Fahrertraining mit der A-Klasse und ESP

Diskutiere Fahrertraining mit der A-Klasse und ESP im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, ich habe im August ein Perfektionstraining in Boxberg gebucht (zur Info: www.drive-and-fun.de) und frage mich jetzt, ob so ein Training...

  1. Blacky

    Blacky Frischling

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160
    Hallo,

    ich habe im August ein Perfektionstraining in Boxberg gebucht (zur Info: www.drive-and-fun.de) und frage mich jetzt, ob so ein Training mit ESP überhaupt Spaß macht.
    Hat das schonmal jemand getestet?

    Gerade bei Übungen wie Hochgeschwindigkeitsfahrt im Oval (Steilkurve) oder Elchtest greift das ESP ja sofort ein. Ich will aber lernen wie ich das Fahrzeug beherrschen kann und nicht vom ESP ausgebremst werden.

    Kann man das ESP denn nicht doch irgendwie abschalten (ohne Schaden anzurichten an der Elektronik?)

    Wenn das nicht geht, werd ich mir wohl ein Auto leihen müssen - bloss wer leiht mir für ein solches Training sein Auto...

    Grüße,
    Blacky
     
  2. #2 Willi Wipperman, 12.03.2003
    Willi Wipperman

    Willi Wipperman Crack

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A Klasse
    hallo Blacky

    handelt es sich um ein Fahrsicherheitstraining für jederman, so wie es auch der ADAC anbietet, oder ist es ein Perfektionstraining wie es z. B. der DSK zur Erlangung der internationalen C Lizenz durchführt?

    Das ESP bei Elchi läßt sich sehr einfach lahmlegen, ohne etwas zu zerstören - ich habe es schon oft gemacht -, aber ich möchte den Trick nicht so einfach ins Netz stellen, weil dem Nachahmer im Straßenverkehr unter Umständen der Versicherungsschutz verloren geht.

    Darüber hinaus sei erwähnt, daß Elchi auch mit ESP außer Kontrolle geraten kann und das Erlernen der Fahrzeugbeherschung mit elektronichen Helfern Sinn macht.

    Man ist anderen Teilnehmern gegenüber nicht unbedingt im Vorteil, da viele Fahrzeuge bereits derart ausgestattet sind und Langeweile kommt bei einem solchen Training nie auf.
     
  3. Blacky

    Blacky Frischling

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160
    Hallo Willi,

    das Training ist die nächste Stufe nach dem Wald-und-Wiesen-Kurs wie z.B. beim ADAC.
    D.h. es gibt dort Hochgeschwindigkeits Ausweichmanöver, eine sog. Schleuderplatte wo man Unter- und Übersteuern üben kann, ein Hochgeschwindigkeitsoval, einen kleinen Rundkurs und mehr (weitere Infos unter www.drive-and-fun.de)

    Mit dem Erwerb einer Fahrerlinzenz hat das aber (leider) nix zu tun.

    Du hast natürlich recht, dass es Sinn macht, Extremsituationen so zu üben, wie sie im Alltag auftreten (und da hab ich ja ESP), aber es macht halt mehr Spaß und ist eine größere Herausforderung ein Auto ohne Hilfsmittel abzufangen.

    Es würde mich daher sehr interessieren wie ich ESP abschalten kann. Wenn Du willst, kannst Du mir gerne ein eMail schicken an stangla@yahoo.de

    Vielen Dank und allzeit gute Fahrt!

    Grüsse,
    Blacky
     
  4. #4 Thomas H, 13.03.2003
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.474
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Boxberg, müßte die Bosch Teststrecke sein.
    Bei so Kursen wissen die Instruktoren eigentlich sehr gut, welche Sicherung oder Relais man ziehen muß, um ESP oder ABS lahmzulegen!
    Zumindest wußten es damals die bei der Verkehrswacht in Vaihingen/Enz. bei ABS!
    Also hinfahren und fragen, wenn du Glück hast, darfst du dann zweimal fahren, einmal mit und einmal ohne ESP!
     
  5. #5 Otfried, 13.03.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Blacky,

    bei dem Training handelt es sich ja um ein gemischtes Fahren. Es geht in der Hauptsache ja darum, Dein eigenes Fahrzeug "beherrschen" zu lernen. Ich habe bereits mehrere ähnliche Veranstaltungen besucht und kann eigentlich nur raten, keine neuen Reifen vorher zu montieren.......


    Persönlich bin ich mit meinem Elchi schon Steilkurven gefahren {Karussell & Schwalbenschwanz} und hatte keine Probleme mit dem ESP. Du mußt das Fahrzeug nur vorausschauend einlenken und auf der Ideallinie bleiben.
     
  6. #6 Willi Wipperman, 13.03.2003
    Willi Wipperman

    Willi Wipperman Crack

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A Klasse
    @ Blacky

    setz Dich doch erst mal mit dem Veranstalter vorab in Verbindung und kläre ab, ob man dort soetwas überhaupt haben will bzw einen Trick kennt.

    Bei der A Klasse kann man im Gegensatz zu vielen anderen Autos das ESP nicht abschalten.

    Bei dem von mir angewandten Trick legst Du nämlich alle und wirklich alle elektronischen Helferlein lahm und das ABS ist im übrigen auch davon betroffen. Das hingegen brauchst Du bei einem solchen Training. Du würdest keine der vorgegebenen Bremsübungen ohne ABS bestehen.

    Wenn Du darüberhinaus im Straßenverkehr einen Unfall hast und herauskommt, daß das ABS bewußt lahmgelegt wurde, dann hast Du den Hut an.

    Die Betriebserlaubnis wäre dann auch erloschen und wie sich die Versicherung dann verhält, brauchen wir garnicht erst zu diskutieren.

    Sei mir bitte nicht böse, wenn ich mich etwas zurückhalte.

    Wenn Du dort wirklich auf einem Rundkurs fahren kannst und Du das sauber hinkriegst, kann ich Dir versichern, daß das ESP keinen Mucks machen wird, egal ob ein oder ausgeschaltet. Auch bei Regen geht das Teil wie auf Schienen, vorausgesetzt die Reifen sind entsprechend.
     
  7. Blacky

    Blacky Frischling

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160
    Hi @ll,

    vielen Dank für die Tipps.

    Ich werde mich vor Ort entscheiden, was ich mache.
    Wenn mich das ESP zu sehr einbremst, findet sich bestimmt eine Lösung.

    Ich werde dann mal berichten, ob ich den Elchtest auch ohne ESP überstanden habe... : D

    Bezüglich der Reifen:
    Laut Veranstalter gibts kaum Verschleiß...wer´s glaubt...
    Aber da meine Sommerreifen eh schon fast überfällig sind, kann ich die dort wunderbar abrubbeln.

    Grüße,
    Blacky
     
  8. #8 Willi Wipperman, 14.03.2003
    Willi Wipperman

    Willi Wipperman Crack

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A Klasse
    hallo Blacky

    viel Spass beim Training.
    Um den Reifenverschleiß brauchst Du Dir keine Sorge zu machen. Der Belag wird gründlich bewässert. Zudem wird sehr oft auf einem speziellen Teerbelag gefahren, der im Nassen in der Tat glatt wie Schnee ist.

    Das zu fahrende Tempo wird vorgegeben und sollte auch beachtet werden. Der Wagen wird bewußt in den Grenzbereich und darüber gebracht, um die Beherrschung desselbigen zu erlernen.
    Schreib mal wie es war.
     
Thema:

Fahrertraining mit der A-Klasse und ESP

Die Seite wird geladen...

Fahrertraining mit der A-Klasse und ESP - Ähnliche Themen

  1. MB S-Klasse Club

    MB S-Klasse Club: Hallo Sternenfreunde, hat jemand Informationen zum MB S-Klasse Club. Ich versuche seit Tagen Zugriff auf die Webseite zu bekommen, erhalte aber...
  2. Mercedes E Klasse 2009 W211 Stoßdämpfer

    Mercedes E Klasse 2009 W211 Stoßdämpfer: Hallo, ich muss meine W211 Stoßdämpfer wechseln. Welche Marken können Sie empfehlen und warum? Vielen Dank!
  3. Aussentemperaturfühler für G-Klasse Bj1998 reparieren

    Aussentemperaturfühler für G-Klasse Bj1998 reparieren: Bei meinem G zeigt die Aussentemperatur konstant -38°C an. Habe den Temperaturfühler unter Stossstange vorne links demoniert und die Stahlkappe...
  4. Motorwarnleuchte an S Klasse W 222 was kann das sein ??

    Motorwarnleuchte an S Klasse W 222 was kann das sein ??: Hallo Mercedes Fans ! Mein Name ist Peter und ich komme aus dem kleinen aber schönen Saarland.Ich bin neu hier und hoffe von euch ein paar...
  5. Motorwarnleuchte S Klasse W 222

    Motorwarnleuchte S Klasse W 222: Hallo ihr Mercedes Fans ! Ich war heute in einer freie Wekstatt um den Fehlerspeicher meines W 222 auslesen zu lassen ( Gelbe Motorwarnleuchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden