CLS 55 AMG vs BMW M5 V10

Diskutiere CLS 55 AMG vs BMW M5 V10 im AMG E-Klasse & CLS Forum im Bereich E-Klasse & CLS Forum; Hi, ich poste das mal hier rein, weil hier schon die restlichen CLSthreads gelandet sind. Ich möchte nur auf einen kleinen punkt des AMS tests...

  1. #1 IanPooley, 03.11.2004
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich poste das mal hier rein, weil hier schon die restlichen CLSthreads gelandet sind. Ich möchte nur auf einen kleinen punkt des AMS tests eingehen, in dem der CLS 55 gegen den M5 antrat und gewonnen hat:

    Warum in gottes namen geht der M5 auf 200 km/h schneller als der CLS? Das kann doch nicht sein? Allein vom drehmoment her! Otfried und alle sonstigen motoren fans, bitte erklärt mir das, denn ich bin enttäuscht :D

    Viele Grüße,
     
  2. #2 RainMan, 05.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2004
    RainMan

    RainMan Diplom - Rostpfleger

    Dabei seit:
    14.03.2002
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ian, nachdem Du mit Deiner Frage immer noch auf dem Trockenen sitzt, fange ich mal mit den "Vermutungen" an.

    Also, ich vermute das das die Getriebeabstimmung und die Schaltzeiten sind, gepaart damit dass der M5 immer damit im höchsten Leistungsbereich gehalten werden kann. Das neue 7-Gang- SMG Getriebe knallt im Sportmodus die Gänge rein wie Pistolenschüsse. Ich bin in einem neuen M5 mitgefahren und kann nur sagen, dass das Auto tierisch gut geht. Das geht peng-peng-peng und dann hast Du 200 auf der Uhr. Ich warte nur noch, ob das Auto qualitativ das bringt, was es von den Fahrleistungen her bietet und werde dann nach 10 Jahren Daimler wieder einen BMW fahren. Falls die Qualität stimmt.

    Eines habe ich mit Schmerzen festgestellt: Das Daimler-Forum hier hat erheblich mehr Stil und Kultur als das BMW-Forum. Mein Gott, was ist das für ein Smiley-Kindergarten.... Ich glaub, ich fahr mal als nächstes den CLS, muss ja als Affalterbacher Bürger nur um die Ecke gehen und beim Hans-Werner klingeln ...(Grins)
     
  3. #3 Julian-JES, 07.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Jo HWA hat ein schönes Anwesen direkt dran gebaut :D

    Lustig ist auch das der CLS 55 AMG in Airmatic Stufe II "weicher" ist als der BMW in normal Modus :D laut AMS.
     
  4. #4 IanPooley, 07.11.2004
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Das ist das problem der AMG motoren: sie haben so viel damp, dass bei einem PENG-PENG getriebe es irgendwann mal richtig PENG macht, und sich das auto in zwei hälften zerlegt...
     
  5. #5 Otfried, 07.11.2004
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ian

    Warum der „M 5“ so geht, kann ich momentan auch nur vermuten. Ich gehe davon aus, das es an der Traktion des BMW liegt. Zuerst sehe ich die Bereifung des BMW, welche eine wesentlich bessere Traktion bietet. Dann hat die Launch-Controll den Vorteil, das sehr gut gestartet werden kann, zudem baut sich das Drehmoment über die Drehzahl auf, wohingegen der M 113.99x schon bei niedrigeren Drehzahlen gewaltiges Drehmoment an die HA liefert, was bei Vollast gegen geregelt werden muß. Zudem besitzt der C 219.376 kein SSD. Wie RainMan schrieb, schaltet die 7-Gang Sequentronik sehr schnell – vgl. beim F 131 B wirkt es, als wird im Sport-Modus unter Last geschaltet.
    Wie du weist, folgt ein Bericht, wobei ich auch noch den M 5 mit dem AM 342 vergleichen werde.
     
  6. #6 Julian-JES, 07.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube nicht das es an der Traktion liegt, da sie bis 100 km/h gleich schnell sind und von 0-80 ist der CLS 55 sogar einiges schneller.

    Ich tippe mal auf Luftwiderstand & Schaltzeiten.
     
  7. Taifun

    Taifun Schnellfahrer :)

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Das Drehmoment alleine ist es doch gar nicht. Das sieht man doch sogar bei so einem trivialen Vergleich wie dem des 320d gegen den 220CDI, beide haben 150 PS und in etwa gleiches Drehmoment.

    Entscheidend wirken dann die Länge der Übersetzung sowie das nutzbare Drehzahlband ein. Der M5 als sehr hochdrehender Benziner ist halt insgesamt im Vorteil.

    Gegen diesen Supersportler braucht man den CLS 55 nicht antreten zu lassen. Der wird auch ganz sicher viel mehr Spass machen, weil er wirklich nur mit dem Zweck des Supersportlers geboren wurde. Der CLS will halt auch verwöhnen ;)
     
  8. #8 IanPooley, 08.11.2004
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Hm... daimler sollte sich nach schneller schaltenden getriebe umsehen... das bringt nötigenfalls noch ein paar zehntel... :sheep1:
     
  9. #9 Julian-JES, 08.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Ich finde die Automatik von DC ist optimal.
    Bei der Manufaktur könnte man ja fragen ob man die software vom C199 (Manuell, RACE) bekommt.
     
  10. #10 IanPooley, 08.11.2004
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    In anbetracht der schaltzeiten frage ich mich, was du an der automatik optimal findest. Wenns durch nen software eingriff regelbar ist, ok, aber so wie der stand jetzt ist, muss was neues her.
     
  11. #11 Julian-JES, 08.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Ja die Entwicklung eines solches Getriebes ist zu teuer. Bedenke das der M5 gerade mal 520 NM hat. Der neue OM642 hat 510 !!!

    Vielleicht wird nun langsam die 7G-Tronic bei AMG eingeführt. DAnn sieht es vielleicht wieder ganz anders aus.

    Mich würde mal der Luftwiderstand von CLS 55 und M5 interessieren. Denn ab 100 macht sicher einiges aus.

    Die Schalttasten am Lenkrad sind ja ganz lustig, aber ich denke, dass in der Praxis die meiste Zeit in D gefahren wird.
     
  12. #12 Julian-JES, 08.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    DEr CLS 500 hat wie der CLS 55 einen CW von 0,31 (das ist ja nicht so ein Hit.

    Die Stirnfläche beträgt 2,22m² beim AMG vielleicht noch ein bissle größer.

    Luftwiderstand ist also 0,69m².
    Frage ist nun was hat der M5 ?

    Zum vergleich normale E-Klasse ohne AMG 0,26 CW - WErt und Strinfläche 2,21 macht einen Luftwiderstand von 0,57m²!

    Habe noch was:
    0-1000m CLS 55 22,9s und M5 22,7s der Abstand wird also wieder geringer als bei 0-200 !
     
  13. #13 IanPooley, 09.11.2004
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Hi Julian

    ----> Du musst endlich *ENDLICH* mal aufhören, einen standart-diesel mit einem hochleistungsbenziner gleichzusetzen. Julian, bitte bitte bitte, denn das führt zu nix. Setz den OM 642 in jedes fahrzeug das du möchtest und du wirst die fahrleistungen des M5 V10 nicht auch nur annähernd schaffen. Wenn wir diskutieren lass doch bitte diese andauernden dieselvergleiche weg. Das bringt weder dir, noch der diesel/benziner-franktion, noch der diskussion was. Löse dich ein wenig von den datenblättern, denn nicht nur dass da viel unsinn steht: in der praxis sieht vieles gleich ganz anders aus. Otfried vergleicht auch keine Diesel mit XXXnm mit irgendwelchen hochleistungsbenzinern. Daten die auf dem papier stehen, sehen gut aus. Doch leistung, welche vom motor abgegeben, über den antriebsstrang auf die antriebsachse, und von da aus über die reifen an den asphalt abgegeben wird, weicht halt sehr oft von den datenblattangaben ab.


    ----> Wenn die schaltzeiten kürzer werden, ja. Wenn nicht, sieht es eher langsamer aus. Du brauchst bei den AMG-V8 Hammern kein getriebe mit 8000 fahrstufen, sowohl vorwärts als auch rückwärts. Du brauchst ein getriebe das schneller schaltet. 0,5 Sekunden schaltzeit ist eindeutig zu viel!


    ----> Schon, aber dennoch sehe ich die schwachstelle wo anders. Ich guck mal was ich an daten herbekomme....
    Weisst du, von 0 auf 100 kann der M5 schneller sein, dagegen sag ich nix. Aber dass der M 113 E 55 mL es nicht auf die reihe bringt, den M5 bis 200 zu versägen, kann ich nicht verstehen! Interessant wären auch angaben bis 300, denn sollte der M5 da auch schneller sein, wäre er das schnellste auto von 0 - 300.



    ----> Ich fahre unsere AMG V8 nur im M modus.
     
  14. #14 Julian-JES, 09.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ian,

    gut dir zu liebe kein CDI-Vergleich ;)
    Dann halt Benziner Vergleich :D Der HEMI im 300 C hat 525 Nm. Der M5 hat in Anbetracht seiner Leistung nicht so sonderlich viel NM, aufgrund seines Konzeptes. Deshalb ist es sicherlich kostengünstiger so ein SMG Teil zu bauen als bei 700 NM.

    Schaltzeiten von 0,5s ? Woher hast DU das ?
    Beim SLR in RACE habe ich mal was von 250 bis 300 ms gelesen, kann es aber nicht mehr finden.
    Ich denke das es nicht unbedingt erforderlich ist wegen der paar Millisekunden ein sequentielles Getriebe zu entwickeln. Der Aufwand wäre viel zu teuer.
    Da sollen sie lieber 25 bis 30 KW nachlegen und fertig :D
     
  15. #15 IanPooley, 11.11.2004
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    ----> Zählen :D


    ----> Ich finde dass sportwagen auch ne sportwagenschaltung haben sollen. Wozu der starke motor, die fetten felgen, die tolle bremsanlage, etc. wenn man einfach so an anderen komponenten spart? Stell dir mal vor der C 32 hätte die bremse eines C 220 drin. Packen wir dann weniger PS in den motor, damit der wagen besser bremst?

    Es benötigt genau da änderungen, wo sie die größte wirkung zeigen. Eine komponente kann nix dafür und soll nicht verändert werden, wenn eine andere nicht optimal läuft.
     
  16. #16 Julian-JES, 11.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Jo wenn Du dann 10 bis 14 T EUR bezahlen willst, so wie bei Lambo oder Ferrari.

    AMG ist soweit ich das weiss nicht mit Getrieben bekannt geworden.
    Sie sind eher der Motorspezialist.
    Haben sie überhaupt Kompetenzen um ein solches Getriebe zu bauen ?
    Die Daimler Jungs sind eher auf die Automaten spezialisiert und die können das ja sehr gut.

    Ich finde es extrem lobenswert, dass die DC die Getriebe Entwicklung/Herstellung nicht outgescourt hat.

    Man sieht ja wie das bei den anderen herstellern ist.
    ZF macht eine 6-Gangautomatik und im nun haben Jaguar, VW, BMW, Audi das gleiche Getriebe, da kann man sich wohl kaum von der Konkurrenz abgrenzen.
     
  17. #17 IanPooley, 11.11.2004
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    ----> Jeder AMG sollte serienmäßig mit nem anderen getriebe ausgeliefert werden, als ein normaler mercedes. Immerhin hat er nen anderen motor, bremsen, fahrwerk und abgasanlage. Also wieso nicht auch die automatik?


    ----> Aber das meine ich doch! Irgendwie reden wir aneinander vorbei! Mercedes baut ein anderes getriebe oder bastelt ne neue software für das 7 gang ding, das die gänge schneller flutschen lässt.


    ----> Das stimmt allerdings!
     
  18. #18 Julian-JES, 11.11.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Nein DU wirst einen AMG nicht als Standart mit so einem Getriebe anbieten wollen. Weil es nicht so komfortabel ist wie eine Automatik.

    Ein AMG ist ja laut Statistik auch ein Langstrecken-Fahrzeug, deshalb gibt es sicher eine Vielzahl von Kunden die lieber eine Automatik möchten.
     
  19. #19 IanPooley, 12.11.2004
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    @ Julian:

    OK, letzter versuch dir näherzubringen, was ich meine :D

    1. Die automatik soll bleiben wie sie ist.
    2. Lediglich die schaltpausen sollen durch geänderte software verkürzt werden.

    Oki? ;)
     
  20. olii

    olii Crack

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Oder wird eher aufgrund seiner Charakteristik als Langstreckenfahrzeug eingesetzt. Was war zuerst da, die Henne oder das Ei? :Coolio1:
     
Thema:

CLS 55 AMG vs BMW M5 V10

Die Seite wird geladen...

CLS 55 AMG vs BMW M5 V10 - Ähnliche Themen

  1. Komisches Geräusch CLS 63 c219

    Komisches Geräusch CLS 63 c219: Hallo Leute hier ein Video wisst ihr vielleicht woher das kommen kann? [MEDIA]
  2. Mercedes AMG Petronas Kooperation

    Mercedes AMG Petronas Kooperation: noblechairs ist sehr erfreut, diese Lizenzpartnerschaft mit dem weltweit führenden Rennstall bekannt zu geben. noblechairs wird dem Team...
  3. S63 AMG W221 Rückleuchten (Vormopf)

    S63 AMG W221 Rückleuchten (Vormopf): Hi, habe zwei Rückleuchten mit schwarzer Blende von einem W221 S63 AMG abzugeben. Es handelt sich um Vorfacelift Rückleuchten in gutem Zustand....
  4. CL 55 Kaufberatung oder doch lieber E55

    CL 55 Kaufberatung oder doch lieber E55: Hallo, ich bin neu hier und hoffe man kann mir ein paar hilfreiche "Tipps" bzw. eine Kaufberatung geben. Ich überlege mir für den Sommer einen...
  5. AMG E53 Typenschlüssel

    AMG E53 Typenschlüssel: Hallo, ich hole übernächste Woche meinen E53 ab. Was mich wundert, dass er die Typenbezeichnung HSY trägt und es jetzt schon HSZ gibt, lt. DB...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden