FBS Varianten

Diskutiere FBS Varianten im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Hallo alle zusammen, ich habe mal eine Frage, ob ich das richtig verstanden habe: Es scheint ja mehrere Versionen des FBS zu geben, sehen diese...

  1. #1 cola1785, 22.02.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Hallo alle zusammen,
    ich habe mal eine Frage, ob ich das richtig verstanden habe:
    Es scheint ja mehrere Versionen des FBS zu geben, sehen diese Varianten folgender maßen aus:
    FBS 1:
    Der klappbare Schlüssel mit Funkfernbedienung und Bart
    FBS 2:
    Der erste Bartlose Schlüssel mit elektronischem Zündschloss
    FBS 3
    Wie FBS 2 nur kleiner
    [​IMG]
    Das Bild ist jetzt das FBS von meinem 203.235
    FBS 4:
    Der seit dem E-Klasse facelift eingesetzte, neue, in Chrom eingefasste Schlüssel

    Sehe ich das so richtig??? Vielen Dank im Vorraus.
     
  2. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Hallo Cola
    FBS=Fahrberechtigungs-Generation
    FBS 1 sind auch ältere Schlüssel ohne Klappbart und haben zum Teil nur ein Starterunterbrechungsrelais.

    FBS 2 Klappschlüssel mit einer Taste.IR-Fernbedienung.Keine Fahrberechtigung ohne Senderbatterie.Steg zwischen dem IR-Glas und dem Klappschlüssel.129/140/202/210

    FBS2a Klappschlüssel mit einer Taste.IR-Fernbedienung.Transponder,
    Fahrberechtigung ohne Senderbatterie. Kein Steg zwischen dem IR-Glas und dem Klappschlüssel.129/140/170/202/210

    FBS 2b Klappschlüssel mit 2 oder 3 Tasten.Funk-Fernbedienung,
    Funk und IR-FernbedienungTransponder!Fahrberechtigung ohne Senderbatterien. 129/140/163/168/170/414

    FBS 3 Elektronischer Schlüssel mit Hashcode.Mechanischer Schlüssel ist ausschiebbar . 2 oder 3 Tasten,IR und Funk Fernbedienung. Fahrberechtigung ohne Senderbatterien 202/208/210/215/220

    Keyless-Go Karte mit einer Taste Kein mechanischer Schlüssel
    Funk-Fernbedienung
    Keine Fahrberechtigung ohne Senderbatterien.
    215/220/230

    Bei den neueren KG-Fahrzeugen ist die Karte in den Schlüssel integriert worden.

    Die neuen Chromschlüssel sind immernoch FBS 3 Teile.

    Gruss D2B
     
  3. #3 cola1785, 22.02.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Vielen Dank für die Antwort! Ich dachte immer FBS stünde für Fahrzeugberechtigungssystem... Das die Keyless-Go Karte seit dem W211 in dem Schlüssel integriert wurde, habe ich mitbekommen. Dann hat also doch mein S203 auch das FBS 3, oder?
     
  4. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht

    Richtig
     
  5. #5 Vaneo freund, 22.02.2007
    Vaneo freund

    Vaneo freund Crack

    Dabei seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.9 Automatik
    Imagination
    Ich überlege mir doch gerade ob ich meinen Kofferraum automatisch öffnen lasse. Die Infos mit dem FBS2b für 2 (meiner im Vaneo(414)) und der 3 Tastenversion sind echt interresant. Kann ich davon ausgehen, das der Öffner mit den 3-Tasten problemlos im Vaneo anzulernen geht? Mit der 3-ten freien Taste müsste dann doch irgendwie die Heckklappe zu bedienen sein? Das Signal kommt evtl. wo raus? Oder kann ich da nichts abgreifen?
     
  6. #6 cola1785, 23.02.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Sorry wenn ich nochmal nachfrage, aber heißt FBS jetzt Fahrzeug-Berechtigungs-System oder Fahrberechtigungs-Generation?
     
  7. #7 ravens1488, 23.02.2007
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Fahrberechtiguns System

    Chris
     
  8. #8 Fitzcarraldo, 09.06.2007
    Fitzcarraldo

    Fitzcarraldo Frischling

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    280E (MJ 1980)
    hallo D2B,
    Steg oder kein Steg ?
    bezüglich Steg ist mir aufgefallen, dass DC bei FBS2 + FBS2A Nachlieferungen, egal ob Zusatzschlüssel oder Ersatzschlüssel, immer das Gehäuse ohne Steg liefert.
    Gruss.
    Fitzcarraldo
     
  9. #9 312-Fan, 08.07.2012
    312-Fan

    312-Fan Stammgast

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sprinter 312 '96, arbeite an Sprinter 316 CDI '03,
    Diese doofen Schlüssel ...

    Moin,

    sorry daß ich 'nen alten thread wieder aufmache, ich brauche mal Info, hab beim googeln und im Forum nix gefunden, und hier stand mindestens schon mal ein Teil davon,

    Mein Problem:

    Sprinter gekauft, Bj. 2003, Typ 903, vom 'freundlichen anatolischen Autohändler', aber ordentlich mit Brief etc., aber nur ein Schlüssel dabei,

    Sorge den mal zu verlieren, bei Benz 'nen neuen bestellt, sollte 160 EUR kosten, mal gegoogelt zu Preis, anlernen etc,

    Schlüssel abholen - nach 6 Wochen und zweimal Perso vorlegen etc. - kostet 'plus Mehrwertsteuer', und 'wir müssen den noch anlernen', das kostet extra, 10 AW weil so Aufwand mit Stuttgart, Geheimzahlen etc.

    da hab ich erstmal gebremst, über 250 EUR für 'nen Schlüssel erscheint mir doch recht happig, hatte irgendwo gelesen daß anlernen mit Stehen- und Steckenlassen im Zündschloss 'alleine' geht.

    Mein Schlüssel ist etwas anders als die oben beschriebenen, Kunststoffbox mit Klappschlüssel wie FSB2b, 2 Tasten, Fernbedienung wohl über Funk, IR - wenn überhaupt - so 'ne kleine runde LED am Eck neben bzw. gegenüber dem Eck mit den Knopf um den Bart auszuklappen die auch deutlich sichtbar rot leuchtet, nicht irgendwas 'hinter LED-Glas', ich denk eher das ist eine Funktionskontrolle, oder Batterie-leer-Warnung.

    Der neue Schlüssel kann:

    - Die Fernbedienung betätigen, der Wagen geht damit auf und zu,

    - Die Schlösser schließen, der Schließbart paßt,

    - er geht auch ins Zündschloß und kann dort gedreht werden, der Mechaniker hat mir aber vorgemacht daß er dann im Display (KI) 'start error' anzeigt und gesagt nach dreimal sperrt sich das MSG und / oder die Wegfahrsperre,

    1. Weiß jemand was für einen Schlüssel ich da meine,

    2. ist die LED für Fernbedienung? oder Funktion oder Batterie?,

    3. Kann ich den Schlüssel selbst anlernen?

    4. Wenn 3. 'ja' dann wie.

    5. Ist das Anlernen nicht eigentlich in dem recht hohen Schlüsselpreis enthalten?

    6. Werden 'Fehlversuche' mit dem falschen Schlüssel 'resettet' wenn man den richtigen verwendet? oder hab ich jetzt nur noch 2 Versuche bis ich gesperrt werde.

    Von Benz kamen noch so Informationen der Schlüssel sei ein Ersatz- und kein Zusatzschlüssel, damit ginge er nur auf Schiene 1 oder 2, die wären belegt, sie müßten erst den alten Schlüssel rauslöschen,

    Irgendwo in den Foren las ich von einem Menschen der das anlernen selbst machen konnte, allerdings ging hinterher sein Originalschlüssel nicht mehr, wie kann ich vermeiden daß mir sowas passiert?

    ich will nicht gerne in irgendwelche Fettnäpfchen trampeln, mich aber auch nicht zu sehr über den Tresen ziehen lassen (daß die Auskünfte von DB Werkstätten nicht immer ganz genau stimmen und manchmal mehr dem Interesse folgen möglichst viel von unserem Geld haben zu wollen wissen wir ja unterdessen alle - oder?),

    nett wäre wenn jemand antworten könnte der sich mit dem System wirklich auskennt, und nicht zuviel Herumraten oder Info's zu anderen Schlüsseln ...

    vielen Dank,



    312-Fan

    P.S. Doppelpost, ich stelle diese Frage auch bei Motor-Talk.
     
  10. #10 312-Fan, 14.08.2012
    312-Fan

    312-Fan Stammgast

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sprinter 312 '96, arbeite an Sprinter 316 CDI '03,
    Moin,

    ich habe unterdessen:

    - ausprobiert daß das selbst anlernen mit diesem Schlüssel nicht geht,

    - festgestellt daß die Wegfahrsperre nach ein paar 'Fehlversuchen' zumindestens 'ne kleine Sperrzeit einlegt,

    - in 'nem anderen Autohaus innerhalb von 15 Minuten von drei Mitarbeitern vier völlig unterschiedliche Auskünfte gekriegt was und wie geht und was nicht,

    - die Geduld verloren,

    - 168 EUR plus Merkelsteuer für den Schlüssel und 124 EUR incl. Merkelsteuer fürs Anlernen gezahlt, ... und sechs Wochen gewartet, dreimal Papiere vorgelegt, den Wagen 'nen Tag dagelassen und was man so alles bei Benz kann, und

    - nun einen zweiten funktionierenden Schlüssel,

    Einen Tag später hab ich dann ausprobiert daß ein freundlicher Schuster mir in fünf Minuten und ohne Papierkram für 39,90 EUR 'nen Schlüssel mit Transponder nachmachen konnte, funzt einwandfrei, hat nur keine Funkfernbedienung.

    Also ist:

    - Der Preis von Mercedes unverschämt überzogen,

    - Das ganze Bohei um Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit ... heiße Luft um die Abzocke zu kaschieren ...

    ... ich bin echt begeistert.

    beste Grüße,



    312-Fan
     
Thema:

FBS Varianten

Die Seite wird geladen...

FBS Varianten - Ähnliche Themen

  1. Blick auf Interieurs-Varianten der neuen Sprinter – Generation #NewSprinter

    Blick auf Interieurs-Varianten der neuen Sprinter – Generation #NewSprinter: Mit der Einführung der neuen Sprinter-Generation von Mercedes-Benz – *– welcher als Vorderradantrieb als Baureihe 910 und als Heckantrieb unter...
  2. Akustikglas für die GLC 63-Varianten nun Serie

    Akustikglas für die GLC 63-Varianten nun Serie: Mercedes-Benz modifiziert die Grundausstattung für die Mercedes-AMG GLC 63/63S 4MATIC+ Modelle und erweitert diese mit dem wärme- und...
  3. Erlkönig: AMG Variante der neuen A-Klasse unterwegs

    Erlkönig: AMG Variante der neuen A-Klasse unterwegs: Heute konnten Aufnahmen einer ersten AMG Variante der nächsten A-Klasse (BR 177) in Affalterbach abgelichtet werden. Nach unseren Informationen...
  4. PLUG-IN Variante der S-Klasse in der Modellpflege: erste technische Details

    PLUG-IN Variante der S-Klasse in der Modellpflege: erste technische Details: Im Rahmen der Grundsteinlegung des 2. Batteriewerkes in Kamenz wurden nun erste Details zur Batterie der PLUG-IN Variante der S Klasse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden