Erste Inspektion für Elch

Diskutiere Erste Inspektion für Elch im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi zusammen! Unser Elch muss demnächst (d.h. nächste Woche) zu seiner ersten Inspektion. Bringe den Wagen zur RKG nach Bonn (Bericht und...

  1. #1 kruemelmonster1, 21.07.2002
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1 MB A190L Autom. Elegance

    Dabei seit:
    03.03.2002
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB A190L Elegance mit Automatik
    Hi zusammen!

    Unser Elch muss demnächst (d.h. nächste Woche) zu seiner ersten Inspektion. Bringe den Wagen zur RKG nach Bonn (Bericht und Preisinfo werd ich hier posten).

    Jetzt hab ich noch so ein paar Fragen zu Dingen, die ich eigentlich reparieren bzw. beanstanden wollte...


    1. Der Regensensor: Hat hin und wieder mal so leichte Hektik-Anfälle, d.h. er wischt wie ein wilder, wie bei höchster Stufe, das geht dann ein paar Sekunden so und dann wischt er wieder normal. Das Problem ist doch bekannt oder? Hab ich da Chancen, dass auf Kulanz reparieren bzw. das Ding austauschen zu lassen?

    2. Der Beifahrersitz quietscht irgendwie und irgendwo... - war das auch schon ein bekannter Mangel?

    3. Hinten Links löst sich die Verkleidung von der Heckklappe - dürfte doch auch ohne Probleme zu tauschen sein - oder?

    Danke für Antworten im Voraus!!!

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
  2. #2 Dr. Low, 21.07.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Hi Krümel,

    Regensensoren machten bislang schon des Öfteren Probleme und wurden auch schon des Öfteren getauscht (

    http://www.mercedes-forum.com/forum/thread.php?threadid=347&sid=8f31ce22922f04344c88e9f302a426dd

    ist zwar für die E-Klasse, aber irgendwie passt das auch für die A-Klasse)

    Elchsitze quietschen eigentlich fast immer mal irgendwo, ein Austausch des Sitzgestänges auf Kulanz (kostenfrei, wie sich versteht) sollte aber Ruhe ins Gebälk bringen!

    Das mit der Heckklappenverkleidung ist irgendwie ein Elch-Übel, hab bislang - mal mit Ausnahme von Daddys fast nagelneuem Auto - noch keinen Elch gesehen, an dem es sich nicht löst... notfalls mit den bekannten Klebemitteln einfach wieder nach befestigen! Sollte aber auch auf Kulanz repariert werden! Nur motz ich da nicht mehr drüber rum, mir ist das egal! Demnächst wird dort bei mir eine Lampe eingebaut (wie sie der MoPf serienmäßig hat) und danach wird die Verkleidung mit neuen Clips mal wieder richtig befestigt... sollte dann halten!

    Hoffe, ich hab dir helfen können! Wegen dem Knauf nochmal: wenn du aus dem Stuttgarter Raum bist und dir immernoch unsicher bist, könnte ich dir auch helfen beim Einbau! Wär ja kein Thema...
     
  3. #3 kruemelmonster1, 21.07.2002
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1 MB A190L Autom. Elegance

    Dabei seit:
    03.03.2002
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB A190L Elegance mit Automatik
    Wie mach ich denen denn klar, das der Regensensor nich richtig funktioniert? Ich tippe mal, die besprunzeln die Scheibe da dann mit Wasser und das Ding läuft dann wie ´ne Eins... - Vorführeffekt eben... - und dann sagen die mir "Was wollen Sie denn? Klappt doch alles!"

    Und wie geh ich die Sache mit dem "Gestühlgestänge" (nette spontane Wortkreation :D) an?

    Achso... - und noch was, Dr. Low... *g* - auch hier wieder beantwortet ein Blick auf die linke Seite meiner Postings die Frage, woher ich komm - und das is schon ein kleinwenig weit weg von Stuttgart ;)

    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
  4. #4 Dr. Low, 21.07.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Wie du deiner Werkstatt das mit dem defekten Regensensor klarmachen kannst? Keine Ahnung, ich hab genau aus dem Grund das Ding nicht gekauft!
    Sitzgestänge: also bei mir reicht einfach nur ein freundlicher Satz wie: "Herr Wagner, mein Elch macht wieder Quietschgeräusche vom Sitz!"
    So ähnlich würde ich das auch an deiner Stelle mal probieren, das Problem sollte mehr als bekannt sein!
    Zu dem mit dem Wohnort: nun ja, in Erdkunde war ich nie gut... Und hätte ja sein können, daß du dich in absehbarer Zeit mal in die Schwabenmetropole verirrst, oder? Ich mein, man darf ja nie alles ausschließen...
     
  5. #5 seditec, 21.07.2002
    seditec

    seditec Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vito 639 109 CDi XL
    Hallihallo,

    ich hatte unseren A 170L cdi avantg. nach 8 Monaten am 25.06.02 zur ersten Inspektion. Km-Stand 20.127, Assyst - 100 .

    Kosten : 79,98 EUR

    Öl hatte ich selbst angeliefert (vollsynt. 0W40 von Castrol ) .
    War kein Problem, da es die DC-Spezifikationen erfüllt .
    Die haben auch nicht doof gekuckt oder mir die Sache madig gemacht .
    Und ich habe Geld gespart, denn die 5 l Öl kosteten nur 47,- EUR .
    In der Niederlassung wären es ca. 30,- EUR mehr gewesen bei einem vergleichbaren Mobil-Öl, welches die verwenden .

    Die beiden knarzenden Vordersitze wurden auch sofort anstandslos repariert . Sitzschienen gesäubert, eingestellt und geschmiert . Jetzt ist wieder Ruhe .

    Der Regensensor funktioniert bisher einwandfrei und ist eine Wucht . Würde ich nicht mehr missen wollen .

    Abfallende Teile an der Heckklappe traten bisher ebenfalls nicht auf, trotz intensiver Nutzung des Ladevolumens .

    Nach meinen Erfahrungen mit 2 Elchen, denke ich, dass es keine Schwierigkeiten bereiten würde, andere Mängel innerhalb der Garantiezeit beheben zu lassen .

    Die angesprochenen Sachen scheinen auch bekannt zu sein u. da gibt es dann keine leidigen Diskussionen, zumindest in der von uns besuchten Niederlassung .

    Bis dann .


    Ich werde mal in kürze, nach 25.000 km einen ausführlichen Erfahrungsbericht posten .


    Gruß


    seditec
     
  6. #6 Thorsten1976, 21.07.2002
    Thorsten1976

    Thorsten1976 Crack

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160 Elegance (Mopf)
    A180 Avantgarde (Mopf)
    SL350 Sportmotor (Mopf 2)
    Thema Regensenor.

    Hab meinen A anfang Mai in Rastatt abgeholt, auf der Rückfahrt nach Hause hatte mein Regensenor schon diese wilden Anfälle.

    Fazit zur DC Niederlassung, Problem war bekannt, Austausch, Kulanz, fertig. Jetzt funktioniert er einwandfrei.
     
  7. stern

    stern Crack

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    Heckklappenverkleidung

    bei meinem vor Mopf-Elch hatte ich regelmäßig Probleme mit loser Heckklappenverkleidung.
    Meine VT bemühte sich jedesmal mit neuen Klipsen bis ich letztlich Eigeninitiative ergriff.
    Es wurden zwei Befestigungstübel ( die, die neben dem Schloss sind) gekauft und in zwei zusätzliche Löcher gesteckt, dann war alles gut.
    Das Maß der Löcher habe ich an den vorhandenen abgelesen.
    Die Löcher selbst wurden links und rechts durch die Verkleidung in die Heckklappe gebort (da wo die Verkleidung meist etwas absteht).

    Gruss stern
     
  8. #8 christin, 27.07.2002
    christin

    christin Stammgast

    Dabei seit:
    20.06.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160CDI
    Erfahrungsbericht RKG

    Hallo Krümel,

    wie sieht es denn aus mit Deinem Erfahrungsbericht von der RKG in Bonn???

    CU

    Christin
     
  9. #9 kruemelmonster1, 27.07.2002
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1 MB A190L Autom. Elegance

    Dabei seit:
    03.03.2002
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB A190L Elegance mit Automatik
    Erfahrungsbericht RKG Bonn

    Also bisher war ich immer sehr zufrieden mit dem Verein!


    Der Inspektionsbericht kommt aber allerdings erst frühestens am Mittwoch, da ich am Dienstag um 9.30 Uhr den Termin hab.


    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
  10. #10 christin, 01.08.2002
    christin

    christin Stammgast

    Dabei seit:
    20.06.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160CDI
    will ja nicht hetzen...

    Hallo Krümelmonster1,

    hast Du Deinen Namen geändert ... war der nicht mal Krümel?
    Naja was soll es. Ich hoffe Du Deinen Wagen jetzt wieder von der RKG. Bist Du denn zufrieden mit denen ?

    CU

    Christin
     
  11. #11 kruemelmonster1, 03.08.2002
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1 MB A190L Autom. Elegance

    Dabei seit:
    03.03.2002
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB A190L Elegance mit Automatik
    Sooo... also Dienstag war der Wagen bei der RKG, 16tausendirgenwas gelaufen zur ersten Inspektion.

    Hab das Auto um 9.30 Uhr hingebracht, dem Meister meine Sorgen bezüglich quietschendem Beifahrersitz, gelöster Heckklappenverkleidung und bezüglich des Regensenssors geschildert - worauf er mich "beruhigte" und meinte "das machen wir schon", schrieb sich´s auf und bezüglich meiner Nachfrage bezüglich Kulanzregelung, sah er da auch keinerlei Probleme.

    Pünktlich um 17.00 Uhr wie abgemacht durfte ich dann meinen Elchi wieder abholen.

    Leider konnte mir der noch anwesende Betreuer an der Wagen(schlüssel)ausgabe nicht sagen, was gemacht worden ist, ein Blick auf den Arbeitsbogen (also das, was gemacht worden ist), zeigte jedoch nur die "ganz normale" Inspektion, woraus er schloss, dass der Rest auf Kulanz erledigt worden war.

    Sobald ich die Rechnung hab, werd ich auch an dieser Stelle dann das Ergebnis bzw. den Preis posten!

    Und auf der Heimfahrt dann merkte ich auch, dass nix mehr am Sitzt quietschte, die Heckklappenverkleidung saß auch wieder ordentlich fest und den Regensensor konnte ich alsbald auch dank der Kooperation von Petrus auf seine korrekte Funktion hin prüfen.

    Das einzige, was ich vergessen hatte zu sagen, war, dass die mir noch hätten das Kläppchen, was unterm Beifahrersitz ist, um das Fach für den Stecker und das Kabel von der Sitzbelegserkennung unterzubringen, auszutauschen, da sich das irgendwann mal von alleine geöffnet haben muss und mir das dann beim Sitzverstellen ("warum geht das denn so schwer und nur bis hier... mal mit was mehr Schwung versuchen.... *krrrcks* :D) abgebrochen ist.... *g*


    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
Thema:

Erste Inspektion für Elch

Die Seite wird geladen...

Erste Inspektion für Elch - Ähnliche Themen

  1. Erste Inspektion: Frage wegen Öl

    Erste Inspektion: Frage wegen Öl: Guten Abend, auch ich komme soeben vom ersten Inspektionstermin meines E 270 CDI zurück. Er hat 21.800 km drauf. Ich habe der Werkstatt Öl...
  2. Nockenwellenversteller ausbauen 300SL-24

    Nockenwellenversteller ausbauen 300SL-24: Hallo zusammen. Ich habe einen 300SL-24 R129 aus dem Bj 90. An diesem Fahrzeug muss ich den oberen Stirndeckel abdichten. Dazu muss ich den...
  3. E350 BlueTec schaukelt die ersten Meter nach kaltstart

    E350 BlueTec schaukelt die ersten Meter nach kaltstart: Hallo zusammen, lese hier schon etwas länger mit und auch wenn ich nicht viel beitragen kann erhoffe ich mir trotzdem Hilfe. :) Seit einem halben...
  4. Nockenwellenversteller/Steuerkette - W205 C200 bj 04.2014

    Nockenwellenversteller/Steuerkette - W205 C200 bj 04.2014: Guten Tag, Habe einen W205 C200 bj 04.2014 und folgendes "Problem" Ich war mehrere mal beim Freundlichen da mein Motor sporadisch beim Kaltstart...
  5. S203 ölfeuchte nockenwellenversteller

    S203 ölfeuchte nockenwellenversteller: Hallo liebe Gemeinde, nach dem Erwerb eines c180 t Modell aus 12/ 2004 wollte ich mal die ölfeuchten zentralmagneten trocken legen. also alles...