flattern auf dem Lenkrad

Diskutiere flattern auf dem Lenkrad im Anbauteile Forum im Bereich Technik; Hallo, ich habe seit längerem ein flattern bei 60 km/h auf meinen Vorderrädern. Nach Prüfung bei meiner MB-Werkstatt konnten sie nichts...

  1. Icke

    Icke Stammgast

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203 T
    Hallo,

    ich habe seit längerem ein flattern bei 60 km/h auf meinen Vorderrädern. Nach Prüfung bei meiner MB-Werkstatt konnten sie nichts feststellen. Das Auswuchten habe ich dann nochmals beauftragt obwohl ich erst vor kurzem den Reifentausch von Winter - auf Sommerreifen hab durchführen lassen. Das Flattern bleibt.
    Nun konnte ich feststellen, dass das Flattern nur im kalten Zustand da ist. Bin ich eine Weile gefahren ist es nahezu weg. Was kann das denn nun sein?
    Hat jemand einen Rat für mich?
    Dank im Vorraus.

    Jens
     
  2. #2 Horst II, 05.04.2005
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Jo, klingt nach dem berüchtigten Parkplatten. Um was für ein Fahrzeug handelt es sich den?
     
  3. Icke

    Icke Stammgast

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203 T
    es ist ein C 180 T Modell von 2001.
     
  4. #4 Patrick, 05.04.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    C 180

    Welche Baureihe? 203 (aktuell) oder 202?


    Ciao,
     
  5. Icke

    Icke Stammgast

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203 T
    W 203. Es sind original 205er Alus drauf.
     
  6. #6 Patrick, 05.04.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Flattern

    Was für einen Luftdruck hast Du in den vorderen Reifen? Hattest Du die Reifen selber neu erworben? War es vor dem letzten Reifentausch auch so?

    Die Radbolzen wurden wohl kontrolliert, oder?


    Ciao,
     
  7. #7 Striezel, 06.04.2005
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    würde auch auf standplatten tippen,
    habe ich z.zt auch, gerade wo es morgens um 0 grad sind,
    fahren sich aber nach kurzer zeit raus, wenn es wärmer wird
    wirst du keine probleme mehr haben,
    habe dunlop sp 9000 montiert
     
  8. #8 Patrick, 06.04.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Reifenvibrationen

    Hallo!

    Wie Horst und Christian schreiben, sind es möglicherweise Standplatten. MB hat für dieses Phänomen sogar eine separate Anweisung. Anscheinend tritt es bei bestimmten Fabrikaten besonders gerne auf. Es gibt allerdings auch Standplatten, die nicht mehr durch längeres Fahren zu beseitigen sind. Wenn z.B. ein Fahrzeug längere Zeit gar nicht mehr bewegt wurde (besonders bei sehr hohen Umgebungstemperaturen), so verformen sich die Reifen irreversibel.

    Standplatten lassen sich so gut wie nicht durch Auswuchten beseitigen, es steht dann wohl oder übel ein Austausch der Reifen an.


    Ciao,
     
  9. #9 Horst II, 06.04.2005
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Jo, ich hatte das Problem, wie viele andere auch, und konnte es klar auf die Reifen zurückführen. Je schwerer das Fahrzeug mit bestimmten Reifentypen, um so größer das Problem.

    Stellt man das Fahrzeug mit rel. warmen (weichen) Reifen ab verformen sie sich unter der Last des Fahrzeugs beim abkühlen. Fährt man dann wieder einige km, so dass die Reifen warm und wieder weicher werden, nehmen sie wieder die Idelform an.

    Habe derzeit Contis als Winter- und Sommerreifen und habe damit irel. wenig Prbleme.
     
  10. Rollo

    Rollo Guest

    Michelin Pilot Premacy in 245/45 R17" an der VA, darauf ruht ein 320er V-6, absolut keine Anzeichen auf dieses Problem.

    Im Gegensatz zu der "Höllenmaschine" E-200 ... :p :D
     
  11. #11 Patrick, 06.04.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Reifen

    Ja, die Michelin Pilot Primacy sind sehr gut. Bisher fahre ich sie seit 3 Jahren, Null Probleme. Ebenso die Continental TS 790, keine Anzeichen für unrunden Lauf. Allerdings lasse ich die Sommer- bzw. Winterkompletträder bei meinem Reifenhändler einlagern und jeweils vor dem Aufziehen alle auswuchten. Beide Radsätze laufen astrein, nicht das kleinste Wackeln oder Vibrieren. Habe gerade wieder die 205/55 R 16 V Michelins montieren lassen. Das ist wirklich ein Genuss, sehr leise, sattes Abrollen, komfortabel und immer noch über 6 mm Profil! :)


    Ciao,
     
  12. #12 Wilfried, 06.04.2005
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Icke,

    es klingt nach „Standplatten“. Wie Patrick bereits erwähnte, treten diese bei bestimmten Fabrikaten stärker auf, bei anderen nicht. Zudem kommt es darauf an, wie warm die Reifen sind und wo/wie das Fahrzeug abgestellt wird.
    Der erwähnte SP 9000 neigt in warmem Zustand, abgestellt auf einer Betongußplatte, deutlich zu „Standplatten“
     
  13. #13 Striezel, 07.04.2005
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    jo, nur fahren sich die 265/35/18 an der hinterachse selbst beim luftdruck von 3,2 bar so butterweich und komfortabel, ich möchte nicht meht darauf verzichten, hatte vorher auch bedenken wegen der härte,
    nun würde ich sagen, die dunlops laufen leiser und besser als die 245/45/17 conti winterreifen TS 810 :eek:

    @rollo:
    Im Gegensatz zu der "Höllenmaschine" E-200 ...

    bedenke auch, dass das gas die vorder- und hinterachse zusätzlich entlastet (auftrieb) :D :D :D
     
  14. Icke

    Icke Stammgast

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203 T
    also, erstma Danke für Eure Infos !!!! :)

    Wichtig war für mich, dass es sich hier nicht um einen technischen Defekt handelt. Die Standplatten sind tatsächlich ein Problem und das nicht nur bei MB.
    Ich habe nun 205er auf Alu. Welcher ist denn beim Wechsel nun zu empfehlen?

    Jens
     
  15. #15 Patrick, 07.04.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Sommerpneus

    Bitte in den Foren "Anbauteile" bzw. "C-Klasse gucken" (und/oder Suchfunktion nutzen)! Es gibt dort massenhaft Beiträge zu diesem Thema!

    Ich würde den Michelin Pilot Primacy empfehlen ...


    Ciao,
     
  16. Icke

    Icke Stammgast

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203 T
    Danke nochmals !!
     
  17. Icke

    Icke Stammgast

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203 T
    Vielen Dank für die Infos.

    Jetzt kann ich besser schlafen :oh_yeah:

    Bis zum nächsten mal !!!

    Jens
     
  18. #18 Patrick, 07.04.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Schlafen

    Dann schon mal Gut Nacht! :D


    Ciao,
     
  19. #19 Wilfried, 09.04.2005
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Icke,

    Wie Patrick schon geschrieben hat, würde ich beim S 203.235 auch zum Michelin Pilot Primacy in 205/55 R 16 91 V MFS tendieren. Bei diesem Reifen bleibst Du von Standplatten auf jeden Fall verschont.
     
  20. Icke

    Icke Stammgast

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203 T
    Hallo Wilfried,

    danke für Deine Info ! Ich werde wohl Euren Rat annehmen.
    Dieses geflatter auf dem Lenkrad ist echt unangenehm.
    Ich werde Euch berichten, sobald die neuen Reifen drauf sind.

    Euch noch eine schöne Woche
    Icke
     
Thema:

flattern auf dem Lenkrad

Die Seite wird geladen...

flattern auf dem Lenkrad - Ähnliche Themen

  1. Bedienteile am Lenkrad

    Bedienteile am Lenkrad: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo Gemeinde, bei meiner R Klasse sind die Bedienschalter am Lenkrad zb. Lautstärkenregulierung unangenehm klebrig...
  2. S212 W212 Lenkrad umbau auf 3 Speichen

    S212 W212 Lenkrad umbau auf 3 Speichen: Hallo, Habe an meiner E Klasse 350 Baujahr 2010, 4 Magic das originale Multifunktionslenkrad mit Spurhalteassistent gegen ein 3 Speichenlenkrad...
  3. Lenkrad tauschen S204 - Baujahr 2007

    Lenkrad tauschen S204 - Baujahr 2007: Hallo, mein C-Klasse Kombi C220d Automatik aus Baujahr 2007 hat ein Standard Kunststofflenkrad mit 4 Tasten verbaut. Leider ist das Kunststoff am...
  4. Verkaufe altes Mercedes Lenkrad

    Verkaufe altes Mercedes Lenkrad: Hallo zusammen, ich habe im Keller dieses schöne Lenkrad gefunden und würde gerne wissen von wann es ist und zu welchem Modell es gehört? Bei...
  5. Weiß jemand zu welchem Modell dieses Lenkrad gehört?

    Weiß jemand zu welchem Modell dieses Lenkrad gehört?: Hallo zusammen, ich habe im Keller dieses schöne Lenkrad gefunden und würde gerne wissen von wann es ist und zu welchem Modell es gehört?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden