Bericht über Einbau eines COMAND in einen S210

Diskutiere Bericht über Einbau eines COMAND in einen S210 im Forum Car Hifi & Multimedia & Navigation im Bereich Technik - Hallo, ich möchte einen kurzen Bericht über den Einbau eines COMAND in mein 2jähriges E-Klasse T-Modell geben. Ich trug mich mit dem Gedanken...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
100173

100173

Crack
Beiträge
285
Fahrzeug
E 350 BlueTec
Hallo,

ich möchte einen kurzen Bericht über den Einbau eines COMAND in mein 2jähriges E-Klasse T-Modell geben. Ich trug mich mit dem Gedanken, einen neuen W211 zu kaufen, habe mich dann aber wegen diverser Gründe dazu entschlossen, meinen E240 weitere 2 Jahre zu fahren. Um während dieser Zeit "noch etwas Spaß zu haben", habe mich mit dem Thema COMAND befaßt. Seither war ein APS 30 mit FSE für 6150 verbaut.

Im ersten Schritt habe ich nach regem Studium dieses Forums mir in ebay ein neues Telefoninterface ersteigert. Von meinem Netzbetreiber habe ich durch Auslaufen des Vertrags ein 6310i erhalten. Von Mercedes habe ich mir noch die "sog. Abdeckplatte" für ca. 25,00 EURO gekauft und alle Teile eingebaut - es lief alles perfekt. Ich war stolz auf mich und dachte: weiter so.

Jetzt war die Zeit für ein COMAND reif. Über Kontakte zu ebay habe ich auch hier ein neues COMAND erhalten. In diesem Forum wurde ich durch die qualifizierten Aussagen auf "ravens1488" aufmerksam. Ich begann einen Gedankenaustausch mit ihm per email. Er erzeugte bei mir eine Art Vertrauen und ich dachte, er ist der richtige für meinen Einbau. Ich bin zwar technisch nicht unbegabt, aber in meinem Auto die Mittelkonsole zu zerlegen, traute ich mich nicht wirklich. Also habe ich mit Chris (so heißt er im richtigen Leben!) einen Termin zwecks Einbau vereinbart. Er bestellte mich in die Nähe von Nürnberg. Zwei Minuten vor der vereinbarten Zeit war er da und der Umbau konnte erfolgen. Innerhalb von ca. 2 Stunden war alles passiert und mein Auto sieht jetzt irgendwie "wertvoller" aus.

Chris hatte die restlichen Teile (Holzabedeckung, Rahmen, Stecker, Kabel, Bedienungsanleitung und NAVI-CDs) besorgt und der Einbau stellte sich für den DC-Mitarbeiter als ein Kinderspiel heraus. Ich hatte den Eindruck, dass er wusste, was er tat. Nach dem mechanischen Einbau besuchten wir noch "seine" Mercedes-Niederlassung und nahmen die Varianten-Codierung vor. Ich muss sagen, dass ich von meinen Werkstattmitarbeitern nicht so sprechen kann. Chris ist engagegiert und kennt sich wirklich aus.

Jetzt nach einer Woche muss ich sagen, es funktioniert alles perfekt - genauso hatte ich mir COMAND vorgestellt (einziger Problempunkt ist der schlechte Radioempfang, der jedoch schon beim APS 30 in letzter Zeit nicht so toll war). Dass alles so problemlos lief, verdanke ich Chris. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei ihm bedanken. Es hat viel Spass gemacht und ich denke, einen guten Freund gefunden zu haben.

Jetzt die Sache mit den Bildern: Wie kriege ich die hier hinein?

http://d:\temp\davor.jpg
http://d:\temp\während.jpg
http://d:\temp\danach.jpg

Ob´s klappt?!?

Andreas (100173)
 

Anhänge

  • danach.jpg
    danach.jpg
    46,2 KB · Aufrufe: 243
Ich nochmal.

Mit den Bildern war wohl nix. Immer nur ein Bild? Bitte kurze Einweisung.
 
:D wird wohl nur ein Bild pro Beitrag gehen (kommt meine ich auf die Grösse an) oder du speicherst die Bilder auf einem Server und verlinkst sie dorthin, dann gehen mehrere!

Chris

P.S. Habe den ersten Beitrag gelöscht!
 
Vielen Dank Chris. Da ich momentan noch keinen Server zur Verfügung habe, hier das Bild während des Umbaus:
 

Anhänge

  • während.jpg
    während.jpg
    45,3 KB · Aufrufe: 250
Wenn du magst, kannst du mir die Bilder auch rübermailen, dann stell ich sie hier rein.
********** ist meine E-Mail. Natürlich nur, wenn du willst...
 
So solls sein... :D :D

Chris
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bericht über Einbau eines COMAND in einen S210
Zurück
Oben