Bin ich der Erste...?

Diskutiere Bin ich der Erste...? im CLK & SLK Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo George, sehe ich genauso, der R170 ist ebenfalls kein MB alter Schule und für mich auch kein Maßstab. (Er leidet nicht nur unter...

  1. Diego

    Diego Crack

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hallo George,

    sehe ich genauso, der R170 ist ebenfalls kein MB alter Schule und für mich auch kein Maßstab. (Er leidet nicht nur unter Hubbertschen, sondern vor allem unter Wernerschen Sparmaßnahmen...)
    Natürlich ist das Interieur des BMW Z4 nicht besser. Das ist aber keine Entschuldigung.

    Wie schon genannt: der TT. Ich glaube, Jerry hat das sehr gut dargelegt.;)

    Also nochmal, das Gesamtproblem aus meiner Sicht in einige prägnante Punkte gepresst:

    1. Der gesamte SLK hat besonders im Innenraum zu viele primitive, beliebige Lösungen.
    2. Dazu passt der MB-Anspruch nicht im Geringsten.
    3. Und noch weniger passt die selbstbewusste Preisgestaltung.
    4. Als Kunde/Käufer würde ich mich 'über den Tisch gezogen' fühlen.

    Diego
     
  2. #102 X-R230-X, 07.04.2004
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    @Diego, wie gesagt mit dem Empfinden ist es relativ. Ich kann mir gut vorstellen, daß Ihr mit Eurer Meinung was den TT angeht da ziemlich alleine dasteht. Gut der R171 hat seine Mängel, das gibt hier auch jeder zu. Aber den fruchtbaren TT Innenraum als Maßstab und klasse darzustellen -ist glaub ich etwas verfehlt. Das sind m.E. auch keine Einzelteile die da herausgenommen werden, sondern ein Gesamteindruck. Einzelteile wären m.E. das loben von 3-4 Aluteilen bzw. der schönenn Mocassin Sitze. Der Rest - angefangen vom gräuslichen Lupo Plastik bis zu den mikrigen Fenstern ist einfach nur indiskutabel.

    Im Endeffekt aber ne Sache die wegen de subjektivität eh nicht entschieden werden können. Ich werde in jedem Fall keinen TT mehr kaufen, sowie ich auch den kompletten Fuhrpark wegen der mehr unverschämten Audi/VW Wartungskosten in allen Baureihen auf DC umstellen werde. Da kann ich mehr als 1/4 sparen!

    LG

    Olli
     
  3. #103 Julian-JES, 07.04.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    kleines update:

    16500 Käufer (R171)
    Na ob alle dumm sind ???
    Es ist sicher eine sehr subjektive Geschmacksache.
     
  4. #104 Katharina, 07.04.2004
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Diego,

    bei dem Wechsel W 124 <--> W 210 wurde auf die vier runden Scheinwerfer umgestellt. Der W 140 viel durch seine Abmessungen in Verbidnung mit dem Styling aus dem Rahmen.

    Persönlich empfinde ich nur die Gestaltung der Motorhaube/Fahrzeugfront als neu, wobei hier Anlehnungen an den C 199.376 stattfanden.

    Re: Jerry,

    warte erst auf den R 171.463. Den R 171 welchen wir bisher öffentlich gesehen haben ist zumeist die Basisversion mit Standardausstattung und Standardleder.
     
  5. Diego

    Diego Crack

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katharina,

    besondere Design-Auffälligkeiten oder -Neuheiten, die der R171 im Gegensatz zum R170 aufweist, meine ich nicht.
    Meiner Meinung nach lässt der R171 den R170 von außen im direkten Vergleich schlicht total alt aussehen. So extrem ist es mir bei keinem Modellwechsel der letzten Jahre aufgefallen. Daher habe ich in meinem ersten Beitrag nach dem Begriff "Vertikale Modell-Affinität", was ein derartiges Empfinden verhindern soll, gefragt.

    Bei den von Dir in Deinem letzten Beitrag genannten Modellwechseln ist genau dies nicht der Fall.
    In meinen Augen sieht der W126 verglichen mit dem W140 genauso wenig alt aus, wie der W140 im Vergleich zum W220. Die Nachfolger unterscheiden sich zwar im Design, lassen ihre Vorgänger jedoch nicht veraltet aussehen.
    Beim Wechsel W124 -> W210 - Du wirst mich jetzt sicherlich für verrückt erklären;) - ist es eher andersherum. Vergleicht man einen W124 der 3. Serie mit einem W210 der 1. Serie, so sieht für mich der W124 eindeutig moderner und harmonischer aus. Das war aber schon bei der Vorstellung des W210 1995 so. Vielleicht liegt es an meiner subjektiven Wahrnehmung, denn ich halte den W124 für das insgesamt gelungenere Fahrzeug...
    Das ist jetzt aber zu sehr OT.



    @Julian:
    Niemand hält alle R171-Käufer für dumm! Wer behauptet denn sowas?


    Viele Grüße
    Diego
     
  6. #106 Julian-JES, 08.04.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Naja dein Punkt 4 lässt sowas in der Richtung vermuten.
    Allerdings ist alles subjektiv.

    Ich wollte damit nur sagen das ziemlich viele das nicht so empfinden (bezüglich Interieur)
     
  7. #107 X-R230-X, 08.04.2004
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    @Katharina Hier in Ddorf steht in der Ausstellung ein 200K mit AMGPaket. Direkt daneben steht ein SLK mit dem braunen Nappaleder! Hat mir gut gefallen!
    LG

    Olli
     
  8. #108 Katharina, 08.04.2004
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Diego,

    da siehst du wie relativ Geschmack ist. Persönlich gebe ich dir bezüglich der ersten Serien des W 210 recht. W 201 – W 202 – W 203 ergeben eine relativ harmonische Linie, in welche der W 126 als auch der W 140 und der heutige W 220 passen. Der W 210 hingegen hat mit dem vier Augen Gesicht eine neue Line gegründet, von welcher beim W 211 schon wieder zurückgegangen wird.

    Wenn du dir nun einen R 170 seitlich neben einem R 171 anschaust, etwa am Kaiserplatz FFm stehen beide im Schaufenster nebeneinander, finde ich stilistisch keinen großen Unterschied. Von vorne betrachtet sind Welten zwischen den beiden, die Heckansicht ist ähnlich, die Auspuffanlage Geschmacksache.
    Innenraumdesign ist immer eine Geschmacksache, es wird versucht kostengünstig eine sportliches Aussehen zu erreichen.
     
  9. #109 MarkusCLK, 09.04.2004
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    ...kostengünstig.....

    wenn ich das schon wieder höre :-(. Auf jeden Fall wird das kostengünstige Interieur nicht an den Kunden weitergegeben, jedenfalls ist das nicht am Verkaufspreis zu sehen.

    @Julian: Der Renault bietet als SA ein Glas-Variodach an, sieht auch sehr gut aus. Noch nie den TV Spot gesehen, mit dem kleinen Jungen im Bus, der immer auf die Dame im Cabrio neben ihm herunterschaut?
     
  10. #110 Julian-JES, 09.04.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Nee habe ich nit gesehen.

    Denke aber auch das R171 und ein Megan CC nicht wirklich konkurrieren.
    Trotzdem ist es schade das es kein Glas-Variodach gibt (kommt vielleicht zum Facelift ???)
    Auch die Taste zum anheben des Dachs und einladen wie beim R230 fehlt ja.
     
  11. Isi

    Isi Crack

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Also mir geht auch so wie hier schonmal gesagt:
    Ich muß die Qualität spüren - gerade bei einem Benz.
    Und das tue ich leider nicht ( beim besten Willen - das muß man mir glauben).
    Gestern habe ich mir nochmals einen Versuch gegönnt den SLK zu "begutachten".
    Vielleicht war mein erster Eindruck ja verkehrt.
    Aber nichts da, im Gegenteil - leider, leider.
    Die Sonnenschutzblenden sind mir gestern erst richtig aufgefallen - mein Gott wie billig.

    Warum machen die den Wagen nicht etwas teurer ( als er eh schon ist ) und richten den Innenraum mal so richtig ein??
    Die Leute würden zwar aufschreien aber im selben Atemzug hieße es dann: Ja aber für den Preis bekommt man richtige Qualität - ist halt ein Mercedes.

    Früher gab es keine Innenraumdiskussionen - da waren sich alle Benzfahrer einig.
    Heute sind sogar diese Benzfahrer in zwei Lager gespalten.
    Die einen sind sehr enttäuscht und die anderen sehen darin die Zeichen der Zeit und akzeptieren es.

    Nur darf man die Kritiker nicht als generelle "Mercedesschlechtmacher" ansehen.
    Gerade weil sie solche Mercedesliebhaber sind fällt die Kritik schärfer aus - zurecht wie ich finde.

    Wenn die Freude auf etwas neues sehr groß ist , so kann die Enttäuschung hinterher noch größer sein.
    Nur man möchte es nicht wahr haben und fängt an sich Dinge schön zu reden wie: Bei der Konkurrenz ist es auch nicht besser oder noch schlechter.
    Ganz nach dem Motto: Unter den Blinden ist der Einäugige König.
    Wie schade, ich muß wohl von meinem alten Mercedesmythos abschied nehmen.

    Grüße Isi
     
  12. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Qualitätsbeurteilung des Interieurs gibt es keine subjektiven Aspekte, nur vielleicht falsche Vorstellung was Qualität ist und was nicht.
    Die Sonnenblenden halte ich z.B. beim R171 für einwandfrei, gut verarbeiteter Kunststoff, keine Grate (wie beim 203), schiefen Passungen etc. Den Stoffüberzug wie z.B. beim 211er meidet man bei einem Cabrio wohl ganz bewusst. Der Rest ist Design (Lochgitter) und somit Geschmackssache.

    Wenn ich mir ein Bild von der Interieurqualität mache, gehe ich folgendermaßen vor:

    Materialien:
    Metall wo es Metall sein sollte (z.B. Türgriffe), Grate, Oberflächenfehler? Welche Art von Plastik? Hartplastik, Softlack (blättert leicht ab), weicher Kunstoff, aufgeschaumt etc...

    Verarbeitung:
    "Drücktest", alles stabil und fest montiert (durch wildes Prügeln bekommt man jedes Teil zu knacken)? Alle Fugen absolut stimmig, Kanten abgerundet. Klappen, Deckel, Bedienelemente und andere mechanische Bauteile möglichst solide und spielfrei? Stoff/Leder sauber vernäht?

    Optimalerweise der Blick unter die Verkleidungen, die Befestigung, die Solidität kontrollieren. Bei einer Probefahrt auch auf Geräusche achten. In der Regel arbeiten die Hersteller aber ziemlich oberflächlich: Ein Auto mit billigsten Materialien und schlechter Passgenauigkeit hat sich bei mir noch nie unter der Obefläche als hochsolide und geräuschfrei erwiesen.

    @Isi
    Woran erkennst bzw. beurteilst du die Qualität eines Interieurs?
     
  13. #113 Julian-JES, 09.04.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Isi,

    wenn Dir die Qualitätanmutung nicht reicht, steht Dir selbstverständlich die Möglichkeit frei den Wagen durch Designo im Interieur aufwerten zu lassen.

    Auch Spezialwünsche werden in Affalterbach sicher gerne berücksichtigt. :D
    Eine Marmor-Sonnenblende mit Aluscharnier ist sicher auch möglich. :Lol1:
     
  14. Diego

    Diego Crack

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isi,

    Folgenden Eindruck habe ich: den Entscheidungsträgern ist der SLK - das Auto an sich - egal. Es zählen einzig und allein die Anzahl der verkauften Exemplare und der damit der erzielte Gewinn. Eine evtl. etwas kurzsichtige Politik, die hoffentlich nicht lange gut geht.

    Das scheint leider so zu sein.
    Rückblickend bin ich der Meinung, dass spätestens ab 1995 (mit der Vorstellung des W210) kein MB-Modell mehr neu in den Markt eingeführt wurde, das nicht in mindestens einem Bereich - meistens im Innenraum - eine deutlich sicht- und spürbare Qualitätsminderung aufgrund von Kosteneinsparungen im Vergleich zum Vorgänger aufwies.
    Momentan kann MB noch vom verbleibenden Image zehren. Fragt sich nur wie lange noch. (Falls die Verkaufszahlen aufgrund dieser Entwicklung absinken, wird der "kleine Arbeiter" als erster entlassen. Die Verträge der Manager, die ja Leistung erbringen, werden für weitere Jahre verlängert.)


    @Julian:
    :Lol1:
    Etwa so passend und stilsicher wie ein vergoldeter, mit Diamanten besetzter Schaltknauf in einem Lada.:D


    Grüße Diego
     
  15. Isi

    Isi Crack

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Klar kann ich alles bei Designo machen lassen.
    Allerdings sind viele Designozutaten "früher" Serie gewesen.
    Ob Echtalu, oder besseres Leder. Und wenn ich das jetzt haben möchte kostet es richtig.
    Das mit den Sonnenblenden kann ich bei einem Cabrio ja noch verstehen.
    Nach dem ersten Facelift wird bestimmt alles zu meiner Zufriedenheit sein.
    Wie beim W220, W203, oder auch W210.
    Das Mercedes sehr gute Autos baut steht ausser Frage und sie haben den Luxus des sehr hell strahlenden Sterns - manch einer lässt sich davon blenden.Vielleicht auch sehr viele.

    Grüße Isi
     
  16. #116 Julian-JES, 09.04.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Ja aber du warst doch dafür bereit mehr Geld zu bezahlen oder nicht ;)
     
  17. #117 Jerry, 09.04.2004
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2004
    Jerry

    Jerry Crack

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Aber nur, wenn Geld keine Rolle spielt...
    Wenn ich mir im Moment einen gut ausgestatteten SLK mit V6 konfiguriere und dann noch Designo-Teile einbaue, lande ich bei einem Listpreis von 60 T Euro...
    Für ein 4 m langes Zweit-Spassmobil hat man das vor nicht allzulanger Zeit in DM ausgegeben anstatt in Euro :eek:

    Nein - für einen (schwäbischen) Ottonormalbezahler, der sich anschaut was er fürs Geld bekommt, ist Designo im Preis/Leistungs-Verhältnis leider keine Alternative. Auch wenn es meist wirklich sehr schön aussieht... :rolleyes:
     
  18. #118 Julian-JES, 09.04.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    ich weiss !

    Designo ist schon happig. Aber es muss happig sein, sonst hätte es ja jeder und wäre weniger individuell / exklusiv.
     
  19. Diego

    Diego Crack

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Eine mit Marmorböden und handgemachten Seidentapeten aufgemotzte Sozialwohnung wirkt nicht unbedingt angemessen und wird noch lange nicht zur Luxus-Villa.:rolleyes: ;)
     
  20. Isi

    Isi Crack

    Dabei seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Designo hin oder her.
    Die Serie gibt den Ausschlag für die empfundene Qualität.
    Edler machen kann jeder - für viel Geld- das ist nichts besonderes.
    Die vereinzelten Designoprodukte kann man in keine Rechnung einbeziehen.
    Wäre aber das Standartprodukt ( von mir aus auch noch etwas teurer als eh schon) schon so überzeugend, so würde es keine Diskussion geben.

    Isi
    :Coolio1:
     
Thema:

Bin ich der Erste...?

Die Seite wird geladen...

Bin ich der Erste...? - Ähnliche Themen

  1. Getriebe spinnt bei meinem ersten MB

    Getriebe spinnt bei meinem ersten MB: Hallo Leute, habe eine ganze Weile die SuFu benutzt, bin aber jetzt ratloser als zuvor. mein Wagen hat folgendes Problem: Mercedes E320 CDI T 4...
  2. The Grand SUV - Erste Strassen-Erlebnis Rally für SUV und 4x4

    The Grand SUV - Erste Strassen-Erlebnis Rally für SUV und 4x4: Es gibt Oldtimer-Rallyes. Es gibt Youngtimer Rallyes. Es gibt Off-Road Rallyes. Rallyes auf Speed oder Rallyes für Navigation. Warum nicht für...
  3. Heckscheibe w126 sec erste Serie

    Heckscheibe w126 sec erste Serie: Heckscheibe w126 sec erste Serie wer kann mir Bilder von dem austausch Heckscheibengummi am sec zeigen. mfg. Ronald
  4. Automatik Ruckeln und langer Übertrag vom ersten in Zweiten Gang

    Automatik Ruckeln und langer Übertrag vom ersten in Zweiten Gang: Hallo und guten Abend Ich habe ein Problem und weil Wochenende ist hoffe Ich das ihr mir vielleicht weiter helfen könnt Ich fahre jetzt seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden