Das BMW-Gegenstück zum MB-Maybach, der Phantom V12

Diskutiere Das BMW-Gegenstück zum MB-Maybach, der Phantom V12 im Maybach Forum im Bereich S-Klasse, CL, SL & Maybach; Hallo, heute war mal wieder ein automobilhistorischer Tag ! Der neue BMW-Rolls-Royce Phantom V12 wurde offiziell vorgetellt ! Hier mal...

  1. #1 Sebastian Nast, 04.01.2003
    Sebastian Nast

    Sebastian Nast Crack

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 - 500SEL
    Hallo,

    heute war mal wieder ein automobilhistorischer Tag !

    Der neue BMW-Rolls-Royce Phantom V12 wurde offiziell vorgetellt !

    Hier mal ein kleiner Bilder-Vergleich mit dem Mercedes-Benz Maybach 57:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die ultimativen Luxuslimousinen ...

    Wobei der BMW-RR Phantom wohl eher mit dem Maybach 62
    konkurieren soll:
    [​IMG]

    Das Gegenstück zum Maybach 57 wird dann wohl eher die neue
    Bentley-Limousine von VW werden...

    [​IMG]

    Mal zum Vergleich:

    Technik:

    BMW-RR Phantom:
    Motor: 6.75 Liter V12 mit 460PS/720Nm
    Der Phantom soll damit in 5.9 sec. auf 100km/h beschleunigen.

    Maße:
    Länge: 5,83m / Breite: 1,99m / Höhe: 1,63m / Radstand: 3,57m

    MB Maybach 57 / 62:
    Motor: 5.5 Liter V12 BiTurbo mit 550PS/900Nm
    Der Maybach soll damit in 5.2 sec. auf 100km/h beschleunigen.

    Maße: (Maybach 57)
    Länge: 5,73m / Breite: 1,98m / Höhe: 1,58m / Radstand: 3,39m
    Maße: (Maybach 62)
    Länge: 6,17m / Breite: 1,98m / Höhe: 1,58m / Radstand: 3,83m

    Der BMW-Rolls-Royce Phantom liegt also maßlich ziemlich genau
    zwischen Maybach 57 und Maybach 62.


    Mit besten Sterngrüßen
    Sebastian

    Maybach 62 gegen BMW RR Phantom v12
    und
    Maybach 57 gegen VW-Bentley GT-Limousien

    ... das wird sehr interessant !
     
  2. #2 ravens1488, 04.01.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Also den ersten optischen Eindruck hat der Maybach klar gewonnen! Jetzt kommt es auf Inovationenen und Technik an!

    Chris
     
  3. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Im ZDF wurde gesagt, das der Rolls keine Batterie sondern eine Brennstoffzelle hätte. Woanders habe ich darüber allerdings nix gefunden und woher sollte er den Wassserstoff nehmen? Ein geschlossenes System mit Elektrolyse?
    Vergleichen wir also mal die Technik:
    Pro Rolls:
    Alukarosserie (daher auch über 200kg leichter, wird in der Fahrdynamik den Maybach wahrscheinlich locker schlagen)
    6-Stufen-Automatik bringt keine direkten Vorteile, schon gar nicht bei derartig kräftigen Motoren.
    Direkteinspritzung macht ihn auch nicht stärker als den Bi-Turbo, was bringt den das krampfhafte festkrallen am Saugmotor? Hauptsache anders als Mercedes?
    Gegenläufig öffnende Türen ein absolut "cooles" Feature.
    Irrer Kühlergrill (davon will ich nicht überfahren werden)

    Contra Rolls:
    Keine Liegesitze
    Schwächerer Motor/Fahrleistungen
    Scheinbar nicht so perfekter Innenraum wie bei Maybach (Lamellenzierleiste, Lackierte Schalter etc.)
    Kein elektrochromatisches Dach
    Keine vollautomatischen Fondtüren
    Kein Pre-Safe und kein SBC


    Entgegen meinen Erwartungen ist der Maybach anscheinend doch deutlich überlegen, die Distanz ist größer als zwischen S-Klasse und 7er. Den Rolls wird man sich wohl nur wegen dem Namen kaufen. Was spricht allerdings dagegen sich beide in die Garage zu stellen? Geld wohl kaum.

    Eine reinste Katastrophe ist scheinbar das Cockpit, keine Mittelkonsole, keine fließenden Linien zwischen Tür und Armaturenbrett - ein Design-Witz, nur eine Minderheit wird dieses Cockpit besser als das Maybach-Interieur finden.

    BMW macht es Mercedes meiner Meinung nach relativ einfach.
     
  4. #4 Julian-JES, 05.01.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Also ich muss auch sagen das Interieur des RR hat sich zu den Vorgängern nicht verbessert.

    Dort sieht es aus !! alles wüßt verstreut, und so als hätte man sich das Radio bei Saturn geholt ;-)

    Wo im RR High-Tech sein soll wüßte ich auch mal gerne.

    @ Georg: Du hast vergessen, dass der MM kein SBC hat, sondern Twin-SBC !!! Doppelt so viele Bremssysteme und an der Vorderachse je zwei statt eine Bremszange!!!

    Der MM sieht aus wie eine elegante Limousine. DER RR irgendwie wie ein Gefängnis-Hochsicherheitstrackt auf Rädern!
     
  5. #5 Sebastian Nast, 05.01.2003
    Sebastian Nast

    Sebastian Nast Crack

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 - 500SEL
    Hi,

    das sehe ich sehr ähnlich, von außen finde ich den Phantom
    eigentlich sogar ganz nett, so richtig schön dekadent und
    protzig ... :D

    Vom Interieur und von der Motorleistung bin ich allerdings
    doch auch eher etwas entäuscht ... :(

    Denn der neue 6.75 V12 Saugmotor von BMW liegt ja mit
    460PS/720Nm gerade mal auf dem Niveau der letzten Aus-
    baustufe des alten RR 6.75 V8 Turbo... (456PS/875Nm)

    Insgesamt wird der Maybach 57/62 dem RR Phantom wohl schon
    recht deutlich überlegen sein, ähnlich wie in den 60er/70er Jahren
    der MB 600/W100 dem Rolls-Royse Silver Shadow auch ziehmlich
    deutlich überlegen war ...

    Es gibt nur einen Punkt, wo der RR Phantom seine Nase,
    im wahrsten Sinn des Wortes vorn hat: Beim Überhohlprestige... :rolleyes: :cool:
    [​IMG]

    Also ich glaub, wenn man dieses Bild im Rückspiegel schnell
    näher kommen sieht, gibt es wohl kaum einen der nicht freiwillig
    die Spur frei macht ... :D

    Es sei denn man sitzt am Steuer eines AMG- oder BRABUS-Maybach,
    mit dem 630PS/1000Nm V12-BiTurbo ... :cool: :cool:

    Mit besten Sterngrüßen
    Sebastian
     
  6. #6 Julian-JES, 05.01.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Sag mal wie kommst du denn darauf?

    Ein normaler C 320 kann einfach links bleiben bzw den RR mit Lichhupe von der linken Spur wegblinken.

    Der RR soll doch soweit ich weiss bei 240 abgeregelt sein, stand so zumindest in unserer lokalen Tageszeitung.
     
  7. #7 Horst II, 07.01.2003
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Julian,

    glaubst Du wirklich das es einem Maybach- oder RR-Besitzer auf die Endgeschwindigkeit seines Fahrzeugs ankommt oder er sich von den Fahrleistungen eines C320 beeindrucken läßt ???

    Ein solches Auto fährt nicht mehr, es rollt... :)

    Gruß
    Horst
     
  8. #8 Julian-JES, 07.01.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Horst,
    das ist schon klar. Aber im Gegensatz müsste der RR ggf. Platz machen wenn ein C320 anrauscht. Der MM nicht ;-)

    Es war nur auf das Überholprestige bezogen.
     
  9. #9 Otfried, 08.01.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo zusammen,

    ich meine BMW hat hier ein seltsames Fahrzeug konzipiert. Der vordere Teil stammt vom Design her vom Silver Spirit mit dem wuchtigen RR Kühler, der schon in den 30iger Jahren ähnlich verbaut wurde. Das Interieur ist an die Vorgängermodelle angelehnt, was ich persönlich nicht verkehrt finde.
    Als ich einmal mit RR Fahrern die Ergonomie der Instrumente ansprach hieß es - Chauffeurwagen - oder man gewöhnt sich daran.
    Auch die Rücksitze sind klassisch Rolls Royce.

    n Das ist das Problem am Maybach, er bringt keine Verbindung zu den ehemaligen Maybach Fahrzeugen, außer seinem Namen.

    BMW hat mit Rolls Royce ja ein ähnliches Problem. Nach dem Kauf durch BMW sind die Absatzzahlen von RR zurückgegangen, da es kein „richtiger" RR mehr sei. In wieweit dieses neue Fahrzeug an die Verkaufserfolge der Vorgängermodelle anschließt bleibt abzuwarten.

    Zumindest optisch ist eine Anlehnung gegeben.

    Von den reinen Fahrleistungsvergleichen muß man bei solchen Fahrzeugen Abstand nehmen. Wer {selbst} schnell fahren möchte, fuhr nie RR oder Maybach. Es gab Delahaye, Lagonda, Bentley, Duesenberg und die bei der Scuderia Ferrari „getunten" Alfa Romeo Reihenachtzylinder.

    So sollte man nach meiner Meinung auch die neuen Modelle sehen. Wenn man in Zug an der Ampel steht {natürlich Maybach}, ein RR neben sich, will man wohl kaum, das der Chauffeur bis zur nächsten Ampel kurz Kickdown fährt - das war noch nie Maybach den Rolls Royce Stil.

    Beide Marken wurden auch {so gut} wie nie im Motorsport eingesetzt. RR ganz am Anfang des Automobils bei Gleichmäßigkeitsfahrten, Maybach nur nach dem 2. Weltkrieg, als von Bastlern ehemalige Wehrmachts-/bewaffnete SS - Fahrzeugmotoren in Chassis eingebaut wurden, da diese „für nichts" zur Verfügung standen.

    Für mich spricht gegen den RR, das er sich technisch zu sehr an BMW anlehnt. High Tech ist nicht unbedingt das Verkaufsargument eines RR, Zuverlässigkeit schon. - Und die des neuen 7eners brauche ich nicht zu erwähnen :D


    @ Julian, wenn ein RR Fahrer Überholprestige sucht, fährt er seinen „Aston" :D

    {dem Maybachfahrer bleibt nur ein Produkt aus Modena/Maranello bis der R 199 verkauft wird ;)}
     
  10. #10 Patrick, 08.01.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Überholprestige

    Hi Otfried,

    Bei Überholprestige fällt mir eher der Lamborghini Murciélago ein, hehe! :D

    Der sieht richtig böse im Rückspiegel aus.

    Siehe hier: http://www.lamborghini.com


    Ciao,
     
  11. #11 Julian-JES, 08.01.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Wieso denn zu dem italienschen Hersteller wandern ;-)

    HWA hat doch den W297 zu bieten :D
    Auf den C199 bin ich sehr gespannt. Wo wird er Preislich liegen?
    Unter dem Maybach 57?
     
  12. #12 Sebastian Nast, 09.01.2003
    Sebastian Nast

    Sebastian Nast Crack

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 - 500SEL
    Hallo,

    klar, mit einem klassischen RR oder Maybach käme
    wohl kaum einer auf die Idee, mit mehr als 150km/h
    über die Autobahn zu fahren, oder sich gar Ampelrennen
    zu liefern ... ;)

    Aber mit den aktuellen Maybach und dem neuen BMW-RR
    sieht das wohl doch etwas anderes aus, den mit Maybach 57,
    und Phantom V12 kann mann schon sehr sehr schnell unterwegs
    sein. :D

    Und das der aktuelle Maybach keine Design-Ähnlichkeiten mit
    den Maybach-Vorkriegs-Modellen mehr hat, ist ja wohl auch logisch,
    denn eine "Modelllücke" von rd. 60 Jahren lässt sich nicht mal eben
    so überbrücken ... !

    Aber ich denke auch Karl und Wilhem Maybach hätten eine
    Maybach-Limousine im Jahre 2002 nicht viel anders gebaut,
    als die aktuellen Maybach 57 / 62 !


    BMW hatte es da mit RR natürlich deutlich leichter, den die letzte
    RR-Baureihe ist ja gerade mal 5 Jahre alt ...

    Ich las großer Kombi-Fan, würde mit "meinen" Phantom V12 natürlich
    auch als Kombi ausliefern lassen ...
    [​IMG]

    Mit besten Sterngrüßen
    Sebastian

    PS:
    Appropo Luxuslimousinen mit viel Power:

    Auf der Detroit Motossho hat GM eine möglich Antwort auf
    MB-Maybach und BMW-RR vorgestellt:

    Mit der Studie Sixteen belebt auch GM eine ähnlich alte Tradition wie
    Maybach und RR, die Cadillac V16 - Modelle der 30er / 40er Jahre.

    Der Oberhammer ist aber der Antrieb der Studie "Sixteen":
    Ein V16 Saugmotor mit 13,6 Liter Hubraum und 1000PS/1356Nm ... !!!
    [​IMG]
    [​IMG]

    Und in eine ähnlich Kategorie fällt wohl auch die DC-Dodge Tomahawk,
    ein vierrädriges Motorrad mit dem Motor aus der aktuellen Viper ! (8.3 V10 525PS)
    [​IMG]

    W A H N S I N N !!:eek: :eek: :cool: :D
     
  13. #13 Julian-JES, 09.01.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Nichts gegen deine Design Künste, aber der RR sieht als Kombi noch schlimmer als der normale RR. Wär vielleicht was für ein Bestattungsunternehmen ;-)

    Glaube kaum das GM diesen Sixteen auf den Markt bringt. Er wird dem Maybach so oder so keine Konkurrenz machen.
     
  14. #14 Sebastian Nast, 22.01.2003
    Sebastian Nast

    Sebastian Nast Crack

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 - 500SEL
    Hi,

    ich finde den Phantom-Kombi zwar sehr reitzvoll, aber es sind
    natürlich auch noch andere Karosserieformen auf Phantom-Basis
    denkbar ... :D :cool: :rolleyes:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Phantom-Familie: :)
    [​IMG]

    Mit besten Sterngrüßen
    Sebastian
     
  15. E420T

    E420T Crack

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    vormals E420T
    jetzt E320CDI T
    und A180CDI
    Hallo,
    aber ein MM 62 das wäre mal ein Kombi.
     
  16. #16 Sebastian Nast, 22.01.2003
    Sebastian Nast

    Sebastian Nast Crack

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 - 500SEL
    Hi,

    also mir würde schon der Maybach 57 als Kombi reichen ... ;) :D :cool:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Und aus dem W240 könnte mann natürlich auch eine
    ganze Modellfamilie ableiten ... :)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    :cool: :cool: :D

    Mit besten Sterngrüßen
    Sebastian
     
  17. #17 Julian-JES, 22.01.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Stefan,

    Sebastian, hat vom MM schon alle Variationen durch. ;-) neben dem W/V240, den A240,C240, S240 !!

    Ist aber schon was her.

    vielleicht postet er sie hier noch mal.
     
  18. #18 Sebastian Nast, 23.01.2003
    Sebastian Nast

    Sebastian Nast Crack

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 - 500SEL
    Hi Julian,

    ... siehe mein Posting direkt vor deinem ... :D ;) :rolleyes:

    Mit besten Sterngrüßen
    Sebastian

    Alle Bilder auch auf:

    http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/
     
  19. #19 Otfried, 23.01.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Julian,

    der W 297 ist ja eine völlig andere "Klasse", dazu nur bedingt Alltagtauglich.

    @ Sebastian,

    auch bei den modernen Modellen von RR und Maybach wirst Du keine "Ampelrennen" und " Autobahnjagden" finden {außer vielleicht bestimmte Kreise {für unsere ZH Freunde ich meine "4":D}}.
    Das paßt nicht zu Stil von Limousinen-Fahrern diesen Preissegmentes.
    Sicherlich hat es BMW einfacher, da man sich an die relativ "neuen" Modelle anlehnen kann. Der Maybach lehnt sich für meinen Geschmack sehr an den V 220 an, die Differenz zwischen D 6 und W 143 war hier größer.
     
  20. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Schon gesehen? Tom Hanks, Steven Spielberg und Leonardo DiCaprio wurden bei "Wetten Dass" im Maybach 57 kutschiert und haben einen sichtlich zufriedenen Eindruck gemacht bzw. weniger weil sie wieder aussteigen mussten :p
    Ich wette Daimler konnte wieder drei Maybachs verkaufen oder zumindest SL 600... :D

    Wie hieß es damals bei Lexus? Zu "Minority Report" wurde der Lexus gewählt weil Spielberg "Fan" (O-Ton!) der Marke sei, es wurde ja auch überhaupt kein Geld für den Auftritt im Film genommen :rolleyes:
    Wie dem auch sei, ich glaube nicht das sich einer von denen mehr auf Lexus-Niveau herablassen muss (so genug für diese Woche auf Lexus rumgetrampelt...). :p
     
Thema:

Das BMW-Gegenstück zum MB-Maybach, der Phantom V12

Die Seite wird geladen...

Das BMW-Gegenstück zum MB-Maybach, der Phantom V12 - Ähnliche Themen

  1. MB W212 350 CGI Leerlauf unregelmäßig

    MB W212 350 CGI Leerlauf unregelmäßig: Mein bislang treuer Benz macht Mucken ! Er hat jetzt 80.000 km gelaufen .Ich war schon in 3 Werkstätten , immer wieder geht die...
  2. Motorproblem CDI Ruckelt/ Läuft unruhig im Standgas MB E-Klasse 250 CDI T Model BJ 2014

    Motorproblem CDI Ruckelt/ Läuft unruhig im Standgas MB E-Klasse 250 CDI T Model BJ 2014: Hallo ich habe Problem mit mein Auto was ich seit 4 Monate besitze er fangt an zum ruckelt/läuft unruhig in Standgas.Es ist eine MB 250 CDI (S212)...
  3. MB w108

    MB w108: Hallo, mein Name ist Peter, bin 65 Jahre alt und wohne im Saarland. Ich habe mir einen MB w108 Bj.1971 gekauft. Habe da jetzt ein Problem und die...
  4. MB C220d w202 Baujahr 1994 Tacho fällt aus und zeitgleich beginnt ABS aufzuleuchten

    MB C220d w202 Baujahr 1994 Tacho fällt aus und zeitgleich beginnt ABS aufzuleuchten: Hallo, habe folgendes Problem mit meiner C-Klasse. Der Tacho fällt immer wieder aus, zeitgleich dazu leuchtet die ABS-Lampe dauerhaft und damit...
  5. Presafe ohne Funktion- MB 100 lehnt Tausch der Steuergeräte ab

    Presafe ohne Funktion- MB 100 lehnt Tausch der Steuergeräte ab: Hallo! Bei meinem MB 350 Bluetec 4matic Bj. 2013 taucht seit einer Kollision mit einem Greifvogel die Meldung "PreSafe vorrübergend ohne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden