B200 Bentiner, Autotronik, Fast Off

Diskutiere B200 Bentiner, Autotronik, Fast Off im B-Klasse Forum Forum im Bereich A- und B-Klasse; B200 Benziner, Autotronik, Fast Off :confused: hallo, seit Ende Dez. fahre ich einen B200 Benziner, Automatik. Nun komme ich nicht so [B]recht...

  1. #1 schnuffi44, 15.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2006
    schnuffi44

    schnuffi44 Frischling

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz B Sports Tourer 200, Benziner, Automatik "Autotronik"
    B200 Benziner, Autotronik, Fast Off

    :confused: hallo,
    seit Ende Dez. fahre ich einen B200 Benziner, Automatik.
    Nun komme ich nicht so recht mit der Autotronik klar. Das Auto beschleunigt sehr langsam und wird wahnsinnig laut.Höchstgeschwindigkeit max. 180 kmH , aber nur mit einem wahnsinnigen Geräuschpegel - man denkt alles fliegt mir gleich um die Ohren.
    Einen kurzen Sprint d.h. auf der Landstraße mal schnell 2 LKW überholen wird zum Abenteuer - es dauert viel zu lang und der Motor heult. Ein beängstigendes Fahrgefühl. Mein Auto soll mir auch Fahrspaß bringen. Wenn man auf der BAB 120 - 140 fährt ist es ein tolles Auto. Aber wer will das schon :mad: ?? In der Werkstatt war er am Kontrollsystem - Lt. Protokoll: "es liegt am "FAST OFF" - bitte erklären sie dies dem Kunden.!! Erklärung: man muß langsam Gas geben - mal runter vom Gas und wieder langsam rauf!! Am besten langsam fahren. !!!! Was ist das?? Wer hat Erfahrungen mit dieser Autotronik , expliziet: "FAST OFF".
    So ist das Auto nicht schlecht, super. Nur der Fahrspaß ist gleich "NULL".
    Was kann man tun?? - was muß ich tun?? muß man das Fahren neu definieren???
    Gruß schnuffi
     
  2. B Fan

    B Fan Stammgast

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B180 CDI Autotronic
    Hi Schnuffi,

    Fast Off = Kick Down....wenn Dir das mehr sagt.

    Wenn Du das Gaspedal ganz stark durchdrückst spürst Du kurz vor Ende einen Druckpunkt, den Du dann überwindest, quasi wie ein Knopf den Du drückst...Dies ist Fast Off oder bei den herkömmlichen Automaten Kick Down genannt!
    Hierbei dreht der Motor bis Maxdrehzahl und Du hast das Gefühl nur der Motor schreit und es bewegt sich nicht viel-ist aber nicht so!Der Vorwärtstieb ist dann im Gange, aber es fühlt sich so an wie wenn beim Schaltgetriebe die Kupplung durchrutschen würde.D.h.das Drehmoment des Motors wird gleichmäßig über das Autotronic übersetzt und an den Antrieb weitergeleitet.
    Wenn Du in dieser Phase ein klein wenig vom Gas gehst, wirst Du bemerken, dass die Drehzahl langsam abfällt, d.h.der Motor schreit nicht mehr so und das Auto beschleunigt fast genauso schnell, nur halt nicht so laut!
    Dies ist die Eigenheit der Autotronic, also stufenloser Automat.Daran wirst Du Dich wohl gewöhnen müssen-ich hab´s auch schon gelernt damit umzugehen.Bin das Auto vor dem Kauf nie Probegefahren, war also mal gespannt was die Autotronic kann und siehe da- die ist gut!
    Dieses Hochdrehen ist auf Fahrstufe C ( Comfort ) teilweise stärker als auf S ( Sport ) weil der Automat auf S die Gänge weiter ausdreht, kommt auf die jeweilige Fahrweise an ( gemütlich oder rasant ).
    Meine Frau dachte am Anfang die Karre wäre kaputt........

    Gruß
    Michael
     
  3. #3 dieselelch, 15.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2006
    dieselelch

    dieselelch alter Hase

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W169
    Das ist leider nicht richtig!
    Fast off und Kick Down sind unterschiedliche Dinge.

    Beim Kick Down wird wie "B Fan" schon richtig erklärt hat die volle Leistung des Motors verlangt, wenn man am Gaspedalanschlag den Druckpunkt überwindet. Dies bewirkt das die Drehzahl bis zum Leistungsmaximum mitgeführt wird und dort solang bleibt bis man wieder vom Gas geht. Beim B200 wäre dies also bei 5700 U/min.

    Fast Off dient dem Wunsch des Fahrers nach einer sportlichen Fahrweise bei kurvenreichen Straßenverlauf zu entsprechen.
    Die Fast Off Funktion ist nur im Fahrprogramm S(port) vorhanden/aktivierbar. Im Fahrprogramm C(omfort) ist dies nicht möglich. Fast Off wird durch eine schnelle Gaspedal Rücknahme aktiviert und wird wieder deaktiviert wenn die Gaspedalstellung einen im Getriebesteuergerät gespeicherten Wert unterschreitet.
    Fast Off bewirkt das die Gangübersetzung gehalten. Somit wird der Motor im optimalen Drehzahlbereich gehalten, um bei einem anschließenden Beschleunigswunsch, z.B aus der Kurve raus, optimal beschleunigen zu können.

    @schnuffi44
    Hast du mal im Fahrprogramm C versucht zu überholen?
    Ich überhole Grundsätzlich ohne Kick Down (damit der Motor nicht bis Leistungsmaximum hochdreht) und trete zuerst auch das Gaspedal nicht zu stark durch. Die Steuerung der Autotronic ist so aufgebaut, das beim beschleunigen aus konstanter Fahrt zuerst die Drehzahl gehalten wird bis die Leistungsreserven des Motors nicht mehr ausreichen. Erst wenn das der Fall ist wird die Drehzahl erhöht/mitgeführt. Aus diesem Grund beschleunige ich auch erst nicht zu stark und nutze die Leistung+Drehmoment des Motors ohne eine starke Drehzahl Erhöhung zu erzeugen. Wenn ich erstmal Schwung habe, gebe ich mehr Gas und dann kann auch die Drehzahl noch oben mitgeführt werden. Allerdings habe ich einen Diesel, so dass es vielleicht nicht 100%ig vergleichbar ist.
     
  4. B Fan

    B Fan Stammgast

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B180 CDI Autotronic
    Hi Dieselelch

    Hallo,

    als ich mir das während des Schreibens überlegt hatte, kam mir danach die Erkenntnis, dass wenn man Fast Off wörtlich übersetzt, dies nix mit Kick Down zu tun hat!
    Danke für die Erläuterung dieser Funktion-wußte ich nicht!

    Gruß
    Michael
     
  5. #5 schnuffi44, 16.01.2006
    schnuffi44

    schnuffi44 Frischling

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz B Sports Tourer 200, Benziner, Automatik "Autotronik"
    Fast Off - Kick down

    Hi,
    also "Fast Off" kann wirklich nicht Kick down sein.
    Ich habe vor 8 Jahren einen DB E-Klasse gefahren - mit Kick Down!!
    Wenn ich da auf´s Gaspedal getreten habe und über den - spürbaren Widerstand - kam, zog das Auto wie eine Raket ab. Ruck zuck war ich da bei 230/24o kmh.
    Dieses Fahrgefühl gibt mir aber das "Fast Off" in der B-Klasse in keinem Fall.
    So langsam denke ich - habe mich für das falsche Auto entschieden. Ist der 200 Turbo flotter? Aber der hat ja auch Autotronik.
    Vielleicht liegt es ja auch an mir - oder ich habe ein Montagsauto erwischt.
    Mir ist er - wenn ich flott fahren möchte - "einfach zu langsam und viel, viel zu laut.
    Seit 44 Jahren fahre ich Auto - aber so traurig und unzufrieden war ich noch mit keinem meiner Autos.
    Schade, man lernt nie aus.
    Schnuffi44
     
  6. #6 bambus6, 16.01.2006
    bambus6

    bambus6 Stammgast

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    b 200 turbo
    Hi Dieselelch
    Danke für die Erklärung von Fast-OFF. Ich habe die Funktion soeben ausprobiert und es klappt, so wie du es beschrieben hast. Bei der Übergabe des Fahrzeugs hat der Verkäufer diese Funktion mit keinem Wort erwähnt, schade eigentlich. Ich glaube aber, er weiss es selber nicht. Also nochmals vielen Dank für deinen Beitrag.
    @schnuffi44
    Ich kann dir versichern, dass mit dem B-200T und Autotronic deine Wünsche, was das Beschleunigen anbelangt, voll in Erfüllung gehen würden. Leider ist er etwas teurer und braucht auch etwas mehr Benzin, aber sonst ein tolles Fahrzeug.
     
  7. #7 Pfeifenraucher, 17.01.2006
    Pfeifenraucher

    Pfeifenraucher Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200CDI-A
    Tachchen!
    Das erklärt dennoch nicht das Fahrverhalten des OPs Bengel. Wenn im Speicher aber Fast-Off steht, deutet das m.E. darauf hin, dass der OP (meist?) im Sport-Modus unterwegs ist. Da hilft ihm dann beim Überholen das Fast-OFF recht wenig. Aufgrund der veränderten Fahrdynamik des Automaten, muss der OP sich vielleicht auch daran gewöhnen, dass beschleunigen nicht unbedingt was damit zu tun hat, dass beim Hochschalten eine Rudolf-Scharping-Gedächtnis-Minute eingelegt wird.
    Ich musste mich sehr daran gewöhnen, da es meine ersten beiden Automatikfahrzeuge waren (1. B200CDI-A -> RIP). Mittlerweile gelingt es mir, die Vorteile des Fahrzeugs so zu nutzen, dass auch der Verbrauch in akzeptable Regionen verbleibt (6,3 l) und dennoch der Fahrspaß nicht zu kurzkommt.

    solong,
    Erik.
     
  8. #8 Aklassa, 17.01.2006
    Aklassa

    Aklassa Crack

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Erklärung - ehrlich gestanden - nicht begriffen.

    Aktivierung durch "schnelle Gaspedal Rücknahme" - soll das heißen durch schnelles Gaswegnehmen?!

    Und Deaktivierung bei "Unterschreitung" einer bestimmten Gaspedalstellung? Also auch wieder beim Gaswegnehmen? Oder soll "Unterschreitung" tieferes/stärkeres Betätigen des Pedals bedeuten? :confused: :confused: :confused:

    Gruß
     
  9. #9 dieselelch, 17.01.2006
    dieselelch

    dieselelch alter Hase

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W169
    Ich habe die Erklärug so von DC bekommen und sie 1:1 hier abgedruckt.
    Ja, mit Aktivierung ist das schnelle Gaswegnehmen gemeint.
    Mit Deaktivierung ist in der Tat wieder das Gaswegnehmen gemeint.
    Ich habe den Fast Off Modus bei mir mal gehabt, als ich überholen wollte. Ich hatte schon Gas gegeben/beschleunigt, dann aber weil doch unterwartet Gegenverkehr kam wieder zurückgesogen und bin dabei schnell vom Gas gegangen. Allerdings bin ich nicht ganz vom Gas gegangen sondern habe nur reduziert. Die Folge war das die Drehzahl auf hohem Niveau gehalten wurde. Erst als ich kurz darauf ganz vom Gaspedal ging also das Auto rollen ließ wurde die Drehzahl wieder auf normal gesenkt.

    bambus6 kann sicher noch etwas mehr dazu sagen, er hat es ja erst vor kurzem ausprobiert.
     
  10. #10 Aklassa, 17.01.2006
    Aklassa

    Aklassa Crack

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich fragen darf: In welcher Form?



    Mir erscheint das Ganze total unplausibel. Man geht also sehr schnell runter vom Gas und ...
    Das wäre doch in der Mehrzahl aller "Vom-Gas-geh"-Situationen eindeutig von Nachteil, weil man dies doch in der Regel dann tut, wenn man die Geschwindigkeit verringern möchte und dafür gern die "Motorbremse" zur Hilfe nimmt. Oder wird diese Bremswirkung dann durch "Runterschalten" der Autotronic erzeugt?

    Gruß
     
  11. #11 dieselelch, 17.01.2006
    dieselelch

    dieselelch alter Hase

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W169
    @Aklassa
    Die Erklärung wurde mir vom DC-Werkstattmeister mündlich nach Rücksprache mit dem Werk genannt.
    Die Motorbremse wird durch ein runterschalten der Autotronic erzeugt.
    Beispiel: Ich fahre bergab und lasse das Auto rollen (Fuß ist vom Gaspedal) wenn ich nun kurz auf die Bremse trete erhöht die Autotronic die Drehzahl um die Motorbremswirkung zu verstärken. Gehe ich von der Bremse bleibt die Drehzahl hoch, bzw. wenn ich nun nochmal kurz auf die Bremse wird die Drehzahl weiter erhöht. Erst wenn ich wieder Gas gebe wird die Drehzahl auf normal gesenkt.
    Bei dem normalen, also nicht das hier genannte schnelle Gaswegnehmen, wie man es z.B. zum ausrollen auf eine Ampel oder von 100km/h nach 80km/h tut wird Fast off nicht aktiviert. Deshalb bleibt in diesem Fall auch die Drehzahl nicht auf einem hohen Bereich sondern reduziert sich langsam wie die Geschwindigkeit auch.
    Außerdem habe ich in Erinnerung das Fast off nur eine gewissen Zeit aktiv ist. Glaube nicht länger als 30 Sekunden.
     
  12. #12 Aklassa, 17.01.2006
    Aklassa

    Aklassa Crack

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ein Erhöhen der Drehzahl soll die Motorbremswirkung verstärken?! Autotronic hin oder her, das klingt echt abenteuerlich.

    Na - das kann ja heiter werden, bei meiner Probefahrt mit einem B200/Autotronic demnächst ... :D Ich bin wirklich gespannt, wie sich all diese merkwürdigen Automatismen mit meiner beidfüßigen Fahrweise vertragen - in Automatik-Autos ist mein rechter Fuß nur fürs Gasgeben zuständig, der linke nur fürs Bremsen, d.h. in diversen Fahrsituationen betätige ich durchaus mal beide Pedale zur selben Zeit ... Ich rechne schon halbwegs damit, dass der Probewagen wegen "Unplausibler Pedalbetätigung" vorsichtshalber in den Notlauf schalten wird ... :rolleyes:

    Gruß
     
  13. #13 dieselelch, 18.01.2006
    dieselelch

    dieselelch alter Hase

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W169
    Ist im Prinzip nichts anderes als ob man beim Handschaltegetriebe einen oder zwei Gänge zurückschaltet um so mehr Motorbremswirkung zu bekommen.

    Schon mal daran gedacht beim Automatik Fahrzeug mit nur einem Fuß, dem rechten zu fahren und den linken gemütlich auf der Fußstütze abzulegen?
    In den Notlauf wird das Getrieb sicher nicht gehen aber wenn du Bremse und gleichzeitig noch Gas gibst wird das Auto noch kräftig schieben bzw. der Bremsweg sich verlängern.
    Über deinen Fahrbericht würde ich mich dennoch sehr freuen auch wenn dieser vielleicht nicht gerade positiv sein könnte.
    Oder du wirst positiv Überrascht sein von der Autotronic, ich empfinde sie als eine der komfortabesten Automatik-Getriebe die es zur Zeit gibt.
     
  14. #14 Aklassa, 18.01.2006
    Aklassa

    Aklassa Crack

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Das ist völlig anders, weil du dabei ja durchs Gaswegnehmen dafür sorgst, dass die Motordrehzahl erstmal sinkt.

    Nein, nicht ernsthaft. Ich fahre seit über 10 Jahren so. Der Sicherheitszugewinn vor allem im Großstadtverkehr ist nach meiner Einschätzung beträchtlich.

    Ab Montag, 30.1., in diesem Theater ...

    Gruß
     
  15. #15 bambus6, 18.01.2006
    bambus6

    bambus6 Stammgast

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    b 200 turbo
    Hallo
    ich schalte mich auch noch dazu. Bei der Wahl einer kürzeren Übersetzung wird natürlich die Motordrehzahl erhöht. Beim Bergabfahren ergibt das dann eine BREMSWIRKUNG. Das Gleiche passiert auch bei einem von hand geschalteten Getriebe. Besser als dieselelch in seinem Beitrag von 17.10 @alaska kann man die Funktion von fast OFF nicht erklären und glaubt mir es funktioniert genau so. Auch die Zeitspanne von ca.30 sek. stimmt in etwa. Diese Funktion lässt sich sicher gut anwenden bei einer Passfahrt mit vielen Kurven . Man fährt also mit einer gewissen Drehzahl in die Kurve und holt nach Kurvenausgang mit keiner deutlichen Drehzahlsenkung den Wagen ab zum aus der Kurve zu beschleunigen. Funktioniert aber nur mit der Schaltstufe S
    Gruss Bambus6
     
  16. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Hallo Zusammen

    am meisten Fahrspass bringt die Stufe M,eingelegt und mit Vollgas in einer Autobahnauffahrt beschleunigen ist das absolute High-Light,der Automat schaltet wie Ich es mit einem Handschaltgetriebe nicht besser ausführen Könnte.Danach in Fahrstufe C wechseln und den erhöhten Kraftstoffverbrauch wieder kompensieren. :D :D :D

    Gruss D2B
     
  17. #17 bambus6, 18.01.2006
    bambus6

    bambus6 Stammgast

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    b 200 turbo
    @D2B
    Ich glaube du bist da im falschen Film, oder willst du uns etwas zocken. Die B-Klasse hat bis jetzt noch keine Fahrstufe M.
    Gruss
    Bambus6
     
  18. #18 Pfeifenraucher, 18.01.2006
    Pfeifenraucher

    Pfeifenraucher Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200CDI-A
    Tachchen!
    Meine schon - ich muss dabei wohl die Gänge rauf und runterschalten, es sei denn, die Drehlzahlen werden zu extrem, dann greift die Elektronik ein und schaltet selbst. Die M-Stufe heißt Manuell.

    solong,
    Erik.
     
  19. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Im Film habe ich noch keine BT-Klasse gefahren,nur Normale B200 vielleicht gibt dir Erik fahrunterricht??? :D :D :D

    AUS SPASS WURDE ERNST,ERNST IST HEUTE DREI JAHRE ALT. :ah_yeah: :ah_yeah: :ah_yeah:

    Gruss D2B
     
  20. #20 bambus6, 18.01.2006
    bambus6

    bambus6 Stammgast

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    b 200 turbo
    @D2B
    Irgendwie zu blöd.
    Gruss
    Bambus6
    "Es ist besser, ein eckiges Etwas, als ein rundes Nichts zu sein."
     
Thema:

B200 Bentiner, Autotronik, Fast Off

Die Seite wird geladen...

B200 Bentiner, Autotronik, Fast Off - Ähnliche Themen

  1. B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?

    B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?: Hallo Zusammen, brauch mal Euren Rat. Ich hätte gerne einen B200 Turbo aus dem Jahr 2005 145.000km, Preis 6500 Euro. Ist das preislich ok? Was...
  2. W245 B200 Baujahr 2007

    W245 B200 Baujahr 2007: Dringend Wer kann mir zuverlässig folgendes sagen: Ich habe ein Geräusch welches mit der Thermotronic zusammenhängt. Ich kann das Geräusch...
  3. A1764010000 auf B200

    A1764010000 auf B200: Hallo, ich würde gerne die A Klasse AMG Räder auf meinem B200 W246 fahren, Teilenummer A1764010000 7X21 8x18 ET48 mit Reifen 235/40 18 Glaube...
  4. B200, Bj. 12.2012, Komfortfahrwerk, Federung

    B200, Bj. 12.2012, Komfortfahrwerk, Federung: Ich bin 7 Jahre einen Mercedes W202 gefahren und habe mir nun eine B-klasse gekauft. Das Fahrzeug ist eine B200, 45.000 km Laufleistung mit...
  5. S-Klasse Motorhaube offen Leuchtet (W221)

    S-Klasse Motorhaube offen Leuchtet (W221): Hallo, Besitze einen S500 (W221). Allerdings habe ich heute ein Problem festgestellt, als ich losfahren wollte blinkte in rot das die Motorhabe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden