, das einer der beiden Brenner schon einen Knacks bekommen hat!

    Mal schaun ob's noch öfter auftritt.


    Grußi

    Thomas
     
  11. #11 Patrick, 11.10.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Xenon

    Hi Thomas,

    genau dieses Problem hatte ich ein einziges Mal. Ich fuhr im Einkaufscenter in das Parkhaus und die Lichter sollten angehen (AUTO-Stellung) und schwupps kam die Meldung: "Scheinwerfer vorne links überprüfen". Nach einem Neustart war alles wieder normal. Danach ist das nie mehr aufgetreten. Nun ja, allerdings waren die Xenons bei mir ausserdem noch in der Lichtfarbe unterschiedlich und ein Scheinwerfer innen irgendwie "bedampft", also wurden sie schliesslich bei MB getauscht. Seitdem fahre ich immer mit Licht an und die Scheinwerfer sind 100% in Ordnung. Nie mehr Halogen!!! ;) Höchtens irgendwann die neuen LED's!!!


    Ciao,
     
  12. molchi

    molchi Crack

    Dabei seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c 220 cdi t-mod.
    Hallo!

    Stimmt!
    Bei mir war der betroffene Scheinwerfer auch etwas 'gelber'. Ist jetzt aber verschwunden!

    Das mit dem 'bedampft' werde ich gleich nachschauen!


    Schönes WE


    Tom
     
  13. #13 Mercedesfan, 05.11.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Kürzere Brenndauer wegen Autofunktion !

    @ all
    Hi Zusammen,
    Ich bin jetzt nicht der absolute Experte für automobile Leuchtmittel - aber ich habe mittlerweile schon aus vieler Munde von kompetenten Leuten gehört, daß häufiges An und Ausschalten zum frühzeitigen Ausfall der Brenner führen kann. Ein Meister, der fast schon zum Inventar der NL gehört, sagte mal zu mir, daß man bloß die Finger von der Auto-Licht Funktion lassen soll, wenn man Xenonleuchten hat und nicht jedes Jahr für neue Brenner löhnen möchte. DCX macht es sich da etwas einfach - auf der einen Seite bieten sie den Kunden ja die Funktionalität, die Kunden glücklich macht - aber nehmen dabei ein späteres Manko für die Konsumenten in Kauf. Ein normaler Kunde würde ja niemals einen Gedanken daran verschwenden, daß das Licht schneller kaputt geht, wenn er die Autofunktion benutzt. Leuchtmittel sind ja Verschleißteile und sind darum nicht garantie bzw. kulanzfähig. Da denkt sich DCX halt - Ok, die Klienten sind neuerdings zu faul, den Lichtschalter selbst zu drehen - da kann man ja was gegen machen - aber die Winzigkeit, daß bedingt dadurch die Xenonbrenner leiden und viel schneller den Geist aufegeben, wälzen sie eben komplett auf die Kundschaft ab. Jedermann kann also selbst in gewisser Weise die Lebensdauer seiner Brenner mitbestimmen, indem er einfach den Einsatz aufbringt und das Licht selbst an und ausschaltet, wenn es vonnöten ist ! Immer mit Licht fahren, ist ein lobenswerter Dienst an der allgemeinen Verkehrssicherheit - aber die Auswirkung wiederrum dessen auf die Brenner, vermag ich nicht zu prognostizieren !
     
  14. JK900

    JK900 Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E200CGI Coupe

    Genau so war es bei meinem Sportcoupe Bj.04/2003 auch. Am Anfang nur ganz selten, in letzter Zeit immer häufiger (fahre zu 100% auf Stellung AUTO .... wenn es schon angeboten wird muss es auch funktionieren und die Lampe muss es aushalten !!)
    Naja, gestern war das Auto in der Werkstatt und es wurde irgendwas ausgetauscht. Bis zum nächsten mal .......

    Tschau
    JK
     
  15. Hufi

    Hufi Guest

    Da hat der Inventarmeister wohl voll aus der Vorurteilskiste geschöpft! Unsere Autolicht-Funktion der Xenons ist seit dem Tag der Auslieferung im Jahr 1999 und über 190 Tkm aktiv und bislang gab es noch keinerlei Ausfälle. Soviel zum Thema "Jährlich neue Brenner kaufen".

    Hufi
     
  16. #16 IanPooley, 05.11.2003
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    HI,

    ich finde auch dass der Inventarsmensch ein wenig übertrieben hat. Bei mir ist die "Auto"-Funktion schon seit dem kauf des wagens drin und nix ist passiert. Fahre viel durch brücke/unterführungen und das licht wird oft abgeschaltet obwohls noch richtig blau ist. Bisher gabs nie probleme, auch nicht beim SL oder so.

    MfG,
     
  17. ralf

    ralf Crack

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    13.391
    Zustimmungen:
    1
    Meiner hat ebenfalls Xenon und Auto-Ein-Aus, was bei mir ebenfalls nicht benutzt wird.
    In Tunnel & Parkhäusern, Kurzstrecken in d. City oä. nutze ich dann schon mal die Nebelscheinwerfer, um die Lebensdauer zu verlängern.

    Aber was ist mit der Start-Elektronik. Habe irgendwie im Hinterkopf, daß diese stark unter dem häufigen Ein-Aus leiden soll....(und teurer als die Leuchtmittel)
     
Thema:

"Auto" und Lebensdauer von Xenon-Lampen?

Die Seite wird geladen...

"Auto" und Lebensdauer von Xenon-Lampen? - Ähnliche Themen

  1. Smart 450 - Gänge springen - Auto geht aus

    Smart 450 - Gänge springen - Auto geht aus: Hallo Forum-Gemeinde, ich habe an meinem Smart (450) Fortwo Coupe folgendes Problem. Ich starte normal und fahre eine ne Zeit lang auf Automatik...
  2. Mercedes ML w163 Abs bas ets lampe

    Mercedes ML w163 Abs bas ets lampe: Guten Tag.. Ich habe seit 2 jahre einen ML 270cdi , final aus 2004. Vor kurzem habe ich problem mit einige fehlern.. es leuchtet ABS ETS BAS UND...
  3. Hilfe! Fehlermeldungen und Auto startet nicht

    Hilfe! Fehlermeldungen und Auto startet nicht: Als ich heute gefahren bin, fing zuerst das Kombiinstrument an zu Flackern. Anschließend kamen sämltliche Fehlermeldungen wie ESP ABS SRS und...
  4. Xenon-Scheinwerfer funktionier (meistens) nicht

    Xenon-Scheinwerfer funktionier (meistens) nicht: Hallo, der ML 270 CDI (W163) einer Freundin macht Probleme mit den Xenon-Scheinwerfern. Zuerst funktionierten beide Scheinwerfer nicht. Daraufhin...
  5. W209 CLK Xenon flattert trotz Austausch vom Zündgerät und Steuergerät

    W209 CLK Xenon flattert trotz Austausch vom Zündgerät und Steuergerät: Hallo, unswar fahr ich ein CLK 220 W209 (2006/10) und mein rechter Xenon flattert nach dem ich das auto starte und nach paar sekunden gehts dann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden