diesel startet nicht

Diskutiere diesel startet nicht im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; hello again mein oller 5-zylinder sd300 bj82 (amerikanisches model :hunter:)startet nicht mehr. -als erstes die glühkerzen getestet eine war...

  1. #1 Roadtripper, 26.11.2010
    Roadtripper

    Roadtripper Frischling

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    sd300 Turbodiesel
    hello again

    mein oller 5-zylinder sd300 bj82 (amerikanisches model :hunter:)startet nicht mehr.

    -als erstes die glühkerzen getestet eine war kaputt hab sie ausgetauscht, nüscht

    -später injektordüsen getestet gereinigt sind "okay" hab sie wieder eingesetzt, nüscht

    -hab die pumpe verdächtigt, scheint aber okay hab dieselkanister besorgt (wegen verdacht auf dieselleitung (verstopfung)) schlauch an die pumpe getan, entlüftet (vermutlich richtig) -> pumpe fördert, über den rücklauf zum tank kommt auch diesel, (der rücklaufschlauch ist aufgebläht und ich wüßte nicht das dort druck herschen sollte, ist das normal?) (auto springt nicht an)

    -nochmals glühkerzen getestet festgestellt 2stück sind kaputt!!! erinnerte mich im falle einer defekten kerze alle zu wechseln, hab ich dann getan, 5 neue kerzen drin (ER SPRINGT NICHT AN)

    -dann: die vorglühleuchte leuchtet nur 4 sek(hab zeit gestoppt) ich höre aber das klacken fürs beenden des vorglühens nach 30-35 sek (hat meiner meinung nach vorher nicht so lange gedauert, was mich sehr stutzig macht)(auto steht übrigens inner "warmen" (10-15°) garage)

    -dieselfilter sind beide recht neu und sehen für mich gut aus, starter arbeitet baterie zigfach neu geladen, starthilfespay hilft auch nüscht
    (VERDAMMT NOCH MAL, DIE HÜTTE SPRINGT EINFACH NICHT AN:crazy:)
    schätze dieselmäßig is alles io (außer bei der entlüftung bin ich nicht ganz sicher) (laut bekanntschaft isses io)
    kann ich elektroseitig was prüfen/feststellen (relais/steuerung/starter/pipapo) wenn ja wo und wie

    bin dankbar für jeden tip danke und bis bald (ich glaub an euch;))
     
  2. #2 Thomas H, 26.11.2010
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Irgendwie sieht es so aus, als käme da kein Diesel in die Zylinder, denn als Selbstzünder müßte der Motor dann wenigstens ein paar Lebenszeichen von sich geben.

    Waren deine Injectoren denn Nass, als du sie ausgebaut hast oder Trocken??
    Wenn er Sprit bekam, aber nicht ansprang, dann müßten die eigentlich Nass gewesen sein, denn Diesel verdunstet ja nicht so schnell.
    Waren sie trocken, spricht das dafür, das da kein Diesel durchkam, würde ich als Laie mal behaupten.

    Schonmal geschaut ob das Leerlaufabschaltventil öffnet??
    Das geht beim Start auf und bei Zündung aus wird es Stromlos und sperrt die Dieselzufuhr so das der Motor ausgeht.
    Sollte das bei dir nicht aufgehen, dann bekommt dein Motor keinen Diesel und kann auch nicht anspringen.
    Frag mich nur nicht wo das sitzt, ich weis nur daß es existiert.

    Das Steuergerät fürs Vorglühen wäre evtl.auch noch ne Möglichkeit, wobei ich eher nicht an einen Defekt glaube.
    Ein Diesel springt normalerweise auch ohne Vorglühen an, wenn auch recht unwillig.
    Dicht ist auch alles, nicht daß er irgendwo Luft zieht?
     
  3. #3 Roadtripper, 27.11.2010
    Roadtripper

    Roadtripper Frischling

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    sd300 Turbodiesel
    is auf jeden fall nen guter ansatz(würde sinn machen) kann es sein dass es bei diesem model mit nem vakuum funktioniert ? ich hätte nämlich nur ne vermutung um welchen ventil es sich da dreht, es geht eine feiner schlaauch vom zündschloß zum vermuteten ventil, hab am schlauch gesaugt und nen klicken gehört (fitze-fatze-leise) kann ja dann nur ne membrane sein, konnte leider keine startversuche unternehmen (alles schläft).

    hat jemand anderer ne idee wo das leerlaufabschaltventil sitzt und wie es funktioniert (elektrisch oder vakuum)? ich probiers morgen mal mit ansaugen und halte dich bzw. euch auf dem laufenden

    danke fürs grübeln ich geh jetzt ins bett (guts nächtle)
     
  4. #4 ameisenpo, 27.11.2010
    ameisenpo

    ameisenpo Frischling

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211, 270 CDI Avantgarde, Automatik
    Meines Wissens hat der Wagen noch kein "Kraftstoffabschaltventil" (Leerlaufabschaltventil gibt es nicht :rolleyes: )
    Abgeschaltet wird dieser noch per Unterdruck, indem die Regelstange der Kraftstoffpumpe in Nullförderung gezogen wird.
    Einfach den "Gashebel" an der Pumpe etwas in Teillast bewegen, dann bekommt er auch Diesel - wenn die Pumpe funzt.

    Da er aber mit Startpilot auch nicht will, denke ich nicht, daß es von der Kraftstoffseite kommt.............

    Sollte sich aber auch rühren mit Startpilot, wenn das Vorglühen ned funzt............

    Elektrisch hat das alte Gefuddel aber auch noch nix............... :(

    Eigentlich kann das so gar nicht sein (außer es liegt ein mechanischer Defekt vor) - ich gehe aber davon aus, daß der Wagen funktionieren abgestellt wurde !?
     
  5. #5 Roadtripper, 27.11.2010
    Roadtripper

    Roadtripper Frischling

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    sd300 Turbodiesel
    war von einem tag auf den anderen (hätte ich den kälteeinbruch (-5,6,7°)erwähnen sollen) deswegen hab ich ihn in die garage geschoben und seperaten tank dran getan)
    jedenfalls dieses ventil macht eigentlich nen guten eindruck hab am schlauch gepustet und gesogen das gestänge arbeitet wunderbar leichtgängig oder was auch immer man da hört.
    es scheint für mich (von beruf kein mechaniker) als käme wie olle thomas schreibt einfach kein diesel in die zylinder :mad:

    mir liegen die nerven blank ich bring das wochenende noch (schlaflos) hinter mich, grüble derweil, hoffe auf weitere vorschläge und am montag werd ich mich wohl oder übel zu benzens schleppen lassen:crazy_girl:

    ich halt euch wie neulich aufm laufenden bis dahin bleibt so schön
     
  6. #6 Stier76, 28.11.2010
    Stier76

    Stier76 Crack

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ---W211 320CDI Mopf----
    ---A168 A210 L Evo---
    Hallo,

    als erstes Kraftstofffilter auf jeden Fall erneuern, wenn einmal eine schlechte Qualität dabei war kann auch ein neuer Filter verschmutzt sein.

    Gruß
     
  7. #7 ameisenpo, 28.11.2010
    ameisenpo

    ameisenpo Frischling

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211, 270 CDI Avantgarde, Automatik
    Und ich bleibe dabei: Wenn er sich mit Startpilot nicht rührt, dann liegt es nicht am Kraftstoff....................:verwarn:

    Du machst das mit dem Startpilot aber schon richtig..............!?
    (Luftfilter raus und direkt in den Schnorchel Richtung Motor rein)
     
  8. #8 Roadtripper, 28.11.2010
    Roadtripper

    Roadtripper Frischling

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    sd300 Turbodiesel
    was den filter angeht da hab ich ma reingeschaut und der glänzt wie nen judenei sieht aus wie fabrikneu, meinst du ich würde es erkennen wenn er oder verstopft wäre?

    was den startpilot angeht bin ich jetzt nen bissel verdattert . . .
    nein den filtereinsatz hab ich nicht rausgenommen . . .
    ich hab direkt in die ansaugöffnung gesprüht auf die art hab ichs sonst auch gemacht (nich bei dem wagen)

    vielleicht hab ich einfach nur wasser im system (oder wie nen anwohner meinte: diese verfluchten einwanderer (east-indians)strecken den diesel mit wasser)(kann ich mir aber nicht vorstellen) gehabt und das hält sich im filter das könnte ich rein optisch wahrscheinlich nicht erkennen oder?

    mensch mensch mensch es ist doch keine weltraumtechnik da muß doch was zu machen sein
     
  9. #9 E_270_T_CDI, 28.11.2010
    E_270_T_CDI

    E_270_T_CDI Crack

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    210.216
    Ich würde einfach mal eine Einspritzleitung an einer Einspritzdüse lösen und schauen ob beim Startversuch Diesel austritt.

    Die Unterdruckdose zum Abstellen kannst du vergessen. Bei defekt kannst du den Motor lediglich nicht abstellen, Anspringen tut er aber immer.

    Das Vorglühverhalten ist normal. Die Lampe geht aus, wenn es warm genug ist (optischer Hinweis nun starten zu können), das Relais schaltet nach 30 Sekunden ab, um die Batterie zu schonen.
     
  10. #10 Roadtripper, 18.12.2010
    Roadtripper

    Roadtripper Frischling

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    sd300 Turbodiesel
    hello again

    nachdem ich nun mit halbwegs "kundiger" hilfe alle möglichkeiten ausschließen konnte wußte ich mir nich anders zu helfen als mich zur werkstatt schleppen zu lassen. die haben festgestellt, dass der moter geflutet war. (macht nach unzähligen startversuchen vielleicht auch sinn) jedenfalls haben sie den diesel abgesaugt (angeblich superkompliziert) der spaß hat mich 180 kanad. $ gekostet. however: die hütte läuft seit dem ohne probleme. die zwei fehlenden glühkerzen haben also den ganzen ärger gebracht. nichts für ungut danke fürs grübeln viele grüße und bis neulich:drink:
     
Thema:

diesel startet nicht

Die Seite wird geladen...

diesel startet nicht - Ähnliche Themen

  1. w220 S320 startet nicht mehr (nur klacks beim Startversuch)

    w220 S320 startet nicht mehr (nur klacks beim Startversuch): Hallo liebes Mercedes Forum! :) Ich bin seit einer Woche glücklicher w220 Fahrer (S320, 99, Benziner) und bin echt beeindruckt! Heute ist leider...
  2. W 202 startet nicht

    W 202 startet nicht: Hallo mb Freunde, Bin ein stolzer Besitzer eines w 202 Bj.1994 Folgendes Problem ist aufgetreten. Zündschlüssel lässt sich nich bis zum...
  3. Hilfe! Fehlermeldungen und Auto startet nicht

    Hilfe! Fehlermeldungen und Auto startet nicht: Als ich heute gefahren bin, fing zuerst das Kombiinstrument an zu Flackern. Anschließend kamen sämltliche Fehlermeldungen wie ESP ABS SRS und...
  4. S203 C280 startet nicht wenn er kalt ist.

    S203 C280 startet nicht wenn er kalt ist.: Hallo zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Auto startet nicht wenn ich morgens (kalten Zustand) aus der Garage fahre. Nachmittags...
  5. Sprinter 316 Cdi NCV 3 startet nicht.

    Sprinter 316 Cdi NCV 3 startet nicht.: Mein Sprinter NCV3 Bj.2014 316 cdi startet nicht. Zündung geht an, aber leider geht der Anlasser nicht. Wenn man die Zündung an macht kommt zudem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden