Fahrweksprobleme beim CLK

Diskutiere Fahrweksprobleme beim CLK im Umfragen CLK & SLK Forum im Bereich CLK & SLK; Hallo ich besitze seit 5/ 99 einen CLK 230 K der einen erheblichen Reifenverschleiß nur vorne links zeigt.8000 km links aussen abgefahren. Dazu...

?

Wer hat erfahrung mit Fahrwerksproblemen beim CLK (5/99)

  1. das Auto versetz ab tempo 200 nach rechts oder links

    4 Stimme(n)
    50,0%
  2. Der linke Vorderreifen läuft sich zu schnell ab

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Verspannungsgeräuche in der Lenkung

    4 Stimme(n)
    50,0%
  1. Bobby

    Bobby Frischling

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 Komp
    Hallo
    ich besitze seit 5/ 99 einen CLK 230 K der einen erheblichen Reifenverschleiß nur vorne links zeigt.8000 km links aussen abgefahren. Dazu kommen starke Probleme bei Geschwindigkeiten über 200, der Wagen versetz ohne erkennbaren Grund nacht rechts. Ihr könnt euch sicher das S....Gefühl vorstellen.
    Die Niederlassung kann keinen fehler finden ( 4 x reklamiert in 2001) Beim TÜV wurde ein Fehler an den Stoßdämpfern gefunden. wer hat die selbe oder ähnlich Erfahrungen gemacht und kann mir ein paar tips geben woran es noch liegen kann das der Wagen diese Probleme hat.
     
  2. Elch

    Elch Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F 119 D
    Hallo Bobby,

    kannst Du genauer beschreiben welches Fahrwerk eingebaut ist und wieviel Kilometer der Wagen gelaufen ist. Mein W 208.374 läuft sehr gut geradeaus und zeigt keines der von Dir beschrieben Bilder am Fahrwerk. Fahrzeug ist EZ 9/99.

    Mit freundlichen Grüßen

    Rebecca
     
  3. #3 Wilfried, 27.01.2002
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bobby,

    das erste Problem könnte eventuell eine sehr starken Kurvenbeanspruchung bedingen.

    Das versetzen nach rechts wirft die Frage nach den Straßen-/Autobahn-Querfugen auf. Wenn dies nicht zutrifft, wäre eine Überprüfung des Lenktrapezes empfehlenswert.
     
  4. Bobby

    Bobby Frischling

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 Komp
    Hallo wilfried,
    vielen Dank für deine Antworten.
    zu 1. Die Kurven beanspruchung ist normal, ich habe von einen Bekannten das gleiche problem beschrieben bekommen.
    Autobahnquerfugen etc. ist eher unwahrscheinlich , da dieses verstezen auf allen Autobahne auftritt.
    Je länger die Fahrt dauert , desto kürzer sind die Intervalle.
    Der TÜV hat mittlerweile defekte Radlager und Tragelementegefunden.
    Ich halte dich auf dem laufenden.
    Gruß Bobby
     
  5. #5 Katharina, 28.01.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bobby,

    erschreckend finde ich, das Deine NL/VT die ausgeschlagenen Lager nicht gefunden hat. Es ist ein bekannter Verschleiß je nach Laufleistung und die Gummielemente der Fahrwerksträger werden einfach ausgetauscht.
     
  6. Bobby

    Bobby Frischling

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 Komp
    Hallo Katharina,
    es ist mehr als erschreckend, da ich das Problem seit Mitte 2000 immer wieder vorgetragen habe und mit der Antwort abgespeist wurde liegt am Fahrstil , liegt an Spurrillen etc.Mittlerweile haben meine Nachforschungen ergeben das dieses Problem beim CLK wohl schon länger bekannt ist, aber die Niederlassung reagiert noch nicht.
    Ein Redakteur einer bekannten Autozeitschrift hat den Tip gegeben : Gehen sie zum Gutachter und lassen das Problem dokumentieren , danach zu einen guten Anwalt und ich soll hartnäckig bleiben bis zum Schluß. Er fragt nur voher ob das Fahrzeug mit einem Schaltgetriebe ausgerüstet sei.
    Auch einem Tuner und einer Reifenfirma sind die Dinge nicht neu.
    Hier ist doch etwas im Busch, oder sehe ich das falsch.Ich halte euch auf dem laufenden .
    z Zt ist das Auto in der Niederlassung und wird untersucht.
    Gruß Bobby
     
  7. Bobby

    Bobby Frischling

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 Komp
    CLK Probleme

    Hallo Elch
    im Fahrzeug ist das Serien Sportfahrwerk von Mercedes eingebaut.
    Der Autotyp 230 Komp Sport. Hinzu kommen im Sommer die Orginal AMG Felgen 17 Zoll mit vorne 225 und 245 Reifen.
    Am Auto ist nicht verändert oder getunt.
    Die ist es warum mir die Sache so Kopfschmerzen bereitet, weil alle Teile in der NL eingebaut bzw. angebaut wurden.

    Gruß Bobby
     
  8. Bobby

    Bobby Frischling

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 Komp
    CLK Probleme

    Hallo an alle User

    Der Wagen hat 44500 km gelaufen ist nicht verändert durch einen Tuner und bei der NL in der Wartung Heute 28.01.2002 wurde der Wagen von NL per Tieflader abgeholt und sol nun untersucht werden.
    Ich habe solange eien Leihwagen und die Sache kommt mir etwas komisch vor, denn ich sollte nicht mehr mit dem Fahrzeug fahren.
    Was meint ihr ist hier los?
     
  9. Selti

    Selti Stammgast

    Dabei seit:
    29.01.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 230 K CK23
    Geduld

    Wenn ich die Probleme hier im Forum (auch in anderen Threads) so lese und die Reaktionen der NLen bzw. die Kundenbehandlung dort, dann wundert mich vor allem Eure Engelsgeduld. Wenn mir bei einer Mercedes-NL solche Dinge passieren würden, dann würde ich denen (und zwar innerhalb weniger Tage!!) so Feuer unter dem A.... machen, dass Sie es bereuen, mir jemals ein Auto verkauft zu haben.

    Ich fahre meine ersten Mercedes (C 230 K Sportcoupe, v.a. wegen der Optik) und hatte bisher nur eher vernachlässigbare Probleme, die ich nach Studium einschlägiger Zeitschriften auch nicht anders erwartet habe (Standheizung ab Werk defekt, für den Preis schwache Verarbeitungsqualität, serienmäßig miserable Benzinmotoren (Dieselsound mit Benzinerverbrauch - kann nur ein Mercedes 4-Zylinder mit Kompressor sein:-) )

    Vielleicht kommt das Image des stoischen, eher phlegmatischen Mercedes-Fahrers ja auch vom jahrelangen Training mit solchen Werkstätten? Etwas empfindsamere Gemüter wechseln in solchen Fällen ziemlich schnell zu kundenorientierteren Herstellern.

    Gruß aus Stuttgart (ja ja, auch noch ein Nestbeschmutzer)
     
  10. Elch

    Elch Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F 119 D
    Hallo Bobby,

    danke für die Antwort.
    Hatte mich interessiert, da ich seit 9/99 auch einen CLK mit AMG Sportfahrwerk und 225/40 ZR 17// 245/40 ZR 17 91 Y MO Dunlop Bereifung fahre {Felgen VA 7 ½J x 17" ET 35 - HA 7 ½J x 17" ET 37}. Bisher ist das Fahrzeug 33 TDK gelaufen. Von unruhigem Geradeauslauf oder unsauberem Fahrverhalten habe ich nichts bemerkt.
    Mit 18" Felgen wurde nur der Abrollkomfort etwas geschmälert.
     
  11. Bobby

    Bobby Frischling

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 Komp
    Neues von NL

    Hallo ,
    hier kommt der neuste Hit der NL.
    Man könne keine Unstimmigkeiten im Fahrwerk finden und und wolle am Mittwoch mal dem Ing. vom TÜV Rücksprache halten, denn alle Messungen in der NL sind im Tol.Bereich. 10% .
    Ausserdem soll der Wagen jetzt über die Autobahn getestet werden,ob wann und wie er versetzt.
    Aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf.
    Nach Aussage von Mitarbeiter der NL soll das Reifenproblem bein CLK nach dem FAcelift 99 besser geworden sein.

    Ich halte euch weiter auf dem laufenden.

    Gruß Bobby.
     
  12. #12 Katharina, 29.01.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bobby,

    bisher habe ich nichts spezielles den W 208 betreffende gehört. Prinzipiell handelt es sich bei dem Fahrzeug ja auch um Bauteile, welche ebenso in anderen Baureihen verwendet werden und wurden.

    Das ausschlagen der Gummilager der Achsen hingegen ist nicht neu. Wenn dies der Fall ist, ergibt sich ein Fahrverhalten, wie Du es bei Deinem W 208 beschrieben hast.

    Halte uns doch bitte auf dem laufenden.
     
  13. #13 Otfried, 29.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Selti,

    willkommen im Forum. Was sind für Dich den kundenorientierte Hersteller?
    DCX VT/NL kommen gegenüber andern Firmen doch relativ gut weg.
    {Es gibt sicherlich überall große Unterschiede}.
     
  14. Selti

    Selti Stammgast

    Dabei seit:
    29.01.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 230 K CK23
    Hi, Otfried!

    Zunächst einmal herzlichen Dank für die pesönliche Begrüßung.

    Du hast natürlich recht, schwarze Schafe gibt's bei allen Herstellern.

    Aber meine Erfahrungen mit unserem Fuhrpark (je mehrere BMWs, Volvos, Audis und Daimlers) lassen die Mercedes-Händler und -Werkstätten im Vergleich nicht besonders gut aussehen und seit ich selber einen Mercedes habe (wie gesagt, vor allem weil bei BMW jetzt Chris Bangle das Design vorgibt und auf diese Weise nur noch potthässliche Autos produziert), merke ich die Auswirkungen nun auch am eigenen Leib (Zubehör nicht nach Herstelleranweisung eingebaut, Heizungs-Reparaturtermin im Winter mit 2 Wochen Wartezeit, ... und ich spreche hier von 3 verschiedenen Werkstätten).

    Ich habe bei DC immer irgendwie das Gefühl, als Bittsteller behandelt zu werden und nicht als einer derer, die im Endeffekt das Gehalt der Verkäufer, Werkstattmeister, Monteuere etc. bezahlen.

    Auch die Tatsache, dass die DC-NL in Stuttgart mich am Telefon zuerst mal mit einem Callcenter verbindet und unter Umständen 10 Minuten am Telefon warten lässt, bevor das erste menschliche (leider in automobilen Dingen nicht besonders geschulte) Wesen am Hörer ist, um mich dann nach einer Odysse von weiteren 10 Minuten endlich mit einem Werkstattmenschen zu verbinden, halte ich für recht abenteuerlich. Man glaubt manchmal, man versucht die Hotline eines obskuren Computer- oder Softwareherstellers zu erreichen, dabei hat man nur Probleme mit seinem teuer bezahlten Auto.

    Aber meine Kernaussage war ja auch, dass ich mir solche Dinge wie die von Bobby und anderen beschriebenen von keiner Werkstatt länger als ein paar Tage bieten lassen würde, sondern wesentlich früher meine Rechte als Kunde zur Sprache brächte.

    Also, dann weiterhin auf interessante Diskussionen...

    Grüßle aus Benztown

    P.S.: Ich weiss natürlich, dass Autodesign Geschmackssache ist, aber nach meiner Meinung ist Chris Bangle der beste Mitarbeiter, den Mercedes und Audi je hatten :-)
     
  15. #15 Otfried, 30.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Selti,

    ein leidiges Thema, welches schon oft hier diskutiert wurde. Mit den NL ist es so eine Sache, die Qualifikation des Personals ist {Alb-}traumhaft.........
    Gute Erfahrungen sind oftmals VT’s.
     
  16. #16 Horst II, 31.01.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Selti!

    ROTFL! :D

    Gruß
    Horst
     
  17. Bobby

    Bobby Frischling

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 Komp
    Hallo Katharina
    hier die neusten Einfälle der NL.
    Am 30.01.2002 wurden an meinem CLK Die sog. Gummis ausgetauscht. Weingeaur waren 4er jetzt hat man das Auto mit 1er versehen, dadurch lieget der Wagen vorne nun 1.5 cm tiefer.
    Als zweites hat man die Dämpfer an der Vorderachse getauscht.
    Dies wurde beides ohne mein Einverständnis vorgenommen.Ich hatte der Ehrenwort,daß nicht am Fahrzeug aus oder Umgebaut wird,ohne mein wissen und allem Teile aufgehoben werden.
    Am Montag habe ich einen Termin zu einem Gespräch.
    Der Wagen wird übers Wochenende von einem Mitarbeiter der NL getestet, mal gespannt ob und was er findet.
    ich bezweifle auch das die Dämpfer noch an Ort uns stelle sind.
    Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden.
    Gruß Bobby.
     
  18. #18 Katharina, 04.02.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bobby,

    wie ich verstanden hatte, ist in Deinem Fahrzeug das Sportfahrwerk eingebaut gewesen? Die 15 mm "Tiefer" sind normalerweise die Differenz zwischen dem Sport- und dem Serienfahrwerk. Wie schon oben geschrieben haben ausgeschlagene Lagergummis und/oder defekte Stoßdämpfer die beschriebenen Einflüße auf das Fahrverhalten.
    Defekte Stoßdämpfer hätten jedoch auf dem Stoßdämpferprüfstand deiner VT/NL festgestellt werden können...........
     
  19. Bobby

    Bobby Frischling

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 230 Komp
    CLK Problem

    Hallo an alle User,
    ich habe mich heute mit der NL geeinigt und wir sind zu guten Abschluss gekommen.
    Die NL nimmt den Wagen sehr großzügig in Zahlung auf ein neues Fahrzeug.
    Ich habe einen C 220 CDI Kombi bestellt.
    Das Angebot der NL war bzw.ist wirklich super und so ist mir die Entscheidung leicht gefallen mich vom CLK zu trennen,da mir auch das Vertrauen in das Fahrzeug fehlt und ich immer ein ungutes Gefühl im Auto gehabt hätte.
    Dieses Verhalten der NL ist wirklich top.

    Ich bleibe weiter im Forum und danke allen für die Unterstützung.
     
  20. #20 Katharina, 11.02.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bobby,

    da kann ich Dir mit Deinem neuen S 203.206 nur mehr Glück als mit dem W 208 wünschen.
    Wenn das "Gefühl" in einem Fahrzeug nicht stimmt hilft nur weg damit.
     
Thema:

Fahrweksprobleme beim CLK

Die Seite wird geladen...

Fahrweksprobleme beim CLK - Ähnliche Themen

  1. Biete Mercedes Benz CLK 320

    Biete Mercedes Benz CLK 320: Hallo Mercedes-Benz-Liebhaber, ich biete hier einen MB CLK 320, Baujahr 1998, Automatik, weiß, wenig gefahrenes, gepflegtes Rentnerfahrzeug mit...
  2. Geräusch beim Turbo CL500 Biturbo

    Geräusch beim Turbo CL500 Biturbo: [MEDIA]Heute Morgen als ich den wagen startete habe ich vorne Links ein Komisches Geräusch bemerkt. Habe mir nichts dabei gedacht. Als ich vor dem...
  3. Unruhiger Motor beim Kaltstart - Fehler Zylinder 1

    Unruhiger Motor beim Kaltstart - Fehler Zylinder 1: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meinem W203 (Mercedes-Benz C-Klasse 2000 W203 C 180 1998 ccm, 95 KW, 129 PS – Automatik) Ich bin überhaupt...
  4. Ruckeln beim Schalten und Notbetrieb

    Ruckeln beim Schalten und Notbetrieb: Liebe Forum Mitglieder, ich bin neu in diesem Forum, und habe mich hier angemeldet, weil ich ein ungelöstes Problem mit meinem Auto habe. Ich...
  5. Mercedes Clk 200 Kompressor startet nicht

    Mercedes Clk 200 Kompressor startet nicht: Hallo, Ich habe folgendes Problem und zwar. Ging vor einigen Monaten das zündschloss kaputt daraufhin habe ich eine neues steuergerät mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden