Ducati Spa.

Diskutiere Ducati Spa. im Oldtimer & Thoroughbred Forum im Bereich Daimler-Benz - Geschichte & Oldtimer; Im Jahr 1926, als ein in Bologna ansässiger Fahrzeughersteller unter dem Zeichen des Dreizck de Nepzunbrunnens seinen ersten Sieg bei der Targa...

  1. #1 Otfried, 31.12.2010
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Im Jahr 1926, als ein in Bologna ansässiger Fahrzeughersteller unter dem Zeichen des Dreizck de Nepzunbrunnens seinen ersten Sieg bei der Targa Florio errang, gründeten Adriano und Marcello Ducati die „Società Scientifica Radiobrevetti Ducati“ in Bologna.
    Die Firma produzierte Bauteile für Radiogeräte. Mit Ende des zweiten Weltkrieges war die Firma unter staatliche Verwaltung gelangt, die steigende Nachfrage nach Massenmotorisierung führte im Jahre 1946 dazu, das Fahradhilfmotoren in die Produktion aufgenommen wurden.

    Im Jahre 1953, als die ebenfalls in Bologna ansässige Firma der Contessa Orsi unter dem Zeichen des „Dreizack“ Motorräder baute, erfolgte die Aufspaltung von Ducati – die „Ducati Meccanica S.p.A.“ wurde gegründet

    Fabio Taglioni wurde Chefkonstrukteur. Er zeichnet verantwortlich für die den Ruf Ducati ausmachende Motoren
    Die Gran Sport war das erste Modell mit stehendem Zylinder und Viertaktmotor. Der Ventiltrieb erfolgte über Königswellen.

    Rennmaschinen wie diese 175 cm³ „San Remo“ hatten eine desmotronische Ventilsteuerung verbaut:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Untrennbar mit Ducati verbunden ist der Begriff Desmotonic, welche in der 50iger Jahren zum ersten mal bei den Rennmaschinen verbaut wurde. Die Desmotornic war keine neue Erfindung. Bereits der Peugot L 76 des Jahres 1912 besaß einen desmotronisch gesteuerten Motor. Daimler-Benz verwendete diese Technik bei den Formel 1 und Rennsportwagen-Motoren der Baumuster M 196/M 196 R, welche 1954/55 zwei mal die Formel 1 Weltmeisterschaft und 1955 die Sportwagenweltmeisterschaft gewann.

    Bei desmotronischen Motoren öffnet die Nockenwelle nicht nur das Ventil, welches dann bei weiterdrehender Nockenwelle von der Ventilfeder geschlossen wird, sondern die Nockenwelle schließt das Ventil auch wieder.
    Bei hohen Drehzahlen ist dies eine sichere technische Lösung.

    1963 wurde die „Apollo“ vorgestellt,, welche erstmals einen V 2-90° Motor verbaut hatte, welcher seit 1970 für Ducati Motorräder typisch war, welche wegen des geneigten Motoreinbau „L-Twin“ genannt wurden.

    Eine typische Maschine jener Zeit ist diese ”Green Frame” ”Imola Replica”

    [​IMG]

    [​IMG]


    1974 endete die Produktion der bis zu diesem Zeitpunkt erfolgreichen Einzylinder-Motorräder. Es wurden nur noch V 2-90° mit durch Königswellen gesteuerte Ventilsteuerung gebaut. Die 70iger Jahre waren die Zeit neuer Entwicklungen, so entstand 1977 „Pantah“. Der Ventiltrieb erfolgte bei dieser Maschine erstmals über einen Zahnriemen.



    Die schlechte Wirtschaftslage Anfang der 80iger Jahre zwang Ducati zur Kooperation mit Cagiva. 1983 ging Taglioni in den Ruhestand. Massimo Bordi wurde neuer Chefkonstukteur. 1987 wurde die wassergekühlte „851“ vorgstellt, welche die Bauserie der heutigen „Superbikes“ eröffnete.

    Nachdem in Mitte der 90iger Jahre Cagiva zahlungsunfähig wurde, übernahm die Texas Pacific Group die Brand „Ducati“, belies Entwicklung- und Fertigung der Motorräder jedoch in Bologna.

    888 R - 1994
    [​IMG]

    750 SS – 1997
    [​IMG]

    [​IMG]

    Neben den „Serienmaschinen“ werden Heute auch immer linitierte Sonderserien produziert.
    [​IMG]


    einen guten Rutsch
    [​IMG]
    wünscht Otfried
    MBCM - AMG Owners Club e.V.
    Mitglied des Vorstandes - Bereich Historie/Technik
     
  2. #2 Dieselwiesel, 07.01.2011
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Otfried,

    schöner Bericht über die Geschichte von Ducati.:)

    für mich ein sehr schönes Sammlermodell wäre die 916 Senna.

    Bin schon gespannt wie Ducati Corse und der "The Doctor" sich in der nächste MotoGP Saison präsentieren.

    Gruß Christian
     
Thema:

Ducati Spa.

Die Seite wird geladen...

Ducati Spa. - Ähnliche Themen

  1. F1: Lewis Hamilton gewinnt sein 200. Formel 1 Rennen in Spa

    F1: Lewis Hamilton gewinnt sein 200. Formel 1 Rennen in Spa: Silberpfeil-Pilot Lewis Hamilton konnte heute im auf der belgischen Rennstrecke in Spa-Francorchamps sein 200. Formel 1 Rennen – welches er...
  2. F1: 68. Pole für Lewis Hamilton in Spa-Francorchamps

    F1: 68. Pole für Lewis Hamilton in Spa-Francorchamps: Lewis Hamilton meldet sich beim Qualifying zum Großen Preis von Belgien in Spa mit der Pole-Position zurück von der Sommerpause. Inwieweit die...
  3. Total 24 Hours of Spa (BEL): Team von Mercedes-AMG bereit

    Total 24 Hours of Spa (BEL): Team von Mercedes-AMG bereit: Vom 26. bis 31. Juli werden acht hochkarätig besetzte Mercedes-AMG GT3 das 24-Stunden-Rennen von Spa in Angriff nehmen. Eingesetzt werden sie von...
  4. F1: Pole-Position für Lewis Hamilton in Spa #F1

    F1: Pole-Position für Lewis Hamilton in Spa #F1: Beim Qualifying der Formel 1 in Spa konnte sich Lewis Hamilton vor dessen Teamkollegen Nico Rosberg die Pole-Position sichern. Mit einer Zeit von...
  5. 190 E 2.5-16 EVO II beim Youngtimer Festival Spa 2015

    190 E 2.5-16 EVO II beim Youngtimer Festival Spa 2015: Beim Youngtimer Festival Spa vom 17. bis 19. Juli 2015 auf der legendären belgischen Rennstrecke Circuit de Spa-Franchorchamps setzt Mercedes-Benz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden