Fahrzeugentsorgung

Diskutiere Fahrzeugentsorgung im Recht Forum im Bereich Allgemeines; Auf dem Gelände meines Arbeitgebers hat irgendein schlaumeier seinen 20 Jahre alten, rostigen Polo abgestellt. Quasi zur Entsorgung. Das Fahrzueg...

  1. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Auf dem Gelände meines Arbeitgebers hat irgendein schlaumeier seinen 20 Jahre alten, rostigen Polo abgestellt. Quasi zur Entsorgung.
    Das Fahrzueg steht schon seit mindestens sechs Monaten dort, eher länger.

    Meine Frage ist nun, wie kann ich das Fahrzeug möglichst kostenfrei entsorgen?

    Da Problem ist nämlich, das die Polizei keine Halterermittlung macht da sich das Fahrzeug auf Privatgrund befindet. In solchen Fällen muss dann der Besitzer des Grundstücks dafür aufkommen und den Halter selbst ermitteln. Leider gehört dieses Problem in mein Ressort und ich muss zusehen wie ich die Karre weg bekomme. Daher die Frage ob jemand weis wie man sowas macht.

    Ich bin mal so frei und poste die FIN (wenn´s den Admin stört, kann er sie ja gern löschen ;) ), diese lautet WVWZZZ80ZJW015669
     
  2. #2 Brutus76, 02.10.2007
    Brutus76

    Brutus76 ...fährt mit Stoffmütze!

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1993er E320T Sportline
    An die Straße schieben!?
    Dann ist es Sache des Ordnungsamtes die dann auch den Halter ermitteln.
    Ist nicht die feine englische Art, aber ich als private Person oder Firma würde mir das nicht ans Bein binden.

    Grüße
    Holger
     
  3. #3 Dieselwiesel, 02.10.2007
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo E.D.

    bei den derzeitigen Rohstoffpreisen sollten für dich eigentlich keine Kosten entstehen, sofern die Rechtliche Seite abgeklärt ist, würde ich die örtlichen "Schrott-Höcker" bzw. Autoverwerter anrufen und fragen was du noch bekommst für die Karre. ;)

    Gruss Christian
     
  4. Salle

    Salle Crack

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CL 203 200K
    111.955
    Bei uns im Saarland gibts vom örtlichen schrotthändler sogar noch Geld für die Entsorgung. 50Euro müßten drin sein.

    :D
     
  5. #5 Thomas H, 02.10.2007
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Evtl. macht die KFZ-Zulassungsstelle ja ne Halterermittlung.
    Könnte aber mit Kosten verbunden sein.
    Die Kfz-Zulassungsstelle ist dafür zuständig, das Ordnungsamt bzw.Polizei sind nur zuständig, wenns um auf öffentlichen zugänglichen Flächen abgestellte Schrottautos geht.
    Die Polizei schaltet da aber auch nur das OA ein.

    Ansonsten mal bei verschiedenen Verwertern bzw.Schrottern anfragen, ob sie einen Wagen entsorgen, für den es keine Papiere gibt.
    Wenn sie ihn zur Entsorgung annehmen, dann entweder kostenlos oder sie zahlen sogar noch ne Kleinigkeit.
    Dank des Stahlbooms in China ist selbst Schrott wieder was Wert!
     
  6. W221

    W221 Monopolkapitalist

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 180 K (W204)
    Bring das Ding zu den Ludolfs oder lass es abholen wenn du zufällig aus Dernbach im Westerwald kommst ;)


    http://www.myvideo.de/watch/2401493

    Kostet soweit ich weiß 50 Euronen
     
  7. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    :D Ja die Ludolfs, die kenne ich über DMAX. Da kommt ja regelmäßig eine Serie über die. Aber Dernbach dürfte dann doch etwas zu weit von Köln weg sein.

    Aber zurück zum Auto. Einfach auf die Straße schieben habe ich auch schon gedacht. Aber das kann auch nach hinten los gehen, wenn das Ordungsamt spitz bekommt wie das Auto auf die Straße gekommen ist.

    Da halte ich eher gesagt wenig davon, auch wenn ein China Import-/ Export in der nähe ansässig ist und die ggf. einen direkt Vertrieb organisieren könnten :rolleyes:
    Hm, mal sehen ob ein Schrotthändler so ein Auto überhaupt nimmt.

    Wie gesagt, es gibt weder Papiere noch Schlüssel, das Lenkradschloß ist ebenfalls eingerastet (weis jemand wie man sowas knackt :D ) und da bleibt die Frage ob so einer das Überhaupt macht. Schließlich muss ja wohl ein Herkunftnachweis oder die Einwilligung des letzten Besitzers für die Verschorttung vorhanden sein. -Unwahrscheinlich aber sicher im Rahmen des Möglichen, was ist wenn der Besitzer sich meldet und das Fahrzeug schon in der Presse gelandet ist?

    Also, das los werden der Karre muss schon wasserdicht sein, so das keiner mehr Ansprüche stellen kann.
     
  8. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    räusper .. räusper.. ich hab da mal von nen Bekannten gehört, der einen Freund hat, dessen Halbbruder sowas schonmal gemacht hat..

    Reinsetzen, Sitzlehne relativ weit nach hinten kurbeln, Sitz nach hinten bewegen und dann mit ein paar kräftigen Tritten in Lenkrichtung gegen eine der Lenkradspeichen den Wiederstand des Schlosses brechen..
    Bei nem alten Polo sollte es so gehen..
     
  9. W221

    W221 Monopolkapitalist

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 180 K (W204)
    Frag doch bei einer Autoverwertung mal an, das scheint ja doch nur etwas für die Schrott Presse zu sein. Wird schon kein Vermögen kosten. Bevor man sich wegen soetwas den Kopf lange zerbricht würde ich einfach mal die 50 € oder was das kostet investieren!
     
  10. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Emanuel,

    und wenn Du einfach eine Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei machst-evtl. bemühen sich die Herren dann um eine Halterermittlung ? Einfach verschrotten/verkaufen-ich weiß nicht,es ist ja nicht Dein Fzg. oder geht es ab einer bestimmten Zeit in Deinen Besitz über ?
    Wenn der Halter dann ermittelt ist würd ich ihm noch eine saftige Rechnung für die Unterstellung des Fahrzeugs präsentieren,evtl. sind ja auch noch Öl oder andere Betriebsstoffe ausgelaufen.......!
     
  11. Baumi

    Baumi Crack

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W210 [210.037], Bj. 7/97 //
    W168 - Brabus, Bj. 2000
    Wer sein Autowrack auf diese Art widerrechtlich "entsorgt", entfernt meist auch Fahrgestell- und Motornummer. Damit wird eine Halterfeststellung illusorisch.
    Besitzer des Schrotthaufens ist momentan der Grundstückseigner, und dieser ist nach dem Abfallbeseitigungsgesetz auch für die ordnungsgemäße Entsorgung zuständig. Die Behörde (Ordnungsamt, Umweltschutz- oder Untere Wasserbehörde) schreitet sofort ein, wenn festgestellt wird, dass Öle oder Fette in das Erdreich einsickern.
    Die Vorschläge mit den Schrotthändlern dürften die beste Lösung sein. Nur sollte man vorher per Zettel unter der Windschutzscheibe oder Aufkleber dem unbekannten Eigentümer eine Frist zum Abholen einräumen. :sheep1:
     
  12. #12 tobic200t, 04.10.2007
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    @Baumi ;)

     
  13. Baumi

    Baumi Crack

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W210 [210.037], Bj. 7/97 //
    W168 - Brabus, Bj. 2000
    Sollte mir da was entgangen sein? Ist doch nicht möglich! :o: ( :D )
    Allerdings wird es trotzdem schwierig sein, die verschlungenen Wege, die das Fahrzeug nach der offiziellen Abmeldung genommen hat, nachzuvollziehen.
     
  14. #14 tobic200t, 04.10.2007
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Wenn da der letzte beim KBA registrierte "Besitzer" nix in der Hand hat werden ihn wohl die Hunde beissen :rolleyes:

    Am wenigsten Ärger dürfte allerdings die Variante "Schrotthändler" bringen :D
     
  15. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Ich werde mich mal intensiver der SChrotthändler Lösung widmen. Eine Kollegin hat ihren alten Renault Clio (der Röhrte wie ein F1 Auto :eek: :D ) auch zum Schrotti gebraucht und noch 150 € dafür bekommen.

    Mal sehen, vielleicht klappts auch mit dem Polo hier. -Der steht im übrigen sogar schon länger da als ich dacht und zuerst gesagt bekommen hatte, glatte 2 Jahre steht der da schon :eek:
     
  16. #16 tobic200t, 07.10.2007
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Ab zum Schrotthändler damit (oder besser holen lassen) und die Kaffeekasse aufbessern ;)
     
  17. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Hm, ob der letzte Besitzer sich noch melden wird..... :D

    Nun, leider bin ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen, da mal wieder alles anders kam als geplant und sowas nun warten muss, aber um ein oder zwei weitere Wochen wird es da wohl kaum noch ankommen....
     
  18. #18 Schleichi, 12.10.2007
    Schleichi

    Schleichi Crack

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Derzeit leider keinen Benz.
    Grundsätzlich sind Polizei und Staatsanwaltschaft für so einen Fall zuständig, auch wenn das Auto derzeit auf Privatgelände steht.
    Es handelt sich hier um eine illegale Entsorgung von umweltgefährdendem Müll und das ist eine Straftat! Auch ein Einbruch bei Euch fände auf Privatgebiet statt, trotzdem würde keiner über die Zuständigkeit diskutieren. ;)
    Der Schrotter darf den Wagen eigentlich nicht annehmen, da ein Eigentumsnachweis fehlt. Er würde im Zeifelsfall als Hehler dastehen.

    Das ist die private(!) Meinung von
    Hermann
     
  19. Baumi

    Baumi Crack

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W210 [210.037], Bj. 7/97 //
    W168 - Brabus, Bj. 2000
    Entsorgung von Autowracks

    Vielleicht hilft das:
    Es ist ein Auszug aus der Internetpräsentation der Kreisverwaltung Recklinghausen.
     
  20. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Eben, das ist der Punkt!
    Das Fahrzeug steht auf einem Privatgrundstück (Hotel Parkplatz) und eben aus diesem Grund sieht sich die Polizei außer stande da etwa zu unternehmen. Heißt konkret, weder Ermittlung des letzten Halters noch Beseitigung wird von denen gemacht bzw. beauftragt.

    Da ich bzw. mein Betrieb nun, wie bereits angesprochen, für das Fahrzeug weder Schlüssel noch Papiere besitzen wird es schwierig eine legale Beseitigung zu organisieren. Der Schrotthändler muss ja einen Nachweis dafür führen und ohne Papiere wird´s schwierig.
     
Thema:

Fahrzeugentsorgung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden