E-Klasse gefahren

Diskutiere E-Klasse gefahren im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi, auch wenn mich einige steinigen werden. Der C ist mal wieder bei MB zur Nachbesserung und Mängelbeseitigung und ich habe einen...

  1. Martin

    Martin vereinzelt anwesend.

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211T 320CDI
    Hi,

    auch wenn mich einige steinigen werden.

    Der C ist mal wieder bei MB zur Nachbesserung und Mängelbeseitigung und ich habe einen Ersatzwagen bekommen.
    Es ist ein E240 Limo.

    Daher kann ich jetzt endlich mal mitreden bei diesem Thema, da ich weiss, wovon ich schreibe, da ich es getestet habe.
    Leider eine Sache die nicht jeder beherzigt. :D

    Ja also so rein subjektiv betrachtet ist der E ein schickes Auto.
    Mein absoluter Renner ist die Innenbeleuchtung, die unter dem Innenspiegel angebracht ist oder die kleine LED die die Türzuziehgriffe beleuchtet. Der Kofferraum sollte mehr als ausreichen und die Sitze sind auch sehr angenehm.
    Das Fahrwekr ist mehr zum gelassenen Cruisen gedacht und auf der Autobahn bestimmt 1A.

    Wo Licht ist, ist aber auch Schatten :

    Der E240 hat Automatik und ich finde, die ist etwas überfordert mit dem Gewicht des Autos. Das gleiche hatte ich im W202 C180 mit Automatik. Der Wagen schaltet gleich hoch, auch wenn man nur etwas Gas gibt und beschleunigt etwas träge.
    Zugegebenermaßen ist der Vergleich vom C320 zum E240 etwas schwer, aber der C gefällt mir dadurch besser.
    Alles in allem aber ein sehr angenehmer Reisewagen.
    Vielleicht etwas prollig, aber ich habe ganz gerne aus bequemlichkeit den ellenbogen bei geschlossenem Fenster wohlbemerkt auf dem Rand zum Fenster hin abgelegt.
    Das geht da leider nicht mehr.

    Ach ja, der Witz am Rande.
    Die Schalterleiste mit Warnblinkanlage etc. fand ich sehr schlecht verarbeitet, da sie beim betätigen der Schalter nachgibt. Nunja was passiert, wenn man den silberfarbigen knopf ( Leiste ) unter der Warnblinktaste drückt, weiss ich jetzt auch. Unter diesen Umständen, dürfen dann auch die Schalterleisten etwas nachgeben. :D

    Alles in allem aber ein recht gelungenes Auto, aber in Abwägung Motor, Fahrzeuggröße, usw. bleibe ich lieber bei meine C320.

    Martin
     
  2. Robin

    Robin cracked

    Dabei seit:
    27.07.2001
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI, Smart Pulse
    Hi,

    interessant, ich gehe davon aus das Du Deinen 203 (guter Motorenwahl!) mit einem 211 vergleichst.
    Ich habe mir vorgestern mit einem Freund auch 211er und 203er angescheut und ausprobiert und aus Spaß, weil ja die "Fach"-Literatur immer so von der Qualität von Audi schwärmt, mir den A6 auch angeschaut.
    Erstmal fanden wir das die Verarbeitungsqualität vom 203 und 211 sehr gut, es gab eigentlich nichts zu kritisieren.
    Ich weiß nicht was die Tester bezgl der Abdeckungen unter den Sitzen erwarten, Holz?, Metall? Optisch wirkt der 211 von Innen um vielfaches edler als der 203. Preislich überschneiden sie sich, je nach Austattung, deutlich. Aber nächstes oder übernächstes Jahr gibts ja ein Facelift für den 203er. Zum A6 kann ich leider nichts objektives sagen, ich finde ihn langweilig und für einen "Edel-VW" überteuert.

    MfG,
    Robin
     
  3. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Aber die Schalterleise gibt wirklich nur sehr geringfügig nach und das auch nur bei relativ (nicht bei normaler Schalternutzung) starken drücken.
    Der 240er ist wirklich ein wenig schwach auf der Brust, da zieht der 270CDI um Längen besser.
    Beim 203er kann ich verarbeitungstechnisch kaum etwas bemängeln, materialtechnisch jedoch schon eher. Wenn ich mir das doppelte Fach der Armauflage samt Mechanik ansehe...
     
  4. Martin

    Martin vereinzelt anwesend.

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211T 320CDI
    @George

    Wie ich geschrieben hatte, habe ich ja nachher entdeckt, warum die etwas nachgibt.

    Martin
     
  5. Rollo

    Rollo Guest

    Ein 270 CDI zieht besser ?
    Das ist ja echt ein Wunder bei DEM Drehmoment ...
     
Thema:

E-Klasse gefahren

Die Seite wird geladen...

E-Klasse gefahren - Ähnliche Themen

  1. Schon gefahren: die Modellpflege der A-Klasse als 220 d mit 170 PS

    Schon gefahren: die Modellpflege der A-Klasse als 220 d mit 170 PS: Mercedes-Benz hat die A-Klasse überarbeitet, – nicht nur im Exterieur, sondern auch im Interieur und vor allem endlich beim Fahrwerk. Wir konnten...
  2. Was hab ihr vor der B-Klasse gefahren

    Was hab ihr vor der B-Klasse gefahren: Mich interessiert was ihr vor der B-Klasse gefahren habt. Ward ihr vorher schon Mercedes-Fahrer oder hattet ihr vorher ein Fahrzeug einer anderen...
  3. Kühlmittel B Klasse w245

    Kühlmittel B Klasse w245: Kann mir jemand sagen was ich für Werkzeug brauche um das Kühlmittel unten rausbekomme [ATTACH]
  4. B Klasse schüttelt sich

    B Klasse schüttelt sich: Hallo liebe Leute Ich habe seit kurzem einen B200 CDI das Fahrzeug hat ziemlichen wartungsstau Es ist ein 2005 er mit 120000 KM bei 102000 KM...
  5. R-Klasse: Störung Totwinkelassistent nach defekter Batterie

    R-Klasse: Störung Totwinkelassistent nach defekter Batterie: Hallo Forengemeinde, bei meiner R Klasse BJ 11 war vor kurzen die Batterie defekt. Automatische Heckklappe ging nicht mehr etc. habe eine neue...