Automatikgetriebe W208 – Adaptionsdaten

Diskutiere Automatikgetriebe W208 – Adaptionsdaten im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo! Bin neu hier und möchte mich erst mal kurz vor stellen... habe meine ersten Erfahrungen vor Jahren auf einem E190 2,3 gemacht und war...

  1. RZ85

    RZ85 Frischling

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 K / W208
    Hallo!

    Bin neu hier und möchte mich erst mal kurz vor stellen... habe meine ersten Erfahrungen vor Jahren auf einem E190 2,3 gemacht und war voll zufrieden. Seid 5 Jahren fahre ich nun einen CLK 230 K Bj.:1998 – KM 95000, der mir nun ein wenig Kopfzerbrechen bereitet.

    Deshalb habe ich mich mal ein wenig im Netz umgeschaut und bin hier gelandet, weil ich hoffe von euch ein wenig Hilfe zu bekommen...

    Nun zu meinem Problem. Seid geraumer Zeit hat mein Getriebe beim runterschalten wohl so einige Schwierigkeiten. Es kam schleichend und nun nervt es! Beim einkuppeln gibt es einen Ruck (wie ein Schlag von hinten) und auch seid kurzem so komische metallische Geräusche, wahrscheinlich vom Diverenzial, oder vom Kardan. Das ist zwar nicht immer und auch nicht in allen Gängen, aber es war für mich ausschlaggebend, mal bei DC vorbei zu fahren. Dort wurde beim ersten Mal das Öl im Getriebe aufgefüllt (da war wohl ein Stecker undicht) aber ohne Erfolg. Beim zweiten Mal, das Getriebe geöffnet und „Metallspäne“ gefunden. Außerdem die Adaptionsdaten ausgelesen (habe ich mir geben lassen) und zurückgestellt. Man hat mir aber auch gleich gesagt, das es nicht unbedingt eine Lösung ist und ich damit rechnen muss, ein neues Getriebe einbauen zu lassen. Aber der Preis.... 4500,-€ aber hallo !!! :mad: Kann mir jemand die Adaptionsdaten so erklären, das ich was damit anfangen kann? Würde sie dann mailen, oder einstellen, will euch aber nicht jetzt schon damit nerven. Liegt es denn wirklich am Getriebe und nicht am Steuerteil? Seid der Löschung, habe ich nämlich das Gefühl es schaltet weicher. Was haltet ihr von einem regeneriertem Getriebe? Das sind ja wohl auch original Teile mit Garantie und vor allem nicht so teuer.

    Also, wer mir helfen kann....
     
  2. #2 coca-light, 13.12.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Hallo und willkommen im Forum ...

    Hallo und willkommen im Forum RZ85,

    kann Deine Geschichte sehr gut nachfühlen.... :o:

    Wobei 4500,- noch recht niedrig angesetzt ist... realistischer wären rund 5000,- :eek:

    Generell kann man sagen, dass Späne im AG der baldige sichere Tod jedes Automaten wären... aaber:

    Was mich interessieren würde:
    1) konntest Du die Späne in Augenschein nehmen?
    2) wie groß waren die größten Stücke?
    3) wurde nach dem Öffnen das AG gespült?
    4) wurde nach dem Öffnen neues ATF eingefüllt, oder das alte gefiltert wieder eingefüllt?
    5) wie lange (in km) bist Du seit dem gefahren?
    6) wurde auch der Luftmassenmesser mit überprüft?!
    7) wurde neben den Adaptionsdaten (vor Zurücksetzen!?) auch ein Kurztest gemacht und hast Du diesen Ausdruck ebenfalls?
    8) wurde ein Glykoltest durchgeführt
    9) das metallerne Geräusch ist noch vorhanden?

    Da der Zentralstecker seitlich am AG (unter dem Fahrzeug) zuvor undicht war und nach Deinen Schilderungen eine größere Fehlmenge an ATF wieder aufgefüllt wurde, würde mich ferner interessieren, ob der Steckereinsatz erneuert wurde und ob dabei auch die
    EGS (Elektronische Getriebe-Steuerung) überprüft wurde auf Öleintritt...


    Sollte es am Ende ein wirklicher mechanischer AG-Schaden sein, würde ich das Getriebe zu einem Intandsetzer zur Überholung bringen.
    I.d.R. bieten diese ein halbes Jahr Garantie oder mehr.
    Die Preise dafür liegen um die 2000,- ... manche verlangen weniger, manche mehr - wichtig: es wird dabei IMMER der Wandler mit erneuert!

    Stell´ Deine Adaptionsdaten hier ein...


    Viele Grüße
    Peter :hello:
     
  3. #3 RZ85, 13.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2006
    RZ85

    RZ85 Frischling

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 K / W208
    Hallo Peter!

    Schön das Du Dir gleich ein paar Gedanken machst.... also!

    Nein, ich konnte die Späne nicht in Augenschein nehmen, kann also auch nichts zu der Größe sagen. Will ja niemanden was unterstellen, aber man hätte mir ja auch andere zeigen können...
    Ob das AG gespült wurde, kann ich nicht sagen. Zumindest habe ich auf neues ATF bestanden und es hoffe mal auch bekommen. Seitdem bin ich ca. 50 km gefahren.
    Der Luftmassenmesser wurde erst nach einem Werkstattbesuch getauscht. Der war plötzlich nach einer Heckschadenreparatur (Unfall) defekt. ( komisch was??? :confused: ) Ob man ihn überprüft hat, hat mir auch keiner gesagt, ebenso was den Glykoltest angeht. Was ist das denn eigentlich? Die Geräusche sind in gediegener Fahrweise in der Stadt weg, aber wenn ich mal zügiger unterwegs bin, sind sie beim runterschalten in den 2.Gang (???,glaube ich) zu hören. An dem Steckereinsatz wurde eine Dichtung gewechselt und er selber gereinigt. EGS wurde auf Öleintritt untersucht und für gut befunden.

    Ein Kurztest wurde gemacht und ich werde ihn mal gleich mit den Adaptionsdaten einstellen...

    Baureihe/Baumuster 208.347
    FIN ---2083471F042839
    Bateriespannung 11,34V
    Lenkung LEFT
    Version 5.3.4/11/2006 (2006-10-19)

    EGS
    MB-Nummer 0205459632 --- HW-Version 48.1696 --- SW-Version 09.1998 --- Diagnoseversion 1/06 --- PIN 10
    Code 116 - Das Bauteil Y3/6b1 (Temperaturfühler Getriebeöl) oder das Bauteil Y3/6s1 (Anlasssperrkontakt) ist zeitweise fehlerhaft oder beide. - Gespeichert
    Code 135 - Die CAN-Kommunikation mit dem Motorsystem ist zeitweise gestört. - Gespeichert

    ME2
    MB-Nummer 0235457732 --- HW-Version 48.1995 --- SW-Version 20.1997 --- Diagnoseversion 2/05 --- PIN 4

    ASR
    MB-Nummer 0195453132 --- HW-Version 16.1997 --- SW-Version 15.1997 --- Diagnoseversion 2/29 --- PIN 6

    BAS
    MB-Nummer 0255454732 --- HW-Version 01.1998 --- SW-Version 01.1998 --- Diagnoseversion 0/02 --- PIN 8
    Code C1025-003 Die CAN-Kommunikation mit dem Steuergerät N47-7 (Steuergerät ABS) ist gestört. Wenn keine Kundenbeanstandung vorliegt, kann der Fehler gelöscht werden. - Gespeichert

    AB
    MB-Nummer 0018200826 --- HW-Version 12.1995 --- SW-Version 07.1997 --- Diagnoseversion 4/01 --- PIN 30

    EZS
    MB-Nummer 2105450008 --- HW-Version 50.1997 --- SW-Version 33.1997 --- Diagnoseversion 0/07 --- PIN 20

    DBE
    MB-Nummer 2088200301 --- HW-Version 43.1996 --- SW-Version 05.1997 --- Diagnoseversion 0/00 --- PIN 20

    UBF
    MB-Nummer 2088200010 --- HW-Version 19.1996 --- SW-Version 25.1996 --- Diagnoseversion 0/05 --- PIN 20

    PSE
    MB-Nummer 2088000348 --- HW-Version 17.1998 --- SW-Version 07.1997 --- Diagnoseversion 0/00 --- PIN 20

    SAM
    MB-Nummer 0195455632 --- HW-Version 44.1996 --- SW-Version 23.1996 --- Diagnoseversion 0/00 --- PIN 20

    TSG1
    MB-Nummer 2088200326 --- HW-Version 31.1997 --- SW-Version 41.1996 --- Diagnoseversion 0/00 --- PIN 20

    TSG2
    MB-Nummer 2088200426 --- HW-Version 31.1997 --- SW-Version 41.1996 --- Diagnoseversion 0/00 --- PIN 20

    KIW
    MB-Nummer 2085400311 --- HW-Version 10.1998 --- SW-Version 37.1997 --- Diagnoseversion 4/18 --- PIN 15

    PTS
    MB-Nummer 0215459032 --- HW-Version 05.1998 --- SW-Version 05.1998 --- Diagnoseversion 1/00 --- PIN 28

    TAU
    MB-Nummer 2108302685 --- HW-Version 46.1997 --- SW-Version 03.1997 --- Diagnoseversion 1/05 --- PIN 16
    Code B1416 - A31m1 (Umwälzpumpe) – Gespeichert


    So, noch schnell die Adaptionsdaten....
    01 Zug 1-2
    -36 -27
    -39 18
    6 -9

    02 Zug 2-3
    90 39
    -39 45
    9 -9

    03 Zug 4-5
    42 6
    -36 -42
    12 -144

    04 Zug 4-5
    33 15
    -9 -18
    9 -24

    05 Schub 1-2
    -9 0

    06 Schub 2-3
    -48 -6

    07 Schub 3-4
    -24 -12

    08 Schub 4-5
    -45 -54

    09 Zug 2-1
    -45 0
    -36 0

    10 Zug 3-2
    -66 -60
    -42 0

    11 Zug 4-3
    -141 -36
    -15 18

    12 Zug 5-4
    -132 -132
    -30 12

    13 Schub 2-1
    0 0
    0 0

    14 Schub 3-2
    21 0
    0 0

    15 Schub 4-3
    0 0
    -9 0

    16 Schub 5-4
    54 0
    30 0

    17 Fülldruck 1-2
    -480

    18 Fülldruck 2-3
    -400

    19 Füllzeit K1 im 2. Gang
    2

    20 Füllzeit K2
    2

    21 Füllzeit K3
    3

    22 Füllzeit B1
    ---

    23 Füllzeit B2
    ---
    24 Füllzeit K1 im 4. Gang
    ---


    hoffe ihr könnt damit mehr anfangen......
     
  4. #4 Otfried, 13.12.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo RZ85,

    willkommen im Forum.
    Peter hat Dir bereits die wichtigsten Informationen zu Deinem Problem gegeben.
    Kannst Du genauer bestimmen, „woher“ das metallische Geräusch beim Zurückschalten des 722.6 kommt. Hat die VT/NL im Rahmen der Feststellung der Metallspäne im ATF auch den Getriebeölfilter gewechselt?
     
  5. RZ85

    RZ85 Frischling

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 K / W208
    Hallo Otfried!

    Die Herkunft des Geräusches ist schlecht zu bestimmen, habe das Gefühl es kommt von irgendwo unter dem Fahrzeug her.... wahrscheinlich vom Diverenzial, oder vom Kardan.
    Das sie den Filter mit gewechselt haben, will ich doch mal stark hoffen!
    Habe es erst vor zwei Tage machen lassen... warte noch auf die Rechnung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daniel
     
  6. #6 Otfried, 14.12.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Daniel,

    auf den ersten Blick fällt mir auf dem Kurztest folgender Punkt auf:
    Temperaturfühler ATF – Kommunikation zeitweise gestört

    Dies könnte schon zu „falschem“ Schaltverhalten führen.

    Irgendwo „unter dem Fahrzeug“ ist ein sehr weiter Begriff. Geräusche vom Differential würden in etwa hinter /unter der Rücksitzbank entstehen. Die Kardanwellenlager am Unterboden wären denkbar.
    Hast Du schon die Kreuzgelenke der Kardanwelle geprüft?
     
  7. RZ85

    RZ85 Frischling

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 K / W208
    Hallo Otfried!

    Das mit dem Temperaturfühler ist mir auch schon ins Auge gefallen...

    Habe mich heute mal drunter gelegt, da mir aufgefallen war, dass das Geräusch auch aufgetreten ist, wenn er warm ist und ich aus dem Lehrlauf in den Rückwertsgang schalte. Dabei habe ich festgestellt, das die Geräusche von dem ersten Gummigelenk (Kreuzgelenk???) zwischen AG und Kardanwelle kommt. Hätte man das nicht auch in der Werkstatt sehen müssen?
    Kann das schon mein Problem sein, oder nur die Auswirkung?

    Gruß Daniel
     
Thema:

Automatikgetriebe W208 – Adaptionsdaten

Die Seite wird geladen...

Automatikgetriebe W208 – Adaptionsdaten - Ähnliche Themen

  1. W208 Schlüssel neu anlernen?

    W208 Schlüssel neu anlernen?: Hallo zusammen, habe mir während meines Studiums (Fahrzeugtechnik) ein W208 200 Kompressor zugelegt. Habe schon jede Menge Sachen ausgetauscht...
  2. Fehlermeldung Automatikgetriebe C215

    Fehlermeldung Automatikgetriebe C215: Hallo und guten Abend, vor kurzem habe ich ein sehr schönes und Top gepflegtes CL 500 Coupe von 1999 gekauft. Es ist ein absolut cooles...
  3. Schlüssel lässt sich nicht drehen w208

    Schlüssel lässt sich nicht drehen w208: Guten Tag Ich fahre einen clk 200 w208 bj. 99 Meine zv reagiert nicht mehr auf den Schlüssel und der Schlüssel lässt sich im Schloss nicht mehr...
  4. clk 230 W208 Comand 2.0 ausbauen

    clk 230 W208 Comand 2.0 ausbauen: Liebe Cabrio Freunde, wie baut man das Comand 2.0 aus und woher bekomme ich die Ausziehaken? Danke. Mfg gp
  5. Suche einen Einbausatz für ein CLK W208 hatdtop

    Suche einen Einbausatz für ein CLK W208 hatdtop: Guten Morgen Liebe Mercedes Gemeinde Ich bin auf der Suche nach einem Einbausatz für ein CLK W208 Hardtop Kann mir jemand helfen Danke vorab
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden