Fahrleistungen 280 CDI T-Model

Diskutiere Fahrleistungen 280 CDI T-Model im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Da mein Wagen noch recht neu ist, habe ich ihn bisher behutsam, aber nicht zu zurückhaltend gefahren. Jedoch bin ich eher negativ überrascht bez....

  1. #1 palmenfreund, 03.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2005
    palmenfreund

    palmenfreund Frischling

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 280 CDI (W211) T
    Da mein Wagen noch recht neu ist, habe ich ihn bisher behutsam, aber nicht zu zurückhaltend gefahren. Jedoch bin ich eher negativ überrascht bez. Fahrleistungen jenseits von 180 km/h. Auch die "normale" Beschleunigung ist zwar nicht schlecht, aber ohne jeglichen "Bumms". Da z.Zt Winterreifen (bis 210 km/h) montiert sind, habe ich noch nicht bis zur Höchstgeschwindigkeit beschleunigt, gefühlt würde ich aber sagen, viel schneller als 210 wird der auch nicht !! Jetzt kann es dafür 2 Erklärungen geben:1. der Wagen hat erst 1600 km gefahren, ist also noch nicht endgültig eingefahren, oder 2. Es sind DUNLOP Winterreifen drauf, von denen ich gelesen habe, dass der Rollwiderstand recht hoch sein soll. Aber kann dass etwas bei einem 3,2er ausmachen ?
    Durchschnittsverbrauch bisher ca. 10 l.

    Gruß
    Christian

    Übrigens - vorher hatte ich einen 525 d touring (163 PS), der -glaube ich- auch nicht langsamer war !
     
  2. #2 Patrick, 03.03.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Permanente Speedtronic?

    Hallo!

    Ist bei Dir wegen der Winterpneus vielleicht die "Permanente Speedtronic" auf 210 km/h eingestellt? Siehe Betriebsanleitung, Seite 220 ...


    Ciao,
     
  3. #3 palmenfreund, 03.03.2005
    palmenfreund

    palmenfreund Frischling

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 280 CDI (W211) T
    Nein, dass hab' ich bei der Übernahme direkt rausnehmem lassen.
    Wie schnell der Wagen tatsächlich ist, habe ich -wie gesagt- noch nicht ausprobiert, er fühlt sich nur eben etwas "zäh" an und nicht unbedingt nach 177 PS. Ich glaube, da hätte ich auch den 220 CDI nehmen können !

    LG
    Christian
     
  4. voegel

    voegel Crack

    Dabei seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320CDI
    Ich kann deine Ausführung bestätigen. Hatte nun, als mein 320CDI in der Inspektion war einen 280CDI als Leihfahrzeug. Ist ja im Grunde der gleiche Motor, aber es sind Welten, obwohl ich nur im Geschwindigkeitsbereich von 100-140 auf der AB unterwegs war. Die Beschleunigung ist nicht zu vergleichen. Die Laufruhe ist natürlich identisch.

    Mein Fazit: 320CDI nehmen.

    GRüsse
    Sebastian
     
  5. #5 GeorgKaim, 16.03.2005
    GeorgKaim

    GeorgKaim Frischling

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 280 CDI T-Modell
    Fahrleistung und Verbrauch E 280 CDI

    :mad: :mad:
    Hallo zusammen,
    ich fahre seit November 2004 auch einen E 280 CDI und bin total unzufrieden. Das Teil bewegt sich sehr zäh und hat einen enorm hohen Verbrauch bis jetzt 8000 km Durchschnittsverbrauch 11,3 l/100km.
    Ich habe vorher einen E 320 CDI ohne Rußfilter gefahren, da sind Welten dazwischen. In der Stadt hat der Wagen sehr schnell einen Verbrauch von 13 - 15 l /100km !! Heute hatte ich als Leihwagen einen
    C 220 CDI 110 kw, der hat besser beschleunigt als mein 280er und hatte dabei einen Verbrauch von 8,5 l /100 km.
     
  6. Parker

    Parker Frischling

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI (W203 MJ05)
    Hallo Leute,

    ich will euch ja nicht beunruhigen, aber welche Fahrleistungen erwartet ihr von einem 177PS Motor in einem E T-Modell, dass fast 2 Tonnen Leergewicht mitbringt? Außerdem fühlen sich Dieselmotoren aufgrund der Tatsache, dass ihr max Drehmoment schnell anliegt und dann wieder abfällt eyh nicht so übel an!

    Trozdem spielt auch die Laufleistung eine Rolle. Also mein 220er wurde erst nach ca. 5 Tkm "flott". Auch der Verbrauch sinkt dann - spürbar -Manchmal wünsch ich mir auch meinen alten und echten CL 230 (197PS) wieder, aber spätestens an der Tanke bereue ich die Entscheidung nicht!

    Und ein 280er geht "zumindest nach dem Papier" um längen besser als ein 220 CDI!
     
  7. #7 palmenfreund, 16.03.2005
    palmenfreund

    palmenfreund Frischling

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 280 CDI (W211) T
    Hallo an alle (Enttäuschten) !

    Gestern habe ich die Sommerreifen montieren lassen, nächste Woche steht wg. Termin eine Fahrt über die meist menschenleere und geschwindigkeitsunbegrenzte A31 Richtg. Meppen an, dann kann er mal zeigen, was er kann.
    Jedenfalls ist der Verbrauch nach mittlerweile ca. 2800 km leicht zurückgegangen, der Wagen fühlt sich auch etwas "agiler" an.
    Ich kann aber die Enttäuschung bei den ersten Fahrten verstehen, fühlte sich mein Vorgänger (525 d touring, 163 PS) doch spürbar sportlicher und antrittsstärker an. Und der wiegt auch 1,8 to. !
    Am schlimmsten: nach Abholung des Wagens und ca. 700 km konnte ich einen Vectra cdti nicht entkommen!!! Zum Glück habe ich keine Typkennzeichnung auf der Heckklappe !
    Vielleicht wird's ja noch, mal abwarten.
    Übrigens- Durchschnittsverbrauch bisher 10,2 l.

    VG
    Christian
     
  8. Parker

    Parker Frischling

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI (W203 MJ05)
    Das wird schon noch

    Hallo Christian,

    "Entfall Typkennzeichen auf Heckdeckel" *gg*.

    Das Gefühl bzgl. des Vectras kenne ich gut.
    Ähnlich ging es mir - man kann es kaum sagen *peinlich* mit einem VW Golf 1.9TDI. Vor gut einem Jahr bin ich noch mit knapp 200 Kompressor PS beim Raufbeschleunigen auf der Autobahn recht schnell von re nach links gekommen. Dies war kurz nach der Dieselabholung nicht mehr möglich.

    Aber die Motoren werden über Laufleitung einiges Agiler. Zeigen auch diverse Test in Zeitschriften. Z.B. W203 220 CDI 0-100 km/h laut Werk 9,9 sek. Nach einigen Tausend sind auch 9,4 drin.

    Und Beschleunigung ist nicht alles.
    Dafür fährt er/oder sie im 1.9 CDTI nicht so bequem und solide auf den Straßen wie ein E-T-Modell. Außerdem welcher Kombi bietet mehr Platz?

    Greetz
    René
     
  9. #9 palmenfreund, 22.03.2005
    palmenfreund

    palmenfreund Frischling

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 280 CDI (W211) T
    So, nun habe ich zum ersten Mal den Wagen ausfahren können.
    Und siehe da: 220 schafft er locker, meistens 225 - 230 km/h. Liegt damit also leicht über der Werksangabe von 220.
    Nach oben wird wahrscheinlich noch etwas Spielraum sein, da Kilometerstand erst 3600.
    Der Verbrauch geht dann aber auch schnell über 12 l. (im Schnitt).

    Grüße,
    Christian
     
  10. #10 Schäfchen, 29.03.2005
    Schäfchen

    Schäfchen Frischling

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 320CDI
    E 320CDIMopf
    SL 500 R230
    R1200GS
    Hallo Christian,

    ich fahre selbst seit 35000 km eine 280 CDI Limo und kann Deine Enttäuschung verstehen. Ich hatte davor 2 x 270 CDI, die beide besser liefen und weniger verbrauchten. Bei KM-Stand 6000 habe ich einen Carlsson C-Tronic einbauen lassen. Nun hat er auf dem Paier 215 PS und 520 NM. Auf der Straße kannst Du es jetzt mit echten 320 cdi´s aufnehmen. Das Ding bringt richtig was. Mein Verbrauch hat sich bei 8,5 - 9,5 Liter eingepegelt (0,5 Liter weniger gegenüber Serienstand),

    Grüße aus dem Sauerland,

    Andre
     
  11. #11 WolfMBlank, 29.03.2005
    WolfMBlank

    WolfMBlank Stammgast

    Dabei seit:
    16.12.2002
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    -
    Unser E320CDI hatte am Anfang auch keinen Bumms.
    Er hat sich dann zwar zum besseren gewandelt, aber irgendwie verstehe ich eure Begeisterung trotzdem nicht.

    Was ich an unserem Exemplar doof finde, ist der große Wandlerschlupf und die schlechte Laufkultur.
    Aus dem irgendwo erhofften 560er-Anfahrverhalten, "erst der kick - dann das Säuseln" wurde ein "erst das Raunen, dann das Losfahren".
    *nerv*
    Der neue Audi 3.0TDI ist in diesem Bereich erheblich lebendiger - und gepflegter im Umgangston.
     
  12. PD-TDI

    PD-TDI Crack

    Dabei seit:
    15.02.2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    N53B30A, BM54B25
    Der läuft doch gut.

    Mein E320 Benziner T-Modell läuft in der Ebene laut Tacho 235-238 mit 245er Reifen. Sobald es bergauf geht, nimmt die Geschwindigkeit leicht ab. Bei langer Bergabstrecke geht er auf 250 (5200U/min 5Gang). Wenn ich so fahre, geht der Verbrauch eher so in Richtung 16l.....
    Ob er mit 225er Serienbereifung schneller ist, weiß ich nicht - er beschleunigt damit besser bis 210-215 (H-Winterreifen).

    Von daher läuft dein 280er recht gut...
     
Thema:

Fahrleistungen 280 CDI T-Model

Die Seite wird geladen...

Fahrleistungen 280 CDI T-Model - Ähnliche Themen

  1. Fahrleistungen und Haltbarkeit E 220 Diesel W210

    Fahrleistungen und Haltbarkeit E 220 Diesel W210: Hallo Leute, Hat jemand die Fahrleistungen des E 220 Diesel da? Oder weiß jemand, wo man solche Infos herbekommt? Was ist zur Haltbarkeit des...
  2. Fahrleistungen vom neuen C55 AMG im Vergleich zum alten C32 AMG

    Fahrleistungen vom neuen C55 AMG im Vergleich zum alten C32 AMG: Hallo, in mehreren Zeitschriften wurde der neue C55 AMG getestet. Dabei wurden Werte von 18,8 (Limousine, Auto Motor und Sport) sowie 19,3...
  3. E 270 T - Fahrleistungen

    E 270 T - Fahrleistungen: Hallo, ich fahre seit über 22Tkm einen E270T Aut., Bj. 11.2003. Leider werde ich das Gefühl nicht los, dass Leistung fehlt. Laut Tacho bekomme...
  4. Fahrleistungen E200 CDI (W211) ...

    Fahrleistungen E200 CDI (W211) ...: ... ich habe heite die Gemeinheit begangen und aufgrund eines günstigen Angebotes 2xdie o.g. Motorisierung in einem W211 bestellt. Nun meine...
  5. E280 W210 Handschaltung gegen Automatik: Großer Unterschied in den Fahrleistungen?

    E280 W210 Handschaltung gegen Automatik: Großer Unterschied in den Fahrleistungen?: Hallo allerseits, Hat jemand Daten oder Erfahrungen mit den Modellen E280 W210? Ist ein Schalter Modell schneller oder gleich schnell wie die...