Erste Verbrauchsmessungen A 170 CDI

Diskutiere Erste Verbrauchsmessungen A 170 CDI im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hey Elch-Freaks, ich habe jetzt nach 2 Wochen ca. 2.000 km runter mit meinem neuen Silberpfeil.:D A 170 CDI, Serienbereifung 195/15, ohne...

  1. #1 Don_Dap, 15.08.2002
    Don_Dap

    Don_Dap alter Hase

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI SILBERPFEIL - 07/2002
    ...aber nicht mehr lange...dann kauf ich mir ein Qualitätsprodukt
    Hey Elch-Freaks,

    ich habe jetzt nach 2 Wochen ca. 2.000 km runter mit meinem neuen Silberpfeil.:D

    A 170 CDI, Serienbereifung 195/15, ohne Beladung.

    1. Füllung: Durchschnitt 5,3 l/100 km
    2. Füllung: Durchschnitt 5,1 l/100 km

    Immer Oberkante Unterkiefer getankt.

    95 % Autobahn - Tempo 100 bis 130, meistens bei 120 mitgeschwommen.

    Ölverbrauch: das KI zeigt OK an, nix nachgefüllt.

    Wenn die Elche am Anfang immer mehr verbrauchen,
    dann bin ich aber gespannt wie ein Flitzebogen wie der
    Verbrauch bei >15.000 Km ist ...... :D :D :D :D

    Wer hat ähnliche Erfahrungen - oder ganz andere?

    Gruß
    Don_Dap
     
  2. #2 seditec, 15.08.2002
    seditec

    seditec Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vito 639 109 CDi XL
    Hallo ,

    die erzielten Werte kann ich weitgehend bestätigen. ( A 170 CDI L )

    Zurückzuführen sind die jedoch hauptsächlich auf die konstante Fahrweise (Autobahn)bei geringer Geschwindigkeit 120 - 130 km/h .

    Eine Verringerung durch mehr km ist m.E. nicht zu erwarten unter den gleichen Bedingungen . Das Reduzierungspotential schätze ich da recht gering ein, da solche evt. auftretende Verbesserungen allenfalls beim Abfordern höherer Leistungen anfallen . Bei 120 - 130 braucht der Wagen nur etwa 30 PS zu leisten .

    Nach nunmehr 24.000 km und Assyst A konnte ich bisher keine nennenswerten Verbrauchsschwankungen feststellen, die eindeutig auf die höhere Fahrleistung zurückzuführen wären .

    Der Verbrauch ist zwar in der Tat zurückgegangen, aber dies schreibe ich dem Umstand zu, dass das Fahrzeug im Winter zugelassen und zunächst unter den durchweg kälteren Bedingungen bewegt wurde . Häufig eingeschaltetes Licht, Sitzheizung, heizbare Heckscheibe und der elektrische Zuheizer fordern halt ihren Tribut .

    Bisher erzielter MinVerbr . 4,9 l/100km .
    Max. 8,3 l /100 km .
    Gesamtdurchschnitt bisher: 5,7 l/100 km bei 40%Stadt/40%Landstr./20%Autobahn .

    Ölverbrauch bis Assyst A bei 20.000 km : 0,5 l


    Gruß



    seditec
     
  3. JANNI

    JANNI Sterndiesler

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI (AKS); 200 TD (W 124)
    Verbrauch

    Hai an alle,

    die Angaben kann ich bestätigen!

    Unser 170 CDi nimmt sich bei durchschnittlicher Fahrweise (Stadt 30% / Landstr. 20% / Autobahn 50%) im Schnitt 5,5 l pro 100 km aus dem Tank. Dabei wird auf der Autobahn zwischen 130 und 140 gefahren (lt. Tacho), das Auto ist höchstens mit 2 Personen besetzt.

    Nennenswerte Schwankungen gibt eigentlich nicht, das Minimum lag bei 4,9 l, der Maximalwert bei 6,5 l (Autobahn mit Gepäck und vier Personen).

    Die Klimaanlage verursacht gefühlsmässig keinen Mehrverbrauch, läuft aber auch nicht ständig mit!

    Bei sehr zaghafter Fahrweise kann vielleicht auch ein SChnitt von 4,5 l möglich sein, haben wir aber nie geschafft, dazu macht das Beschleunigen mit Elchi viiiiiel zu viel Spass... :D

    Dieselgrüsse
    JANNI
     
  4. #4 G400.cdi, 15.08.2002
    G400.cdi

    G400.cdi Crack

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 168 A 170 cdi L ATM
    Hallo zusammen,
    im Winter nimmt Elchi sich gerne ein bißchen mehr (Standheizung, Sitzheizung, Licht) Habe jetzt 45.000 KM runter und noch kein Öl nachgefüllt (13.07.01 in Rastatt aus der Wiege geholt).

    G400.cdi
     
  5. #5 G400.cdi, 16.08.2002
    G400.cdi

    G400.cdi Crack

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 168 A 170 cdi L ATM
    Verbrauch liegt bei mir bei ca. 6,5L. Ist schwierig zu sagen, da häufig ein Anhänger dranhängt. Rekord ist eine Fahrt nach Berlin mit 5 Personen und Kofferraum voll. Okay der ist nicht so riesig aber trotzdem...:)
    Tempomat auf ca. 150 und Verbrauch : 5,5L:D
    Eigentlich bin ich da ganz zufrieden mit meinem A 170 cdi L.

    G400.cdi
     
Thema:

Erste Verbrauchsmessungen A 170 CDI

Die Seite wird geladen...

Erste Verbrauchsmessungen A 170 CDI - Ähnliche Themen

  1. Nockenwellenversteller/Steuerkette - W205 C200 bj 04.2014

    Nockenwellenversteller/Steuerkette - W205 C200 bj 04.2014: Guten Tag, Habe einen W205 C200 bj 04.2014 und folgendes "Problem" Ich war mehrere mal beim Freundlichen da mein Motor sporadisch beim Kaltstart...
  2. S203 ölfeuchte nockenwellenversteller

    S203 ölfeuchte nockenwellenversteller: Hallo liebe Gemeinde, nach dem Erwerb eines c180 t Modell aus 12/ 2004 wollte ich mal die ölfeuchten zentralmagneten trocken legen. also alles...
  3. M271 EVO Nockenwellenversteller, Klopfsensoren und andere Probleme...

    M271 EVO Nockenwellenversteller, Klopfsensoren und andere Probleme...: Hallo liebe Forumsgemeinde! Hier folgt ein langer, langer Beitrag mit der Suche nach Hilfe. Sorry schon mal und danke an alle, die bis zum Ende...
  4. 2005 7G ruckt in den ersten Gängen, besonders beim Runterschalten

    2005 7G ruckt in den ersten Gängen, besonders beim Runterschalten: Moin, wir kauften uns Enden letzten Jahres einen S203 MOPF 2005 230 mit 7G Automatik. Im Jan/Februar ließen wir eine Getriebespülung vornehmen,...
  5. ABC Höhenverstellung Probleme CL 63

    ABC Höhenverstellung Probleme CL 63: Schönen Guten Tag Zusammen Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.. Fahre einen Cl63 jg.2008 155tkm. Hab seit längerem das Problem dass sich das...