Benzin im Öl

Diskutiere Benzin im Öl im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Es geht hier um unseren Rasenmäher, nur zur Anmerkung, ich wusste sonst nicht wo ich es hätte posten können... Also ich habe festgestellt, dass...

  1. #1 EleganceC, 24.05.2006
    EleganceC

    EleganceC Crack

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 E320 Elegance
    Tansanit blau metallic
    Es geht hier um unseren Rasenmäher, nur zur Anmerkung, ich wusste sonst nicht wo ich es hätte posten können...

    Also ich habe festgestellt, dass unser Rasenmäher Briggs & Stratton 12,5HP Bj. 99 mit Aussetzern lief unrund und etwas qualmte.

    Naja, erst mal neue Zündkerze besorgt, denn der Motor schüttelte sich gewaltig. Brachte etwas Besserung, aber Öl auch schon im Luftfilter bemerkt, das kam mir schon spanisch vor, ebenso im Auspuff.

    Dann mal das Öl kontrolliert, Ölstand zu hoch und das Öl war etwas dünn (wurde erst 4 mal mit gemäht diesen Sommer und davor neues 15W40 Öl bekommen).

    Dann rausgelassen und es stank fürchterlich nach Benzin und war für die kalte Temperatur viel zu dünn.

    Neues Öl rein, jetzt läuft er wieder, qualmte aber sehr sehr stark, da der Auspuff voller Öl und Benzingemisch war, weiss blau (luftgekühlt der Motor).

    Sind es evt. die Kolbenringe? Was meint ihr, wie lange hält der Motor so noch, bzw. kann sowas auch mal einfach so vorkommen?

    Bei meinem Mercedes C 180 riecht das Öl auch immer etwas nach Benzin, aber dort ist alles soweit in Ordnung, Ölstand stimmt und Benzin ist auch noch dicker als das des Rasenmähers (ist bei der C-Klasse seit 80tkm schon so und wird immer kurz vor 15tkm gewechselt).
     
  2. #2 Elektroniker, 25.05.2006
    Elektroniker

    Elektroniker Crack

    Dabei seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda 3.6 ... aber nicht l/100km
    Vielleicht hängt die Vergasernadel oder der Schwimmer ?
    Mal den Vergaser zerlegen , reinigen, zusammensetzen...
     
  3. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    ich würde auch erst beim Vergaser/Zündung anfangen,Benzin im Motoröl könnte durch schlechte Verbrennung entstehen oder wie Jo schon schrieb über den Vergaser reinlaufen.Oder es liegt am Kurzstreckenverkehr :D
     
  4. #4 EleganceC, 25.05.2006
    EleganceC

    EleganceC Crack

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 E320 Elegance
    Tansanit blau metallic
    Kurzstreckenverkehr beim Rasenmäher ist gut ;-)

    Ja die Zündkerze war auch schon recht alt, seit 2000 in Betrieb und jedes Jahr in Benutzung der Mäher, vielleicht liegt es ja da dran!

    Aber schon mal vielen Dank für Eure Antworten, auch wenn es ja nicht so recht ein MB Thema ist ;-)

    Danke!
     
  5. #5 tobic200t, 25.05.2006
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Wieviel quadratKilometer hat der denn schon drauf?? :D
    Vielleicht liegt´s auch einfach am generellen Verschleiß der Fahrmaschine und es wird bald ein neuer fällig ;) Die heutigen Rasenmäher sind auch nicht mehr das was sie mal waren :p
     
  6. #6 EleganceC, 25.05.2006
    EleganceC

    EleganceC Crack

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 E320 Elegance
    Tansanit blau metallic
    Ja Quadratkilometer ist gut! Also ich würde schon sagen so einmal pro woche bis zweimal macht er gut und gerne 2000m² Das Seit 2000 und bestimmt über 200 Tage im Jahr, wurde auch im Winter und Herbst gelegentlich eingesetzt.

    Trotzdem eigentlich ist es zu früh und die Briggs und Stratton Motoren haben sich ja eigentlich nicht so sehr verändert.
     
  7. #7 Otfried, 28.05.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo EleganceC,

    genau im richtigen Thread: Motorprobleme :D
    Rasenmähermotoren sind „Back to the roots“ {@ Ian – leider ist es mir noch nicht gelangen 155 090 04 80 an meinen Mäher anzubauen :D}.
    Wie Matthias schon schrieb, erscheint auch mir das Gemisch zu „fett“. Baue einmal den Vergaser auseinander und säubere denselben. Stelle bei betriebswarmem, luftgekühlten Viertaktmotor das Gemisch so ein, das der Motor knapp unter maximaler Drehzahl läuft. Verschleiß an Kolbenringen und Ventilschaftdichtungen führt eigentlich zu erhöhtem Ölverbrauch.

    Mein Tipp bei einem 2000 qm Garten ist der WOLF Cart OHV 2 :D.
     
  8. #8 EleganceC, 28.05.2006
    EleganceC

    EleganceC Crack

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 E320 Elegance
    Tansanit blau metallic
    Hallo Otfried, ja Back to the roots passt echt!

    Ja also momentan hat er schon mal ne neue Zündkerze ich werde mir das Spiel mal angucken wie das Teil läuft, leider hab ich keine Möglichkeit die max. Drehzahl zu messen bzw. die akt. Drehzahl. Ich werd mal gucken wie er jetzt so läuft. Aber vorallem werde ich ja sehen, ob der Motor stark stinkt oder nicht. Wenn er nämlich stinkt dann weiss man dass er zu viel Benzin mi durchnagelt. Stinkt er nicht, dann ist ok, das hab ich irgendwo im Rasenmäherforum gelesen! Sehr genau!

    Ja also unser ist ein MTD Yard King mit 12,5HP 1,05m Schnittbreite Bj. 99.
    Mit Variatorgetriebe, sprich keine Gänge mehr aber nun super fein zu dosieren nur die Vliehkupplung anfangs ist derb der springt da immer gern los.
     
  9. noca

    noca Crack

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200TK Avantgarde
    Rasenmäher

    Hallo EleganceC,

    ich würde ebenfalls mal nach dem Schwimmernadelventil schauen, bzw. nach dem Schwimmerpegel.

    Meine GSX wurde mal zum Auslaufmodell, als sich der Tank durch die Vergaser und das Getriebe entleeren wollte. :eek:
    Aber es ist ein tolles Schauspiel, wenn man bei rausgedrehten Zündkerzen dann den Anlasser betätigt! - Ein vierstrahliger Springbrunnen aus Sprit... :D
     
  10. #10 coca-light, 29.05.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Super!

    BRÜLL! :D :D :D

    Dann werd´ ich das beim John Deere auch Mal "testet" :D :D :D :p

    :hello:
     
  11. #11 EleganceC, 30.05.2006
    EleganceC

    EleganceC Crack

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 E320 Elegance
    Tansanit blau metallic
    Bei mir flog da Haufenweise ein Benzin und Ölgemisch aus dem Motor!!!

    Da hatte ich noch keinen Ölwechsel gemacht!
    Ihr hätte das erste Mähen mal sehen sollen! Riesen große weiss blaue Nebelwolken, das hat gestunken! Der Mäher war ja überall voll mit Öl, sogar der Auspuff schwamm im Öl!
     
  12. noca

    noca Crack

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200TK Avantgarde
    A bisserl was geht immer

    Ich hatte wohl vergessen zu erwähnen, dass das Mopped während der Aktion auf dem Parkplatz meines Arbeitsgebers stand... :p
    Das Benzin-Öl-Gemisch im Getriebe hatte mich noch bis nach Hause getragen, dort gab´s erst die Möglichkeiten für einen Ölwechsel.
    Defekt waren hier allerdings nicht nur die Schwimmernadelventile, sondern in erster Linie ein, mit Unterdruck gesteuerter, Benzinhahn, der sich nicht geschlossen hatte.
     
  13. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Interessant, ich hab auch einen Sabo Mäher mit Briggs & Stratton Motor. Das Ding ist allerdings erst 1,5 Jahre alt und hat ähnliche Probleme wie der Mäher von Elegance C.

    Wobei mein Mäher nur 200 qm zu bewältigen hat, qualmt der bei jedem Start wie ein alter "Polen-Bomber" (Nebelt die Nachb*****aft im Umkreis von 100m locker ein) und läuft leicht unrund mit gelgentlichen Aussetzern.

    Das Teil hat ne frische Kerze drin. Abgesehen davon ist dieser Motor ein echtes "Auslaufmodell" seit der wieder Inbetriebnahme nach der Winterpause. Irgendwo läuft nämlich Öl raus wobei interessanterweise genug Öl drin ist, zumindest wenn der Meßstab einen nicht lügen Straft.
     
Thema:

Benzin im Öl

Die Seite wird geladen...

Benzin im Öl - Ähnliche Themen

  1. C250 Benziner mit Wohnwagen

    C250 Benziner mit Wohnwagen: Hallo Hat jemand einen 1700 Kg Wohnwagen schon mit dem C250 Benziner gezogen Wie sind die Erfahrungen
  2. W220 320 Benziner motor ruckelt/wenig Leistung

    W220 320 Benziner motor ruckelt/wenig Leistung: Hallo, mein W220 320 Benziner EZ 09/2000 / 0710 | 408 ruckelt extrem und hat sehr wenig Leistung. Nun will ich natürlich heraus finden woran es...
  3. W220 320 Benziner - Welcher Kühlerlüfter?

    W220 320 Benziner - Welcher Kühlerlüfter?: Hallo, ich habe einen W220 320 Benziner EZ 09/2000 / 0710 | 408 in dem am Kühlerlüfter ein Flügel abgebrochen ist. Gibt es eine Möglichkeit nur...
  4. blaues Öl im Motorraum, Getriebe?

    blaues Öl im Motorraum, Getriebe?: Hallo zusammen, ich habe gestern bei meinem 350er im Motorraum rechtsseitig, direkt vorn auf dem Unterbodenschutz bläuliches Öl gefunden. Habt...
  5. w245 Benzin Motorstart Leerlauf Drehzahl zu hoch, Autotronic

    w245 Benzin Motorstart Leerlauf Drehzahl zu hoch, Autotronic: Hallo, ich habe einen B170 NGT (Typ 245 G) Erdgas, 2.0 ltr. 116ps, Bj: 10/2008 mit Autotronic Getriebe 7 Gang. ( 1313 , BEK ) ca. 79.500 km...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden