E420 Wandlerüberbrückung verklebt oder defekt?

Diskutiere E420 Wandlerüberbrückung verklebt oder defekt? im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hallo Forenmitglieder Nach ständigen Drehzahlschwankungen bei ca. 50 Km/h von 200 - 300 U/min und nach eingehender Überprüfung des Triebwerks...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
andreas-w210

andreas-w210

Frischling
Beiträge
11
Fahrzeug
e 420 / w210
Hallo Forenmitglieder

Nach ständigen Drehzahlschwankungen bei ca. 50 Km/h von 200 - 300 U/min und nach eingehender Überprüfung des Triebwerks konnte von mir kein Fehler festgestellt werden. Den Benz dann Wiederwillig beim Daimler Händler abgestellt. Ergebnis des Motor/Getriebe Tests lt. Mercedes. KÜB verklebt.
Die Mechaniker sind mit angeschlossener Star Diagnose gefahren und haben dann wohl den KÜB Sensor deaktiviert und meinten während der Deaktivierung waren keine Drehzahlschwankungen vorhanden gewesen. Kann das sein ?
Dann die Offerte: Wandler ersetzen. Kostenpunkt 1000 € plus Aus/Einbau.
Da die Drehzahlschwankung aber im 2 Sekundentakt auftritt könnte doch auch nur der Sensor defekt sein. Habt Ihr einen Rat ?
Mfg Andreas-W210
 
E420 - W210 / S210 - Wandlerüberbrückung verklebt oder defekt?

Hallo Andreas, ...
Hallo Forenmitglieder

Nach ständigen Drehzahlschwankungen bei ca. 50 Km/h von 200 - 300 U/min und nach eingehender Überprüfung des Triebwerks konnte von mir kein Fehler festgestellt werden. Den Benz dann Wiederwillig beim Daimler Händler abgestellt. Ergebnis des Motor/Getriebe Tests lt. Mercedes. KÜB verklebt.
... hast Du Dir den Kurztest-Ausdruck geben lassen?
Die Mechaniker sind mit angeschlossener Star Diagnose gefahren und haben dann wohl den KÜB Sensor deaktiviert ...
einen Sensor in dem Sinne gibt es dafür nicht.
Gemeint ist die Deaktivierung der Ansteuerung vom Steuergerät EGS (Elektronische GetriebeSteuerung) für das PWM-Magnetventil (sitzt im Getriebe auf der EHS) der Wandlerüberbrückung, d.h., man kann eine Probefahrt mit deaktivierter WÜK machen.

... und meinten während der Deaktivierung waren keine Drehzahlschwankungen vorhanden gewesen. Kann das sein ?
Ja

Dann die Offerte: Wandler ersetzen. Kostenpunkt 1000 € plus Aus/Einbau.
Da die Drehzahlschwankung aber im 2 Sekundentakt auftritt könnte doch auch nur der Sensor defekt sein.
Wie gesagt, einen Sensor dafür gibt es nicht.
Denkbar wäre auch ein defektes Steuergerät EGS oder ein fehlerhaftes PWM-Magnetventil.

Bei welchem km-Stand wurde zuletzt das Getriebeöl gewechselt und wie hoch ist der km-Stand jetzt?

Welches Baujahr/Monat ist das Fahrzeug?
Könntest Du die EGS ggf. testweise tauschen, wenn Du eine passende gebrauchte hättest?

Gruß
Peter
 
Getriebe Fehler

Hallo Andreas, ...... hast Du Dir den Kurztest-Ausdruck geben lassen?
einen Sensor in dem Sinne gibt es dafür nicht.
Gemeint ist die Deaktivierung der Ansteuerung vom Steuergerät EGS (Elektronische GetriebeSteuerung) für das PWM-Magnetventil (sitzt im Getriebe auf der EHS) der Wandlerüberbrückung, d.h., man kann eine Probefahrt mit deaktivierter WÜK machen.

Ja

Wie gesagt, einen Sensor dafür gibt es nicht.
Denkbar wäre auch ein defektes Steuergerät EGS oder ein fehlerhaftes PWM-Magnetventil.

Bei welchem km-Stand wurde zuletzt das Getriebeöl gewechselt und wie hoch ist der km-Stand jetzt?

Welches Baujahr/Monat ist das Fahrzeug?
Könntest Du die EGS ggf. testweise tauschen, wenn Du eine passende gebrauchte hättest?

Gruß
Peter
Guten Morgen.Habe noch ein Getriebe vom W124-420E im Keller liegen,und wandler auch.Und Steuergeräte,bei Interesse Melden.Gruss Frank
 
Getriebe Fehler

Guten Morgen.Habe noch ein Getriebe vom W124-420E im Keller liegen,und wandler auch.Und Steuergeräte,bei Interesse Melden.Gruss Frank
Meine Tel Nr 0177/5405209 musst es mal Probieren ,bin Normal erreichbar.
 
Wurde das Getriebeöl einmal gewechselt? Wurde dabei das richtige Öl eingefüllt?
 
Wurde das Getriebeöl einmal gewechselt? Wurde dabei das richtige Öl eingefüllt?

Hallo St 37

Getriebeöl wurde seit ich den Wagen fahre noch nicht gewechselt.
Nachgefüllt aber schon. ( orig. Getriebeöl DB )
Habe jetzt einen Termin in einer Freien Werkstatt und lasse mal das Öl wechseln und auch gleich eine Spülung nach der Tim Eckard methode durchführen. Ich gebe dann bescheid obs was gebracht hat.

Mfg Andreas
 
Hallo Andreas, ...... hast Du Dir den Kurztest-Ausdruck geben lassen?
einen Sensor in dem Sinne gibt es dafür nicht.
Gemeint ist die Deaktivierung der Ansteuerung vom Steuergerät EGS (Elektronische GetriebeSteuerung) für das PWM-Magnetventil (sitzt im Getriebe auf der EHS) der Wandlerüberbrückung, d.h., man kann eine Probefahrt mit deaktivierter WÜK machen.

Ja

Wie gesagt, einen Sensor dafür gibt es nicht.
Denkbar wäre auch ein defektes Steuergerät EGS oder ein fehlerhaftes PWM-Magnetventil.

Bei welchem km-Stand wurde zuletzt das Getriebeöl gewechselt und wie hoch ist der km-Stand jetzt?

Welches Baujahr/Monat ist das Fahrzeug?
Könntest Du die EGS ggf. testweise tauschen, wenn Du eine passende gebrauchte hättest?

Gruß
Peter

Hallo Peter

Erst mal ein dickes Dankeschön an alle die mir Tips geben.

Also ich traue den Jungs von Mercedes einfach nicht, liegt vielleicht daran weil ich noch nie ein Auto in Werkstatthände gegeben habe.
Aber zum Thema. EZ ist 02/07/1996 Kilometerstand 135 TKM.

Den Ausdruck habe ich nicht verlangt und das Öl ist seit ich den Wagen fahre noch nicht ersetzt worden. Nachgefüllt habe ich aber schon. ( Orig DB Getriebeöl )
Das Steuergerät sitzt auf der Beifahrerseite vorn im Motorraum. Wir haben es schon ausgebaut und geöffnet, wir hatten schon einmal eine E Klasse da stand dieses halb voll mit Getriebeöl.
Also AT kein Problem. Müsste allerdings eines Besorgen zum Testen.

Jedenfalls habe ich einen Termin in einer freien Werkstatt um das Öl nach der Tim Eckard Methode zu wechseln. Werde mal mit dem Meister sprechen ob er vorsorglich das PWM Magnetventil auch gleich mit austauscht.

Ich melde mich sobald ich der Ölwechsel gemacht ist.

Nochmals Danke an alle die mich hier Unterstützen

Mfg Andreas aus Karlsruhe
 
E420 von Andreas-w210

Hallo Peter

Erst mal ein dickes Dankeschön an alle die mir Tips geben.

Also ich traue den Jungs von Mercedes einfach nicht, liegt vielleicht daran weil ich noch nie ein Auto in Werkstatthände gegeben habe.
Aber zum Thema. EZ ist 02/07/1996 Kilometerstand 135 TKM.

Den Ausdruck habe ich nicht verlangt und das Öl ist seit ich den Wagen fahre noch nicht ersetzt worden. Nachgefüllt habe ich aber schon. ( Orig DB Getriebeöl )
Das Steuergerät sitzt auf der Beifahrerseite vorn im Motorraum. Wir haben es schon ausgebaut und geöffnet, wir hatten schon einmal eine E Klasse da stand dieses halb voll mit Getriebeöl.
Also AT kein Problem. Müsste allerdings eines Besorgen zum Testen.

Jedenfalls habe ich einen Termin in einer freien Werkstatt um das Öl nach der Tim Eckard Methode zu wechseln. Werde mal mit dem Meister sprechen ob er vorsorglich das PWM Magnetventil auch gleich mit austauscht.

Ich melde mich sobald ich der Ölwechsel gemacht ist.

Nochmals Danke an alle die mich hier Unterstützen

Mfg Andreas aus Karlsruhe
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: E420 Wandlerüberbrückung verklebt oder defekt?

Ähnliche Themen

R
Antworten
19
Aufrufe
4K
Reinhard8844
R
J
Antworten
27
Aufrufe
3K
JasonKeyfortress
J
Derbiker22
Antworten
0
Aufrufe
720
Derbiker22
Derbiker22
A
Antworten
3
Aufrufe
1K
Dieselwiesel
D
Zurück
Oben