Clk 500

Diskutiere Clk 500 im CLK & SLK Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo E300TDT, ja stimmt genau. Das sind die Tragfähigkeitskennzahlen auf den Reifen. Wie ich oben schrieb sind bei schweren Fahrzeugen noch...

  1. #41 Wilfried, 06.06.2002
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo E300TDT,

    ja stimmt genau. Das sind die Tragfähigkeitskennzahlen auf den Reifen. Wie ich oben schrieb sind bei schweren Fahrzeugen noch Abstriche an der zulässigen Höchstgeschwindigkeit zu machen.
     
  2. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,
    ich habe gelesen, daß es daran liegt, daß diese Modelle völlig frei bis knapp an die 300 kommen und das AMG/DCX offiziell zu gefählrich ist. Das wird auch beim SL55 gemacht und beim E55 dann wohl auch :-)
    Ist völlig frei wiedergegeben - hoffe es ist verständlich .-)

    Olli
     
  3. #43 Cessna340, 06.06.2002
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2002
    Cessna340

    Cessna340 Brüggemann GmbH & Co. KG

    Dabei seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Katharina. Werde mich mit meiner Niederlassung (Stuttgart - die sollten's eigentlich wissen) per Gelegenheit in Verbindung setzen.

    Zur Top-Speed des C 32 T AMG:
    basierend auf Leistung und Aerodynamik bei konstant angenommener Stirnfläche gilt:
    v2 = (P2/P1)^(1/3) * (cW1/cW2)^(1/3) * v1
    C 240 Autom.: P = 125 kW; cW = 0,27; v = 232 km/h; C 240 T: cW = 0,31; v = 226 km/h
    C 320 Autom.: P = 160 kW; cW = 0,27; v = 245 km/h; C 320 T: cW = 0,31; v = 242 km/h
    C 32 AMG: P = 260 kW; cW = 0,31; C 32 T AMG: cW = 0,31

    Basierend auf diesen Angaben ergibt sich die gleiche v-max für C 32 AMG und C 32 T AMG (allerdings glaube ich, dass die Limousine doch aerodynamisch noch etwas günstiger ist, man könnte beim T-Modell daher eventuell noch 2 bis 3 km/h abziehen - ist hier aber nicht erfolgt):

    => v-max C 32 AMG = 283; 275; 288; 285 km/h => Mittelwert = 283 km/h;
    Die "nur" 245 km/h beim C 320 resultieren im Ausreißer von 275 km/h und könnten von einer ungünstigen Übersetzung abhängen (Indiz: T-Modell nur 3 km/h langsamer). Nimmt man die 275 km/h als Ausreißer so ergibt sich ein Mittelwert von 285 km/h. Schneller ist er nicht!
     
  4. #44 Otfried, 06.06.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo cessna340,

    Danke für die Ausrechnung. In Realität läuft der W 203.065 offen > 290 km/h. Die von Olli getroffen Aussage ist richtig. Alle momentan im Angebot befindlichen "AMG" Fahrzeuge sind {bis auf Kleinserien} zunächst auf Vmax 250 km/h begrenzt. In den papieren wird als Vmax 252 km/h angegeben {ist zumindest bei mir so}. Bei Vmax Anhebung wird die Höchstgeschwindigkeit bei den aktuellen Modellen auf 280 km/h {Ausnahme: W 297.397; R 230.474; R 199; R 129.076/M 120.970 7.3} begrenzt, was im Fahrzeugschein mit 284 km/h eingetragen {V 220.173/M 113.980 EVO} wird, welche durch unterschiedliche Abrollumfänge etc. durchaus erreichbar sind.
    Grund dafür sind Sicherheitsmargen auf die zulässige Vmax der Reifen, sowie Sicherheitsmargen wegen der Differentialübersetzung in Verbindung zur höchst zulässigen Motordrehzahl. Hinzu kommt, das man erst einmal wirklich > 300 km/h auf einer BAB gefahren sein sollte und eine entsprechende Ausbildung nach meiner Meinung haben sollte.

    @ Julian,

    alle aktuellen AMG sind Vmax begrenzt. W 203.065 und S 203.265 ebenfalls.
     
  5. #45 Katharina, 06.06.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo cessna340,

    Du hast recht, habe heute nachgesehen, bei meinem W 203 sind 284 km/h eingetragen. Hier ist das Fahrzeug jedoch noch einmal Limitiert, da es deutlich noch etwas schneller laufen könnte.
    Ich würde mich direkt mit AMG diesbezüglich in Verbindung setzen.
     
  6. #46 Cessna340, 07.06.2002
    Cessna340

    Cessna340 Brüggemann GmbH & Co. KG

    Dabei seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte dies hier nicht als Rechthaberei oder ähnliches gewertet wissen, da Ihr zwei wirklich eine super Forum und einen eben solchen Durchblick habt.

    Aber: die 284 km/h sind errechnet. Der aktuelle C 32 AMG (sorry, die internen Typenkürzel sind mir noch nicht so geläufig und sind es auch für einige Mitglieder hier wohl nicht) kann gar nicht schneller, weil sich bei 284 km/h Luft- + Rollwiderstand und Antriebsleistung die Waage halten.

    Die Berechnung der v-max basierend auf schwächer motorisierten Typen und den Kubikwurzeln aus Leistungen und cW-Werten ist bei passenden Übersetzungen (bei v-max ungefähr P-max) grundsätzlich richtig und kann auch bei allen nicht limitierten Fahrzeugen mit v-max < 250 km/h bei DCX, BMW, Audi, etc. verifiziert werden.

    An eine Limitierung bei 284 km/h glaube ich nicht (sonst wären es runde 280 km/h und nicht zufällig genau die mögliche v-max), ebenso nicht an die Auswirkung geänderter Abrollumfänge auf die eingetragene v-max, da diese berücksichtigt werden (es sei denn, man weicht von der eingetragenen Serienbereifungen, die alle +/- 1% die gleichen Abrollumfänge haben, ab). Alle mir bekannten Typen von Mercedes und BMW haben exakt 250 km/h eingetragen (nicht 252 km/h) und die Tachos sind auf die Serienreifen kalibriert, ebenso die Bordcomputer. Ein Tacho darf auch per Gesetz niemals weniger anzeigen, allerdings bis zu 10 % + 4 km/h mehr.

    Bezüglich eingetragener 252 km/h lasse ich mich aber gerne durch Gegenbeispiele widerlegen. Dass ein CLK 500 mit den optionalen AMG-18"-Felgen und 255/35R18 dagegen tatsächlich 253 km/h läuft, weil der Abrollumfang um ca. 1 % größer als bei den 245/40R17 ist (1935 statt 1915 mm), stimmt. Der Tacho läuft dann eben 1 % weniger voraus. Wenn der Reifen abgefahren ist, dann ist er wieder 1% kleiner.

    Abrollumfänge: http://www.alliancereifen.de/PKW-Reifen/Serie_40/serie_40.html

    Ich denke, wir sollten unser Wissen kombinieren: Ihr habt den unausschöpflichen Erfahrungsschatz und ich kenne mich bei Fahrphysik, Leistungsberechnungen etc. aus. Dies würde sicher Euch, mir und diesem Forum weiterhelfen.
     
  7. #47 Otfried, 07.06.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo cessna340

    Habe ich auch nicht als Rechthaberei aufgefaßt oder gemeint. Vmax - Berechnung Aufgrund von Luftwiderstand und Stirnfläche, Abrollwiderstand und Übersetzung ist mir in Grundsätzen bekannt {Schaue Dir bitte die Mail von mir an.}
    Die Daten zu den AMG Fahrzeugen basieren auf meinen Fahrzeugscheinen, schicke Sie Dir jedoch als PN.
    Mit dem letzten Punkt stimme ich mit Dir absolut überein :D
    Lies Dir bitte die PN durch, wir können Dann darüber reden, bin jedoch ab Morgen früh in Frankreich bei meinem 2 Schwager. Besonders interessiert mich die mögliche Vmax Habe ein Fahrzeug mit 5 Differentialen, welches davon wirklich betroffen ist.
     
  8. #48 Cessna340, 08.06.2002
    Cessna340

    Cessna340 Brüggemann GmbH & Co. KG

    Dabei seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    @ Otfried:

    Hab' Dir eine ziemlich lange PN geschickt, aber Dein Briefkasten ist voll und ich hab' den Text zwar markiert, aber nicht kopiert, und dann weggeklickt. Beim Einfügen in Word hab' ich dann festgestellt :mad: Mist!!!

    Jedenfalls ist das sehr interessant mit den angeblich 293 km/h bei der C 32 AMG Limousine - eigentlich müsste er hierfür einen cW-Wert von etwa 0,285 haben :confused:

    Werde im August sowieso mit AMG über meinen CLK verhandeln - vielleicht erfahre ich mehr. Bis dahin glaub' ich Euch einfach mal, dass der C 32 AMG schneller könnte, wenn er dürfte ;)
     
  9. Elch

    Elch Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cessna 340,

    also beim R 230.474 steht im Brief/Schein ein Zahl trotz Vmax Anhebung, welche unter der in Auto Motor Sport einemal erreichten 325 km/h liegt....

    Mein alter W 208 war auch bei 280 km/h abgeriegelt.


    ein schönes Wochenende

    Rebecca
     
  10. #50 Otfried, 11.06.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cessna340,

    schade, habe meine Mailbox jetzt „gelehrt".

    Der cW-Wert des W 203.065 soll bei 0,26 liegen, die Stirnfläche bei 2.08 m², was einen Luftwiderstand von 0.54 ergeben würde.

    Wie siehst Du die angegeben Geschwindigkeiten für die anderen Modelle, welche ich in meiner Mail erwähnt hatte?
    Ich habe jetzt für das 2te in meiner Mail erwähnte Modell folgendes vom Hersteller erhalten:
    Bereifung jeweils 235/45 ZR 17 = Abrollumfang: 196.4 mm

    manuelles 5-Gang-Getriebe: Vmax: 250 km/h begrenzt
    4ter Gang 1.0:1; 5.Gang 0.8:1 Differential 3.27:1

    vollautomatisches 4-Gang-Getriebe: Vmax 245 km/h
    4ter Gang 1.0:1 Differential 3.27:1

    Eines der erwähnten Fahrzeuge hat bei einem Reifenabrollumfang vom 214.0 mm 5 verschiedene Differentialübersetzungsmöglichkeiten - 4ter Gang immer 1.0:1
    Differential: 3.25:1; 3.42:1; 3.64:1; 3.89:1; 4.11:1
    Nur in der größten Differentialübersetzung erreicht er nicht die mögliche Vmax. Cw-Wert angeblich 0.425, Motor gemessen: 243 PS/6.140 U/min - 314 Nm/4.950 U/min.

    Was mir bei der Berechnung des Luftwiderstandes nicht ganz klar ist, je kürzer die Differentialübersetzung, desto höher ist die Hebelkraft und der Motor bringt die Kraft zieht „besser". Problematisch ist hier nur die maximale zulässige Motordrehzahl.
    Bei einer längeren Differentialübersetzung erreicht der Motor ähnliche Geschwindigkeiten, bei niedrigeren Drehzahlen, wird jedoch vom Luftwiderstand gebremst, welcher im Quadrat zur gefahrenen Geschwindigkeit ansteigt.
    Wie errechne ich den Grenzwert, bis zu welchem ich maximal gehen kann, wenn ich folgende Faktoren mit einbeziehe. Abfallpunkt des maximalen Drehmoments, verschiedene Abrollumfänge der Reifen, unterschiedliche Differentialübersetzung, sowie Untersetzung der höchsten Fahrstufe?.
     
  11. #51 Cessna340, 11.06.2002
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2002
    Cessna340

    Cessna340 Brüggemann GmbH & Co. KG

    Dabei seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Otfried!

    MB gibt für den C 32 AMG cW = 0,31 an, sowohl für Limousine als auch für das T-Modell.

    Die Nicht-AMG -Limousinen des W 203 haben cW = 0,26. Durch die Verspoilerung steigt der Luftwiderstand etwas an, durch die tieferlegung sinkt er ab. Daher glaube ich eigentlich weder an cW = 0,26 noch an cW = 0,31 (http://www.mercedes-benz.de/mbd/t40/0,1500,C28S_10_1BD,00.html?), sondern halte die vor ein paar Tagen gepostete cW = 0,285 für realistisch. Ebenso glaube ich an echte 288 km/h beim C 32 AMG mit 354 PS (aber AMG-Kompressoren streuen ja gerne nach oben).

    Halt! Hab's gefunden (freu!): SportAuto 09.2001, C 32 AMG Limousine: cW = 0,287. Na also! cW * A = 0,597. Ich rechne damit den C 32 AMG auf echte 287 km/h.

    Zum "S 55 L modifiziert" W 220: S 320 und S 320 L haben identische v-max und angeblich identische cW = 0,27 (sind ja auch nur 2 Kommastellen). Im Bereich von 300 km/h dreht der Motor ca. 5.900 U/min, leistet also volle 400 PS. Annahme: identische Wirkungsgrade der Automatikgetriebe des S 320 und des S 55 L. Der S 55 hat cW = 0,29 => offene v-max = (400/224*0,27/0,29)^(1/3)*240 km/h = 284 km/h

    Die dabei tatsächlich umgesetzte Verdrängungsleistung beträgt beim S 55 (A = 2,29 m²): PV = 0,5*ro*cW*A*v^3 = 186 kW = 253 PS. Wirkungsgrad e = 68 %.

    Zum Vergleich C 32 AMG (Annahme 287 km/h bei 354 PS):
    PV = 251 PS; e = 71 %.

    Beim SL 55 wird's schwieriger, da ich die Stirnfläche nicht habe. Schätzung: A = 0,850 * 1,815 m * 1,295 m = 2,01 m²; cW * A = 0,599 (eigentlich sollte man den cW-Wert auf 3 Stellen haben); Annahme e = 70 %; P = 500 PS = 368 kW (siehe COP in AMG-OCD-News) => v = (2*P*e/(ro*cW*A))^(1/3) = 320 km/h.

    Das Test-Exemplar der ams hatte sicherlich deutlich über 500 PS (ich schätze: ca. 530 PS), was auch die eindeutige Überbietung der Werksangaben erklärt.

    "E 34" W 124, 272 PS: Bei 245 km/h (Abrollumfang 1,964 m und Differenzial 3,27) dreht der Motor mit n = 245 km/h * (1000 m/km / 60 s/min) / 1,964 URad/m * 3,27 UMot/URad = 6.800 UMot/min. Dürfte ziemlich am Drehzahlbegrenzer sein.

    Die höchste Zugkraft bei gegebener Geschwindigkeit bringt der Motor immer dann, wenn die Nennleistung anliegt:
    P = F*v/e = M * (2*Pi*n/60);
    e=Wirkungsgrad (siehe oben)
    => Näherung: P [PS] = M [Nm] * n [U/min] / 7,02
    ohne Einheiten: P = M*n / 7
    => F [kP] = M [Nm] * n [U/min] / (19,5 * v [km/h]) * e = 270 * P [PS] * e / v [km/h]
    ohne Einheiten: F = M*n*e / (19,5*v) = 270 * P*e/v

    Beispiel Deines E 34: 245 km/h; Leistungsdiagramm (hab' ich nicht, also geschätzt: 264 PS bei 6.800 U/min, kein Drehzahlbegrenzer; ; e = 0,65 angenommen, wg. Automatik)
    => Zugkraft F = 270*264*0,65/245 kP = 190 kP

    Ein Differenzial mit größerem Übersetzungsverhältnis ergibt eine kürzere Gesamtübersetzung. Dies steigert die Beschleunigung. Höchste v-max wird bei der Gesamtübersetzung erreicht, bei der bei v-max die Nennleistung anliegt. Dies ergibt den von Dir gesuchten Grenzwert (so genannte v-max-Auslegung).

    Nochmals zum "E 34": das manuelle Getriebe hat einen höheren Wirkungsgrad (die alten Automaten waren noch nicht so gut). Schätzung: gut 7 % bei Nenndrehzahl; trifft auch die v-max-Angaben Schaltung / Automat im Vergleich. Damit könnte die 5-Gang-Man.-Version 6 km/h schneller.

    Der "E 32" mit 245 PS dürfte eigentlich keine 252 km/h schaffen. Er müßte dazu einen im Vergleich zum E 300-24 W 124 (220 PS, 237 km/h) deutlich besseren cW-Wert haben. Basierend auf E 300 und E 300-24 (beide W 124) ergeben sich für den E 32 246 km/h bzw. 249 km/h. Größere Kühllufteinläße und Spoiler bremsen in der Regel noch zusätzlich.

    Ungünstig ist aber die zu lange Übersetzung des 5. Ganges. Die Abregelung bei 250 km/h wird somit vermutlich nur tangiert, der Motor dreht knapp über 6.900 U/min im 4. Gang. Im 5. Gang dürften (hierzu braucht man das Lesitungsdiagramm) ca. 255 PS anliegen - die 250 werden in der windstillen Ebene im 5. Gang wohl knapp verteidigt. Ein Differenzial mit 3,64:1 oder 3,89:1 wäre besser. Der von Dir gesuchte Grenzwert: v-max-Auslegung bei Differenzial 1:3,83.

    Die Leistungsbetrachtung berücksichtigt genau den von Dir erwähnten Effekt: Abfall Drehmoment, aber kürzere Übersetzung und damit höhere Hebelkraft (F = 270 * P*e/v). Wer mit dem Moment rechnet, braucht für F = M*n*e / (19,5*v) eben auch die Drehzahl.

    Sehr wichtig ist die Bandbreite, in der die Nennleistung zu mindestens 95 % anliegt. Dies ist beim Motor des CLK 55 AMG (wie auch bei vielen anderen AMG-Motoren), super: Nenndrehzahl 5.750, max. 6.700, und schon 330 PS bei 4.500 U/min. Nach dem Gangwechsel ist man immer im Bereich höchster Leistung, so dass die Durchschnittsleistung sehr hoch ist.

    Einen cW-Wert von 0,425 kann ich übrigens fast nicht glauben - oder hat der von Dir erwähnte "E 32" einen 2 m-Spoiler mit einem Anstellwinkel von 16°?
     
  12. #52 Otfried, 11.06.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo cessna340,

    Danke für die lange und ausführliche Antwort. Ebenfalls von mir ein willkommen im OCS/OCD Bereich ;) – Du weist was ich meine:D.

    Am einfachste – die Stirnfläche vom R 230.474 {„SL 55 AMG"} soll 2.0 m² betragen, bei einen Cw Wert von 0.30 beim 230.474.

    Den cW Wert von 0.425 hat der W 124.030/M 103.980 3.2 „E 32" natürlich nicht, bei diesem Modell gibt es auch keine „auswechselbaren" Differentialübersetzungen. Er sieht aus wie ein W 124.031/M 104.980 3.4 „E 34".
    Der „E 34" hat 272 PS/6.500 U/min - 330 Nm/4.500 U/min, Nennleistungsdaten – höchstzulässige Motordrehzahl 7.000 U/min, bei ca. 245 km/h dreht er also ca. 6.850 U/min im 4ten Gang/höchste Fahrstufe des vollautomatischen Getriebes, was ca. 265 PS gemäß Leistungskurve entspricht. Das Modell mit manueller Schaltung dreht hier im 5ten Gang 5.550 U/min uns „soll" „offen" ca. 273 km/h schnell sein. Habe ich jedoch noch nicht geprüft, da ich den wagen erst seit 01/02 habe und ihn erst etwas „aufbauen" muß.
    Den Leistungsverlust durch die „alten" Drehmomentwandler sehe ich auch im Bereich wie Du.
    [​IMG]
    Hier die Leistungskurve des M 104.980 3.4.

    Wie Du richtig schreibst „streuen" AMG Motoren nach oben :D {im Gegensatz zu einen Wettbewerbsprodukt aus dem „Ruhrgebiet"}.

    Für den M 112 E 32 ML im W 203.065 {„C 32 Kompressor"} meiner Frau kann ich Dir Daten liefern: 357 PS / 5.720 U/min und 466 Nm/ 4.390 U/min, gemessen nach ca. 12.000 Kilometern Einfahrzeit. {höchstzulässige Motordrehzahl im übrigen 6.220 U/min}.

    Beim M 113.980 EVO kann ich Dir folgende Daten von der „Bremse" liefern:
    402 PS / 5.850 U/min und 567 Nm/ 4.170 U/min, also nahe an den von Dir „geschätzten" 5.900 U/min. Höchstzulässige Motordrehzahl im übrigen 6.000 U/min.
     
Thema:

Clk 500

Die Seite wird geladen...

Clk 500 - Ähnliche Themen

  1. Clk 320 Coupe (209)

    Clk 320 Coupe (209): Hi Leute bin neu hier und Poste zum ersten mal was. Habe hier viel gelesen aber nichts gefunden was meine Frage direkt beantwortet. Die Frage wäre...
  2. CLK 320 Bj. 2004 Cabrio Verdeck laesst sich nint mehr schliessen

    CLK 320 Bj. 2004 Cabrio Verdeck laesst sich nint mehr schliessen: An meinem CLK 320 laesst sich das Cabrio Verdeck nicht mehr schliessen, kann ma das Verdeck auch von Hand schliessen
  3. Startprobleme CLK W208

    Startprobleme CLK W208: Mein CLK konnte ich nicht mehr Starten mit Schlüssel. Volgendes ist Passiert, Ich bin ca. 8km weg von zu Hause und Einkaufen. Mit meinem Schlüssel...
  4. Welche Getriebe für CLK 240 W209

    Welche Getriebe für CLK 240 W209: Hallo zsm, habe einen w209 cabrio mit den Motor 240. Leider macht das Getriebe Probleme und würde es gerne tauschen, habe mitbekommen dass es von...
  5. clk 320 cabrio / kein Ton

    clk 320 cabrio / kein Ton: hallo zusammen, habe mich gerade registriert und stelle meine 1. frage !!! also nicht gleich losmeckern ;-) wo finde ich beim w209 Cabrio bj....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden