DISPLAYMELDUNG "Fahrzeug hebt an kurz warten"

Diskutiere DISPLAYMELDUNG "Fahrzeug hebt an kurz warten" im E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo zusammen, letzten Samstag habe ich meine erste Tour mit meinem S212 und dem Anhänger gemacht. Seitdem bekomme ich im Abstand von 2 bis...

  1. #1 Wieseldiesel, 24.03.2012
    Wieseldiesel

    Wieseldiesel Crack

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    letzten Samstag habe ich meine erste Tour mit meinem S212 und dem Anhänger gemacht.

    Seitdem bekomme ich im Abstand von 2 bis 3 Tagen immer die Meldung im Display "Fahrzeug hebt an kurz warten".

    Meine Betriebsanleitung sagt zu dem Thema leider nicht viel aus, da ich ja "eigentlich" keine AIRMATIC habe.

    Ich habe auch immer schön gewartet, bis die Meldung erloschen ist, aber das kann doch nciht normal sein, oder?

    Liegt hier evt. ein Defekt vor oder ist das beim S212 normal.

    Wie gesagt, komisch finde ich nur, dass diese Meldung erst seit dem Anhängerbetrieb auftritt.

    Kann mir da jemand einen Tipp geben?

    Vorab danke!

    Gruß
    Frank :p
     
  2. Anzeige

  3. #2 Hyperbel, 24.03.2012
    Hyperbel

    Hyperbel Scott me up, Beamy!

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Der S212 hat wie der S211 an der HA eine Luftfederung/Niveauregulierung. Ein schwerer Anhänger drückt gerne die HA runter so dass bei einem Start die HA erst aufgepumpt werden muss. Wenn das morgens häufiger passiert (was auch durch die Kälte der Nacht sein kann, das Luftvolumen sinkt bei fallender Temperatur) wäre ggf. mal ein Besuch bei MB nötig. die können da ja mal testen! Möglicherweise ist auch etwas undicht. Hyperbel
     
  4. #3 Wieseldiesel, 24.03.2012
    Wieseldiesel

    Wieseldiesel Crack

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe ich mir schon gedacht, dass dieses nur für die Hinterachse gilt.
    Der Anhänger war allerdings nur ein "kleiner 750kg" Hänger, der auch nur mit etwas Grünzeug beladen war. Maximal 50kg Ladung!

    Dann werde ich wohl doch mal den :) aufsuchen müssen, da mir auch als erstes ein "Luft-Leck" in den Sinn kam. :rolleyes:

    Gruß

    Frank :p
     
  5. #4 Wieseldiesel, 03.06.2012
    Wieseldiesel

    Wieseldiesel Crack

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Anbei Fotos

    Hallo zusammen,

    nachdem viele Wochen Ruhe aus dem KI herrschte, erhielt ich nun letzte Woche im Urlaub fast täglich die o. a. Meldung.

    Es war dieses Mal auch augenscheinlich deutlich zu erkennen, dass sich der Wagen (extrem) absenkte. Der Hund hat es mir jedoch gedankt und konnte somit besser zusteigen :D

    Auf den fotos könnt Ihr es deutlich erkennen und ich werde mir nun doch einmal die Zeit nehmen müssen, um beim :) vorstellig zu werden.

    Die Gebrauchsanweisung gibt leider dazu nichts her.

    Ich schon fast wie bei den Franzosen, die immer die Luft abließen und sich senkten. :rolleyes:

    Hat das denn zufällig noch jemand?

    Gruß

    Frank :p
     

    Anhänge:

  6. Stin

    Stin Crack

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    der Fehler ist bei MB bekannt
    Gruß
    Stin
     
  7. #6 fettejahre, 03.06.2012
    fettejahre

    fettejahre Land Brandenburg

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Als ich habe einen S211 Bj. 08.2003 (inzwischen 210.000km) und hatte dieses Problem noch nie. Vor einiger Zeit stand er sogar schon mal 3 Wochen am Stück (wegen meinem Urlaub). Auch nach dieser Zeit senkte sich garnichts!

    Gruß
    fettejahre
     
  8. #7 Wieseldiesel, 04.06.2012
    Wieseldiesel

    Wieseldiesel Crack

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stin,

    kannst Du mir auch sagen, woran das liegt oder um welche Ursache es

    sich dabei handelt?

    Ist die Beseitigung des Problems eher flott zu beheben oder muss ich "länger" auf den Wagen verzichten?

    Diese Woche hätte ich noch Urlaub und wir könnten den Wagen dort stehen lassen :rolleyes:

    Danke!

    Gruß

    Frank :p
     
  9. #8 Wieseldiesel, 06.06.2012
    Wieseldiesel

    Wieseldiesel Crack

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Termin gemacht

    Hallo zusammen,

    ich habe nun für nächsten Donnerstag einen Termin beim :) vereinbart und bin gespannt.

    Er konnte mir nun nicht sagen, welches "Problem" es tatsächlich sein soll.

    Auch zur Bearbeitungszeit konnte er deshlab keine Aussage treffen.
    Ich habe mir also vorsichtshalber mal einen Leihwagen reservieren lassen. Wenn es wieder ein GLK wird, bin ich begeistert :party:

    Die können dann auch direkt mal nach der Getriebe-Software schauen, da diese "ellenlang" braucht, um vom Rückwärtsgang in den Vorwärtsdrang zu gelangen.
    Umgekehrt ist es auch nicht besser und ärgerlich, wenn man "eben mal" wenden möchte und dann auf einmal den ganzen Verkehr aufhält, weil die Automatik erstmal eingeschlafen ist.
    Gedenksekunde wäre nach noch schön geschmeichelt!

    Ich bin gespannt, evt. kann mir STIN ja nochmals einen Tipp geben, was konkret bei DB über die "Absenkung" bekannt ist.

    Ist das mit dem Getriebe evt. auch bekannt?

    Danke!

    Gruß

    Frank :p
     
  10. #9 Wieseldiesel, 14.06.2012
    Wieseldiesel

    Wieseldiesel Crack

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    MB findet Fehler nicht

    Hallo zusammen,

    heute Morgen habe ich dann meinen Wagen zum :) gebracht und eben noch mit denen telefoniert.

    Bezüglich der Federung konnte man bisher nichts finden :crazy_girl:
    Ich dachte, dass dieser "Fehler" bei MB bekannt sein sollte?

    Als Kundendienstmaßnahme wurde jedoch der Dieselfilter gewechselt sowie eine neue Getriebe- und Motorsoftware aufgespielt ;)

    Nun behalten sie den Wagen dort und schauen morgen Früh nach, ob und warum sich die Hinterachse absenkt.

    Ich hoffe nun nur, dass das nicht gerade DER eine Tag ist, wo sich der Wagen dann nicht absenkt.

    Ich höre aber des Öfteren nach dem Abstellen des Wagens ein Geräusch, das hinten auf der Fahrerseite aus dem Bereich des Stoßfängers zu kommen scheint und sich nach einem "Ablass-Ventil" o. ä. anhört.

    Ich bin mal auf Morgen gespannt und hoffe nur, dass der Fehler dann auch direkt behoben werden kann.

    Werde weiter berichten!

    Gruß

    Frank :p
     
  11. #10 Thomas H, 14.06.2012
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    20
    Vielleicht "nur" ne angescheuerte Pressluftleitung.
    Dass dürfte Kostengünstig zu Reparieren sein.
    Denen hast hoffentlich von dem Geräusch erzählt??
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Wieseldiesel, 15.06.2012
    Wieseldiesel

    Wieseldiesel Crack

    Dabei seit:
    23.12.2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Dämpfer werden getauscht

    Hallo Thomas,

    na klar,
    der Meister wurde informiert.

    Der Wagen hat sich heute Morgen bei denen um 27mm "tiefer gelegt", wobei ab 20mm von Mercedes ein Austausch der hinteren Dämpfer veranlasst wird.

    Puh!

    Nun wurden neue Dämpfer bestellt und ich muss nächste Woche erneut dort hin, um diese auswechseln zu lassen.
    Eine ganz schöne Rennerei, aber nach der Garantie wäre es sicherlich "unangenehmer" gewesen.

    Gruß
    Frank :p
     
  14. #12 W212-Pitsee, 24.05.2019
    W212-Pitsee

    W212-Pitsee Frischling

    Dabei seit:
    24.05.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    es wundert mich, dass ich hier nur alte Posts zu dem Thema finde. Hat db das bekannte Problem mittlerweile behoben?

    Meins ist jedenfalls aktuell.
    Ich fuhr am Sonntag mit meinem E220CDI T-Modell W212 in den Urlaub gefahren. Dort stand das Auto mehrere Tage, ohne dass es bewegt wurde. Als ich gestern zum Auto ging fiel mir auf, dass das Heck des Autos abgesenkt war.
    Als ich den Motor startete erschien im Display die Meldung "Fahrzeug hebt an, kurz warten". Innerhalb kurzer Zeit wurde das Heck des Autos wieder in Normallage gebracht.

    Aufgrund diesen Defekts fuhr ich heute Morgen zum Vertrauensvollem. Der sagte mir, dass das Auto geprüft werden müsste (Kosten mind. 150€).
    Als Fehlerursache käme in betracht:
    - defekt der Sensoren für die Nieveauregulierung
    - defekt des Kompressors
    - defekt der Federblasebälge

    Den Austausch des Kompressors bezeichnete er mit mind. 1.500,-€ Kosten, und den der Blasebälge mit mind. 3.500,-€

    Eigentlich hatte ich vor, mein Auto nächsten Montag zu verkaufen und nun dies.
    Ich bin überhaupt nicht motiviert, noch so viel Geld reinzustecken.

    Hat jemand eine Lösung für mich?
     
Thema:

DISPLAYMELDUNG "Fahrzeug hebt an kurz warten"

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden