C205 airmatic komisches verhalten

Diskutiere C205 airmatic komisches verhalten im Forum C-Klasse, CLC & 190er im Bereich Mercedes-Benz - Hallo in die runde bin neu hier :) Habe folgendes problem . Gestern auto gestartet dann nach 2 min festgestellt irgendetwas stimmt nicht zurück...
I

Isyuna

Frischling
Beiträge
7
Fahrzeug
W205 c250 benziner
Hallo in die runde bin neu hier :)

Habe folgendes problem . Gestern auto gestartet dann nach 2 min festgestellt irgendetwas stimmt nicht zurück in die garage gefahren
Auto nur hinten tief. Kompressor versucht auto hochzufahren ging nicht fehlermeldung in gelb störung. Aus und wieder eingeschaltet auto fahrwerk hochgefahren alles wieder in ordnung den ganzen tag damit gefahren.

Seit gestern 18:00 wird das auto nicht bewegt. Das auto sackt nicht über nacht ab . Ich wollte jetzt um 12 nochmal ne kleine runde drehen das auto war auf optimaler höhe. Als ich dann das auto 2 meter bewegt habe sackte es ab und die rote fehlermeldung kam achtung auto zu tief. Diesmal waren alle vier betroffen. Beim ersten versuch auto anheben nicht geschafft. Kurz motor aus und wieder eingeschaltet auto wieder auf optimaler höhe fehlermeldung weg.

Kann mir bitte jemand helfen? Ich drehe durch...
 
Jetzt kennen wir schon mal zwei Dinge:

1. dein Auto sackt ab
2. du drehst durch...

wie können wir dir helfen?
z.B.
welches Auto und wie alt das wohl sein kann
und welche Umstände dazu geführt haben könnten?

Gruß Blacky
 
Hallo

Sorry bin bisschen durcheinander
W205 c250 benziner bj2015
 
Hallo Isy,

hier scheinen verschiedene Ursachen möglich.

1. Fehler im Steuerungsblock (Ventil klemmt)
2. der Kompressor selbst, oder die Ansteuerung (Relais/Kabel/Stecker).

Um den Fehler einzugrenzen, sollte eine elektronische Diagnose
zu Hilfe genommen werden (möglichst Mercedes Star Diagnose).
Hier sollte die Leistungsfähigkeit des Kompressor getestet werden,
ob er seinen Solldruck in vorgegebener Zeit erreicht.
(...auto anheben nicht geschafft...)

Wenn das Problem schon öfter mal vorgekommen ist,
kann es sein, dass die Luftanlage nicht mehr ausreichend
trocken ist, dies kann zum Klemmen der Luftsteuerventile führen.

Meine Vermutungen rühren daher, da ein achsweises Absenken
keinem einzelnen Leck zuzuordnen ist.

Wie ist der Km-Stand, gab es bereits Reparaturen am Fahrwerk...?

Gruß Blacky
 
Hallo blackynf

Danke für die ausführliche antwort.
Ich habw das auto von privat gekauft vpr circa 3 monaten. Reperaturen sind mir nicht bekannt.

In den letzten 3 wochen ist aber dee kompressor ständig für 5-6 sekunden ansgesprungen. Öfters.

In der letzten woche macht das auto auch komisches geräusch wenn ich auf gas drücke. Das heisst vorne pumpt etwas ganz leise wenn man genauer hinhört bekommt man das mit. Sobald das auto steht ist das pumpen wieder weg. Wenn das auto fährt ist das geräusch ständig zu hören.
 
Das Wort Reparatur ist abgeleitet aus dem lateinischen parare = bereiten.
Reparare bedeutet sinngemäß Wiederherstellung.

Hallo Isy,

für das Nichtanheben ist der Kompressor verantwortlich,
das unkontrollierte Absenken hat eine andere Ursache.

Ob das von dir erwähnte Geräusch etwas mit der Airmatic
zu tun hat kann ich von hier aus nicht nachvollziehen.

Hier kannst du sehen, wo der Kompressor, das Relais und der
Ventilblock verbaut ist:


Das Relais (und hier fehlt die Angabe der Laufleitung von deinem Wagen)
kann nach vielen Schaltvorgängen zum 'Kleben' neigen,
dann läuft der Kompressor durch, was wiederum den Kompressor
schneller altern lässt.

Gruß Blacky
 
Danke für deine hilfe blacky

Das auto hat jetzt 103000 tsd runter.
Ich versuch es mal mit relais.

Das mit den kabel kriege ich glaube ich nicht hin.

Vielleicht geht das ja gut ansonsten muss ich ein werkstatt aufsuchen. Das problem ist das die einem garnicht zuhören und am ende wollen die das ganze system austauschen am liebsten
 
Hallo blackynf wir haben eine diagnose durchgeführt.
Die werkstatt sagt das der kompressor hin ist.
Der wagen ist jetzt komplett abgesackt und wenn ich den motor starte versucht der kompressor zwar zu pumpen schafft es aber nicht und dann kommt die fehlermeldung stopp auto zu tief. Vielleicht hast du eine idee? Lg
 

Anhänge

  • Screenshot_20220221-000957_WhatsApp.jpg
    Screenshot_20220221-000957_WhatsApp.jpg
    67 KB · Aufrufe: 156
Isy,

fürs erste, besorg dir einen neuen Kompressor und ein neues Relais.
Dann erneuern, bzw. erneuern lassen.
Damit sollte er erst mal wieder hochfahren.

Eine womögliche andere Ursache wird damit nicht automatisch gelöst.

Gruß Blacky
 
Isy,

fürs erste, besorg dir einen neuen Kompressor und ein neues Relais.
Dann erneuern, bzw. erneuern lassen.
Damit sollte er erst mal wieder hochfahren.

Eine womögliche andere Ursache wird damit nicht automatisch gelöst.

Gruß Blacky
Danke dir werde ich dann so machen
Viele grüsse aus bochum
 
Hallo blackynf

Eine letzte frage noch :)
Habe mir den kompressor original von mercedes bestellt. Habe diverse sachen in foren gelesen. Hast du eim tipp ob ich irgendwelche dichtungen oder schläuche bzw schrauben mitwechseln soll wenn der alte kompressor ausgebaut ist ?

Sorry das ich dich nerve

Über eine antwort wäre ich sehr dankbar

Viele grüsse aus bochum
 
Hallo Isy,

(du nervst nicht)

nein es gibt beim Kompressortausch keine weiteren Dichtungen die erforderlich sind.
Es gibt auch nur eine Stelle in Richtung Luftsystem, die gelöst wird,
hierfür ist die Anschlusssdichtung anbei.
Es kann aber auch die alte verwendet werden. Sicherheitshalber kann diese
Stelle mit Seifenlösung (Spüli/Wasser) nach der Montage und Druck abgesprüht werden.

Das Relais sollte auf jeden Fall erneuert werden, wird bei jedem Neustart und
während der Fahrt nach Bedarf angesteuert.
Da kommen schon etliche Schaltvorgänge zusammen und die Kontakte werden
beim Einschaltstrom ordentlich belastet.

Allgemein ist immer zu bedenken, dass bei luftlosen Federelementen die Bälge
Schaden nehmen können.

Gruß Blacky
 
Thema: C205 airmatic komisches verhalten
Zurück
Oben