C180 Standgasprobleme

Diskutiere C180 Standgasprobleme im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; C180-Steuergerät defekt oder nicht ??? Hallo Leute, hoffe jemand kann mir helfen. Habe heute festgestellt das der Motor an meinen C180 Baujahr...

  1. #1 Luis Martinez, 08.01.2003
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2003
    Luis Martinez

    Luis Martinez Frischling

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180
    C180-Steuergerät defekt oder nicht ???

    Hallo Leute,
    hoffe jemand kann mir helfen. Habe heute festgestellt das der Motor an meinen C180 Baujahr 1994 nach dem Gas wegnehmen und Kupplung trennen während der Fahrt ziemlich untertourig bzw. ausgeht. Im stand verändert sich ständig das Standgas. Bin ziemlich ratlos. Das erste was mir in den Kopf kam war das Steuergerät, was den Leerlauf regelt. Ich hoffe jemand hat noch andere Vorschläge woran es liegen könnte.
    Danke im voraus.
    Gruß Luis:confused: :confused: :confused:
     
  2. #2 BenzBube, 09.01.2003
    BenzBube

    BenzBube alter Hase

    Dabei seit:
    21.02.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 C180
    Da wären als Möglichkeiten:

    1. Wenn's nur bei relativ kaltem Motor passiert: Lamdba-Regelung nicht i.O., ggf. Sonde oder Zuleitung prüfen

    2. Abgleichstecker Normal/Super ist hinüber (unter dem Wischwasserbehälter), Austausch ca. EUR 10,-

    und wahrscheinlich noch viel mehr...

    Gruß, BenzBube
     
  3. #3 JürgenC270CDI, 09.01.2003
    JürgenC270CDI

    JürgenC270CDI C Klassen Fan

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 270 CDI
    Ich hatte mal das Gleiche an meinem damaligen 1,8 Liter Passat. Dort war ein feiner Riss im Gummischlauch der Ansaugluft. In der Nähe des Luftmengenmessers oder wie das Ding damals hieß. Er zog dort Falschluft. Wurde mit Tape geflickt und hält wahrscheinlich heut noch.
    :cool:
     
  4. #4 Luis Martinez, 10.01.2003
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2003
    Luis Martinez

    Luis Martinez Frischling

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180
    Hallo,
    naja habe alles mal durchgecheckt und es verhärtet sich der Verdacht das es das Steuergerät ist. Im Buch "So wirds gemacht" wird darin beschrieben, das Steuergerät regelt die Leerlaufdrehzahl durch einen Leerlaufsteller. Dieser reguliert die Leerlaufluftmenge unter Umgehung der Drosselklappe.
    Naja ich glaube da liegt der Fehler. Das Standgas steigt und fählt, so wie gerade der Motor lustig ist. Und was ich noch festgestellt habe wenn der Wagen steht ich gebe langsam Gas, dann riegelt der Motor bei 4000 U/min zu. Als ob ein Drehzahlbegrenzer sich einschaltet. Aber während der fahrt zb. Autobahn ist davon nichts mehr zu merken.
    Weiß denn jemand von euch ob vor dem Steuergerät noch eine Sicherung oder relais geschaltet ist evtl. Defket ist. Ich möchte auschließen das ich das Steuergerät besorge und der Fehler wo anders liegt.

    Gruß luis:confused: :confused:
     
  5. #5 Otfried, 13.01.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Luis,

    das der Motor bei 4.000 U/min im Leerlauf abriegelt ist normal. Es soll den M 111.920 vor Schäden durch überdrehen schützen.

    Der in Deinem W 202.018 eingebaute M 111.920 verfügt über eine PMS Motorsteuerung.
    Wie Jürgen schon geschrieben hat, überprüfe alle Unterdruckleitungen. Ferner überprüfe das Stellmodul der Leerlaufregelung. Sind diese Teile in Ordnung, messe die Temperaturfühler von Ansaug-Luft, Kühlmitteltemperatur und die Lambdasonde nach.
    Ist hier nichts zu finden, überprüfe den Kurbelwellen-Positionsgeber.
     
  6. #6 Luis Martinez, 13.01.2003
    Luis Martinez

    Luis Martinez Frischling

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180
    Hey,
    habe vielleicht den Fehler gefunden. Der Kühlmittel-Temperaturfühler scheint defekt zu sein, da bei abgezogenen Stecker der Motor die Standgas-Drehzahlen bei ca. 700 U/min. hält und nicht mehr ausgeht.
    Werde diese Tagen den Kühlimttel-Temperaturfühler und den Ansaugluft-Temperaturfühler mal austauschen.
    Werde euch auf dem laufenden halten

    Gruß Luis:) :) :)
     
  7. #7 johanes, 19.01.2003
    johanes

    johanes Frischling

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w 211
    Hallo, ich habe auch ein C-modell Bj 94 und fast identische Probleme. Ein kleines Problem kann ich vielleicht lösen helfen. Die digitale Motorregelung bekommt durch ein Binärsignal mittgeteilt, daß von Teillast zur Leerlaufregelung umgeschaltet werden soll. Das Binärsignal kommt von einem ganz kleinem Mikroschalter ( 50 Cent) direkt außen an der Drosselklappe , kaum zu sehen , selbst das Kabel ist in einem Minikabelkanal versteckt( alles von VDO). Also in der Leerlaufstellung muß dieser Schalter von der Drosselklappe unbedingt betätigt werden, sonst ist der Motor instabil und schwankt von 700-1500 U/min hin und her.
    Mein Problem ist der Bonanza-Effekt und bis jetzt habe ich das erst zu 90% gelöst. Gruß Johanes
     
  8. #8 Luis Martinez, 20.01.2003
    Luis Martinez

    Luis Martinez Frischling

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180
    Hey,
    habe den Fehler gefunden. Es war der Kühlmittel-Temperaturfühler. Habe
    ihn und den Ansaugluft-Temperaturfühler ausgetauscht und siehe da der Motor läuft wie ne 1 ohne Probleme.

    Gruß Luis




    :D :cool: :)
     
Thema:

C180 Standgasprobleme

Die Seite wird geladen...

C180 Standgasprobleme - Ähnliche Themen

  1. C180 wird bei gleichmäßiger Geschwindigkeit plötzlich langsamer

    C180 wird bei gleichmäßiger Geschwindigkeit plötzlich langsamer: Hallo W202 Gemeinde, unser C180 Bj 95 mit Automatic-Getriebe verhält sich sonderbar. Ich will das Verhalten mal etwas präzise beschreiben, man...
  2. C180 W203 drehzahlschwankungen im Kaltlauf

    C180 W203 drehzahlschwankungen im Kaltlauf: Hallo Ich habe einen C180 W203 mit 129 PS Bj 2002.Der Wagen schwankt extrem mit der Drehzahl im Kaltlauf und läuft erst ruhig wenn er warm...
  3. Kaltlauf C180 W203 Kaltlauf

    Kaltlauf C180 W203 Kaltlauf: Hallo Ich habe einen C180 W203 mit 129PS (Motor 111) und der läuft total unruhig im kaltlauf.Sobald er warm ist läuft er gut.Hat jemand einen Tipp...
  4. W203 C180 Mopf: Spannung an LiMa 3,4V trotz Tausch

    W203 C180 Mopf: Spannung an LiMa 3,4V trotz Tausch: Hallo zusammen, die schon in vielen Beiträgen besprochenene Warnmeldung "Batterie / Generator - Werkstatt aufsuchen" kommt permanent bei mir. Ich...
  5. W203 C180 Mopf: wie LiMa ausbauen?

    W203 C180 Mopf: wie LiMa ausbauen?: Hallo zusammen, habe natürlich schon gesucht... Bekommen gerade die Krise: wie bekommt man die LiMa raus? Zuerst von oben versucht (nachdem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden