DVD, MP3, DVB-T Selbsteinbau in W203 Mopf

Diskutiere DVD, MP3, DVB-T Selbsteinbau in W203 Mopf im Forum Car Hifi & Multimedia & Navigation im Bereich Technik - Hallo, habe jetzt selber dafür gesorgt, dass man in einer C-Klasse auch DVD und DVB-T schauen, sowie MP3's hören kann... Hier ein paar Bilder:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Kai-74

Kai-74

Crack
Beiträge
122
Fahrzeug
C 320 CDI T-Modell 4-Matic - W204
Hallo,

habe jetzt selber dafür gesorgt, dass man in einer C-Klasse auch DVD und DVB-T schauen, sowie MP3's hören kann...

Hier ein paar Bilder:
 

Anhänge

  • IMG_1343.JPG
    IMG_1343.JPG
    43,7 KB · Aufrufe: 392
  • IMG_1346.JPG
    IMG_1346.JPG
    40,4 KB · Aufrufe: 358
  • IMG_1347.JPG
    IMG_1347.JPG
    43,9 KB · Aufrufe: 336
  • IMG_1348.JPG
    IMG_1348.JPG
    39,6 KB · Aufrufe: 290
  • IMG_1350.JPG
    IMG_1350.JPG
    32,7 KB · Aufrufe: 329
...und das schöne daran, jeder kann auf seinem Bildschirm was eigenes sehen...

P.S.

DVB-T funktioniert im besten fall bis ca. 220 km/h, das reicht auf jeden Fall.

Kai
 

Anhänge

  • IMG_1351.jpg
    IMG_1351.jpg
    34,9 KB · Aufrufe: 312
  • IMG_1353.JPG
    IMG_1353.JPG
    33,7 KB · Aufrufe: 282
Viel Arbeit...! Respekt!

Kai-74 schrieb:
...und das schöne daran, jeder kann auf seinem Bildschirm was eigenes sehen...

P.S.

DVB-T funktioniert im besten fall bis ca. 220 km/h, das reicht auf jeden Fall.

Kai

Hallo Kai :)

Bin zwar nicht der Fan von Video im Fahrzeug, da wir bei Fahrten immer gute direkte Unterhaltung haben, aber...

...das war eine Menge Arbeit und hat bestimmt viel Spaß beim Einbau gemacht, Respekt!

Vier Fragen die mich interessieren:
1) Gibt es auch Lösungen, wo man die Leitungen zum Monitor nicht sieht?
2) Ist der vordere Monitor fest angebaut oder im Alltag abnehmbar, damit er die Luftdüsen nicht verdeckt?
3) Sind die hinteren Monitore im Alltag abnehmbar?
4) Darf ich fragen, auf wieviel Euro Dich der Einbau an Materialkosten gekommen ist?

Viele Grüße
Peter :hello:
 
coca-light schrieb:
Hallo Kai :)

Vier Fragen die mich interessieren:
1) Gibt es auch Lösungen, wo man die Leitungen zum Monitor nicht sieht?
2) Ist der vordere Monitor fest angebaut oder im Alltag abnehmbar, damit er die Luftdüsen nicht verdeckt?
3) Sind die hinteren Monitore im Alltag abnehmbar?
4) Darf ich fragen, auf wieviel Euro Dich der Einbau an Materialkosten gekommen ist?

Viele Grüße
Peter :hello:

Hallo Peter,

zu 1) ja, man kann die Leitungen auch in den rohren der Kopfstützen verlegen, oder dort in den Sitz führen, wo die Manschetten der Rohre sitzen. Da gibt es wohl spezielle Manschetten für...

zu 2) Er ist abnehmbar, ist nur ein Clip, der in den Rahmen der Lüftung greift. Aber wirklich verdecken tut er auch so nichts. man kommt an alle Verstellungen und spürt keinen Unterschied am Luftstrom.

zu 3) abnehmbar sind die nicht ganz einfach. Da habe ich aber beim Einbau keinen Wert drauf gelegt (die Kabelkupplung ist im Sitzinneren).

zu 4) Ich finde recht günstig... pro Monitor etwa 140 €, DVD Player etwa 150 €, A/V-Switch 90 €, Nur der DVB-T-Tuner war etwas teurer, ca. 400 € (Diversity-Tuner, gute Marke, der auch hohe Geschwindigkeiten mitmacht)

Viele Grüße,

Kai
 
Hallo Kai...

Kai-74 schrieb:
Hallo Peter,

zu 1) ja, man kann die Leitungen auch in den rohren der Kopfstützen verlegen, oder dort in den Sitz führen, wo die Manschetten der Rohre sitzen. Da gibt es wohl spezielle Manschetten für...

zu 2) Er ist abnehmbar, ist nur ein Clip, der in den Rahmen der Lüftung greift. Aber wirklich verdecken tut er auch so nichts. man kommt an alle Verstellungen und spürt keinen Unterschied am Luftstrom.

zu 3) abnehmbar sind die nicht ganz einfach. Da habe ich aber beim Einbau keinen Wert drauf gelegt (die Kabelkupplung ist im Sitzinneren).

zu 4) Ich finde recht günstig... pro Monitor etwa 140 €, DVD Player etwa 150 €, A/V-Switch 90 €, Nur der DVB-T-Tuner war etwas teurer, ca. 400 € (Diversity-Tuner, gute Marke, der auch hohe Geschwindigkeiten mitmacht)

Viele Grüße,

Kai

Fein fein!
Ja, der Preis ist nicht so wild :)

Zu 2) noch:
Ich kenne die neueren Head-Units noch nicht so gut - ist es ein Comand-APS oder APS 50 (?).
Wäre es nicht auch möglich gewesen, das Videobild auch dort am Bildschirm zu sehen? Oder ging es um die Bildschirmgröße?

Kannst Du mir noch beschreiben, ob sich der DVD-Player von der Head-Unit aus bedienen lässt und welche Funktionen genau und ob bei MP3-Betrieb die ID3-Tags an der Head-Unit angezeigt werden?

Habe irgendwo gelesen, dass das bei bestimmten DVD-Playern möglich wäre in Verbindung mit Comand...

Viele Grüße
Peter :hello:
 
Moin,Moin,

und warum nicht den original TV-Twintuner ???

Dann hätte man das ganze doch am COMAND und brauche nicht noch einen extra Monitor vorne :rolleyes:

Das habe ich jedenfalls so bei meinem W169 so gemacht, 2 Fondmonitore an den Kopfstützen und DVD-Player im Handschuhfach und TwinTuner im Kofferraum :D
 
Weil mir der Twin-Tuner einfach zu teuer war...

Der 2. Monitor stört mich auch nicht. Hat sogar seine Vorteile... Ist das Navi an, sieht man die Karte auch noch und der Beifahrer schaut was anderes.

Zum Thema "bedienen über die Headunit"... geht leider nicht!
 
Hallo Kai,

der Beitrag von Dir ist zwar schon ein paar Tage zurück, aber ich möchte Dir doch noch zu Deiner Leistung gratulieren.

Ich gebe zu, ich bin auch ein Freund von derartigem Multimedia.

Doch gestatte mir eine Frage:

Wie schützen sich Deine "Hinterbänkler" bei einem (hoffentlich nie) Crash im Gesichtsbereich?
Sind es evtl. auch noch Kinder?

Hast Du dir darüber auch Gedanken gemacht?

Ich habe in meinem W203 Mopf den Fondmonito mittig zwischen den Sitzen montiert.
Nebeneffekt: Kabel konnten absolut unsichtbar und problemlos verlegt werden.
> Aber am wichtigsten war mir der Sicherheitsaspekt.

Viele Grüße und weiterhin viel Spaß in Deinem Fahrzeug

Ralf
 
Also, die Monitore bauen ca. 30-35mm auf die Kopfstütze auf!
Falls die Rückhaltesysteme tatsächlich so locker eingestellt seien solten, dass ein Passagier bei einem Unfall bis auf diese Distanz an die Kopfstütze "aufrückt", hat, glaub ich DC ein echtes Problem!

Mal ganz abgesehen davon, dass das Material der Monitore nicht härter ist als die Rückseite der Kopfstützen!
 
Hallo Kai,

sieht wirklich gut aus - Respekt. Was hast Du denn für Antennen für den Tuner verwendet und wo verbaut ?

Günter
 
Ich habe 2 Dipol-Antennen mit Phantomspeisung in den beiden hinteren Seitenscheiben. Obwohl die stark (von Werk) getönt sind hab ich teilweise noch bis ca. 230 km/h Empfang. Natürlich schaue ich dabei nicht mehr gemütlich Fernsehen... ;)
 
Danke für Info kai,

da bist Du mir ca 200 km voraus ;) bei mir ist ab ca 20 km/h Ende.

Habe hinten auch getönte Scheiben und mit den von mir getesteten Antennen ging da gar nichts. Hast Du mir eine Bezeichnung für die Antennen oder Deinen Lieferant für die Antennen ?

Wäre super

Danke schon mal
Günter
 
Tuner, sowie die Antennen findest du hier:

Link

Beachte, dass du einen Diversity-Tuner brauchst...

Bilder:
 

Anhänge

  • eastern_mittel.jpg
    eastern_mittel.jpg
    24,2 KB · Aufrufe: 213
  • antenne_mittel.jpg
    antenne_mittel.jpg
    4,8 KB · Aufrufe: 196
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: DVD, MP3, DVB-T Selbsteinbau in W203 Mopf
Zurück
Oben