c220 falsch getankt benzin anstatt diesel

Diskutiere c220 falsch getankt benzin anstatt diesel im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; es geht um folgenden wagen:mercedes benz c220 bj 95 hey leute, ich hatte heute in meinen dieselmotor benzin getankt. ich weiss,ihr denkt...

  1. abram2

    abram2 Frischling

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c220
    es geht um folgenden wagen:mercedes benz c220 bj 95

    hey leute,

    ich hatte heute in meinen dieselmotor benzin getankt. ich weiss,ihr denkt euch wie bescheuert ist der den..aber ich konnte nichts dafür(kommunikationsproblem war der auslöser)möchte nicht weiter darauf eingehen.




    jedenfalls befinden sich im tank ca.5-10 L diesel und 20 L benzin.

    nachdem ich getankt habe,bin ich wenige km weitergefahren als es dann losging.auto ist stehengeblieben und ich konnte ihn nicht mehr starten.
    (hat sich angehört wie in einem film wo der motor nich anspringen will)
    seltsame geräusche hat er nicht gemacht.nur, er will nicht angehen.



    ihr könnt euch nicht vorstellen,wie dreckig es mir nun geht



    1.wie kann man am besten vorgehen?

    2.ist es möglich,dass man mit etwas glück den schaden minimieren kann und mit einem blauen auge davonkommt ??

    p.s. der wagen hat einenwert von ca. 2500 eur

    3.reparaturkosten im schlimmsten fall würden bei wieviel liegen?

    4.ein bekannter kennt sich ziemlich gut aus was kfz angeht.allerdings kommt er erst am SA ausn ausland :( bis dahin steht der wagen 2 km von zu hause entfernt.meint ihr man könnte das selbst hinkriegen?
     
  2. #2 Stier76, 18.12.2008
    Stier76

    Stier76 Crack

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ---W211 320CDI Mopf----
    ---A168 A210 L Evo---
    Hallo,

    du solltest den Tank entleeren (beide Kammern) dann alle Kraftstoffleitungen mit Diesel durchspülen.
    Als nächstes den Kraftstofffilter erneuern und prüfen ob schon Späne vorhanden sind.
    Außerdem sollte die Hochdruckpumpe erneuert werden, da diese vom Diesel geschmiert wird und somit eine vor Schädigung bekommen kann.

    Gruß
     
  3. geekus

    geekus Crack

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 {W 211.042, M 271.941}
    Wobei das dann der Hauptkostenpunkt ist und ich schon von vielen Fällen gehört habe, in denen die Hochdruckpumpe danach auch noch reibungslos lief.
     
  4. #4 mephisto7, 18.12.2008
    mephisto7

    mephisto7 nach Hause telefonieren

    Dabei seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    210.035 + 202.018
    aber ich meine , dass bei nem akzuellen cdi alles wesentlich schlimmer gewesen wäre , oder nicht stier76?!

    da wären die injektoren doch als erstes hin , oder nicht?!

    bei den alten saugern sollte man im winter ja nen schluck benzin zu tanken...

    @abram2 (erstmal willkommen bei uns , auch wenns ein dummer einstand ist) ;
    ohren nicht hängen lassen , wird schon gut gehen...
     
  5. #5 Stier76, 18.12.2008
    Stier76

    Stier76 Crack

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ---W211 320CDI Mopf----
    ---A168 A210 L Evo---
    Hallo Mephi und geekus,

    ich kenne keinen Fall indem das Benzin fahren die Injektoren beim CDI 1 direkt beschädigt hat.
    Die Injektoren sowie Rail etc. müssen nur erneuert werden wenn Späne sich im Filter befinden.
    Natürlich kann man auch mit der alten Hochdruckpumpe weiterfahren, aber wenn die mal festgeht dann wird es richtig teuer.
    Denn dann kann die Steuerkette gleich mit reißen - mehr brauche ich ja dazu nicht ausführen :)
    Die Pumpe gibt es bei MB im Tausch und kostet irgendwas um 500€ dafür würde ich keinen Motorschaden riskieren.

    Gruß
     
  6. geekus

    geekus Crack

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 {W 211.042, M 271.941}
    Bei nem neuen Wagen bin ich da ganz bei Dir.

    Aber bei 'ner alten Haube mit 2500 Öcken Restwert muss man sich zumindest das Risiko mal durch den Kopf gehen lassen.

    Gruß
    geekus
     
  7. #7 ravens1488, 19.12.2008
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Seh ich eigentlich nicht so tragisch, is ja kein CDI!!!

    Tank abpumpen, Diesel volltanken, Filter erneuern und neu starten!

    Bin mir ziehmlich sicher dass die Kiste wieder läuft!

    Chris
     
  8. Edwin

    Edwin Stammgast

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Trabant601 Kübel + 2.Wagen: S211 - 220CDI
    Juten Morgen,

    ich denke solche Falschbetankungen sind auch zum großen Teil schuld der Namens-Verwirrung, welche derzeit von den Tankstellen durchgeführt wird.

    Als ich vor nicht allzulange Zeit mal wieder an einer Aral tanken wollte gab es plötzlich keinen Diesel mehr. Es gab "Ultimatediesel" und "Superdiesel".
    Da stand ich nun.
    Ultimate war mit klar, dass das nur Abzocke ist und nix bringt. Aber ist der "Superdiesel" nun Super oder Diesel, oder "Winterdiesel" mit nem Schuss Super drin oder oder oder?

    Ich finde es schon fast fahrlässig den Diesel "Superdiesel" zu nennen, wenn eine Zapfstelle daneben "Super" verkauft wird.

    Der sich das ausgedacht hat müsste glatt entlassen entlassen werden, aber denke mal der wurde eher befördert, weil jetzt mehr Leute ausversehen das teure Ultimate-Zeug tanken.

    Gruss, Edwin.
     
  9. #9 X-R230-X, 19.12.2008
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    @Edwin Mit der Namensgebung hast Du absolut Recht. Genau das habe ich mich auch schon sehr oft gefragt.

    @Rest Bei uns wurde auch mal ein CDI mit Super betankt. 10 Liter. Zum Glück wurde damit nicht mehr gestartet etc. Allein das Absaugen hat 200 € (wegen Entsorgung des Sprits) gekostet ...
     
  10. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.928
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    Auch ich habe schon auf ner Urlaubsreise meinen A170CDI mit 25% Benzin betankt, weil ich auf der Zapfpistole Werbung von nem Peugeot Diesel Auto draufwar :mad: .. na ja der italienische Tankwart konnte Sonntags da nichts machen, riet mir aber einfach ein wenig Zweitaktöl (ich glaub es waren 500ml) in den Tank zu kippen und so schnell als möglich immer wieder echtes Diesel nachtanken...hat prima geklappt....das Auto war damals fast neu (ca. 3000km) und ich hatte ihn danach noch bis 14.000km und hab auch bei der Inspektion danach gucken lassen...war alles O.K.
     
  11. #11 lupu_ch, 19.12.2008
    lupu_ch

    lupu_ch Crack

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202 220 CDI
    OM 611.960
    .. meiner Meiinung nach 2-Takt-Öl (1/2 l) drauf, mit Diesel auffüllen (sollten ja locker noch 30l reinpassen) und gut.. dann hat er Verhältnis vom 20lSuper zu 40l Diesel +1/2l Öl.....wenn was kaputt geht, ist`s schon kaputt, also vorsorglich jetzt gross was tauschen .. weiss nicht so recht, steht in ()meiner Meinung nach) keinem Verhältnis zum (wirtschaftl.) Restwert des Wagens....
    Sanft Fahren und in kleinen Abständen Diesel nachtanken, um eine möglichst schnelle 'Verdünnung' des Benzins zu erreichen....
    Hat man früher nicht sowieso im Winter Benzin zum Diesel gegeben??Sollten die 'alten' NagelDiesel aushalten....

    TRotzdem frohe Weihnacht wünscht

    lupu-ch
     
  12. #12 mephisto7, 19.12.2008
    mephisto7

    mephisto7 nach Hause telefonieren

    Dabei seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    210.035 + 202.018
    siehst du , abram2...

    alle denken positiv ; wenn das nix ist in diesen zeiten...
     
  13. #13 E_270_T_CDI, 19.12.2008
    E_270_T_CDI

    E_270_T_CDI Crack

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    210.216
    Dem Motor selbst mach das natürlich nichts, aber die alten Diesel hatten noch eine schöne Reihen-Einspritzpumpe mit Schmierung durch das Mototröl. Die Verteiler-Einspritzpumpen sind nur durch den Kraftstoff geschmiert und da besteht dann mit der nicht vorhandenen Schmierwirkung des Benzins die Gefahr von inneren "Auflösungserscheinungen" mit möglichem Totalausfall.
     
  14. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.928
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    Daher ja auch der Erste-Hilfe-Kit mit dem Zweitaktöl...ich habe das für mich abgespeichert und für den Fall einer leichten Falschbetankung denke ich kann man das durchaus als Möglichkeit in Betracht ziehen..
     
  15. #15 E_270_T_CDI, 19.12.2008
    E_270_T_CDI

    E_270_T_CDI Crack

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    210.216
    Das ist mir schon klar, nur irgendwie kam bei mir das Gefühl auf, daß "lupu_ch" mit dem von mir zitierten Satz die von ihm zuvor ja auch genannten notwendigen Maßnahmen raltivieren wollte, so nach dem Motto "Früher gings doch auch problemlos, warum sollte dein Trecker das nicht abkönnen?". Nur deshalb wollte ich noch mal explizit darauf hinweisen, warum Benzin im Tank heutzutage im Gegensatz zu "früher" sehrwohl ein Problem ist!
     
  16. #16 fwcruiser, 19.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2008
    fwcruiser

    fwcruiser Mercedesfahrer

    Dabei seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 200 CDI (EZ 02/09) ... vorher
    C 220 CDI W203 Mopf u.
    C 200 K W203 VorMopf
    Ging mir kürzlich ebenso, da ich sonst nie bei Aral tanke. Dachte mir, wie denn jetzt? Superdiesel, ist das teurer oder was? Wollte eigentlich das ganz normale Diesel tanken. War zunächst völlig verwirrt und musste kurz mit dem T.-Pächter Rücksprache halten. Er meinte dann, ja Superdiesel ist das normale Diesel. Einfach verrückt. :eek:
     
  17. akbor

    akbor Carlsson vom Dach

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S205.283 (C300T)
    Ich tanke nie bei Aral und auch kein Diesel, ist mir nie aufgefallen.

    Aral sollte dann konsequent bleiben und die übrigen Kraftstoffe auch umbenennen - in Supernormal, Supersuper (oder Super²), Supersuperplus (Super²+) und so weiter :D

    Gruß

    Robert
     
  18. #18 fwcruiser, 19.12.2008
    fwcruiser

    fwcruiser Mercedesfahrer

    Dabei seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 200 CDI (EZ 02/09) ... vorher
    C 220 CDI W203 Mopf u.
    C 200 K W203 VorMopf
    Aral alles super oder was? Superverwirrend . :D
     
  19. abram2

    abram2 Frischling

    Dabei seit:
    18.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c220
    hallo


    HABEN GUTE NEWS :)

    der benz funktioniert wieder einwandfrei.

    wir haben selbst den ganzen tank leergesaugt,filter gereinigt und nun geht die karre.hatte keine probleme beim starten. :sheep1:
     
  20. #20 Rabbit67, 23.12.2008
    Rabbit67

    Rabbit67 Crack

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 C200 T CDI EZ 06/06/2006 bisher rd. 107.000 KM - Werkstattkosten bisher ca. 2.000 Euro
    Herzlichen Glückwunsch :)

    Und weiterhin immer Diesel im Tank :oh_yeah: Nochmal Glück gehabt ....

    :loala2:
     
Thema:

c220 falsch getankt benzin anstatt diesel

Die Seite wird geladen...

c220 falsch getankt benzin anstatt diesel - Ähnliche Themen

  1. C220 CDI W203 (2007) Elektronik ausgefallen

    C220 CDI W203 (2007) Elektronik ausgefallen: Hallo zusammen, ich habe seit gestern mit folgendem Problem zu kämpfen: nach dem Zünden des Motors erlöschen sämtlich elektronische Anzeigen...
  2. C220 CDI EZ 200 Innenraum Abgasgeruch

    C220 CDI EZ 200 Innenraum Abgasgeruch: Hallo Freunde , ich habe das Problem nach dem ich den DPF und das AGR ausgeschaltet habe per Steugerät , dass wenn ich die Lüftung im Stand...
  3. W203 C220 CDI 6-Gang-Schaltgetriebe Unterschiede?

    W203 C220 CDI 6-Gang-Schaltgetriebe Unterschiede?: Moin, ich bin gerade auf der Suche nach einen gebrauchten Getriebe für meinen W203 Kombi. Es ist ein C220 CDI BJ 2003. In dem Fahrzeug ist drin...
  4. W203 c220 Rotes Batterie Fehler alles gemacht aber keine lösung

    W203 c220 Rotes Batterie Fehler alles gemacht aber keine lösung: Hallo zusammen Seit 2 jahren habe ich bei mein mercedes c220 2004, am bildschirm roten batterie fehler. Lichtmaschine wurde gewechselt, die ganze...
  5. W203 C220 CDI Epc power control

    W203 C220 CDI Epc power control: Liebes Forum, aufgrund des Todes meines Onkels habe ich einen w203 C Klasse 220er CDI 230.000km, BJ2002 checkheftgepflegt in der freien...