Bergfahren mit dem Elch

Diskutiere Bergfahren mit dem Elch im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo liebe Elchfahrer! Habe gestern einen Ausflug auf einen Berg gemacht; nicht besonders hoch und steil. Auf der Steigung hat sich plötzlich...

  1. PBock

    PBock Guest

    Hallo liebe Elchfahrer!

    Habe gestern einen Ausflug auf einen Berg gemacht; nicht besonders hoch und steil. Auf der Steigung hat sich plötzlich das KI mit Pieps gemeldet und Ölstand "high" angezeigt! Bin sehr erschrocken und habe angehalten, dann war wieder km-Stand und Temperatur zu sehen. Dieser Effekt hat sich noch einmal wiederholt. Die (elektrische) Ölkontrolle hat auf dem Parkplatz auf der Höhe noch immer "high" gezeigt.
    Hat jemand eine Erklärung dafür? Ich wäre für Hinweise dankbar.
    P.S.: Mein Elch ist ein 170CDI Bj.: 2000
    Grüße aus Wien
     
  2. #2 Julian-JES, 02.05.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    vielleicht ist der ÖL-Stand nahe MAX und wenn du dann eine steilere Steigung fährst (wieviel % waren es denn?) dann läuft das Öl ja nach hinten in die Öl wanne.

    Aber ich nehme mal an, wenn du jetzt wieder in der ebene fährst hast du keine Meldung mehr oder?
     
  3. #3 Dietmar Lehmann, 02.05.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    Ölstand

    Das hatte ich auch, fahre in die Werkstatt und wird ca. 0,15 l. Öl abgesaugt. Wegen diesen Problemen ist die Ölstandsmenge geändert worden.

    Hast du vor kurzen einen Ölwechsel machen lassen. Wenn ja haben sie zu viel Öl eingefüllt.


    Gruß

    Dietmar
     
  4. ajoss

    ajoss alter Hase

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI L
    Bergauf - Bergab

    Hallo Dietmar

    Bei mir gabs das Gegenteil: bei Bergabfahrten kam einige Male die Kontrolllampe für zu wenig Öl. Es hatte wirklich an der unteren Grenze, nachfüllen half.

    Mir scheint, die Platzierung des Sensors ist der Grund, dass die Messung nicht immer korrekt ist. Zum Messen mit dem Stab muss man den Wagen schliesslich auch auf eine ebene Fläche stellen. Der Sensor scheint hinter der "Mitte" angebracht zu sein. Elch denkt Bergauf er habe zu viel Öl, wenn es voll bis an die obere Grenze ist und umgekehrt.

    Siehe auch http://www.db-forum.de/showthread.php?s=&threadid=1526

    Mit ölverschmierten Fingern

    Andreas
     
Thema:

Bergfahren mit dem Elch

Die Seite wird geladen...

Bergfahren mit dem Elch - Ähnliche Themen

  1. SAM zerschossen? Wenn ja, welches (vorne/hinten?)

    SAM zerschossen? Wenn ja, welches (vorne/hinten?): Moin moin :) wir haben noch einen S203 200CDI Bj, 2002, bei dem sich die Batterie aufgrund der langen Standzeit komplett entladen hat. Jetzt...
  2. Welche RDKS?

    Welche RDKS?: Hallo, ich bin neu hier und habe eine Frage bezüglich der RDKS. Ich habe neue Sommerreifen und Schrader RDKS mit der Teilenummer A0009050030 (433...
  3. E klasse welche reifen größe darf ich fahren

    E klasse welche reifen größe darf ich fahren: Guten morgen alle zussamen, meine frau fährt einen mercedes e klasse 270 cdi w211 Baujahr 2002 wir fahren mit 225, 55,r16 aktuell und wollen auf...
  4. Iphone 11 und welches Craddle wird zur Anbindung benötigt

    Iphone 11 und welches Craddle wird zur Anbindung benötigt: Hallo an Alle E Klasse Profis:-) ich habe eine W211 320T CDO von 12/2008 und möchte gerne mein I-Phone mit dem KFZ koppeln. welche Bluetooth...
  5. W220 320 Benziner - Welcher Kühlerlüfter?

    W220 320 Benziner - Welcher Kühlerlüfter?: Hallo, ich habe einen W220 320 Benziner EZ 09/2000 / 0710 | 408 in dem am Kühlerlüfter ein Flügel abgebrochen ist. Gibt es eine Möglichkeit nur...