Fahrkomfort

Diskutiere Fahrkomfort im Mercedes GLA Forum (X156) Forum im Bereich A- und B-Klasse; Liebe GLA-Fahrer, ich bin seit Mitte März GLA-Besitzer und habe bis jetzt zu den verschiedenen Einsätzen meines Fahrzeugs meine Erfahrungen...

  1. #1 GLA-Run, 27.05.2018
    GLA-Run

    GLA-Run Guest

    Liebe GLA-Fahrer,

    ich bin seit Mitte März GLA-Besitzer und habe bis jetzt zu den verschiedenen Einsätzen meines Fahrzeugs
    meine Erfahrungen gemacht:
    Bei längeren Fahrten auf nicht so guten Straßen
     
  2. #2 GLA--Run, 27.05.2018
    GLA--Run

    GLA--Run Frischling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Liebe GLA-Fahrer,

    ich bin seit Mitte März GLA-Besitzer und habe bis jetzt zu den verschiedenen Einsätzen meines Fahrzeugs
    meine Erfahrungen gemacht:
    Bei längeren Fahrten auf nicht so guten Straßen empfinde ich die Federung als sehr sportlich bis hart und die Laufgeräusche zum Teil als unangenehm laut.
    Wie sieht es bei Euch aus?
     
  3. #3 Dieselwiesel, 27.05.2018
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.274
    Zustimmungen:
    33
    Hallo,

    ein Vergleich mit anderen GLA´s macht nur Sinn wenn man auch dazu schreibt welche Bereifung(Reifengröße, Felgengröße, Reifenart und Reifenmodell) man fährt, welchen Luftdruck usw.
    Tippe jetzt mal so aus den Bauch raus das du nicht die Standardbereifung fährst.

    Gruß Christian
     
    GLA--Run gefällt das.
  4. #4 GLA--Run, 27.05.2018
    GLA--Run

    GLA--Run Frischling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    was ist denn Standard-Bereifung? Das Fahrzeug wurde bereitgestellt mit 235/55 X 18 98V.. Ich habe bei meinem BMW auch breitere und größere Reifen gefahren, aber solche unangenehmen Fahrgeräusche sind mir unbekannt.
    Gruß Gerd
     
  5. #5 Dieselwiesel, 28.05.2018
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.274
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Gerd,

    um der Sache auf den Grund zu gehen mußt du schon mehr Infos dazu rausgeben, wie oben geschrieben.
    Die kleinste mögliche Rad-Reifenkombination für den GLA ist 6.5Jx17H2 ET: 38 Felgen mit 215/60 R17 96V Reifen, sicherlich auch die komfortabelste bezüglich Komfort.

    hier ist die Liste mit den Original-Felgen: https://www.mercedes-benz.de/passen...1216283651.attachment.GLA_SUV_BR_X156_N20.pdf

    Laufgeräusche sind vom Reifenprofil abhängig, wenn du aber schreibst sie sind unangenehm macht es sicherlich Sinn einen anderen GLA mal im direkten Vergleich zu fahren, oder sofern möglich einen anderen Radsatz testen.

    Gruß Christian
     
    Luisekatze und GLA--Run gefällt das.
  6. #6 GLA--Run, 28.05.2018
    GLA--Run

    GLA--Run Frischling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    Vielen Dank für Deine wirklich tolle Unterstützung, die ich eigentlich von Mercedes erwartet hätte. Ich fahre eigens 70 km zu meinem Verkäufer um einige Unklarheiten zu besprechen, u.a. auch die lauten Fahrgeräusche und die knochenharte Laufkultur, um mir dann anzuhören, dass ich ja einwenig Druck ablassen kann, was aber wiederum nicht empfohlen werden kann. Also, ich habe konkrete Antworten auf meine sehr konkreten Fragen erwartet - Fehlanzeige.
    Es ist mir schon klar, dass ein breiter und großer Reifen mehr Geräusche entwickelt als ein kleiner.
    Auf meinem 3 er BMW habe ich die gleiche Größe gefahren, aber deutlich ruhiger.

    Ich danke Dir für die Unterlagen.

    Freundliche Grüße
    Gerd
     
  7. #7 Dieselwiesel, 29.05.2018
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.274
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Gerd,

    da gibt es aber immer noch ein paar Punkte die du abarbeiten kannst wie z.B.:
    Hast du Runflat Reifen? die sind schon generell härter im Abrollen.
    Welchen Luftdruck fährst du? Bei den Markenherstellern kannst du oftmals den optimalen Druck für den jeweiligen Reifentyp finden.
    Michelin gibt z.b. einen Wert von 2,3 an der VA und an der HA 2 an und für die schnelle Fahrt mit BAB bis zu 3 Bar rundum.
    Wäre es mein Fahrzeug würde ich 2,8 rundum einfüllen und von dem Wert aus experimentieren.

    Falls du Laufrichtungsgebunden Reifen drauf hast, prüfen ob die richtig montiert sind, wäre nicht das erstemal das da ein Monteur "gepennt" hat.
    Weiters je nach KM-Laufleistung der Reifen ob du schon Sägezahn hast auch das kann richtig laut und rubbelig werden.

    Reifenalter? z.B. Meine alten Conti Sport Contact 3(DOT 2011) sind inzwischen sehr laut haben aber immer noch sehr guten Grip, trotz 630NM an der HA :300 (159):

    Nicht aufgeben:300 (157):

    Gruß Christian
     
    GLA--Run gefällt das.
  8. #8 GLA--Run, 29.05.2018
    GLA--Run

    GLA--Run Frischling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    vielen Dank für die Hilfestellung. Ich werde mal einen Reifenfachmann zu Rate ziehen. Über die me connect-Anbindung werden mir an der VA tatsächlich unterschiedliche Druckangaben angezeigt. Inwieweit ich mich darauf verlassen kann, weiß ich nicht.
    Werde Deinen Vorschlag in jedem Fall folgen.

    Gruß
    Gerd
     
  9. #9 GLA-Run, 24.08.2018
    GLA-Run

    GLA-Run Guest

    Ich habe jetzt die erste etwas längere Reise mit dem MB GLA hinter mich gebracht. Die Autobahn hatte alle Fahrbahneigenschaften zu bieten: Der Fahrkomfort des GLA ist eine einzige Katastrophe. Ich möchte den Schlitten so schnell wie möglich wieder loswerden.
     
  10. #10 coca-light, 24.08.2018
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.267
    Zustimmungen:
    84
    Hallo Gerd,

    nach gut 3 Monaten hast Du so gut wie keine von Christians konkreten Fragen beantwortet.

    Gruß
    Peter
     
  11. #11 Thomas H, 25.08.2018
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    23
    Außerdem erfuhr man ja auch nix zur Ausstattung!
    Könnte ja sein er hat Verstelldämpfer drin und fährt im S Programm, dann stellen diese auf Hart!
     
  12. #12 NitroSascha, 20.09.2018
    NitroSascha

    NitroSascha Frischling

    Dabei seit:
    20.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    mir geht es nicht so, bei mir ist alles top
     
  13. Anuxo

    Anuxo Guest

    GLa ist ein direktr vergleich oder wenn möglich, un einen andern radsatz zu testen
     
  14. #14 GLA-Run, 04.08.2019
    GLA-Run

    GLA-Run Frischling

    Dabei seit:
    04.08.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebe GLA-Fahrer und solche, die es werden wollen

    Überlegen Sie sich gut ob Sie einen GLA anschaffen wollen. Der Fahrkomfort auf 235/55 -Reifen oder aber auch auf den Standard-Reifen: Eine absolute Katastrophe. Ich habe noch nie im Leben ein solch unkultiviertes und ungehobeltes Auto gefahren. Während der Fahrt entspannt Musik zu hören war nicht möglich, nur bumm - bumm bumm. Dann die unbequemen Sitze mit starrer Kopf-Stütze. All diese Dinge richtig auf einer zu kurzen Probefahrt einzuordnen war nicht möglich.
    Da wir aber nicht scharf auf Bandscheibenvorfall usw. waren, haben wir den Wagen verkauft und fahren wieder BMW, einen Active Tourer, der auch sportlich daherkommt. Aber es gibt wieder Freude am Fahren. Gott sei Dank. Fazit: Nie wieder MB GLA.
    Euch weiter Viel Freude
     
  15. #15 coca-light, 04.08.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.267
    Zustimmungen:
    84
    Na also, geht doch :D
     
  16. Andreas X156

    Andreas X156 Frischling

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    tja , über Geschmack lässt es sich streiten, ich weiß ja nicht ,was sie davor für eiene BMW gefahren sind, aber wenn mán vom Trabi auf Maibach umsteigt, stimme ich Ihnen zu.
    Gruß Andi
     
Thema:

Fahrkomfort

Die Seite wird geladen...

Fahrkomfort - Ähnliche Themen

  1. Der neue GLC: Dynamik, Agilität und Fahrkomfort à la carte

    Der neue GLC: Dynamik, Agilität und Fahrkomfort à la carte: Mit einem völlig neu entwickelten Fahrwerk übertrifft der neue GLC das Leistungsvermögen seines Vorgängers deutlich. Zahlreiche konstruktive...
  2. Mansory verhilft der Mercedes-Benz G-Klasse zu mehr Fahrkomfort

    Mansory verhilft der Mercedes-Benz G-Klasse zu mehr Fahrkomfort: Die Mercedes-Benz G-Klasse ist seit Jahrzehnten ein automobiles Statussymbol mit vortrefflichen Geländeeigenschaften. Doch seit jeher reklamieren...
  3. Fahrkomfort des E 220 T Avantgarde

    Fahrkomfort des E 220 T Avantgarde: War gestern beim Händler und bin einen E 220 T Avantgarde BJ 7/05 probegefahren. Ich fahre jetzt Passat (fast neu) und überlege mir ernsthaft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden