Batteriestandzeit

Diskutiere Batteriestandzeit im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo @alle, Freunde fahren oft für längere Zeit ins Ausland. Dann bleibt das Auto (kein Benz) in der Garage stehen. Nach ca. 2 Wochen hat sich...

  1. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Hallo @alle,

    Freunde fahren oft für längere Zeit ins Ausland. Dann bleibt das Auto (kein Benz) in der Garage stehen. Nach ca. 2 Wochen hat sich die Batterie vollständig entladen. Das Auto kann dann nicht mehr ohne Hilfe von aussen gestartet werden.

    Wie ist das bei der E-Klasse? Wie hoch ist die typische Standzeit der Batterie?
     
  2. palo

    palo Crack

    Dabei seit:
    05.09.2001
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W208 K Cabrio
    Lothar

    Hallo! Hatte mein Auto,E 240 W210, im Winter 12 Wochen abgemeldet.Sprang danach wieder einwandfrei an.Bei einem Diagnose Check im Sommer zeigte der Fehlerspeicher aber an " Schwache Batterie"Der Genaue Wortlaut kann ich nicht wiedergeben,aber irgenwas in derArt. MFG Lothar:rolleyes:
     
  3. #3 EvilHomer, 17.08.2002
    EvilHomer

    EvilHomer Stammgast

    Dabei seit:
    16.06.2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 E240 avantgarde
    Hallo,

    im Fernsehen gab es mal einen Bericht über die Standzeiten von Autobatterien.

    Bei VW z.B. ist es so, das alle Fahrzeuge für den Export über See ein Modul zwischen die Batterie bekommen, das die Standzeit erkennt und dann die Batterie abklemmt.

    So spart man sich das Ab- und Anklemmen der Batterie. Vieleicht lässt sich so ein Modul ja über VW besorgen.

    cu EH
     
  4. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    @Palo

    Wenn die Standzeit Deiner Batterie im W210 12 Wochen betrug, ist das toll. So sollten sich eigentlich besondere Massnahmen erübrigen. Ich hoffe nur, dass diese 12 Wochen auch vom W211 erreicht werden.

    @ EvilHomer

    Das ist eine äusserst clevere Idee, wenn es denn nötig wird.

    Mein Freund hat das Problem mit einem Ladeerhaltungsgerät gelöst, dass er am Stecker des Zigarrettenanzünders anschliesst, wenn er ins Ausland verreist.
     
  5. #5 Otfried, 17.08.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Relax,

    nach meiner Erfahrung ist die Standzeit mit angeschlossener Batterie je nach Fahrzeug völlig unterschiedlich. DCX Fahrzeug sind hier eine rühmliche Ausnahme mit sehr langen Standzeiten. Bei meinem W 124.030/M 103.980 3.2 oder W 124.036/M 119.974 6.0 habe ich schon „reine" Standzeiten von 10 Monaten gehabt, danach hatte die Batterie noch genügen „Saft" das Fahrzeug anzulassen. Ähnliche Erfahrungsbereichte habe ich von andren DCX Fahrern schon gehört.

    Von den aktuellen Modellen hat auch schon mein V 220.173 oder W 168.032/M 166 E 21 als auch die wagen meiner Frau gut 12 Wochen gestanden und sind danach problemlos angesprungen.

    Problematisch ist auch weniger die reine Standzeit für die Batterie, als vielmehr die eventuellen Stromverbraucher im Fahrzeug. Original DCX Fahrzeuge sind hier sehr sauber gearbeitet.

    Bei einem Fremdfabrikat habe ich seit dem ich es als Neuwagen {1986} kaufte Standzeiten mit angeschlossener Batterie von 7 - 10 Tagen. <Irgend wo im Fahrzeug befindet sich ein heimlicher Stromabnehmer.
    Bei dem Volvo meines Vaters beträgt die Standzeit maximal 4 Wochen, dann ist die Batterie leer von irgendwelchen Stromverbrauchern.

    Persönlich halte ich es so, das ich bei meinen Fremdfabrikaten die Batterie in aufgeladenem Zustand abklemme. Hier gibt es im Zubehörhandel ein sehr schönes Bauteil aus England, welches zwischen Plus-Pol und Batterie geschraubt wird. Ein dünnes Kabel mit Sicherung überbrückt das ganze, jedoch wird die Stromversorgung des Fahrzeuges über eine Schraube vorgenommen, welche sehr leicht zu entfernen ist. Entnimmt man die Sicherung, fließt nach entfernen der Schraube überhaupt kein Strom mehr - optimale sehr leicht praktikable Lösung also.

    Bei meinen DCXen treffe ich in diese Hinsicht keinerlei Masnahmen.
     
  6. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Hallo Otfried,

    Du schreibst:
    Beim Fremdfabrikat meines Freundes verbrauchen die zentrale Schliessanlage und das Radio auch im Ruhezustand doch soviel Strom, dass bereits nach 2 Wochen das Ende der Fahnenstange erreicht wird.

    Es ist sehr erfreulich, dass Benzfahrzeuge diese Schwäche nicht zeigen. So erübrigen sich auch entsprechende Gegenmassnahmen.

    Freude herrscht!
     
  7. #7 Norbert, 19.08.2002
    Norbert

    Norbert E 270 CDI Kombi Bj. 2/01

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    e Klasse
    Ladungserhaltung

    Hi Max,
    die Idee Deines Freundes betreff der Ladungserhaltung über die Pufferung der Batterie am Zigarettenanzünder funktioniert nur, wenn die Anzündersteckdose einen Dauerplus hat. Dies ist häufig nicht der Fall.
    Noch eine Anmerkung. Mein Wagen zieht ca. 0,3A(Radio TIM usw) im abgestellten Zustand. Das sind nach einer Woche 50 Ah!!! Ich denke, dass oft nicht eine große Selbstentladung der Batterie vorliegt, sondern eher heimliche Verbraucher die Kapazität reduzieren.
    Gruß Norbert
     
  8. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Ladungserhaltung

    Hallo Norbert,

    Beim Fremdfabrikat meines Freundes funktioniert diese Lösung zufriedenstellend.

    Volle Zustimmung: in diesem Fall sind es die zentrale Schliessanlage und das Radio, welche dauernd einige 100 mA Strom konsumieren.
     
  9. #9 Dieselwiesel, 19.08.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Relax,


    schließe doch ab besten ein Erhaltungs-Ladegerät an.
    Bei diesen Geräten wird auf jeden Fall auch ein überladen ausgeschlossen.

    Andere Möglichkeit wäre natürlich auch eine Polklemme mit Schnellverschluß aber die meisten taugen nicht viel.

    Ich persönlich klemme die Batterie bei längerer Standzeit immer ab.

    Beim W-210 hatte ich mal eine Standzeit von ca. 2,5 Monaten mit angeklemmter Batterie, Starten war kein Problem.

    Gruß Christian
     
  10. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    *
    Hallo,

    etwas spät gesehen den Thread :-)

    Damit haben wir mit rel vielen Marken mittlerweile einige Erfahrungen sammeln können.
    Es ist generell so, daß gut ausgestattete Oberklasse Fahrzeuge von DCX weniger Standzeit haben, als Mittelklasse Wagen. So habe ich meine Fahrzeuge eigentlich immer gut stehen lassen können, während mein Vater nach 2-3 Wochen IMMER Probleme hat. Problematisch sind m.E. vor allem Alarmanlagen. Die Fahrezuge der letzten Generation hatten damit eigentlich die meisten Probs. Der C140 ließ sich nach 2 Wochen nicht mehr starten, der R129 hat es ca. 3 Wochen ausgehalten. Zum Glück sind die Batterien hinten, sodaß man die Kolosse nicht aus unserer nur geradeaus befahrbahren Garage "schleppen" mußte. Für die C140 haben wir insgesamt 3x eine komplett neue Batterie von der NL erhalten, da sich die Batterie Tief entladen (oder so) hatte und somit nicht mehr zu gebrauchen war!

    Bei den Fremdfabrikaten sieht es allerdings etwas anders aus. Bei den aktuellen Porsche Modellen sitzt nicht nur diese blöde Batterie vorne (im Kofferraum) nein, dieser läßt sich noch nicht einmal bei entladener Batterie manuell öffnen. Hier muß erstmal "STarthilfe" am Sicherungskasten gegeben werden, damit man die Klappe öffnen kann! Hier ist es selbst bei meinem unaufgeladenen Standartprodukt schon passiert das die Batterie leer war.

    Bei den italienischen Fremdfabrikaten älteren BJ ist dem Problem, ähnlich der Überführungsversion von VW, ab Werk schon manuell auf den Grund gegangen worden. Hier lassen sich die Batterie vesrtecke immer mit einem manuellen Seilzug öffnen und vor allem gibt es einen Drehknopf, der die Stromabnahme blokiert!
    Allerdings ist dies wohl auch nicht die eleganteste Variante.
    Wir haben jetzt seit ein paar Jahren ein Erhaltungs Ladegerät (Conrad Electronic - ca. 99€) welches wunderbar funktioniert! Man darf halt nur nicht vergesses das Teil anzuklemmen!

    Olli der den W140 schon seit genau 30 Tagen nicht mehr bewegt hat und aufgrund der Diskussion langsam Panik um seine Batterie bekommt!
     
  11. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Hallo Dieselwiesel,

    Du schreibst:
    Hallo Olli,

    Du schreibst:
    Genau so wurde die Herausforderung gemeistert. Mein Freund schliesst einfach das Ladeerhaltungsgerät am Stecker des Zigarrettenanzünders an, wenn er ins Ausland verreist. Das funzt!

    Die Uebeltäter sind ja die heimlichen Verbraucher.

    Olli schreibt dazu:
    Für mich ist dies ein zusätzlicher Grund, beim nächsten Neukauf keine Alarmanlage zu bestellen. Ich glaube eh nicht an einen Nutzen, ausser für den Verkäufer, der mehr Umsatz generieren kann.
     
  12. Joe8

    Joe8 Stammgast

    Dabei seit:
    25.04.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E430
    Hallo an alle,

    mir waren solche Gegebenheiten mit der Batterie, wie Ihr sie hier schildert garnicht bewußt, immer interessant etwas neues zu erfahren.
    Meine Eltern hatten im Winter mit Ihrer Batterie mal das Problem, daß sie diese wieder aufladen mußten, da Standheizung, aber ansonsten alles o.k., wie bei mir auch.
    Mein Auto stand mal 1-2 Wochen ohne benutzt zu werden rum, aber danach alles erste Sahne beim Start.

    Ich habe mal aber eine andere Frage, ich weiß nicht ob sie hierhin paßt. Mir ist bei meinem E430 aufgefallen, daß sich nach ca. 7-9 Min. nach Start im Sommer immer eine Stromschwankung zeigt (erkennbar durch kurzeitig schwankende Motordrehzahl und abends besonders am Innenraumlicht, welches kurzeitig dunkler wird). Im Winter tritt die Schwankung ab ca. 15 Min nach Start auf.

    Kennt jemand das Problem oder ist das normal, was tut die Elektrik da eigentlich?
    Dieses Problem tritt übrigens unabhängig von der Klimaanlage auf, also mit oder ohne.

    Viele Grüße
    Joe8
     
  13. #13 Otfried, 19.08.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Oli,

    die W 124 kann man problemlos wie oben beschrieben lange stehen lassen. Sie springen dann relativ schnell an, einzig die Benzinpumpe sollte ½ Minute vor dem ersten Anlassen angeschaltet werden. Aber immer darauf achten, wo die Batterie im Fahrzeug ist ;) – "großer" W 124 im Kofferraum, beim "kleinen" im Motorraum. Alarmanlage habe ich bei mir in der Garage nicht an. Die aktuellen Modelle verschließe ich einfach mit ZV. Elchi stand so schon einmal 2 ½ Monate.

    Das lustige an dem beschriebenen Fremdfabrikat von 1986 ist ja, das selbst die "Vertragswerkstatt" in 8 {!!!!!} versuchen nicht in der Lage ist, den Stromabnehmer zu finden, - vermutlich sei schon beim Zusammenbau ein Kabel durchgescheuert/gebrochen - :D – ich liebe die Marke. Der "Gelbe" lief nach 6 Monaten überhaupt nicht mehr, auch eine aufgeladene Batterie vermochte die Elektronik nicht wieder zu "beleben"......

    Viel Glück mit Deinem W 140.043.
     
  14. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Hallo Otfried,

    Du schreibst:
    Aus reiner Neugier: um welches Fremdfabrikat handelt es sich beim "Gelben". Es kann ja nicht ein Postfahrzeug sein?
     
  15. #15 Matthias, 22.08.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wenns kein Dreizack ist dann wahrscheinlich einer mit Pferdchen, oder ? :D
     
  16. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Hallo Matthias,

    Du schreibst:

    [​IMG]

    Das ist ja aufregend. Nun fühlt sich mein Freund mit seinem Batterieproblem in erlesenster Gesellschaft.

    Geteiltes Leid ist halbes Leid.[​IMG]
     
  17. #17 Matthias, 24.08.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, verstehe ich noch nicht so ganz... [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    P.S.: Man muß nur aufmerksam lesen [​IMG]
     
  18. palo

    palo Crack

    Dabei seit:
    05.09.2001
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W208 K Cabrio
    Lothar

    Hallo! Wo sind die schöne Männeken her,und wie kriegt man die hier hinein. MFG Lothar:confused:
     
  19. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Hallo Palo,

    Die holst Du Dir auf der Seite http://www.mysmilies.de
     
  20. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Hallo @ alle,

    Hat der W211 eine 12 V Steckdose im Kofferraum, um z. B. eine Kühlbox anzuschliessen?
     
Thema:

Batteriestandzeit