Chiptuning bei Dieselmotoren

Diskutiere Chiptuning bei Dieselmotoren im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo, bei vielen Angeboten zu diesem Thema ist immer wieder vom Ausbau des Steuergerätes die Rede. Wo gibt es denn zu diesem Thema Literatur...

  1. #1 lagreiner, 09.04.2006
    lagreiner

    lagreiner Frischling

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI
    Hallo,
    bei vielen Angeboten zu diesem Thema ist immer wieder vom Ausbau des Steuergerätes die Rede.
    Wo gibt es denn zu diesem Thema Literatur (Internet-Seite) oder Anleitungen, möglichst auch mit Bildern ?
    Danke
    lagreiner
     
  2. #2 coca-light, 10.04.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Hallo und willkommen im Forum, lagreiner

    Hallo und willkommen im Forum, lagreiner :)

    Lies Dich über die Suchfunktion Mal durch das Thema "Chip-Tuning".
    Hier wirst Du nicht unbedingt Anhänger dafür finden - aus gutem Grund.
    Von daher wirst Du leider auch hier eher keine Ratschläge dazu finden.

    Viele Grüße
    Peter :hello:
     
  3. #3 lagreiner, 12.04.2006
    lagreiner

    lagreiner Frischling

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI
    Hallo Peter,
    das war ja nun kein brauchbarer Beitrag !
    Es soll auch seriöses Chiptuning geben (habe da Erfahrung bei meinen beiden letzten Fahrzeugen, die jeweils gechipt wurden, hervorragend liefen und keine Motorprobleme hatten).
    Fazit: es geht auch seriös !!
    Also nochmal: wer weiß näheres oder wo was steht ?
     
  4. #4 zahnbürste, 12.04.2006
    zahnbürste

    zahnbürste Crack

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320 CDI
    Seriös ist, was der Hersteller macht,
    Am PC den Ladedruck, Raildruck usw. etwas hochzusetzten ist es in meinen Augen nicht!

    p.s. : auch kein brauchbarer Beitrag, was?

    Zahnbürste
     
  5. #5 Otfried, 12.04.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo lagreiner,

    wie Peter und Zahnbürste schon geschrieben haben, gibt es grundsätzlich kein „seriöses“ Chiptuning. Es gibt ein- bis zwei Firmen, welche sich dem Thema bei DCX Modellen professionell annehmen, wobei auch hier der Kolbeninnendruck als auch die thermische Belastung der Motoren zunimmt. Ein „seriös“ getunter OM 648 etwa hat eine um ca. 300°C höhere Abgastemperatur als der Serienmotor.
     
  6. #6 tobic200t, 12.04.2006
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Servus lagreiner,

    kein schlechter Einstieg!

    Aber wenn Du mit "seriösem Chiptuning" schon Erfahrung hast, dann schreib´s doch nieder, wir lesen´s gerne. :D
     
  7. #7 X-R230-X, 12.04.2006
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Ein seriöser Chiptuner weiss sicher Bescheid wie er das Steuergerät ausbaut - frag´ doch mal einen solchen!

    Viel Erfolg!

    Gib mal in die Suche ein: Chiptuning selbermachen vom Laptop aus

    Da findest Du alles was Du brauchst um Dein Chiptuning in Zukunft seriös selbst zu machen!

    Olli

    P.S.: Guter Einstand
     
  8. #8 coca-light, 12.04.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Ich schmeiß mich gleich weg....

    Hi noch Mal, Olli :D

    ja ich schmeiß mich gleich weg :D
    Des geht doch jetzt ned wieder von vorne los!? :D :D :D

    Viele Grüße
    Peter :hello:
     
  9. #9 Montoya, 13.04.2006
    Montoya

    Montoya alter Hase

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 CDI T-Modell MOPF
    .
    wieso sollte man bei modernen Fahrzeugen das Motorsteuergerät ausbauen ??
    ..alle EDC15 Steuergeräte C5+C6 haben Flashbausteine, läuft doch alles über die Diagnoseschnittstelle, so habe ich meinen CDI gemacht und auch meine TDIs, orginal Software auslesen, bearbeiten (Win OLS) oder bearbeiten lassen und den Tuningfile draufspielen, fertig !!
    .
    ob Chiptuning seriös ist oder nicht, darüber kann man ewig diskutieren !
    ..Fakt ist es birgt gewisse Gefahren (höherer Verschleiß, evtl. Spätfolgen etc.) die aber auch immer abhängig von der Fahrweise sind !!
    .
    der Chiptuner kann noch so seriös sein, wenn zum Zeitpunkt des Tunings diverse Teile schon relativ verschlissen sind, dann macht sich das nach dem Tuning schlagartig bemerkbar und alle sagen wieder "Chiptuning sei nicht gut"
    .
    ..ich kenne aber genügend Leute die schon 200-300TKM mit Tuningfile gefahren sind...ohne Probleme !!
    Greetz
    Montoya
     
  10. #10 lagreiner, 14.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2006
    lagreiner

    lagreiner Frischling

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI
    Hallo Montoya, danke für deinen Beitrag.
    Mit meinem ersten chipgetunten Diesel (C 220 cdi) habe ich 145000 Km gefahren und ihn in bestem Motorzustand weiterverkauft. Jetzt gerade vor vier Wochen habe ich meinen zweiten mit 38000 Km abgegeben, aber nur weil ich den ML 270 bekommen habe.

    Ja,Ja, die Emotionen .............. !
    Da kocht es doch bei manchem gleich wieder hoch.
    Also , meine Herren: unter seriösem Chiptuning verstehe ich z.B. eine nur mäßige Leistungssteigerung, die sich überwiegend im unteren und mittleren Bereich bemerkbar macht, und nicht aus meinem Dieselbock einen Ferrari machen will/soll !
    Nochmals: mein Diesel soll z.B. beim Beschleunigen etwas mehr wie ein Benziner losspurten (können). Was ich nicht will, ist höherer Verbrauch und heisse Reifen !
     
  11. #11 X-R230-X, 14.04.2006
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Hallo lagreiner,

    ich denke nicht, dass hier bei irgendwem was kocht :-) Wir sind schon sehr humorbewusst - auch wenn es manchmal nicht so aussieht ...

    Hast Du Dir den "Such"Beitrag mal durchgelesen?

    Olli - unter seriösem Diesel Tuning verstehe ich z.B. eine Hubraumerhöhung :-)
     
  12. mirkom

    mirkom Rußpartikel-Inhalierer

    Dabei seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211, E 320 T CDI (R6)
    Porsche Boxster S (987 FL)
    VW New Beetle
    Hehe, stimmt. Das beste und seriöseste Chiptuning besteht darin, darauf zu verzichten und gleich zu Anfang den "richtigen" Motor zu wählen. ;)
     
  13. #13 Montoya, 15.04.2006
    Montoya

    Montoya alter Hase

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 CDI T-Modell MOPF
    ..das ist doch irgendwo Blödsinn und nicht den Tatsachen entsprechend !
    Die Fahrzeughersteller gehen doch dazu über den Hubraum der Motoren möglichst klein zu halten und möglichst viel Leistung bei wenig Hubraum herauszuholen,zumindest bei zwangsbeatmeten Motoren !!
    ..z.B. 1,4 TSI von VW mit 175PS bei Benziner
    ..oder 2,4 JTD 20V von Alfa mit 200PS bei Diesel
    ..was brauche ich heute 3,2 Liter Hubraum um 200PS aus einem Dieselmotor zu holen ?? :eek: :confused:
    Greetz
    Montoya
     
  14. #14 Taliesin, 16.04.2006
    Taliesin

    Taliesin Crack

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mercedes 204.049
    (Ex Mercedes: 126.032; 210.025; 203.035; 211.065)
    Schonmal was von Haltbarkeit gehört? Die Modernen Diesel sind schon gezüchtet genug. Natürlich kann ich mit Turbo, Kompressor und unter Mißachtung alle Motorenbaugrundsätze btw. Abgasvorschriften aus einem 1.8l Motor 300PS pressen. Aber für wie lange?

    Es soll Menschen geben, die auf sowas wertlegen... Klingt komisch, is´aber so.

    Und BTW: Der 1.4 TSI hat 170 PS ;)

    Greetings

    Taliesin
     
  15. #15 Otfried, 16.04.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo lagreiner,

    „technisch“ kannst Du aus einem OM keinen „Ferrari-Motor“ machen, da ein von einem Ceptan-Gemisch angetriebens Fahrzeug von der möglichen Motordrehzahl „begrenzt“ ist. Zudem wird bei „Chiptuning“ mechanisch nichts am Motor geändert, so das die Mehrleistung nicht durch einen optimaleren Gasfluß erreicht wird, sondern eben nur durch einen höheren Kolbeninnendruck mit damit verbundenen höheren Temperaturen.
    Bei aufgeladenen Benzinmotoren sind > 1.200 PS bei 1.496 cm³ kein Problem, nur sollte der Konstruktions-Kolbeninnendruck nicht einfach erhöht werden.

    Frohe Ostern und harte Eier

    Otfried
    AMG OCE Beirat Vorstand Historie/Technik
    [​IMG]
     
  16. #16 Montoya, 16.04.2006
    Montoya

    Montoya alter Hase

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200 CDI T-Modell MOPF
    ..ich behaupte halt, dass der 2,2 Liter CDI mit 143PS oder der 2,7 Liter CDI mit 170PS nicht ausgereizt sind und eine Mehrleistung von ca. 30PS bei vernünftiger Fahrweise auch was die Langlebigkeit angeht verträglich sind.
    ...das ist richtig, wie auch der 2,0 TDI im Golf GT :rolleyes:
    Greetz
    Montoya
     
  17. #17 coca-light, 16.04.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Letztendlich...

    Letztendlich ging es eingangs des Threads um die Frage, wo Literatur und Tips zum Thema zu finden sind....

    Ich meine, hier im Forum herrscht die "überwiegende" Abneigung zum Thema Chip-Tuning.

    Ihr könnt Tipps und Meinungen dazu haben, ganz klar, dazu ist ein Forum da.

    Meine persönliche Meinung dazu ist ebenfalls jene, dass man sich von vorn herein die Motorisierung anschaffen sollte, die man sich wünscht.

    Jemand hat es hier Mal treffend formuliert:
    Es ist wie Sekt bezahlen, aber Champagner trinken wollen...

    Tatsache ist und bleibt, dass es einen Motor nicht langlebiger macht und dass jegliche Garantieansprüche und Kulanzchancen erlöschen seitens MB, und das ist für mich der alles entscheidende Punkt, den man
    sich dabei gut überlegen sollte.

    Alles andere ist Ansichtssache und soll/wird jeder so handhaben wie er/sie will.

    Frohe Ostern
    Peter :hello:
     
  18. #18 coolergerd, 17.04.2006
    coolergerd

    coolergerd Frischling

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270CDI Bj. 2002
    Hallo lagreiner,

    habe hier auch schon versucht eine vernünftige Antwort zu finden, war aber leider unmöglich :( , hier sperren sich alle dagegegen - es wird scheinbar vergessen, dass DC die Motoren auch nicht optimal einstellt und es ziemlich grosse messbare Differenzen in der Motorsteuerung schon ab Werk gibt :ah_yeah: . Ausserdem werden die Steuerungen ab Werk, je nach Land, so hingetrimmt, dass die PS Klassen in das richtige Schema passen, der Versicherungklassen wegen.
    Der ML 270 wird z.B. je nach Land von 163 bis 190 PS ausgeliefert - das ist auch Chiptuning!! :rolleyes:
     
  19. #19 coca-light, 17.04.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Niemand hält Euch ab davon...

    Ist soweit ja in Ordnung,

    die FZ-Besitzer in diesen Ländern verlieren deshalb aber nicht Ihre Garantieansprüche oder Kulanzchancen.
    Wenn das für jemanden keinerlei Rolle spielt und einem die möglichen Folgen egal sind, dann steht doch dem Ganze nichts im Wege... es hält Euch ja niemand ab davon.

    Also warum kritisiert Ihr die Meinung, wenn vorher danach gefragt wurde?

    Frohe Ostern
    Peter :hello:
     
  20. #20 coolergerd, 17.04.2006
    coolergerd

    coolergerd Frischling

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270CDI Bj. 2002
    Hallo Cola-Light,

    meiner schmerzlichen Erfahrung nach kann man das mit der Garantie oder Kulanz bei Mercedes inzwischen spätestens nach 4 Jahren sowieso abhaken, auch ohne Chip-oder sonstiges Tuning! :mad:
    Nur in den ersten 2 Jahren sollte man vorsichtig sein. :cool:
     
Thema:

Chiptuning bei Dieselmotoren

Die Seite wird geladen...

Chiptuning bei Dieselmotoren - Ähnliche Themen

  1. Der neue Software-Update für Dieselmotor!

    Der neue Software-Update für Dieselmotor!: Hallo zusammen, neulich bekam ich einen Brief von Mercedes ,wo ich aufgefordert werde mich bei den freundlichen zu melden, weil es eine...
  2. Chiptuning- was haltet ihr davon?

    Chiptuning- was haltet ihr davon?: Hey Leute Im Forum konnte ich nur sehr alte Threads zum Thema finden- was haltet ihr denn vom Chiptuning? Kann es dem Motor schaden oder...
  3. Mercedes-Benz stellt SLC 250 d Dieselmotor ab sofort ein

    Mercedes-Benz stellt SLC 250 d Dieselmotor ab sofort ein: Mercedes-Benz nimmt die Diesel-Motorisierung des SLC, den 204 PS starken SLC 250 d, ab sofort – und das damit mehrere Monate vor Ende des...
  4. Chiptuning VW Golf

    Chiptuning VW Golf: Hallo zusammen, habe meinem Sohn ein neues Auto gekauft zu seinem 18. Geburtstag. Um genau zu sein war es ein Golf GTI, da ich finde es reicht als...
  5. OM 656 – der bislang stärkste Dieselmotor von Mercedes-Benz

    OM 656 – der bislang stärkste Dieselmotor von Mercedes-Benz: Mit dem OM 656 bündelt Mercedes-Benz die modernsten Technik Bausteine im stärksten Dieselmotor in der Geschichte von Mercedes-Benz. Das neue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden