Fahrleistung C280 V6

Diskutiere Fahrleistung C280 V6 im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hi Leute, fahre einen C280 T V6 (197 PS) Automatik, Modell 98. Habe bis jetzt 205.000 km gefahren, zu 80% Autobahn. Der Motor läuft immer...

  1. hektor

    hektor Frischling

    Dabei seit:
    05.04.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C280 T-Modell
    Hi Leute,

    fahre einen C280 T V6 (197 PS) Automatik, Modell 98.

    Habe bis jetzt 205.000 km gefahren, zu 80% Autobahn. Der Motor läuft immer noch wie eine Nähmaschine, ohne Nebengeräusche und hat noch die gleiche Power wie am Anfang.
    Der Motorblock ist trocken, der Ölverbrauch liegt etwa bei 1 ltr. auf 12.000 km. Spritverbrauch bei zügiger Fahrweise liegt zwischen 10 und 11 ltr. auf 100 km.

    Hat jemand Erfahrung wie lange so ein Motor durchschnittlich hält und welche Probleme im allgemeinen zuerst auftreten?

    Habe das Auto liebgewonnen und würde es gern noch eine Weile fahren. Da der Motor nun doch etwas in die Jahre (km) gekommen ist, stellt sich die Frage, wie lange noch?:confused:

    Danke für die Antwort

    hektor
     
  2. #2 maul335, 09.04.2002
    maul335

    maul335 alter Hase

    Dabei seit:
    06.02.2002
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes A 170 CDI Elegance
    Hallo!

    Bei regelmäßiger Wartung (Ölwechsel, Kerzen.......) sind nach oben keine Grenzen gesetzt.
    Kommt aber hauptsächlich auf deinen Fahrstiel an.
    Treten und hohe Drehzahlen bei kaltem Motor wirkt sich am schlechtesten auf die Laufleistung aus.
    Es gibt genügend die 500.000 und mehr auf der Uhr haben.

    Zuerst gehen meistens die angebauten Teile wie z. B. Lichtmaschine, Anlasser, Kühlwasserpumpe kaputt, auch wird mal eine neue Zylinderkopfdichtung gebraucht. (alles nur möglich)
    Wie gesagt, aber man kann nichts genaues über die Laufleistung sagen.
    Bei manchen gibt der Motor nach 100.000 Km den geist auf, andere wiederum fahren mit den oben gennanten Km Leistungen noch einwandfrei.

    Speziell bei deinen V6 sehe ich überhaupt kein problem (der ist wie gemacht für hohe Laufleistung)
     
  3. hektor

    hektor Frischling

    Dabei seit:
    05.04.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C280 T-Modell
    Hallo maul335,

    danke für Deine Info. Bin doch jetzt einigermaßen beruhigt, weil mein braves Auto mir noch eine Weile treu bleiben könnte.

    Regelmäßige Wartung, ist o.k. Es sind bis heute sämtliche Inspektionen gemacht worden. Beim Ölwechsel wurde nur bestes Vollsythetic-Öl verwendet.

    Gute Wartung zahlt sich offensichtlich doch aus.

    M.f.G. hektor
     
  4. #4 Otfried, 10.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Hektor,

    halte weiterhin alle Ölwechselintervalle ein un benutze nur das bisher verwendete Motoröl. Höhere Laufleistungen sollten dann kein Problem sein.
    Zur Sicherheit kannst Du die Kompression prüfen lassen.
     
  5. hektor

    hektor Frischling

    Dabei seit:
    05.04.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C280 T-Modell
    Hallo Otfried,

    danke für den Hinweis. Freue mich über jeden, der meine Hoffnung auf hohe Laufleistungen bestätigt.

    Fahre wie schon gesagt nur bestes Vollsynt.-Öl und halte sehr genau die Inspektionsinterwalle ein. Bin deswegen schon einige Male verars... worden, bei so einem "alten Auto" noch Inspektionen machen zu lassen. Ich denke aber es macht sich auf die Dauer bezahlt.

    Kenne Fälle, wo man am Öl ect. sparen wollte und letztendlich durch aufwendige Reparaturen draufgezahlt hat.

    Gruss hektor
     
  6. #6 Mercedesfan, 20.07.2002
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Hallo Hektor !
    Eine Mercedes Benz Maschine ist dazu gebaut, um bis "fast"
    in die Ewigkeit zu laufen ! Da die Motoren aber auch nur von
    Menschenhand gebaut sind, kann es immer mal eine "Montags-
    maschine" geben, die zu schnell den Geist aufgibt !
    Dazu scheint deine ja nicht zu gehören,da sie ja schon brav
    205.000 KM absoviert hat ! Wichtig ist, wie die anderen schon
    sagen die Wartung - denke aber, daß dein Auto bei Dir in guten
    änden ist !
    Jetzt zu den Laufleistungen !
    Wenn man sich bei Mobile.de umschaut (unter Mercedes),
    dann sind Laufleistungen zwischen 160.000 bis 380.000 KM
    keine seltenheit - zugegeben würde ich mir so einen wagen
    mit den KM nicht als "neues" Auto zulegen ! Aber dennoch
    kann dein Wagen mit sicherheit mindestens 300 - 350.000 KM
    ohne Probleme laufen ! dann würde bei mir die Angst wachsen,
    daß er doch mal den Geist aufgeben könnte !
    Höchste KM - Zahl, die ich je gesehen habe : 500SEL W126:
    680.000 KM !!!!!!!!!!!! keine Austauschmaschine !!!!!!!!!!!!!!
    Grüße! Autofan
     
  7. Higgi

    Higgi Crack

    Dabei seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keines
    Dazu noch eine kleine Anmerkung: Die höchste KM Laufleistung die ich jeh gesehen hab war bei einem alten W123 200D (ehem. Taxi) von nem Freund mit 98.000KM auf dem Tacho - zum zweitenmal!!!
    D.h. nachweislich 1.098.000 KM mit EINEM Motor ;)

    Allerdings ist er glaub ich 5 oder 10000 km später rostbedingt verschrottet worden... :(
     
  8. #8 Mercedesfan, 22.07.2002
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Higgi
    1,1 Mio.KM mit einer Maschine ist ja phänomenal ! Das hab ich
    auch noch nicht gehört - zumindest bei PKW`s !
    Da sieht man mal was Mercedes für tolle Maschinen baut !
    Die halten länger wie der ganze Rest !!!
    Glaube Dir gerne, daß du auf dein Auto stolz bist!
    Wenn das Auto über 300.000 KM bei einem ist dann ist es
    schon fast der beste Freund !
    Meiner (E420-W210) hat jetzt gerade knapp 30.000 KM drauf -
    aber ich weiß jetzt schon , daß ich Ihn so lange behalte, bis
    er auseinanderfällt ! und das kann lange dauern !
    Grüße! Mercedesfan
     
  9. #9 Matthias, 22.07.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Stimmt es eigentlich, daß Mercedes dem Besitzer eine Urkunde überreicht, wenn der eine Million Kilometer zusammengefahren hat ? :confused:
     
  10. #10 Mercedesfan, 22.07.2002
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Matthias
    Hi Matthias !

    Das weiß ich leider nicht - würde mich aber auch brennend interessieren !!!
    Also an alle Experten, stimmt das ?????????????:confused:
    Grüße! Mercedesfan
     
  11. Higgi

    Higgi Crack

    Dabei seit:
    12.07.2002
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keines
    @ Mercedesfan
    @ Matthias

    Ob das mit der Urkunde stimmt kann ich leider nicht sagen. Mein Kumpel hat jedenfalls keine bekommen, da das Auto damals schon ewig keine MB NL von innen gesehen hat und Mercedes somit auch nix von der Laufleistung wissen konnte ;)
    Der Motor hat zwar so lange gehalten aber die Karosserie hat dann doch irgendwann beschlossen dahin zu scheiden... :(
     
  12. #12 Horst II, 23.07.2002
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
  13. robi

    robi Crack

    Dabei seit:
    31.05.2002
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C220 CDI (W203)
    Und?

    Mein Onkel faehrt einen 25 Jahre alten
    Datsun 120Y,1. Motor, 520 000km.

    -Ist kein Witz!


    Gruss
    robi
     
  14. #14 Adrian Newey, 24.07.2002
    Adrian Newey

    Adrian Newey Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    280SE
    Hallo Horst,

    danke dass Du mich und das Dieselinchen nicht vergessen hast! :) Aber es gibt zum einen gute, zum anderen ziemlich schlechte Nachrichten :(

    Zuerst die Guten:

    - Der 250D hat nun (laut Tacho, der öfters mal nicht mitläuft) 1.300.000 KM auf dem Buckel!!! :rolleyes:

    - Rost, etc. ist zwar auch vorhanden, aber es hält sich in Grenzen (bei uns hier in Speyer fahrn W210-Taxen vorm Dom rum, die schlechter aussehen!)

    Nun die Schlechten:

    - Bei ca. 1.290.000 KM verreckte (mal wieder) das Automatikgetriebe.... (kann nur noch vorwärts fahren und dann bis Tempo 120) - ob ich das nochmal reparieren lassen soll???

    - Dieselinchen hat eigentlich schon seit April 2001 seinen Nachfolger (E430), da ich diesen allerdings nicht verheizen wollte, kam per Zufall Anfang des Jahres ein 280SE hinzu (W126), welchen ich nun als Dienstwagen nutze, d.h. der Diesel hat so gut wie ausgedient.. (Okey, seinen Ruhestand hatte er schon vor Jahren verdient :D )


    MfG
    Adrian
     
  15. #15 Horst II, 24.07.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Adrian,

    >danke dass Du mich und das Dieselinchen nicht vergessen hast!

    Wie könnte ich? Und, was machst Du jetzt mit ihm?

    Gruß
    Horst
     
  16. #16 Taxidriver, 27.07.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hi all,

    und ich dachte schon mein W124.020 hätte mit 299.687 km eine respektable Laufleistung erreicht. Und nun kommt Dieselinchen! ;)

    Aber mal im Ernst, ich war schon erstaunt das der M102.922 KAT 11 Jahre ohne Anlaß zur Klage gelaufen ist. Zumal in den ersten 3 Jahren ich noch unter jugendlichem Übermut litt und hauptsächlich nur Großstadtverkehr gefahren wurde. :D
    Aber der Ölverbrauch wuchs zu diesem Zeitpunkt an und neue Ventilschaftdichtungen brachten keine Vorteile. Da der Motor jedoch immer noch ohne wirklich spürbaren Leistungsverlust lief vermutete ich die Ursache irgendwo im Zylinderkopf.
    Aber der W124 war ein treuer, sparsamer Freund. Manchmal vermisse ich Ihn sogar.
    Ach ja, bis zuletzt wurden die Wartungsdienste immer pünklich und korrekt durchgeführt.

    Tschüß,
    Taxidriver
     
  17. #17 Matthias, 27.07.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    W124 300 D mit Automatik und >1 Mio Kilometer. Bisher keinerlei Probleme. Das Auto läuft immer noch einwandfrei. Ist nicht meins, sondern das eines Verwandten (Onkel), der aber ziemlich gut aufs Vehikel aufpasst und prinzipiell nicht mehr als 100 km/h fährt.

    Mfg
     
Thema:

Fahrleistung C280 V6

Die Seite wird geladen...

Fahrleistung C280 V6 - Ähnliche Themen

  1. Jahresfahrleistung im Jahr 2006

    Jahresfahrleistung im Jahr 2006: Welche Fahrstrecke seit ihr im Jahr 2006 gefahren?
  2. Fahrleistungen 280 CDI T-Model

    Fahrleistungen 280 CDI T-Model: Da mein Wagen noch recht neu ist, habe ich ihn bisher behutsam, aber nicht zu zurückhaltend gefahren. Jedoch bin ich eher negativ überrascht bez....
  3. Fahrleistungen und Haltbarkeit E 220 Diesel W210

    Fahrleistungen und Haltbarkeit E 220 Diesel W210: Hallo Leute, Hat jemand die Fahrleistungen des E 220 Diesel da? Oder weiß jemand, wo man solche Infos herbekommt? Was ist zur Haltbarkeit des...
  4. Fahrleistungen vom neuen C55 AMG im Vergleich zum alten C32 AMG

    Fahrleistungen vom neuen C55 AMG im Vergleich zum alten C32 AMG: Hallo, in mehreren Zeitschriften wurde der neue C55 AMG getestet. Dabei wurden Werte von 18,8 (Limousine, Auto Motor und Sport) sowie 19,3...
  5. E 270 T - Fahrleistungen

    E 270 T - Fahrleistungen: Hallo, ich fahre seit über 22Tkm einen E270T Aut., Bj. 11.2003. Leider werde ich das Gefühl nicht los, dass Leistung fehlt. Laut Tacho bekomme...