Autobatterie entlädt cl 500 c216 Biturbo

Diskutiere Autobatterie entlädt cl 500 c216 Biturbo im Forum AMG S-Klasse, CL, SL & SLR McLaren im Bereich S-Klasse, CL, SL & Maybach - Hallo zusammen, Ich fahre einen cl 500 4 Matic Baujahr 2011 mit dem m278 Motor. ich hatte ja vorab seit Monaten ein Problem gehabt das ich...
M

Mestre

Crack
Beiträge
155
Fahrzeug
CL 500 c216 Biturbo Baujahr 2011
Hallo zusammen,

Ich fahre einen cl 500 4 Matic Baujahr 2011 mit dem m278 Motor.

ich hatte ja vorab seit Monaten ein Problem gehabt das ich einen versteckten Verbraucher hatte der meine Batterie über Nacht platt gemacht hat.

der Fehler wurde erst innerhalb von 3 Monaten gefunden. Es war der wischerkasten verstopft dieser hat dann einige Stecker unter dem Handschuhfach auf der beifahrerseite unter dem Teppich durch wassereintritt beschädigt. Diese zwei Stecker wurden ausgetauscht und somit war erst mal Ruhe gewesen. Auto stand dann 5 Monate ohne es zu bewegen in der Garage. Vor einem Monat dann rausgeholt ist direkt angesprungen alles war gut.
Jetzt nach einem Monat im Betrieb heute nach der Waschanlage Auto kurz zum staubsaugen gebracht. Danach wollte er nicht mehr starten. Batterie zu schwach gemessen, nur 11,5 Volt. Mit Kabel überbrückt ne std gefahren wieder gemessen auf 12.33 Volt. Auto nach 5 std wieder starten wollen wieder Batterie zu schwach.

jetzt versucht Ruhe Strom zu messen am Anfang steht dort 2,23 -3.22 ampere was dann nach paar Sekunden runter geht auf 0,06 - 0.08 ampere.

die Frage ist jetzt kann es sein das die Batterie einfach jetzt nicht mehr gut ist ? Ich habe diese am 04/2021 eingebaut Batterie ist von Varta.

kann es sein das durch diese sehr langen Monate wo sich jedes Mal die Batterie entladen hat diese komplett durch ist ?

ich habe Angst das ich wieder durch wassereintritt einen verstecken Verbraucher habe.

wie sollte ich nochmal genau den Ruhe Strom prüfen und ist es normal das er erst bei 2.23-3.22 liegt und dann langsam runter geht ?

vielen Dank
Gruß meStre
 
Servus Mestre,

wenn das Fahrzeug gerade erst aus ist, dauert es schon eine Weile bis zur Busruhe und während dieser Zeit schlafen noch nicht alle Steuergeräte.

Gruß
Peter
 
Hi Peter also Auto Motorhaube offen lassen , minus Pol abziehen , Auto 1 std stehen lassen. Dann mit Multimeter auf ampere stellen und dann die Messung durchführen ? Ich hab gesehen das die oft beim minus Pol das Multimeter mit einer Zange an minus Pol dran klemmen ist das zwingend erforderlich mit der Zange oder kann ich das auch ohne diese zu benutzen ?

was wäre der optimale Ruhestrom bei einem Fahrzeug wie dieses ?

wieviel Volt sollte die Batterie mindestens haben. Hab gelesen das unter 12.5 Volt die Batterie nicht mehr gut sein sollte. Und meine ist bei 11.5

Gruß Mestre
 
Hallo Mestre,

das Auto hatte eine Standzeit von 5 Monaten und ist aktuell seit
4 Wochen wieder in Betrieb. Wir können Dein Fahrprofil nicht
einschätzen… gut wäre gewesen, nach der fünfmonatigen Pause
die Batterie erst einmal komplett aufzuladen.

Bevor Du jetzt mit einer aufwendigen Fehlersuche beginnst, lade
die Batterie zu aller erst komplett auf und schau was passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi Conny,

danke für deine Antwort, ich hatte bisher noch nie ein Ladegerät gehabt, jetzt hatte ich gestern bevor ich deine Nachricht gelesen hatte leider schon gestern Abend eins bestellt und zwar das hier KFZ Batterieladegerät vollautomatisch 6V 12V Auto Motorrad Ladegerät LCD-Bildschirm

ich hoffe das dieses auch seinen Zweck erfüllt ?

Wenn du sagst das dieses nicht so gut ist schick ich es zurück und kaufe eins wie du es mir empfohlen hast.

Gruß Mestre
 
Hab gerade gesehen konnte die Bestellung noch stornieren habe jetzt ein belüftetes10ah Ladegerät bestellt. Vielen Dank Conny

Gruß Mestre
 
Danke für deine Erfahrung bezüglich Ladegeräte.

gerade kam mein Nachbar ein älterer Herr Rüber und hat mitbekommen das ich mein Auto laden wollte jetzt hat der mir so ein Ladegerät gegeben und habe das dran gemacht.

Hab mal ein Foto rein gemacht von dem Ladegerät kennt einer so eins in der Art ?

Gruß Mestre
 

Anhänge

  • FB4A2ED6-48A2-4BBC-AC97-A107E88AB70D.jpeg
    FB4A2ED6-48A2-4BBC-AC97-A107E88AB70D.jpeg
    426,5 KB · Aufrufe: 137
  • 118B0495-F0D5-469A-BF6C-ADA6684A4A49.jpeg
    118B0495-F0D5-469A-BF6C-ADA6684A4A49.jpeg
    499,8 KB · Aufrufe: 207
So Batterie ist voll geladen, werde jetzt mal schauen wie es sich verhält und ein Update geben innerhalb der nächsten Wochen, hoffe das jetzt Ruhe ist und meine Batterie standhaft bleibt.

liebe Grüße an alle und vielen Dank beste Forum hier.
 
Hab mal ein Foto rein gemacht von dem Ladegerät kennt einer so eins in der Art ?
Das ist Ok und lädt dauerhaft mindestens mit 4 Ampere. Batterie hättest Du nicht abklemmen brauchen. Kann sein das Fensterheber usw wieder angelernt werden müssen.
 
Dann lass ich nächste mal die Batterie angeklemmt danke

Hab jetzt nochmal weiter laden lassen das Gerät sagt zwar das es voll ist aber als ich mit Multimeter dran gehalten habe stand da immer noch 12.33 Volt.

ich lasse das jetzt mal über Nacht dran und schaue was sich ergibt und messe dann nochmal nach.

Morgen kommt dann mein 10ah Ladegerät an, damit versuche ich dann auch nochmal 1 Tag aufzuladen wenn das nicht hilft muss wohl wieder ne neue Batterie kaufen.

vielen Dank an euch.
 
Hallo zusammen hab jetzt die ganze Nacht geladen das Gerät sagt die Batterie ist voll geladen.

aber das Multimeter zeigt immer noch 12.3 Volt an bei der Batterie ?

Währenddessen ist mein neues Ladegerät 10ah gekommen hab es dran geschlossen und dieses sagt die batterie ist bei 13.4 Volt.

kann es sein das dieses Multimeter zu wenig anzeigt ?

Danke Mestre
 
Servus Mestre,

lasse nach Abklemmen des Laders die Batterie etwas ruhen vor der Messung.

12.3V wäre n.i.O.
13.4V wäre i.O.

Vielleicht ist das alte Ladegerät nicht mehr i.O., oder Dein Multimeter, wer weiß das hier schon?

Unabhängig davon:
Messe auch mal, wie weit die Spannung beim Starten einbricht.

Gruß
Peter
 
Hi grüßt euch,

Hab nochmal auf der arbeit mit einem anderen Multimeter gemessen, das Auto stand jetzt seit 14 Uhr und hab gerade gemessen und liegt bei 12.04 volt.

Das Ladegerät zeigt aber voll an, leider habe ich gerade niemanden der den Wagen starten kann das ich den Spannungsabfall messen kann. Werde das aber noch machen heute um ca 22:30 Uhr wenn ich zuhause bin.

so wie es aussieht muss ich wohl eine neue Batterie kaufen obwohl diese nicht mal 1 Jahr alt ist, naja kann man nix machen.

hab auch unter dem Handschuhfach die Stecker kontrolliert um auszuschließen das da wieder Wasser hingelangt ist aber ist es nicht.
 
Hallo Zusammen,

Ich hab mich dafür entschieden eine neue Batterie zu kaufen und habe diese gerade bestellt.

ich denke einfach das sie durch diese 3 Monaten als der Fehler da war sich ständig entladen hat über Nacht sie komplett einen Weg hat.
dann noch die 5 Monate standzeit ohne lade Erhaltung war wohl ein großer Fehler dazu.
das zeigt sich ja auch das diese sich nicht mehr über 12.3 Volt laden lässt.

Danke für eure Anteilnahme und eure Hilfen jedes Mal aufs neue ist nicht selbstverständlich.

Gruß Mestre
 
Das Ladegerät zeigt aber voll an, leider habe ich gerade niemanden der den Wagen starten kann das ich den Spannungsabfall messen kann. Werde das aber noch machen heute um ca 22:30 Uhr wenn ich zuhause bin.

so wie es aussieht muss ich wohl eine neue Batterie kaufen obwohl diese nicht mal 1 Jahr alt ist, naja kann man nix machen.
Das ist alles undurchsichtig. Welches Ladegerät ( bitte LINK ) hast Du gekauft. Du machst Fehler beim Messen.
Habe gerade meinen SL aus dem Winterschlaf geholt Starterbatterie 13 Jahre alt, hatte vorher voll geladen, jetzt ohne Last 12,5 Volt. Beim Start viel die Spannung auf 10,5 Volt und nach 1 sec lief der Motor rund als wenn ich ihn gestern Abend abgestellt hätte.
Habe vor langer Zeit 3St für je 3 EUR bei Ali bestellt.
LED Lichtmaschinen Tester KFZ Zigarettenanzünder Auto Spannungsanzeige DC 12 24V | eBay
 
Thema: Autobatterie entlädt cl 500 c216 Biturbo

Ähnliche Themen

Zurück
Oben