es zirpt 'was ...

Diskutiere es zirpt 'was ... im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo A-Klasse-Gemeinde, bei meinem Elch (03/1999 A170 TDI) zirpt / kreischt etwas auf der rechten Seite. Ich kann noch nicht einmal sagen, ob...

  1. #1 Klaus Stahl, 30.01.2002
    Klaus Stahl

    Klaus Stahl Stammgast

    Dabei seit:
    06.07.2001
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    kein
    Hallo A-Klasse-Gemeinde,
    bei meinem Elch (03/1999 A170 TDI) zirpt / kreischt etwas auf der rechten Seite. Ich kann noch nicht einmal sagen, ob vorne oder hinten (Tendenz eher vorne). Das Geräusch setzt nach einer Fahrzeit von ca. 10 bis 15 Minuten ein. Es ist dann aber auch nicht immer zu hören. Es ist so, als würde man einen Nagel an einen Schleifstein halten. Eine Inspektion A bei 58.000 km habe ich gerade machen lassen. Leider war das Geräusch bis dahin nur selten zu hören, so daß ich der Werkstatt nichts davon gesagt habe. Hat jemand eine Idee ?
     
  2. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo,
    ich bin ja leider nur Laie, aber elchgetestet...
    Also ich würde mal sagen, dass vielleicht die vorderen Bremsträger fest sind (war bei mir auch mal im Winter; Salz) und die Bremsen nicht mehr ganz "aufmachen" lassen. Das wurde bei mir zweimal auf Kulanz repariert...
    Laß das auf jeden Fall einmal von Deinem Meister in der NL anschauen.
    Grüße
    Pitti
     
  3. #3 Klaus Stahl, 31.01.2002
    Klaus Stahl

    Klaus Stahl Stammgast

    Dabei seit:
    06.07.2001
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    kein
    Hallo Pitti,
    in diese Richtung habe ich auch schon die Ursache vermutet, da das Geräusch immer dann weg ist, wenn ich bremse (so war es wenigstens bis vor kurzem, ich habe es aber jetzt auch schon einmal beim Bremsen gehört). Und das nervt ...
     
  4. #4 rempelrak, 31.01.2002
    rempelrak

    rempelrak Stammgast

    Dabei seit:
    16.12.2001
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    170 cdi
    Hallo, Klaus,

    letzte Woche hatte ich mein Blaublut reparieren lassen, wegen Geräusche die vorne links herkamen - Lastunabhängig. Bei mir waren`s weder die Bremsen, noch die Stabilisatoren, sondern die Federaufhängung, die jetzt neu ist *primaaaaa*.
    Auf jeden Fall nachgucken lassen.
    Ich bin auch erst mit meiner Klapperfrage hierher ins Forum gekommen und dabei treibt man in Vermutungen wie im Sumpf -- nicht schlecht gemeint.

    schnurrende Fahrgrüsse, Tanja
     
  5. #5 Otfried, 31.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Klaus,

    in welcher Lautstärke ertönt den das Geräusch. Überprüfe doch einmal ob es nicht aus der kleinen Gitteröffnung in Fahrrichtung rechts neben dem Innenspiegel ertönt. Dort befindet sich ein kleines Gebläserädchen, welches den Temperaturfühler mit Luft versorgt und leider auch manchmal zum quietschen neigt.
     
  6. #6 Otfried, 31.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Tanja, welches Teil soll das sein? Die Federauflageteller oder.......
     
  7. alfmar

    alfmar Frischling

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Surren

    Hallo Ihr alle,

    auch ich habe an meinem 140 BJ 3/2000 26000km dieses surren,
    stammt laut Werkstatt von diesem Besagten Gebläserädchen,wurde bei mir auf Kulanz getauscht. Geräusche sind seit dem verstummt.
    Übrigens meiner war gestern auch beim B-Assyst, Rechnung folgt.
     
  8. #8 Klaus Stahl, 31.01.2002
    Klaus Stahl

    Klaus Stahl Stammgast

    Dabei seit:
    06.07.2001
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    kein
    Hallo Gemeinde,
    also, ich bin zwar schon etwas älter, aber so schlecht höre ich nun doch nicht. Das Geräusch kommt definitiv nicht von dem Gebläserädchen im Inneren, sondern von außen, irgendwo bei den Rädern. Die Lautstärke ist nicht besonders hoch, aber es ist eine ganz fiese Tonlage. Ich werde am Samstag 'mal das rechte Vorderrad abmontieren und nachschauen, ob ich etwas erkennen kann. Merkwürdig ist nur, daß das Geräusch erst nach einer gewissen Fahrzeit (10 bis 15 Minuten) einsetzt. Es ist eindeutig ein Fahrgeräusch. Im Stand ist nichts zu hören.
    Gruß Klaus
     
  9. #9 Perseus, 01.02.2002
    Perseus

    Perseus Crack

    Dabei seit:
    25.10.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 // Smart
    Hallo Klaus,

    ich hoffe nicht das es ein Radlager ist :mad:
    Aber bei der geringen Laufleistung sollte das nicht sein.

    Hast du zufällig andere Reifen drauf ? Vieleicht erst kürzlich auf Winterreifen gewechselt ?

    Du glaubst ja nicht was bei manchen Reifen das "Laufgeräusch" ausmacht. Könnte mir vorstellen das wenn der Reifen warm wird das Geräuch intensiver wird ? Aber das ist jetzt nur Spekulation !

    Ich drück Dir die Daumen das es nichts schlimmes ist:(


    Ciao Sascha
     
  10. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo Klaus,
    wenn das Zirpen erst nach 10-15 Minuten auftritt, könnte es wirklich von den Bremsträgern kommen (wie ich schon schrieb). Bei mir trat es auch erst auf, wenn die Bremsen warmgefahren waren. Heb´also am Samstag das Fahrzeug vor der Fahrt einmal auf und versuche, ob sich die Räder relativ ohne Widerstand drehen lassen. Dann fahre bis das Geräusch auftritt. Wenn dann die Räder schwergängiger (bei mir ließ es sich im Vergleich zu vorher nur mehr mit Gewalt drehen) sind, wird es wohl an den Bremsen bzw. Bremsträgern liegen.
    Grüße und viel Spass beim Tüfteln
    Pitti
     
  11. #11 Werner1, 01.02.2002
    Werner1

    Werner1 Frischling

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klaus,
    hatte ich auch vor einem Jahr. Bei mir waren es Bremsbeläge, die während der Fahrt quietschten und zwar erst nach einer Aufwärmzeit ( ca. 10 km ) laut wurden.
    Durch Bremsen war das Geräusch kurzfristig weg.
    Ursache war ein zu großes Spiel am Bremssattel. Er ließ sich nicht nur schieben, sondern auch etwas verkanten.
    Die Bremsklötze waren sehr unterschiedlich abgefahren. Außen war viel weniger Belag.
    Ich habe die Klötze ausgetauscht, aber nur die äußeren.
    Dadurch hat sich die Ruhestellung des Bremssattels verschoben und er verkantet weniger. Das Quitschen ist seitdem nicht wieder aufgetreten.

    Gruß Werner
     
  12. #12 Klaus Stahl, 01.02.2002
    Klaus Stahl

    Klaus Stahl Stammgast

    Dabei seit:
    06.07.2001
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    kein
    Hallo Werner,
    das klingt plausibel. Ich werde morgen 'mal die Bremsbeläge und Bremsscheiben genauer untersuchen. Vielleicht muß ich ja die Bremse einfach nur ölen (kleiner Scherz am Rande) !!
    Gruß Klaus
     
  13. #13 rempelrak, 08.02.2002
    rempelrak

    rempelrak Stammgast

    Dabei seit:
    16.12.2001
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    170 cdi
    Sali, Otfried,

    ... hab ich erst jetzt gelesen.... sorry.

    Jep, bei mir war`s der Tellerring, der aus Kunststoff besteht. Seither macht mein Blaublut auch keine unlauteren Geräusche mehr.

    verregnete Grüsse
     
  14. #14 Günter, 11.02.2002
    Günter

    Günter Stammgast

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI
    Hallo Werner,

    genau wie Du's beschreibst ist es bei meinem Wagen seit ein paar Tagen auch. Am meisten quietscht es bei ~20km/h. Ich habe mal in der MB-Werkstatt nachgefragt, der dortige Meister tippte auch auf die Bremsabeläge und gab mir zum Testen den Tipp, wenn es quietscht mal ganz leicht die Bremse zu treten. Als ich dort war, war natürlich gerade mal wieder nichts zu hören.
    Er meint noch es gäbe jetzt verbesserte Beläge und daß ein Tausch nicht unbedingt erforderlich sei, außer es stört zu sehr. Da ich das Quietschen eh' nur höre wenn mal gerade keine Musik läuft, warte ich mit dem Tausch bis zur nächsten Inspektion.

    Gruß,
    Günter
     
  15. #15 Klaus Stahl, 21.04.2002
    Klaus Stahl

    Klaus Stahl Stammgast

    Dabei seit:
    06.07.2001
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    kein
    Hallo zusammen, ich bin noch die Auflösung schuldig: nach dem Werkstattbesuch zirpt oder kreischt nichts mehr. Es wurden die Bremsscheiben und Bremsklötze vorne getauscht und damit war's gut.
     
Thema:

es zirpt 'was ...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden