B200d Leerlaufverhalten

Diskutiere B200d Leerlaufverhalten im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Mercedes Motor-Experten, habe letztes Jahr im April einen B200d, Baujahr 03.2020, als „Junger Stern“ mit einer Laufleistung von 7500 km...

  1. #1 Hermann46, 25.02.2022
    Hermann46

    Hermann46 Frischling

    Dabei seit:
    25.02.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz B200d, Bj. 03.2020
    Hallo Mercedes Motor-Experten,

    habe letztes Jahr im April einen B200d, Baujahr 03.2020, als „Junger Stern“ mit einer Laufleistung von 7500 km übernommen. Letzten Herbst ist mir dann bei kalter Witterung aufgefallen, dass der Motor nach einem Kaltstart (unterhalb ca. 8 °C) im Leerlauf äußerst rau läuft. Dabei vibrieren sogar u.a. das Lenkrad und das Armaturenbrett. Die Leerlaufdrehzahl ist normal bei ca. 800 Upm. Selbst nach einer kurzen Fahrstrecke treten noch etwas stärkere Vibrationen im Leerlauf auf.

    Den Mangel habe ich dann bei einem vereinbarten Werkstatt-Termin im Januar (bei ca. 4 °C) bei meinem Autohaus vorgeführt. Ein damals getestetes baugleiches Fahrzeug zeigte unter gleichen Bedingungen keinerlei Auffälligkeiten. Es wurden dann verschiedene Maßnahmen vorgenommen, u.a. ein kompletter Austausch der Motorlager – ohne Erfolg. Vom Werk wurde noch eine weitere Maßnahme zur Minderung von Körperschall vorgeschlagen, bei der sowohl der Werkstattmeister als auch ich eigentlich keinen Sinn sahen. Das Ergebnis war wie erwartet negativ. Nach diesem erfolglosen Eingriff habe ich noch am selben Tag bei 10 °C einen Startversuch unternommen, bei dem sich wenig überraschend wieder ein völlig normales Schwingungsverhalten zeigte.

    Bereits bei früheren Gesprächen habe ich mehrfach auf das „Thermofenster“ hingewiesen und deshalb mechanische Maßnahmen wie z.B. Tausch der Motorlager zur Abhilfe des Problems infrage gestellt. Zumindest aus meiner Sicht dürfte das Problem mit der Kraftstoffeinspritzung bzw. deren Steuerung zu tun haben, die bei niedrigen Temperaturen bestimmt entsprechend verändert wird.

    Ich hoffe, die Motor-Experten unter Ihnen können uns weiterhelfen.

    Grüße, Hermann
     
  2. #2 coca-light, 26.02.2022
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    11.711
    Zustimmungen:
    292
    Fahrzeug:
    210.072
    … sehe ich genauso.

    Wurde die Vorglühanlage als mögliche Ursache überprüft und definitiv ausgeschlossen?


    Heißt das jetzt, dass die Werkstatt nichts mehr weiter unternimmt und DU Dich um die Ursachenfindung kümmern sollst?

    Ich würde in einem freundlichen Gespräch klären, wie sich die Werkstatt die nächsten Schritte vorstellt Abhilfe zu schaffen und ggf. im Rahmen der Gewährleistung vorschlagen, ob sich eine andere MB-Vertretung der Sache annehmen soll.

    Gruß
    Peter
     
  3. #3 Hermann46, 26.02.2022
    Hermann46

    Hermann46 Frischling

    Dabei seit:
    25.02.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz B200d, Bj. 03.2020
    Vielen Dank für die Hinweise.
    Werde klären, ob die Vorglühanlage geprüft wurde. Vermute eher nicht, da nach meiner Info primär Maßnahmen zur Minderung von Körperschallübertragung vorgenommen wurden.
    Die Werkstatt wird sich auch weiterhin um die Ursachenfindung kümmern. Wagen ist ja noch in der Gewährleistung. Ich möchte jedoch so gut wie möglich unterstützen.
    Gruß, Hermann
     
  4. #4 Diesel*Olli, 27.02.2022
    Diesel*Olli

    Diesel*Olli Crack
    Moderator

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    W222
    Hallo Hermann,

    Peter hat es schon angedeutet… es ist Zeit für einen Wechsel der Werkstatt.
    So wie Du den bisherigen Werdegang beschreibst ist die Aktuelle mit der
    Fehleranalyse restlos überfordert.
     
  5. #5 Hermann46, 27.02.2022
    Hermann46

    Hermann46 Frischling

    Dabei seit:
    25.02.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz B200d, Bj. 03.2020
    Hallo Olli,
    ein Wechsel der Werkstatt steht zumindest derzeit aus verschiedenen Gründen nicht an. U.a. deshalb, da es sich bei dem Autohaus um ein sehr renommiertes, autorisiertes M-B Verkaufs- und Serviceunternehmen handelt, mit dem ich seit mehr als zwei Jahrzehnten mit einer Reihe von E- und GLC-Modellen beste Erfahrungen gemacht habe. Auch in der aktuellen Angelegenheit wurde ich immer bevorzugt behandelt.
    Enttäuscht bin ich allerdings von der bisher wenig hilfreichen Unterstützung von Seiten des Werks.
    Ich werde natürlich dran bleiben. Gibt es eventuell noch einen weiteren Hinweis für eine technische Lösung?
    Gruß, Hermann
     
Thema:

B200d Leerlaufverhalten

Die Seite wird geladen...

B200d Leerlaufverhalten - Ähnliche Themen

  1. Unruhiges Leerlaufverhalten CLK 230Kompressor

    Unruhiges Leerlaufverhalten CLK 230Kompressor: Hallo, habe hier noch ein kleines Problem beim meinem CLK 230 Krompressor_Cabrio. Wenn ich den Wagen in der Früh starte läuft der Leerlauf erst...