Beim Anfahren / Flasche rollt

Diskutiere Beim Anfahren / Flasche rollt im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Duuump Hi CPrenneis meine A-Klasse 160 Benzin hatte auch das Geräusch!!!!! Was es war weis ich nicht. Jedenfalls wurde nach Problemen mit...

  1. stern

    stern Crack

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    Duuump

    Hi CPrenneis

    meine A-Klasse 160 Benzin hatte auch das Geräusch!!!!!
    Was es war weis ich nicht.
    Jedenfalls wurde nach Problemen mit den vorderen Stabis, (Austausch) auch die hinteren Länsstreben (Hinterachse) erneuert.
    Das Fahrzeug fährt seitdem geräuschlos, auch das Duump. ist weg.

    Gruß Stern
     
  2. chip

    chip Crack

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Hi..
    ich hab einen A-160. Bei mir tritt das Geräusch auch auf.
    Kann ja eigentlich dann nicht "nur" mit dem CDI zusammenhängen.
    Grüsse,

    Kai
     
  3. #23 Chrsitoph, 21.03.2002
    Chrsitoph

    Chrsitoph Crack

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 W203
    Geräusch

    Hallo Chip,

    mein 170 EZ 10/99 hat auch dieses Geräusch als wenn eine halbvolle Plastikflasche Limo im Kofferaum anstößt, insbesondere bei fast vollem Tank, aber ich glaube es gibt schlimmere Mängel am Elch??

    christoph :p
     
  4. chip

    chip Crack

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Hi Christoph,

    jep die gibt es. Hab mal wieder Zoff mit meiner Niederlassung. Meine eingelagerten Alus kamen in einen komplett verkratzten Zustand zurück. Na super. Mal schauen was die mir als Lösung anbieten. Hab irgendwie Pech mit meiner Niederlassung..
    Eigentlich war das montieren der Alus meine letzte Minute in der Niederlassung. Aber irgendwie schaffen die es sich an mich zu binden. Halt auf eine eigenartige Weise.

    Grüsse,

    Kai
     
  5. #25 Bruenie, 22.03.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Es ist wohl grundsätzlich ein bißchen schwierig, Geräusch-Probleme in einem Forum auf schriftlichem Weg zu lösen bzw. den Ursprung zu finden. Der eine empfindet ein Geräusch als Schwopp, der andere hört daraus ein Dummp.

    Mir ist z.B. nicht klar, wieso ein Dummp-Geräusch mit dem Tank zu tun haben soll, es sei denn, es ist ein Gegenstand IM Tank (Schwimmer, Rest-Sensor), der hin und her schwappt oder der Tank selbst ist locker und schlägt irgendwo an.

    Da ich genau dieses Geräusch, das Fish hier als "Dummp" bezeichnet hat, auch kenne und herausgefunden habe, daß es "nur" die ZV-Verriegelung ist, kann ich das ganze Tank-Problem-Gesuche nicht verstehen. Nehmt mir das nicht übel, Fish ist sicher der einzige, der genau orten kann, wo das Geräusch herkommt und wie es sich wirklich anhört. Da allerdings so viele andere auch irgendein Geräusch-Problem mit dem Tank hatten und ein Austausch ja offensichtlich Abhilfe geschaffen hat, schlage ich vor, den Tank einfach tauschen zu lassen.

    Ich weiß, Werkstatttermin gleich in den ersten Wochen... *schauder* Übel und ärgerlich, aber besser, als weiter bei jeder Fahrt über Dummps oder Schwopps zu grübeln. :)

    Gruß, Bruenie
     
  6. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Hallo zusammen.
    Werkstattermin in der 1 Woche. Das mache ich ganz bestimmt nicht.
    Ich werde mich an die Einfahrempfehlung von Otrfried bzw. AMG halten und meinen Elch 5000 km einfahren. Dann lasse ich mir einen Termin in der Werkstatt geben und bringe den Elch hin. Dann werde ich Sachen die ich zu bemängeln habe (falls ich dann welche habe) ansprechen und darum bitten, daß diese repariert oder abgestellt werden.

    Zu meinem "Dupp".
    Ich glaube an folgendes: Wenn das Problem wirklich schon vor 2 - 3 Jahren aufgetreten ist, und es wirklich ein Problem war daß mit dem Kraftstofftank zusammenhängt, dann haben die bei DC sicherlich was am/im Tank gemacht, oder!?
    Und wenn die neuen Elche weiterhin Geräusche machen, ob Dupp, Pfurz oder sonstwas dann sind die Mechaniker bei Mercedes eben gefordert (ich glaube sowies, daß die das wissen)!

    Aber eines ist wirklich komisch.
    Heute den ganzen Tag KEIN DUPP. Das Radio war aus und ich habe extra drauf geachtet. Tank ca 60 % voll. Leichtes Anfahren, zügigeres Anfahren, bremsen... usw. wirklich kein Geräusch. Werde Morgen als mal volltanken und weiter beobachten.
     
  7. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Wie angekündigt habe ich heute den Elch vollgetankt.

    Und.........., was meint Ihr?

    Mein "Dupp" ist WIEDER da!!!!!!!!

    Und wenn jetzt das Geräusch bei etwa 60 % Tankinhalt wieder verschwindet, dann wissen wir es.

    Schönes Weeky
     
  8. #28 maul335, 23.03.2002
    maul335

    maul335 alter Hase

    Dabei seit:
    06.02.2002
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes A 170 CDI Elegance
    Hallo!

    Sag ich doch, habs schon so oft probiert.

    Gruß
     
  9. Vibez

    Vibez Frischling

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem kenne ich zu gut! Hab dazu auch schon früher im Forum geschrieben:

    -> dumpfer Knall beim Anfahren (Tank voll bis 3/4)

    A 160 Benin! '98 -> TANK 3x (oder 4x) getauscht = Problem NICHT behoben = Ratlose NL!

    A 140 08/00 -> SELBES PHÄNOMEN

    Inzwischen habe ich es aufgegeben, mich darüber zu ärgern.




    Jo
     
  10. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Es ist geschehen wie erwartet. Die Tankanzeige sinkt gegen 60 % und das "Dupp" ist weg.

    Somit habe ich die Ursache für "mein Dupp" gefunden.
     
  11. JB28

    JB28 alter Hase

    Dabei seit:
    27.08.2001
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 250CDI
    Da fällt mir gerade der Fiat meines Berufschullehrers ein!

    Also mein Berufschulehrer (KFZ Mechanik) hat uns mal von seinem FIAT erzählt:

    Immer wenn er in eine Rechtskurve gefahren ist hat es "klack, klackt" gemacht
    Erst ist es ihm nicht so aufgefallen,dann haben es auch seine Frau und die Kinder gehört und dann hat es ihn einfach nur noch genervt, dieses immerwieder kehrende "Klack,Klack" !
    Also hat er sich eines Tages hingesetzt und das ganze Auto nach der Ursache für diese Geräusch durchsucht : *nichts gefunden - Geräusch noch da*
    Also hat er es zu seinem Händler gebracht: Alles nach geschaut -nix gefunden Geräusch noch da!
    Dann hat er sich eines Tages elektrische Fensterheber einbauen wollen und hat dazu die Türverkleidung abgebaut.........und siehe da.....da kam der "klack,klack Übeltäter zum Vorschein. Ein Schweinerippchen Knochen , den allem anschein nach ein hungriger Fiat Mechaniker beim zusammenbau im Werk damals mit verbaut hat. Knochen entfernt......" Klack,klack " beseitigt!

    Und sowas passiert bestimmt nicht nur in Italien!

    cu JB28
     
  12. #32 Katharina, 02.04.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo cu JB 23,

    in dieser Richtung kenne ich ähnliche Geschichten mit vergessenen Bierflaschenverschlüssen und Zigarettenpackungen nach Inspektionen.
     
  13. #33 Thomas H, 02.04.2002
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    W247, B200 4matic 12/21
    Tja, auf der Fahrt in den Urlaub, mußten wir mal außerplanmäßig in Ravensburg Halt machen, da bei dem 123er meines Vaters die Rechte vordere Bremse immer mehr quietsche und auch das Fzg.nicht mehr geradeaus zog beim Bremsen!
    War noch ein relativ Frischer JW.

    Ergebnis: Bremsscheibe eingelaufen, Bremscheibe samt Bremssattel getauscht, auf Garantie.

    Grund: Eine banale Unterlagsscheibe zwischen Bremsbelag und Bremsscheibe!

    Dauerte ca.2 Stunden, in dem wir in einem guten Restaurant Mittagessen waren!
     
  14. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Hallo Leute.
    Ich habe für nächste Woche einen Ölwechseltermin vereinbart. Dabei habe ich das "Dupp" bemängelt.
    Der Annahmemeister war auf der Rücksitzbank gesessen, und ich bin angefahren, gebremst, angefahren usw.
    Ich habe ihm auch meine Beobachtungen mit dem vollen und 60 % leeren Tank erzählt.
    Er meint, daß es nie und nimmer der Tank sein kann.

    Am Donnerstag (hole ich den Elch ab), dann wissen wir mehr!
     
  15. KPB

    KPB alter Hase

    Dabei seit:
    03.03.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    Prima, da bin ich aber gespannt... denn meiner A170 CDI macht die gleichen Geräusche...

    CU

    KPB
     
  16. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Nun wissen wir, daß wir nicht mehr wissen.

    Also mein Elch hatte heute Termin bei DC. U. a. habe ich das Geräusch beschrieben und der Meister ist auch mit Elch und mir zuvor im Hof rumgefahren. Anfahren, Bremsen, Anfahren, Bremsen..usw.. Heute Elch geholt und der Meister meint: Nichts gefunden und bei DCX ist auch nix bekannt!

    Ich gebe zu, daß ich im Vorfeld gesagt habe, daß wenn sich das Geräusch nicht negativ auf etwas anderes auswirkt, so kann ich damit leben.
    Außerdem bin ich auch der Meinung (gerade heute hier im Forum von jemandem prima dargestellt), daß es nicht immer unbedingt gut ist, herumzuschrauben, abnehmen, wechseln, wieder anbringen usw.!
    Was solls. Mich stört es echt nicht!

    Ich werde aber trotzdem alle Auffälligkeiten und Problemchen melden und dokumentieren/dokumentieren lassen. Wegen Garantie und Langzeit-Probleme/Schäden.
     
  17. #37 maul335, 12.04.2002
    maul335

    maul335 alter Hase

    Dabei seit:
    06.02.2002
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes A 170 CDI Elegance
    Hallo!

    Haben sie es auch mit dreiviertel-vollem Tank probiert, oder war er unter halb bzw. ganz voll?

    Es macht sich ja nur zwischen nicht ganz voll und etwa halb leer bemerkbar!

    Gruß
     
  18. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Bei mir geht das Geräusch unmittelbar nach dem Volltanken los.

    Also habe ich zuvor vollgetankt und das Geräusch war da. Der Meister und ich waren zusammen im Elch und sind im Hof rumgefahren. Stop-and-Go. Er hat es ja auch gehört.
     
  19. #39 maul335, 13.04.2002
    maul335

    maul335 alter Hase

    Dabei seit:
    06.02.2002
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes A 170 CDI Elegance
    Hallo!

    Ich frag nur so genau nach, weil ich zwar auch das Rollen hatte/habe, aber es mich nicht so sehr störte, daß ich den ganzen Tank wechseln wollte.
    Da ich aber jetzt mehr in der Stadt fahre und dort immer mit dem Klopfen im stopp and go Verkehr leben muß, regt es mich seitdem immer mehr auf.
    Außerdem besteht jetzt evtl. noch die Chance das es auf Kulanz geht (BJ.2000).

    Was meinte der Meister denn genau, wenn er es doch auch gehört/gespürt hat? Ich habe vestgestellt das Welten zwischen den Werkstätten in der fehlersuche bzw. fehlerbeseitigung liegen.


    Gruß
     
  20. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Hallo maul335,

    ich kann Dir leider nicht mehr sagen als:

    Meister meint: Nichts gefunden und bei DCX ist auch nix bekannt!
     
Thema:

Beim Anfahren / Flasche rollt

Die Seite wird geladen...

Beim Anfahren / Flasche rollt - Ähnliche Themen

  1. Drehzahl sackt beim Anfahren (kalt) kurz ab - Vibrationen

    Drehzahl sackt beim Anfahren (kalt) kurz ab - Vibrationen: Guten Morgen Foristen, ich fahre seit einem guten halben Jahr einen 2012er E250 CDI mit der 7G tronic + und ca. 85.000 km auf dem Tacho. Soweit...
  2. Vaneo Problem beim anfahren

    Vaneo Problem beim anfahren: Hallo mein Vaneo 1.9 macht Probleme beim anfahren,wenn ich losfahre fährt er normal wenn er warm ist und ich anfahren dreht er hoch und ich komme...
  3. Vibrationen beim anfahren

    Vibrationen beim anfahren: Hallo Ich fahre den e 320cdi Bj. 2004. 295 tkm. Der Wagen vibriert beim Kaltstart wenn ich den auf d lege, beim anfahren Wird die Vibration...
  4. S204.247: Automatik, knarrende Geräusche beim Anfahren und Rangieren

    S204.247: Automatik, knarrende Geräusche beim Anfahren und Rangieren: Hallo miteinander, mir ist aufgefallen, dass mein C250T beim Anfahren (eigentlich in dem Moment, wenn man die Bremse löst) ein ziemlich lautes...
  5. C 250TD >> Leistungsproblem beim Anfahren am Berg

    C 250TD >> Leistungsproblem beim Anfahren am Berg: hallo zusammen, nachdem mir MB am liebsten ein neues FZ verkaufen möchte, stelle ich die Frage hier. Unser 250TD (99er) - der an sich tadellos...